Seite 11 von 55 ErsteErste ... 91011121321 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 546
  1. #101
    Gesperrt
    Registriert seit
    12.12.2003
    Beiträge
    13.569
    Zitat Zitat von Eddie Brock
    Ok, kann man nachvollziehen, bei mir is es ja im Sumo passiert, deswegen hänge ich so dran

    Hast du mal getestet wieviel du maximal ziehen kannst?
    War mal so auf 210kg für 4Wh. aber das is fast ein jahr her.

    Wie gesagt wills mit meinen jetztigen Prinzipien schaffen...


    Okay, wenn bei Sumo war dann is alles klar...


    Hau rein!!!

  2. #102
    60-kg-Experte/in Avatar von volle83
    Registriert seit
    06.09.2004
    Beiträge
    224
    Zitat Zitat von krusch lee
    Du machst doch gar keine Klimmis oder Rudern...


    Ansonsten würde dein Plan so aussehen:

    KH
    Klimmzüge
    Langhantel Rudern


    greetz
    langhantelrudern ok, aber klimmies..... mit untergriff?
    da schaff ich ja nie 4 oder 6 mit so ner hohen kadenz! deshalb "taste" ich mich mit kabelzu ran. wenn ich da mein körpergewicht schaffe müsste es ja hinhauen. ode rich mus mit zg netavien arbeiten oder so, bis ich es schaffe. wenigstens 5 in ner minute oder so zu zaubern...

    langhantelrudern werd ich mal wieder testen. so langsam hab ichs noch nicht gemacht. nur mit "normalen tempo". viell. gehts ja, auch wenn vorher schon kreuzheben war. geht ja auch ein wenig auf den rücken...

  3. #103
    Gesperrt
    Registriert seit
    12.12.2003
    Beiträge
    13.569
    Zitat Zitat von volle83
    langhantelrudern ok, aber klimmies..... mit untergriff?
    da schaff ich ja nie 4 oder 6 mit so ner hohen kadenz! deshalb "taste" ich mich mit kabelzu ran. wenn ich da mein körpergewicht schaffe müsste es ja hinhauen. ode rich mus mit zg netavien arbeiten oder so, bis ich es schaffe. wenigstens 5 in ner minute oder so zu zaubern...

    langhantelrudern werd ich mal wieder testen. so langsam hab ichs noch nicht gemacht. nur mit "normalen tempo". viell. gehts ja, auch wenn vorher schon kreuzheben war. geht ja auch ein wenig auf den rücken...
    Mein Meinung:

    Vergiss das sch.... mit den Kadenzen das braucht keiner und das bringt auch nix.

    Explosive Pos. und kontrollierte Neg. so schaut ne produktive Wh. aus


    Wie gesagt -> meine Meinung. (und ich glaub von Dorian Yates auch, und von Dante aka Doggcrapp )


    greetz

  4. #104
    Eisenbeißer/in
    Registriert seit
    18.07.2010
    Beiträge
    822
    hi,ich habe ja schonmal im forum nach kadenzen gefragt.ich mach auch keine kadenzen.lieber auch zügige positive(ca 1 sek) und kontrollierte negative(2-3sek).hat mir auch gut getan.ich denke mal man muss in etwa ein gewicht von ca 75-90% von 1 RM nehmen.dieses gewicht muss man dan sauber und kontrolliert(ohne schwung) bis zum MV bewegen,das ist das einzige geheimnis!

    wenn man jetzt eine langsame kadenz wählt mit einem solch schweren gewicht,dann schafft man halt nur 2-4wdh,trainiert man schneller dann eben 6-8.aber das gewicht muss 75-90% von einer RM sein,sonst ist es zu leicht und das ganze wird zum kraftausdauertraining(genau das passiert nämlich bei 4-2-4 mit 6-12 wdh,das ist kraftausdauer).

    meine frage ist jetzt:klappt das ohne kadenzen auch bei einem programm wie hd2?also mit viel abstand zwischen den TE?
    mfg

  5. #105
    60-kg-Experte/in Avatar von volle83
    Registriert seit
    06.09.2004
    Beiträge
    224
    Zitat Zitat von krusch lee
    Mein Meinung:

    Vergiss das sch.... mit den Kadenzen das braucht keiner und das bringt auch nix.

    Explosive Pos. und kontrollierte Neg. so schaut ne produktive Wh. aus


    Wie gesagt -> meine Meinung. (und ich glaub von Dorian Yates auch, und von Dante aka Doggcrapp )


    greetz

    ich werd mal schauen, wie ich am besten zurechtkomme. ausprobieren is alles!
    werds viell. mixen. bei manchen übungen mal so oder mal so bankdrücken ist viell. auch eher mit soner ausführung für mich... ich teste nachher mal durch. viell. dann auch mal 2 sätze pro übung

  6. #106
    Gesperrt
    Registriert seit
    12.12.2003
    Beiträge
    13.569
    Zitat Zitat von superpippo09
    [..]

    meine frage ist jetzt:klappt das ohne kadenzen auch bei einem programm wie hd2?also mit viel abstand zwischen den TE?
    mfg
    Joah, wieso sollte das nicht klappen?!?


    greetz

  7. #107
    Gesperrt
    Registriert seit
    12.12.2003
    Beiträge
    13.569
    Zitat Zitat von volle83
    ich werd mal schauen, wie ich am besten zurechtkomme. ausprobieren is alles!
    werds viell. mixen. bei manchen übungen mal so oder mal so bankdrücken ist viell. auch eher mit soner ausführung für mich... ich teste nachher mal durch. viell. dann auch mal 2 sätze pro übung
    Stimmt auch wieder, probieren geht über studieren...


    greetz

  8. #108
    Eisenbeißer/in
    Registriert seit
    18.07.2010
    Beiträge
    822
    Zitat Zitat von krusch lee
    Joah, wieso sollte das nicht klappen?!?


    greetz

    weil langsame kadenzen anstrengender(aber nicht effektiver für muskel und kraftaufbau!) sind und sehr stark den körper erschöpfen wenn man 6-12 wdh mit 4-2-4/4-4 macht.daher dachte ich wenn man nun ohne kadenz bzw in die richtung 1-1-2/1-2 trainiert,daß dann so große pausen wie bei heavy duty 2 einfach zu lang sind.

    na ja,am ende bleibt wohl nur selbst probieren.aber diesen slowmüll mit 4-2-4 und langsamer mach ich nie wieder,auch nicht wenn ich nur 3-4wdh machen würde.
    gruß pippo

  9. #109
    Gesperrt
    Registriert seit
    12.12.2003
    Beiträge
    13.569
    Zitat Zitat von superpippo09
    weil langsame kadenzen anstrengender(aber nicht effektiver für muskel und kraftaufbau!) sind und sehr stark den körper erschöpfen wenn man 6-12 wdh mit 4-2-4/4-4 macht.daher dachte ich wenn man nun ohne kadenz bzw in die richtung 1-1-2/1-2 trainiert,daß dann so große pausen wie bei heavy duty 2 einfach zu lang sind.

    na ja,am ende bleibt wohl nur selbst probieren.aber diesen slowmüll mit 4-2-4 und langsamer mach ich nie wieder,auch nicht wenn ich nur 3-4wdh machen würde.
    gruß pippo
    Meinst du jetzt die Pause von TE zu TE oder wie??


    Und wielange is diese Pause von der wir reden?


    Sorry, so genau kenn HD2 nicht...


    greetz

  10. #110
    60-kg-Experte/in Avatar von eet sik
    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    237
    Bei HD2 schlägt Mentzer 4-7 Tage Pause zwischen den Einheiten vor. Je nach Regenerationsfähigkeit des Athleten.

    TE1 - Brust/ Rücken
    4-7 Tage Pause
    TE2 - Beine
    4-7 Tage Pause
    TE3 - Schultern/Bizeps/Trizeps
    4-7 Tage Pause
    TE4 - Beine
    4-7 Tage Pause
    Zyklus beginnt von vorne

    Jeder der vom Volumentraining mit dem typischen 3er Split auf dieses Programm stösst, rümpft sich erstmal die Nase und fragt sich was dieser Mist mit den langen Pausen soll und versteht die Welt nicht mehr. Aber ich bin voll überzeugt davon dass es funktioniert. Muss halt jeder für sich herausfinden

Seite 11 von 55 ErsteErste ... 91011121321 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Multisportlers Trainingslog
    Von Multisportler im Forum Trainingstagebücher
    Antworten: 266
    Letzter Beitrag: 13.05.2017, 16:20
  2. trainingslog: wkm plan
    Von kloppi1980 im Forum Trainingstagebücher
    Antworten: 88
    Letzter Beitrag: 17.12.2016, 22:37
  3. Trainingslog
    Von chiLLum23 im Forum Anfängerforum
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.02.2009, 14:12
  4. trainingslog
    Von loner1 im Forum Bodybuilding Allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.01.2009, 15:21
  5. Trainingslog?
    Von remygo im Forum Klassisches Training
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.01.2009, 16:46

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
 
Folge uns auch auf:
BBSzene on YouTube BBSzene on Twitter
15% GUTSCHEIN SICHERN
Newsletter abonnieren und sparen
NEWSLETTER ABONNIEREN &
BEIM SHOPPEN SPAREN!

Ich bin damit einverstanden, dass mir regelmäßig Informationen zu folgendem Produktsortiment per E-Mail zugeschickt werden: Sportnahrung, Sportgeräte und -kleidung, Diätprodukte. Meine Einwilligung kann ich jederzeit gegenüber My Supps widerrufen.

DEINE VORTEILE AUF EINEN BLICK:

exklusive Angebote
Rabattaktionen
Gewinnspiele