Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 25
  1. #1
    Neuer Benutzer Avatar von Halva
    Registriert seit
    12.04.2009
    Beiträge
    40

    Nierenschäden durch Eiweißshakes

    Hallo liebe forengemeinde
    war die woche beim internisten.
    nach abgabe einer urinprobe war der eiweißgehalt im urin zu hoch.
    ein wert dessen bezeichnung ich nicht mehr weis war bei 200.
    da ich etwa 90gramm proteinpulver am tag zu mir nehme,war gleich klar woher der hohe wert kommt.er fragte mich ob ich wüsste das zuviel eiweiß meine nieren kaputt macht.er hätte einen patienten bei dem wäre das so.
    ich mache mir jetzt schon gedanken drüber.
    was sagt ihr dazu?
    würde mich über antworten freuen
    mfg halva

  2. #2
    75-kg-Experte/in Avatar von Rob81
    Registriert seit
    22.10.2009
    Beiträge
    272
    Das zu viel Eiweiß schlecht für die Nieren ist, stimmt soweit. Jeder ist da aber anders, was der eine gut verträgt, kann für den andren schon zu viel sein...
    Aber das man sich des mit Eiweiss komplett schrotten kann hab ich noch nie gehört

    Wenn du 90 gr nur durch Shakes hast, wieviel ists dann insgesamt pro Tag? Wirst ja schätz ich auch noch Proteinreich essen, oder???

  3. #3
    Sportrevue Leser Avatar von Dolobra
    Registriert seit
    07.01.2009
    Beiträge
    3.074
    90 Gramm durch Shakes?
    Wieviel EW am Tag? Und wieviel trinkst du?

  4. #4
    Discopumper/in Avatar von ATOLPOL
    Registriert seit
    19.08.2004
    Beiträge
    162
    Zitat Zitat von Halva
    zuviel eiweiß meine nieren kaputt macht.er hätte einen patienten bei dem wäre das so.
    ja hab auch schon mal gehört...solltest lieber eiweiß Konsum senken.

  5. #5
    Moderator Avatar von gaggeis
    Registriert seit
    01.08.2007
    Beiträge
    13.117
    Zitat Zitat von Halva
    Hallo liebe forengemeinde
    war die woche beim internisten.
    nach abgabe einer urinprobe war der eiweißgehalt im urin zu hoch.
    ein wert dessen bezeichnung ich nicht mehr weis war bei 200.
    da ich etwa 90gramm proteinpulver am tag zu mir nehme,war gleich klar woher der hohe wert kommt.er fragte mich ob ich wüsste das zuviel eiweiß meine nieren kaputt macht.er hätte einen patienten bei dem wäre das so.
    ich mache mir jetzt schon gedanken drüber.
    was sagt ihr dazu?
    würde mich über antworten freuen
    mfg halva

    Dein arzt scheint nicht ganz neutral zu sein.An einem patienten kann er kein urteil fällen.
    Generell ist alles in hoher dosierung, auch fett und carbs nicht unbedingt gut.
    Mann muss verschiedene faktoren mit einbeziehen.
    Trinkt der patient genug wasser usw..
    Ich persönlich esse seit etwa 15 jahren 300-450g eiweiss am tag, trinke 4-6 liter wasser und habe nierenwerte wie ein kleinkind.
    Man kann es einfach nicht pauschal sagen.
    Wenn du auf nummer sicher gehen willst ,schaue das du ca. 2g eiweiss pro kg körpergewicht zu dir nimmst.
    Einen liter wasser pro 20kg körpergewicht und 1-2 mal im jahr nierenwerte bestimmen lassen.

  6. #6
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    29.12.2009
    Beiträge
    25
    Pauschalisieren kann man das nicht.
    Aber auch ich hatte schon erhöhte Leber & Nierenwerte durch starkes Training auf Dauer und das den hohen Prot Anteil aus Nahrung und Shakes.

    Einen Nierenstein hatte ich ebenso schon aber weit vor der sauberen Ernährung.

    Du kannst nur versuchen soviel zu trinken das vor 12 Uhr dein urin schon so klar ist wie Wasser und auch so bleibt über Tag ( ist bei jedem je nach Körpergewicht anders )

    Oder aber den Prot Anteil senken aud die 2g. das langt meisten dicke dazu genug KH.
    Beides ist sicher sinnvoll.

    grüße

  7. #7
    Sportrevue Leser Avatar von derblondemann
    Registriert seit
    26.08.2002
    Beiträge
    3.183
    lt meines Neprhrologen ist bis zu 2g EW/KG für einen gesunden Menschen ohne Vorschädigung der Nieren unproblematisch...also zur Not bei nem Nephrologen abchecken lassen

  8. #8
    Eisenbeißer/in Avatar von delligse
    Registriert seit
    08.10.2004
    Beiträge
    566
    Also durch erhöhte Proteinzufuhr kommt es zur Hyperperfusion (mehr Durchblutung) der Nieren, dieses endet dann damit das die Glomeruli(Filterapparate bis 3 Mio) in der Niere kaputt gehen. Die Folge ist dann das die Glomeulationsbarriere durchlässig für Proteine wird.

    Nun könnte man noch uunterscheiden ob der Schaden tubulärer oder glomrulärer Genese ist,dies führt hiwer aber zu weit.



    wie sehen denn Deine andere Werte aus:
    Kreatinin?
    Blutdruck?
    GFR?

    Lass die mal checken.

    Ich denke Du hast ein Mikroalburinämie,die Du aufjedenfall weiter untersuchen solltest.MAch einen Termin beim Nephrologen.

    Grüße

  9. #9
    Neuer Benutzer Avatar von Halva
    Registriert seit
    12.04.2009
    Beiträge
    40
    Zitat Zitat von gaggeis
    Dein arzt scheint nicht ganz neutral zu sein.An einem patienten kann er kein urteil fällen.
    Generell ist alles in hoher dosierung, auch fett und carbs nicht unbedingt gut.
    Mann muss verschiedene faktoren mit einbeziehen.
    Trinkt der patient genug wasser usw..
    Ich persönlich esse seit etwa 15 jahren 300-450g eiweiss am tag, trinke 4-6 liter wasser und habe nierenwerte wie ein kleinkind.
    Man kann es einfach nicht pauschal sagen.
    Wenn du auf nummer sicher gehen willst ,schaue das du ca. 2g eiweiss pro kg körpergewicht zu dir nimmst.
    Einen liter wasser pro 20kg körpergewicht und 1-2 mal im jahr nierenwerte bestimmen lassen.
    hallo
    danke für eure antworten
    du schreibst ich sollte mir 1-2 mal im jahr die nierenwerte bestimmen lassen.
    was meinst du genau damit?
    urinprobe.
    bluttest.
    ultraschall.
    mfg halva

  10. #10
    Moderator Avatar von gaggeis
    Registriert seit
    01.08.2007
    Beiträge
    13.117
    Zitat Zitat von Halva
    hallo
    danke für eure antworten
    du schreibst ich sollte mir 1-2 mal im jahr die nierenwerte bestimmen lassen.
    was meinst du genau damit?
    urinprobe.
    bluttest.
    ultraschall.
    mfg halva

    Es geht um die kontrolle.Ab deinem genannten wert von 200 wird es "nur" auffällig.
    Dein nierenwert war jetzt nicht beängstigend aber auch nicht optimal.
    Der kreatininwert und der harnstoffgehalt bestimmen i.d.R den nierenwert.
    Schnelltest über eine urinprobe wäre eigentlich ausreichend.
    Wenn die werte nicht gut sind wird dir warscheinlich ein bluttest empfohlen.
    Gehe zum doc und sprich mit ihm über 1-2 tests im jahr.
    Preislich zu verkraften und generell empfohlen.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Eiweißshakes Wie oft ?
    Von Bodypumpontour im Forum Supplements
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.10.2011, 18:37
  2. Eiweißshakes
    Von Speedy2008 im Forum Anfängerforum
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.07.2008, 12:24
  3. Eiweißshakes!
    Von sebi2003 im Forum Bodybuilding Allgemein
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22.04.2006, 22:07
  4. Schwitzen bei Eiweißshakes?
    Von Der Muskelmagier im Forum Supplements
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.03.2006, 22:28
  5. Frage zu Eiweißshakes
    Von AtoZAD im Forum Ernährung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.10.2005, 23:48

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
 
Folge uns auch auf:
BBSzene on YouTube BBSzene on Twitter
15% GUTSCHEIN SICHERN
Newsletter abonnieren und sparen
NEWSLETTER ABONNIEREN &
BEIM SHOPPEN SPAREN!

Ich bin damit einverstanden, dass mir regelmäßig Informationen zu folgendem Produktsortiment per E-Mail zugeschickt werden: Sportnahrung, Sportgeräte und -kleidung, Diätprodukte. Meine Einwilligung kann ich jederzeit gegenüber My Supps widerrufen.

DEINE VORTEILE AUF EINEN BLICK:

exklusive Angebote
Rabattaktionen
Gewinnspiele