Seite 102 von 1569 ErsteErste ... 252921001011021031041121522026021102 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.011 bis 1.020 von 15687
  1. #1011
    Sportbild Leser/in
    Registriert seit
    12.09.2007
    Beiträge
    51
    Ich komm mit den Kniebeugen einfach nicht klar.
    Irgendwas stimmt einfach nicht...
    Wenn ich 70KG nehme (ja ich trainiere halt erst seit 2 Wochen deshalb erst 70KG...) spür ich zwar eine Belastung, aber keine, bei der ich sage ok, nach nem PITT Satz geht für ca. 30 sek auf keinen Fall ne Beuge mehr. Nehme ich mehr Gewicht, habe ich das !Gefühl! meine Technik versagt. Ich beuge mit geradem Rücken, erst Poppes raus, Ass to Grass, dann (wie im PITT Buch beschrieben) Öberkörper aufrichten und gleichzeitig wieder hoch. Stelle mich etwas mehr als schulterbreit hin, Zehen zeigen leicht nach außen, Knie stabil. Das Problem ist bei höherem Gewicht der Rücken, der ist zu schwach, ich wenn ich stehe, nach der WDH sozusagen in einen krummen Rücken, aber unbewusst, sobald es mir auffällt, was nicht wirklich lange dauert kommt der ***** wieder leicht raus. Während der WDH jedoch halt ich ihn durchgehend gerade. Ich hab vorher schonmal erwähnt, dass ich das Gefühl habe meine Beine sind überentwickelt, soll ich einfach erst mal das Gewicht nicht steigern bis der Rücken nachkommt? (Oberschenkelumfang 62cm, im Vergleich der Bizeps 34 cm).

    KH übrigens 80 KG zur Zeit.

    2. Blöde Frage, mein Nacken ist wirklich *******e schwach, ich habs mal wieder ohne Polster probiert, die ersten 6WDH gehts noch relativ gut, aber dann ist der das Gewicht für den Nacken einfach zu heftig...
    Polster ja oder nein?

  2. #1012
    Gesperrt
    Registriert seit
    23.06.2006
    Beiträge
    6.250
    Zitat Zitat von Torgerz
    schlaf= bessere regeneration
    Genau, deshalb sagte ich ja auch dass nur 12 Stunden wach sein besser sei als 16 Stunden wach sein

  3. #1013
    75-kg-Experte/in Avatar von TheMantis
    Registriert seit
    13.08.2009
    Beiträge
    258
    Zitat Zitat von b34m73R
    1. Wieso isst du kein Fleisch mehr?
    2. Wieso sollte Fleisch eine dicken Bauch machen?

    Ausser Rind, haben die anderen Fleischsorten doch kaum Fett......

    Aber mal zu meiner Frage zurück zu kommen... Ich schätze dann mal dann, das bedeutet nein, ich muss mir keine Sorgen machen?


    Greetz

  4. #1014
    Domnl
    Gast
    Zitat Zitat von donut237
    Ich komm mit den Kniebeugen einfach nicht klar.
    Irgendwas stimmt einfach nicht...
    Wenn ich 70KG nehme (ja ich trainiere halt erst seit 2 Wochen deshalb erst 70KG...) spür ich zwar eine Belastung, aber keine, bei der ich sage ok, nach nem PITT Satz geht für ca. 30 sek auf keinen Fall ne Beuge mehr. Nehme ich mehr Gewicht, habe ich das !Gefühl! meine Technik versagt. Ich beuge mit geradem Rücken, erst Poppes raus, Ass to Grass, dann (wie im PITT Buch beschrieben) Öberkörper aufrichten und gleichzeitig wieder hoch. Stelle mich etwas mehr als schulterbreit hin, Zehen zeigen leicht nach außen, Knie stabil. Das Problem ist bei höherem Gewicht der Rücken, der ist zu schwach, ich wenn ich stehe, nach der WDH sozusagen in einen krummen Rücken, aber unbewusst, sobald es mir auffällt, was nicht wirklich lange dauert kommt der ***** wieder leicht raus. Während der WDH jedoch halt ich ihn durchgehend gerade. Ich hab vorher schonmal erwähnt, dass ich das Gefühl habe meine Beine sind überentwickelt, soll ich einfach erst mal das Gewicht nicht steigern bis der Rücken nachkommt? (Oberschenkelumfang 62cm, im Vergleich der Bizeps 34 cm).

    KH übrigens 80 KG zur Zeit.

    2. Blöde Frage, mein Nacken ist wirklich *******e schwach, ich habs mal wieder ohne Polster probiert, die ersten 6WDH gehts noch relativ gut, aber dann ist der das Gewicht für den Nacken einfach zu heftig...
    Polster ja oder nein?
    1. 70kg ist nicht "wenig"! Ich hab erst nach nem Jahr oder so 70kg sauber gebeugt. Nach 2 Wochen (!!!) kann ich dir schon mal zu 100% versichern, dass deine Technik nicht sauber ist. Du solltest mit vieel geringerem Gewicht anfangen und die Bewegung langsam, sauber und am besten unter Aufsicht ausführen. Ich war am Anfang auch zu übermütig und bin ziemlich schnell über die 100kg gekommen. Was hat sich rausgestellt? Die Technik war be******en! Also noch mal komplett von vorne gelernt und siehe da! Der untere Rücken wird fast nicht belastet und auf einmal merk ich die Beine.

    Wenn dein unterer Rücken also nachgibt, ist schlichtweg das Gewicht zu hoch.

    Es ist einfach immer wieder so eine Sache, wenn Leute viel zu viel Gewicht nehmen. Neulich hab ich auch einen im Studio gesehen, der wirklich nicht nach 100kg Squats aussah... Naja, trotzdem 100kg draufgepackt, losgelegt... und ohje. Das waren mehr Good Mornings als Squats. Was bringt es ihm jetzt? Damit er bei Kollegen angeben kann, dass er 100g beugt oder für sein Ego?

    2. Nein, keine Polster. Das gibt sich mit der Zeit. Ich merke das Gewicht überhaupt gar nicht mehr. Hab zwar Blutergüsse auf dem Rücken vom Beugen (hab ne zarte Haut ), aber es ist nicht schlimm. Einfach auf die Übung konzentrieren.

  5. #1015
    Gesperrt
    Registriert seit
    15.12.2009
    Beiträge
    421
    Zitat Zitat von KarlEddie_von_Schnitzler
    Die Zähne, wie immer unfundiert und pubertär!

    Ich will hier meinen Diät plan durchziehen, und wenn ich die Mumu schlecke, will ich wissen ob ich noch Low Carb bin!

    Bzw. Fruchtzucker, also Mumu schlecken nur direkt nach dem Train wegen Glukose speicher auffüllen?

    Ach wisst ihr was, leckt mich doch, ich frag meine Mutter!
    Frag mal den User Gummipuppe. er ist Gynäkologe mit eigener Praxis!

  6. #1016
    Sportbild Leser/in
    Registriert seit
    12.09.2007
    Beiträge
    51
    Zitat Zitat von Domnl
    1. 70kg ist nicht "wenig"! Ich hab erst nach nem Jahr oder so 70kg sauber gebeugt. Nach 2 Wochen (!!!) kann ich dir schon mal zu 100% versichern, dass deine Technik nicht sauber ist. Du solltest mit vieel geringerem Gewicht anfangen und die Bewegung langsam, sauber und am besten unter Aufsicht ausführen. Ich war am Anfang auch zu übermütig und bin ziemlich schnell über die 100kg gekommen. Was hat sich rausgestellt? Die Technik war be******en! Also noch mal komplett von vorne gelernt und siehe da! Der untere Rücken wird fast nicht belastet und auf einmal merk ich die Beine.

    Wenn dein unterer Rücken also nachgibt, ist schlichtweg das Gewicht zu hoch.

    Es ist einfach immer wieder so eine Sache, wenn Leute viel zu viel Gewicht nehmen. Neulich hab ich auch einen im Studio gesehen, der wirklich nicht nach 100kg Squats aussah... Naja, trotzdem 100kg draufgepackt, losgelegt... und ohje. Das waren mehr Good Mornings als Squats. Was bringt es ihm jetzt? Damit er bei Kollegen angeben kann, dass er 100g beugt oder für sein Ego?

    2. Nein, keine Polster. Das gibt sich mit der Zeit. Ich merke das Gewicht überhaupt gar nicht mehr. Hab zwar Blutergüsse auf dem Rücken vom Beugen (hab ne zarte Haut ), aber es ist nicht schlimm. Einfach auf die Übung konzentrieren.
    Na dann geh ich heute nochmal ins Studio, nur für die Beugen.
    Das ist meine Lieblingsübung, aber ich treffe keinen an, der mir die Technik mal gescheit zeigen kann, weil einfach keiner beugt :S
    Und wenn ich leute beugen sehe, dann sieht das viel mehr nach wippen aus und nicht nach beugen. Sprich 10 cm runter und wieder hoch, WOW...

  7. #1017
    Sportstudent/in
    Registriert seit
    15.09.2008
    Beiträge
    1.501
    am besten mal zu einem forentreffen gehn wos dir vielleicht jemand zeigt..

    und bzgl nackenpolster, ich wickle mir immer ein handtuch um die hantel weil ich auch immer so furchtbae schmerzen im nacken bekomme wenn ich keins verwende...

    warum sollte ich mich damit quälen wenns auch anders geht. und so dick ist das nun auch weider nicht, 1-2cm und gut ist..

  8. #1018
    Sportrevue Leser Avatar von Dolobra
    Registriert seit
    07.01.2009
    Beiträge
    3.074
    Ich hab früher auch ein Handtuch drum gewickelt aber es irgendwann immer wieder vergessen und jetzt mach ich's fast gar nicht mehr.

  9. #1019
    Discopumper/in
    Registriert seit
    15.02.2009
    Beiträge
    156
    kurze frage, vllt weiss ja jemand ne halbwegs anständige antwort. #popcorn

    wie 'gesund' ist eigentlich (schweine)leber? hab gestern und heute insgesamt nen halbes kilo gegessen (lecker mit zwiebeln und äpfel omnomnom). nähwerte scheinen ja auch ganz gut (100g eiweiss, 750kcal, kaum khs und fett). dennoch hab ich auch ziemlich geteilte meinungen gelesen, da leber ja die entgiftungsmaschine des körpers ist etc., dennoch aber auch viel zink und so drin ist.

    ??

  10. #1020
    Sportstudent/in
    Registriert seit
    15.09.2008
    Beiträge
    1.501
    naja wenn man ab und zu leber isst, gibts wohl nichts dagegen einzuwenden, aber jeden tag in massen würde ich sie nicht essen...

Seite 102 von 1569 ErsteErste ... 252921001011021031041121522026021102 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
 
Folge uns auch auf:
BBSzene on YouTube BBSzene on Twitter
15% GUTSCHEIN SICHERN
Newsletter abonnieren und sparen
NEWSLETTER ABONNIEREN &
BEIM SHOPPEN SPAREN!

Ich bin damit einverstanden, dass mir regelmäßig Informationen zu folgendem Produktsortiment per E-Mail zugeschickt werden: Sportnahrung, Sportgeräte und -kleidung, Diätprodukte. Meine Einwilligung kann ich jederzeit gegenüber My Supps widerrufen.

DEINE VORTEILE AUF EINEN BLICK:

exklusive Angebote
Rabattaktionen
Gewinnspiele