Seite 3 von 32 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 320
  1. #21
    Moderator Avatar von gaggeis
    Registriert seit
    01.08.2007
    Beiträge
    13.200
    Zitat Zitat von TheCrow77
    Ich halte 3-4g Eiweiss/Kg Körpergewicht für übertrieben viel.
    Mehr als 2,5g sollten die wenigstens benötigen. Selbst nicht natural langt die Menge den allermeisten.

    Aber es wird wahrscheinlich ewig so bleiben das BBler denken sie brauchen mehr als 3 mal soviel Eiweiss wie andere Leistungssportler


    Es geht nicht darum ob alles verwertet wird oder nicht.Oder auch benötigt.
    Eiweiss wird schnell verstoffwechselt, lässt insulin gänzlich unberührt und die gefahr der unnötigen fettansammlung ist geringer als wenn zuviel carbs konsumiert werden.
    In meinem post steht auch das es RICHTWERTE sind.
    Wieviel anfänger beschweren sich über zu wenig massezuwachs und merken dann das sie nur 1-1,5g protein pro kilo konsumieren.

  2. #22
    Gesperrt
    Registriert seit
    04.10.2009
    Beiträge
    820
    Zitat Zitat von gaggeis
    Es geht nicht darum ob alles verwertet wird oder nicht.Oder auch benötigt.
    Eiweiss wird schnell verstoffwechselt, lässt insulin gänzlich unberührt und die gefahr der unnötigen fettansammlung ist geringer als wenn zuviel carbs konsumiert werden.
    In meinem post steht auch das es RICHTWERTE sind.
    Wieviel anfänger beschweren sich über zu wenig massezuwachs und merken dann das sie nur 1-1,5g protein pro kilo konsumieren.
    Das es besser ist lieber zuviel Eiweiss als zuviel KH zu konsumieren, dem stimme ich zu.
    Aber selbst mit 1,5g müsste man als Anfänger aufbauen, 2g finde ich recht optimal.

    Ich finde es als Richtwert halt sehr hoch gegriffen grad wenn es für Anfänger gedacht ist. Da geht es dann schnell: "Da steht 3-4, dann hau ich mir 5-6 rein...".

    Also ich bin keiner der jetzt einen hohen Eiweisskonsum verteufeln will, nur ist es einfach nicht notwendig sich so damit vollzustopfen.
    Auch Eiweiß hat Kalorien und wenn ich mir (sagen wir mal bei 80KG) statt den benötigten 160g dann 320g reinpfeife sind das immerhin ca. 656 Kcal mehr.

    Wenn man bedenkt dass man im Schnitt pro Jahr ca. 3-4 Kg reine Muskelmasse aufbauen kann (im optimalen Fall), frage ich mich wie so viele auf die Idee kommen dass so riesen Eiweissmengen notwendig sind.

    Ich möchte dir jetzt aber nicht deine ansonsten guten Empfehlungen schlecht reden und drüber diskutieren wieviel sinnvoll ist. Dazu gibt es glaub genug Threads und Meinungen. Sollte nur ein kleiner Einwand aus den zuvor genannten Gründen sein.


    Abgesehen vom Eiweiss finde ich es top dass du dir die Mühe machst, denn grad das Thema ist sehr mühselig

  3. #23
    Moderator Avatar von gaggeis
    Registriert seit
    01.08.2007
    Beiträge
    13.200
    Um etwas klarheit hinein zu bringen:

    1. Meine proteinempfehlungen berufen sich auf vielen erfahrungswerten von bb kollegen und fast 20 jahren meiner eigenen erfahrung.

    2. dieser hohe proteinanteil soll ein "zu wenig" an eiweiss verhindern.

    3. wer eiweiss auf 2g/kg belassen möchte kein ding. Oftmals werden aber zuviele carbs im aufbau konsumiert .Oftmals resultiert gerade daraus eine erhöhte fettzunahme.

    4. Protein pusht den stoffwechsel enorm.

    5. 3-4g/kg wird von erfolgreichen bbler zu 95% konsumiert.
    Ausser nasser el sonbaty, er nimmt lt. seiner aussage nur 1g/kg zu sich.

    Meine angabe sind lediglich ein RICHTWERT welcher selbstverständlich keine verpflichtung sein soll.
    Oft sehe ich "aufbaupläne" mit einteilung:


    2g eiweiss pro kg
    5-6g carbs pro kilo
    1-1,5g fett pro kg

    Dies halte ich für unnötig.

    Gerne aber weiter für kritik offen..........

  4. #24
    Moderator Avatar von gaggeis
    Registriert seit
    01.08.2007
    Beiträge
    13.200
    Zitat Zitat von TheCrow77
    Das es besser ist lieber zuviel Eiweiss als zuviel KH zu konsumieren, dem stimme ich zu.
    Aber selbst mit 1,5g müsste man als Anfänger aufbauen, 2g finde ich recht optimal.

    Ich finde es als Richtwert halt sehr hoch gegriffen grad wenn es für Anfänger gedacht ist. Da geht es dann schnell: "Da steht 3-4, dann hau ich mir 5-6 rein...".

    Also ich bin keiner der jetzt einen hohen Eiweisskonsum verteufeln will, nur ist es einfach nicht notwendig sich so damit vollzustopfen.
    Auch Eiweiß hat Kalorien und wenn ich mir (sagen wir mal bei 80KG) statt den benötigten 160g dann 320g reinpfeife sind das immerhin ca. 656 Kcal mehr.

    Wenn man bedenkt dass man im Schnitt pro Jahr ca. 3-4 Kg reine Muskelmasse aufbauen kann (im optimalen Fall), frage ich mich wie so viele auf die Idee kommen dass so riesen Eiweissmengen notwendig sind.

    Ich möchte dir jetzt aber nicht deine ansonsten guten Empfehlungen schlecht reden und drüber diskutieren wieviel sinnvoll ist. Dazu gibt es glaub genug Threads und Meinungen. Sollte nur ein kleiner Einwand aus den zuvor genannten Gründen sein.


    Abgesehen vom Eiweiss finde ich es top dass du dir die Mühe machst, denn grad das Thema ist sehr mühselig


    Aus der sicht eines beginners sind 3-4g nicht unbedingt sinnvoll.
    Ein beginner baut auch mit essen von rostigen nägeln auf.

    Der richtwert soll personenbezogen variabel gestaltet werden.
    Ein bbler mit einem kfa von 14-15% sollte sein hauptaugenmerk auf viel eiweiss
    und moderat carbs setzen.
    Ein bbler welcher 10-12% kfa hat wäre mir mehr carbs und moderat eiweiss evtl . besser dran.
    Der "aufbauplan" eines bbler soll relativ wenig fettzuwachs bedeuten und dabei ist eine hohe eiweisszufuhr von vorteil.
    Gerade auf carbs reagieren sehr viele menschen mit gesteigertem fettzuwachs.

  5. #25
    BB-Schwergewicht
    Registriert seit
    30.06.2009
    Beiträge
    6.102
    was sagst du eigentlich zum proteinsparenden effekt von kh?

  6. #26
    Moderator Avatar von gaggeis
    Registriert seit
    01.08.2007
    Beiträge
    13.200
    Zitat Zitat von H_D
    was sagst du eigentlich zum proteinsparenden effekt von kh?


    Halte ich für weniger sinnvoll als die PS zu fördern.

    Spielst du auf nährstoffgewinnung für die benötigte energie an?

    Damit dadurch das protein geschont wird?

  7. #27
    75-kg-Experte/in
    Registriert seit
    20.06.2010
    Beiträge
    356
    Wieviel kcal Verbrauch soll ich für eine h Training im Gesamtumsatz einrechnen?

  8. #28
    Moderator Avatar von gaggeis
    Registriert seit
    01.08.2007
    Beiträge
    13.200
    Zitat Zitat von NewLife1
    Wieviel kcal Verbrauch soll ich für eine h Training im Gesamtumsatz einrechnen?


    Das ist schwer zusagen.
    Berend breitenstein erwägt etwa 400kcal.
    Absolut abhängig von dauer, intensität und muskelgruppe.
    Ich persönlich gehe von einem trainingstag gesamtumsatz von 40kcal/kg zum erhalt des körpergewichtes aus.
    Wichtig ist zum masseaufbau natürlich auch wieviel kcal an freien gegessen werden.

  9. #29
    Sportstudent/in Avatar von cryoanabolics
    Registriert seit
    11.09.2009
    Beiträge
    1.616
    frett gerade endeckt


    auf das er wächst und gedeiht

  10. #30
    Moderator Avatar von gaggeis
    Registriert seit
    01.08.2007
    Beiträge
    13.200
    Zitat Zitat von cryoanabolics
    frett gerade endeckt


    auf das er wächst und gedeiht


    Mich würde deine meinung was mein vorgeschlagener RICHTWERT betrifft interessieren.
    Lies bitte alle meine postings zuvor durch.

    Ich warte.........

Seite 3 von 32 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. grober Richtwert für eine Diät?
    Von chris2108 im Forum Abspeckforum
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.06.2012, 07:47
  2. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 31.05.2012, 14:00
  3. Mein grober EP
    Von oskar-90 im Forum Ernährung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 27.10.2009, 19:56
  4. Richtwert für Frauen zum abnehmen
    Von thedarkness82 im Forum Abspeckforum
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.08.2006, 11:49
  5. warum beine wichtig für masseaufbau
    Von becks123 im Forum Klassisches Training
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 08.12.2004, 20:05

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
 
Folge uns auch auf:
BBSzene on YouTube BBSzene on Twitter
15% GUTSCHEIN SICHERN
Newsletter abonnieren und sparen
NEWSLETTER ABONNIEREN &
BEIM SHOPPEN SPAREN!

Ich bin damit einverstanden, dass mir regelmäßig Informationen zu folgendem Produktsortiment per E-Mail zugeschickt werden: Sportnahrung, Sportgeräte und -kleidung, Diätprodukte. Meine Einwilligung kann ich jederzeit gegenüber My Supps widerrufen.

DEINE VORTEILE AUF EINEN BLICK:

exklusive Angebote
Rabattaktionen
Gewinnspiele