Seite 12 von 55 ErsteErste ... 2101112131422 ... LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 546
  1. #111
    Gesperrt
    Registriert seit
    12.12.2003
    Beiträge
    13.569
    ich würd mal mit 4tagen anfangen...

    Wenns du findest das es zu wenig ist kann ja immer weiter eine Tag hinzufügen...


    greetz

  2. #112
    60-kg-Experte/in Avatar von volle83
    Registriert seit
    06.09.2004
    Beiträge
    224
    heute:

    beinpresse 135KG: 8x, 6x
    Bankdrücken 40KG (Stange nich mitgerechnet..^^): 6x
    Frontdrücken 18KG: 6x, 2x

    bin völlig im eimer. 45Minutn ham gereicht. Werde es nun so machen, dass ich bei bestimmten übungen mal schneller die positive ausführe. dann aber nachher noch nen minisatz dranhänge bis wirklich nix mehr geht.

  3. #113
    Eisenbeißer/in
    Registriert seit
    18.07.2010
    Beiträge
    822
    dienstag 7.9.
    bankdrücken 4x90 olympiaflachhantel
    kh-schrägbank 7x30

    frontdrücken multipresse 6x80
    kh frontheben 5x12,5
    kh seitheben 5x12,5

    dips mit 15kg zusatzgewicht x8
    +innenroation

    kadenz in etwa 1-1-2/1-2,zügige positive+etwas langsamere negative,alles ganz sauber und kontrolliert ohne schwung!
    das programm habe ich dienstag erst begonnen,habe vorher low-volume trainiert(3-er split,2-3 sätze pro übung,2-3 übungen pro muskelgruppe,3xpro woche).wollte jetzt mal an hd1 angelehnt 4 wochen lang eine modifikation von hd1 ausprobieren.
    gruß gino

  4. #114
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    20.03.2010
    Beiträge
    26
    Heute meine 2te Einheit
    nach nen halben jahr auch wieder Kreuzheben im Plan

    Kreuzheben RPS
    15x80kg 11x80 7x80kg ---> Hab gedacht das ich grad mal so 80kg schaffe aber war deutlich zu wenig da kann ich demnächst schon wieder im dreistelligen arbeiten

    Schrägbankdrücken mit Kurzhanteln
    4 1/2x35kg 5x30kg 5x25kg danach statisches halten solange es ging
    anschließend dehnen mit 20kg pro Seite war warscheinlich zu viel aufjedenfall hab ich keine 20sek durchgehalten

    Klimmzüge Weit
    1x8 bw+5kg 1x8 ohne Gewicht
    anschließend hab ich noch probiert zu dehnen ohne gewicht
    da muss ich aber gewicht nehmen

    Sonst hats mir sehr gut gefallen auch wenn ich wegen der Arbeit die ganze Woche schon im ***** bin

  5. #115
    Gesperrt
    Registriert seit
    12.12.2003
    Beiträge
    13.569
    So! heutiges Training war voll *******...



    Musste bei Frontbeugen beim Aufwärmen abbrechen....

    Mein linkes Knie fing voll an zu schmerzen.

    Werde Frontbeugen aus den Plan werfen, finde die Übung eh nicht so toll....


    Danach hab ich noch Wadenheben gemacht und...


    -Muscle Cleans & Push Press 85kg 3x3



    Hoffe mein nächstes Training wird um einiges besser!



    greetz
    -theANIMAL-

  6. #116
    75-kg-Experte/in
    Registriert seit
    09.11.2002
    Beiträge
    336
    Zitat Zitat von eet sik
    Bei HD2 schlägt Mentzer 4-7 Tage Pause zwischen den Einheiten vor. Je nach Regenerationsfähigkeit des Athleten.

    TE1 - Brust/ Rücken
    4-7 Tage Pause
    TE2 - Beine
    4-7 Tage Pause
    TE3 - Schultern/Bizeps/Trizeps
    4-7 Tage Pause
    TE4 - Beine
    4-7 Tage Pause
    Zyklus beginnt von vorne

    Jeder der vom Volumentraining mit dem typischen 3er Split auf dieses Programm stösst, rümpft sich erstmal die Nase und fragt sich was dieser Mist mit den langen Pausen soll und versteht die Welt nicht mehr. Aber ich bin voll überzeugt davon dass es funktioniert. Muss halt jeder für sich herausfinden
    ich finde die aufteilung gerade wegen der RF unvorteilhaft; ich behaupte mal, dass man mehr erholung zwischen Brust/Rücken und Beine braucht als von Schultern/Bizeps/Trizeps zu Brust/Rücken weil es einfach weniger anstrengend ist

    ich bevorzuge eine gleichmässige aufteilung wo die anzahl der pausentage relativ konstant bleibt, ansonsten sind die langen pausen notwendig wie eh jeder der es mal macht am eigenen leib erfahren wird

  7. #117
    Eisenbeißer/in
    Registriert seit
    18.07.2010
    Beiträge
    822
    donnerstag 9.8.2010

    latziehen(maschine) 8x150(für latziehen ist es eine spezielle maschine,kein turm!so stark bin ich (noch) nicht
    klimmzüge 5xkörpergewicht(84kg)
    reverse flys (maschine) 7x90
    lh-curls 5x50
    beinpresse 15x300
    beinstrecken 7x100
    wadenheben sitzend 9x90
    hypextentions 8xmit 30kg zusatzgewicht
    +aussenrotatoren+30min cardio
    gruß gino

    ps:normalerweise würde ich die kleine isos weglassen(zb seitheben,frontheben,reverse flys usw),aber da ich vor jahren eine schulterverletzung hatte brauche ich diese speziellen übungen,die helfen mir sehr weiter.sonst würde ich echt nur grundübungen nehmen und richtig lospowern

  8. #118
    60-kg-Experte/in Avatar von eet sik
    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    237
    Zitat Zitat von Eisenbeisser
    ich finde die aufteilung gerade wegen der RF unvorteilhaft; ich behaupte mal, dass man mehr erholung zwischen Brust/Rücken und Beine braucht als von Schultern/Bizeps/Trizeps zu Brust/Rücken weil es einfach weniger anstrengend ist
    Habe ich zuerst auch gedacht, aber schlussendlich hat diesen Trainingsplan Mike Mentzer mit seiner über 30 jährigen Erfahrung selbst erstellt und an seinen Klienten erfolgreich getestet. Wieso sollte ich mit meinen paar Jährchen Erfahrung nun mehr Ahnung haben und ihn verändern? Ich befolge genau die Anweisungen von Mentzer. Der Mann wusste schon was er machte.

  9. #119
    75-kg-Experte/in
    Registriert seit
    09.11.2002
    Beiträge
    336
    Zitat Zitat von eet sik
    Habe ich zuerst auch gedacht, aber schlussendlich hat diesen Trainingsplan Mike Mentzer mit seiner über 30 jährigen Erfahrung selbst erstellt und an seinen Klienten erfolgreich getestet. Wieso sollte ich mit meinen paar Jährchen Erfahrung nun mehr Ahnung haben und ihn verändern? Ich befolge genau die Anweisungen von Mentzer. Der Mann wusste schon was er machte.
    Aber was machst du, wenn du 2 Leute hast die über 30 Jahre Erfahrung und die jeder was gegenteiliges behaupten?

    Ich will damit sagen Dinge 1:1 zu übernehmen ist halt so eine Sache. Interessant wäre es zu wissen warum er gerade diese Aufteilung für die beste hält bzw. welche übungen drin sind und warum

  10. #120
    Eisenbeißer/in
    Registriert seit
    18.07.2010
    Beiträge
    822
    einfach 1:1 übernehmen ist nicht gut.ich habe den fehler mal gemacht bei hit-the mike mentzer way und die 4-2-4 kadenz + die grossen pausen war schlecht für mich.nur beine und rücken haben darauf gut angesprochen,weil es grössere und stärkere muskelgruppen sind und deshalb mehr erholung brauchen,in allen anderen übungen bin ich unter normaler kadenz/tempo schlechter geworden und dazu noch fetter.

    aber als ich dann mal 4 wochen hd1 ohne kadenz machte wars noch ok.ich meine mike mentzer hat hat selbst geasgt,daß die grundpfeiler kurz,intensiv und selten trainieren sind.diese theorie muss vom einzelmnen auf seine bedürfnisse angepasst werden.
    gruß gino

Seite 12 von 55 ErsteErste ... 2101112131422 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Multisportlers Trainingslog
    Von Multisportler im Forum Trainingstagebücher
    Antworten: 266
    Letzter Beitrag: 13.05.2017, 15:20
  2. trainingslog: wkm plan
    Von kloppi1980 im Forum Trainingstagebücher
    Antworten: 88
    Letzter Beitrag: 17.12.2016, 21:37
  3. Trainingslog
    Von chiLLum23 im Forum Anfängerforum
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.02.2009, 13:12
  4. trainingslog
    Von loner1 im Forum Bodybuilding Allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.01.2009, 14:21
  5. Trainingslog?
    Von remygo im Forum Klassisches Training
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.01.2009, 15:46

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
 
Folge uns auch auf:
BBSzene on YouTube BBSzene on Twitter
15% GUTSCHEIN SICHERN
Newsletter abonnieren und sparen
NEWSLETTER ABONNIEREN &
BEIM SHOPPEN SPAREN!

Ich bin damit einverstanden, dass mir regelmäßig Informationen zu folgendem Produktsortiment per E-Mail zugeschickt werden: Sportnahrung, Sportgeräte und -kleidung, Diätprodukte. Meine Einwilligung kann ich jederzeit gegenüber My Supps widerrufen.

DEINE VORTEILE AUF EINEN BLICK:

exklusive Angebote
Rabattaktionen
Gewinnspiele