Seite 13 von 1569 ErsteErste ... 3111213141523631135131013 ... LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 130 von 15687
  1. #121
    Gesperrt
    Registriert seit
    19.11.2009
    Beiträge
    36
    Zitat Zitat von Rayn88^
    hallo zusammen, hätte da auch mal ne frage:

    sollte man es beim bankdrücken vermeiden die arme durchzudrücken?

    ich weiß wohl das es bei der beinpresse schlecht für die knie ist aber ist es da der gleiche effekt?
    Ja, niemals ganz durchdrücken.

  2. #122
    Sportbild Leser/in
    Registriert seit
    12.11.2009
    Beiträge
    65
    toller Fred
    ich auch ne frage: bringt das was wenn man immer jedes training die anzahl der wiederholungen veraendert so zb:
    eine woche 2x12
    2te woche 3x8
    3te woche 4x5
    dann wieder von vorne mit mehr gewicht

    oder lieber alle paar monate mal wechseln und einfach versuchen sich in wiederholungen und gewicht zu steigern wenn moeglich?

  3. #123
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    08.07.2009
    Beiträge
    23
    und kniebeugen? beine durchdrücken?

    im moment kann sie zwar noch nicht (geh immer ins hohlkreuz bei der abwärtsbewegung) aber wird sie mir mal zeigen lassen und will ich sie direkt vernünpftig machen

  4. #124
    Discopumper/in
    Registriert seit
    27.10.2009
    Beiträge
    107
    Zitat Zitat von brooklynzoo
    Bspw Getreide-Breie (Babynahrung).
    Die gibt es aus Vollkorngetreide (z.B. Reis, Hirse -> glutenfrei);
    sie liegen "leicht" im Magen und sind bequem in der Zubereitung.
    Je nach Flüssigkeitsmenge kann man die auch trinken.
    Allerdings teuerer als widerspenstige (und schleimige) Haferflocken..
    Das klingt schon mal geil! Danke!!

    @Hiroshige:

    Mir ist klar, dass ein Refeed alle 2 Tage Quatsch ist... Aber kannst du mir auch erklären warum im Sticky steht dass Carbs gleich Carbs sind? Egal ob kurz- oder langkettig?

  5. #125
    Gesperrt
    Registriert seit
    27.03.2008
    Beiträge
    17.618
    Zitat Zitat von SamusAran

    @Hiroshige:

    Mir ist klar, dass ein Refeed alle 2 Tage Quatsch ist... Aber kannst du mir auch erklären warum im Sticky steht dass Carbs gleich Carbs sind? Egal ob kurz- oder langkettig?
    Viele Wege führen nach Rom. Hoffe das hilft weiter.

  6. #126
    Discopumper/in
    Registriert seit
    27.10.2009
    Beiträge
    107
    Ok. Verstehe...
    Also ich mach' dann mal weiter...
    Ich meld' mich dann wieder wenn ich mich ausheulen muss, 'ne Frage habe oder Erfolge zu vermelden hab'!

  7. #127
    Sportbild Leser/in
    Registriert seit
    23.10.2009
    Beiträge
    83
    Hätte ein paar Fragen.

    -schädlich mehr als 1,2g Eiweiß pro KG/Körpergewicht? Bzg. Nierensteine/gicht/nierenschäden

    - sinnvoll 30g whey/45g Traubenzucker/400ml 1,5% milch als post-work-out shake
    - -"- 30g Casein/400ml 1,5% milch vor dem schlafen gehen
    verbesserung?!

    - unterschied zwischen frontdrücken stehen/sitzen? Bzgl. Muskelwachstum

    -vorgebeugtes rudern/klimmzüge im Ober- oder Untergriff (für breiteren Lat)?

  8. #128
    Eisenbeißer/in
    Registriert seit
    23.07.2009
    Beiträge
    991
    Zitat Zitat von SamusAran
    Mir ist klar, dass ein Refeed alle 2 Tage Quatsch ist...
    Was Quatsch?
    Bloß weil der BBZ Hausschwafler meint, dass das Quatsch sei, ist das noch lange kein Quatsch.. Das steht so auch im verlinkten Sticky (bzw dort steht alle 3-7 Tage, woher das zusammengewürfelte Wissen das dort vermittelt wird stammt, weiß ich nicht, jedenfalls sind einige Sachen Mist).
    Praktisch firmiert das dann unter der Bezeichnung Calorie Cycling.
    Wie schon gesagt fällt der Leptinspiegel bereits nach einem Diättag (Reduktionsdiät) ab; und sobald der abfällt, verlangsamt sich der Stoffwechsel.
    Den Leptinspiegel kann man nun nicht mit einem Refeed wieder auf Ausgangswert bringen.
    Wenn du es genau wissen willst, ist eine Reduktionsdiät Quatsch.
    Das kalorische Defizit sollte man aus o.g. Gründen nicht durch Kalorienreduktion erzielen,
    sondern durch erhöhten Kalorienverbrauch, spirch mehr Aktivität.
    Also einerseits hält man die zugeführte Energiemenge hoch (Kohlenhydrate) und
    gleichzeitig erhöht man den Kalorienverbrauch in dem Maß, dass ein Kaloriendefizit (negative Energiebilanz) entsteht.
    So macht man mehrere Fliegen mit einem Schlag platt.. (z.B. Fettreduktion und Muskelaufbau).

  9. #129
    Sportbild Leser/in
    Registriert seit
    27.03.2004
    Beiträge
    61
    dann reihe ich mich mal hier ein und stell ne "dumme" frage:

    ich habe mir gestern vor dem training mein whey im handshaker vorbereitet, damit ich es nach dem training direkt trinken kann, da ich danach noch einen termin hatte. Mich hat dann ein bekannter angesprochen, dass ich das nicht machen sollte, da sonst das eiweiss verfallen würde, wenn es zu lange in der Milch ist.

    Ist da was dran?

    Vorab danke!!!

  10. #130
    75-kg-Experte/in Avatar von Bertil Fox
    Registriert seit
    28.08.2009
    Beiträge
    465
    All zu lange sollte man es schon nicht gemischt halten. Am besten erst kurz vor dem trinken mixen. Ist aber bei Protein nicht ganz so Kritisch wie bsp bei Kreatin.

    Whey sowieso nie mit Milch mischen sondern mit Wasser. Wasser findet man überall also entfällt obiges Problem ebenfalls.

Seite 13 von 1569 ErsteErste ... 3111213141523631135131013 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
 
Folge uns auch auf:
BBSzene on YouTube BBSzene on Twitter
15% GUTSCHEIN SICHERN
Newsletter abonnieren und sparen
NEWSLETTER ABONNIEREN &
BEIM SHOPPEN SPAREN!

Ich bin damit einverstanden, dass mir regelmäßig Informationen zu folgendem Produktsortiment per E-Mail zugeschickt werden: Sportnahrung, Sportgeräte und -kleidung, Diätprodukte. Meine Einwilligung kann ich jederzeit gegenüber My Supps widerrufen.

DEINE VORTEILE AUF EINEN BLICK:

exklusive Angebote
Rabattaktionen
Gewinnspiele