Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 96
  1. #1
    Neuer Benutzer Avatar von Fryyy123
    Registriert seit
    10.03.2010
    Beiträge
    16

    RPN Havoc ein Prohormon ohne nebenwirkungen?

    RPN Havoc

    http://www.hardcore-shop.co.uk/rpn-havoc.html

    RPN hat mit Havoc, chemisch 2a,3a-epithio-17a-methyl-5a-androstan-17b-ol ein Prohormon entwickelt, welches erstaunliche Resultate bewirkt, die zugenommene Masse ist fettfrei und wie gemeiselt, man sieht vaskulär auch und fühlt sich auch so. Es ist etwas stäörker als 1-AD, Halodrol-50 oder PheraPlex. Es ist ein Stoff der neuen Generation ohne die Nebenwirkungen der alten Zeiten. Das endogene Testosteron wird kaum unterdrückt. Es kann nicht zu Östrogen konvertieren, ganz im Gegenteil, es hat die Eigenschaft Östrogen zu blocken.

    Havoc ist weniger leberbelastend als andere orale Produkte und hat auch weniger Einfluss auf die Lipidwerte. Nebenwirkungen sind also nur im androgenen Bereich zu erwarten, dies aber frühestens ab 30mg pro Tag.

    Empfohlene Dosierung ab 1 Kapsel am Tag.
    hört sich an als könnte da nicht viel schiefgehen was sagen die experten ?

    lg
    Fryyy

  2. #2
    Sportstudent/in Avatar von wildsau
    Registriert seit
    24.07.2003
    Beiträge
    1.827
    Zitat Zitat von Fryyy123
    was sagen die experten ?
    Die Experten sagen, dass der Erfinder dafür vermutlich einen Medizin-Nobelpreis bekäme, wenn die suggerierten Aussagen stimmen würden.

    Lies Dir mal den Text durch und streich Dir alle Stellen an die wischi-waschi sind. Nur ein Beispiel: Das Wort "weniger". Was heisst dieses wischi-waschi denn genau? 100% weniger, 10% weniger, 1% weniger, 0,1% weniger oder noch weniger weniger? Und was bedeutet das für Dich wenn es nur 0,01 % weniger ist? Nix anderes als zuvor.

    Die anderen Beispiele darfst Du Dir selbst raussuchen und hinterfragen. In dem kurzen Text sind noch einige davon. Und wieso spickt jemand der es ehrlich meint, der nix zu verbergen hat, seine Texte mit solchen halbseidenen wischi-waschi-Aussagen? Weil er etwas zu verbergen hat? Oder warum hat er das sonst nötig?

    Ich stelle hier die Behauptung auf, dass das Produkt, dass dieser Wirkstoff weder im Tierversuch noch in anschliessenden Studien am Menschen, also so wie für Medikamente mit dem versprochen Wirkungsspektrum üblich, getestet wurde. Dieses Produkt würde niemals ein Zulassung erhalten.

    Ich behaupte weiterhin, dass mir niemand das Gegenteil beweisen kann!

    Und im übrigen ist das beworbene Produkt nix anderes als Epistane.

    Viel Spass

    wildsau

  3. #3
    75-kg-Experte/in Avatar von JayJo111
    Registriert seit
    15.05.2009
    Beiträge
    376
    @Fryyy123
    Ich schau mal was ich an guten Infos über Havoc/Epistane finde bzw. da hab.

    @wildsau
    Hast du vielleicht schonmal davon gehört, dass Personen unterschiedlich auf diverse Stoffe reagieren? Man kann nie 100%ige Aussagen bei sowas machen...

  4. #4
    Sportstudent/in Avatar von wildsau
    Registriert seit
    24.07.2003
    Beiträge
    1.827
    Zitat Zitat von JayJo111
    @wildsau
    Hast du vielleicht schonmal davon gehört, dass Personen unterschiedlich auf diverse Stoffe reagieren? Man kann nie 100%ige Aussagen bei sowas machen...
    Sicher. Sogar bei seit Jahrzehnten im Umlauf befindlichen Medikamenten wie Aspirin oder Testosteron - um beim Thema zu bleiben - gibt es unterschiedliche Reaktionen. Is ja nix Neues.

    Und kannst Du mir das Gegenteil der von mir geschilderten Tatsachen beweisen?

    Viel Spass

    wildsau

  5. #5
    75-kg-Experte/in Avatar von JayJo111
    Registriert seit
    15.05.2009
    Beiträge
    376
    Zitat Zitat von wildsau
    Sicher. Sogar bei seit Jahrzehnten im Umlauf befindlichen Medikamenten wie Aspirin oder Testosteron - um beim Thema zu bleiben - gibt es unterschiedliche Reaktionen. Is ja nix Neues.

    Und kannst Du mir das Gegenteil der von mir geschilderten Tatsachen beweisen?

    Viel Spass

    wildsau
    Danke, das Du mir da wenigstens Recht gibst .

    Jetzt mal zu Havoc/Epistane. Havoc/Epistane ist nichts anderes als eine 17a-methylisierte Form von Epitiostanol, weshalb man es auch (methyl)-Epitiostanol bezeichnen kann. Epitiostanol wurde z.B. in Japan zur Beseitigung von Gynocomastie getestet. (siehe: http://jjco.oxfordjournals.org/cgi/c.../short/3/2/99). Der einzige Unterschied ist nur die 17a-Methylierung, welche bei Havoc/Epistane die orale Bioverfügbarkeit gewährleistet.

    Code:
    Epitiostanol =   2a,3a-epithio-5a-androstan-17b-ol
    Havoc/Epistane = 2a,3a-epithio-17a-methyl-5a-androstan-17b-ol
    Beste Grüße
    Jay

  6. #6
    Eisenbeißer/in Avatar von Christian3
    Registriert seit
    05.05.2010
    Beiträge
    637
    Zitat Zitat von Fryyy123
    RPN Havoc

    http://www.hardcore-shop.co.uk/rpn-havoc.html



    hört sich an als könnte da nicht viel schiefgehen was sagen die experten ?

    lg
    Fryyy
    es gibt kein PH ohne nebenwirkungen lass den misst bleiben!
    www.pitt-force.com

  7. #7
    75-kg-Experte/in Avatar von JayJo111
    Registriert seit
    15.05.2009
    Beiträge
    376
    Zitat Zitat von Christian3
    es gibt kein PH ohne nebenwirkungen
    Hast du Recht. Ich würde sogar sagen, dass fast alles seine Nebenwirkungen hat! (Selbst Wasser kann ja in zu großen Mengen tödlich sein )

  8. #8
    Eisenbeißer/in Avatar von Christian3
    Registriert seit
    05.05.2010
    Beiträge
    637
    toller Vergleich!
    www.pitt-force.com

  9. #9
    75-kg-Experte/in Avatar von JayJo111
    Registriert seit
    15.05.2009
    Beiträge
    376
    Zitat Zitat von Christian3
    toller Vergleich!
    Da gibts nichts zu lachen^^... Hab damit doch nur gesagen, dass selbst harmlose/alltägliche Sachen Nebenwirkungen haben können.

  10. #10
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    04.02.2010
    Beiträge
    1
    ich will rpn havoc nehmen da ich eine leichte gyno habe, von finasterid ^^
    nehme gerade täglich abend eine tamoxifen 40 gr
    nun würde ich gern wissen, ob ich rpn havoc und tamoxifen zusammen nehmen kann oder spricht was dagegen?

Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Havoc wieder lieferbar
    Von JayJo111 im Forum Predator Nutrition
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.10.2010, 15:53
  2. Havoc, Epistane....
    Von thomyo im Forum Supplements
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 16.07.2008, 15:49

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
 
Folge uns auch auf:
BBSzene on YouTube BBSzene on Twitter
15% GUTSCHEIN SICHERN
Newsletter abonnieren und sparen
NEWSLETTER ABONNIEREN &
BEIM SHOPPEN SPAREN!

Ich bin damit einverstanden, dass mir regelmäßig Informationen zu folgendem Produktsortiment per E-Mail zugeschickt werden: Sportnahrung, Sportgeräte und -kleidung, Diätprodukte. Meine Einwilligung kann ich jederzeit gegenüber My Supps widerrufen.

DEINE VORTEILE AUF EINEN BLICK:

exklusive Angebote
Rabattaktionen
Gewinnspiele