Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16
  1. #1
    Discopumper/in Avatar von jacko123
    Registriert seit
    19.03.2011
    Beiträge
    139

    alkohol & fettabbau

    Hallo, ich würde gerne das Thema Alkohol beim Muskelaufbau & beim Fettabbau ansprechen. Es heisst ja, dass wenn man Alkohol trinkt, der Fettstoffwechsel aussetzt, wachstumshormone ausgeschaltet werden usw. Aber wie genau läuf das ab. Angenommen man hat ein kcal defizit von 500kcal & man trinkt abends alkohol, meinetwegen nimmt man 500kcal auf.

    Wenn man dann am nächsten Tag bis mittags nichts isst & den Tag über im defizit ist, wieso kann der körper dann keine energie aus dem "eingelagerten" fett gewinnen? würde ja heißen, dass man einfach umkippt & sich nichtmehr bewegen kann, weil keine energie bereitgestellt wird, wenn man noch nichts gegessen hat

    & in wie weit baut man muskeln ab, wenn man beispielsweise 1mal wöchentlich relativ viel trinkt, sich sonst gut ernährt & während des konsums ein defizit fährt, damit man kein fett ansetzt?



    gruß

  2. #2
    Sportbild Leser/in
    Registriert seit
    06.03.2011
    Beiträge
    79
    Zitat Zitat von jacko123
    Hallo, ich würde gerne das Thema Alkohol beim Muskelaufbau & beim Fettabbau ansprechen. Es heisst ja, dass wenn man Alkohol trinkt, der Fettstoffwechsel aussetzt, wachstumshormone ausgeschaltet werden usw. Aber wie genau läuf das ab. Angenommen man hat ein kcal defizit von 500kcal & man trinkt abends alkohol, meinetwegen nimmt man 500kcal auf.

    Wenn man dann am nächsten Tag bis mittags nichts isst & den Tag über im defizit ist, wieso kann der körper dann keine energie aus dem "eingelagerten" fett gewinnen? würde ja heißen, dass man einfach umkippt & sich nichtmehr bewegen kann, weil keine energie bereitgestellt wird, wenn man noch nichts gegessen hat

    Kannst du ruhig machen wenn du deine antrainierten Muskeln verbrennen willst

    & in wie weit baut man muskeln ab, wenn man beispielsweise 1mal wöchentlich relativ viel trinkt, sich sonst gut ernährt & während des konsums ein defizit fährt, damit man kein fett ansetzt?



    gruß
    Wenn du nichts isst verbrennt dein Körper als erstes Muskelmasse bevor er an die Fett Reserven geht....

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    15.09.2009
    Beiträge
    10
    Zitat Zitat von jacko123
    Hallo, ich würde gerne das Thema Alkohol beim Muskelaufbau & beim Fettabbau ansprechen. Es heisst ja, dass wenn man Alkohol trinkt, der Fettstoffwechsel aussetzt, wachstumshormone ausgeschaltet werden usw. Aber wie genau läuf das ab. Angenommen man hat ein kcal defizit von 500kcal & man trinkt abends alkohol, meinetwegen nimmt man 500kcal auf.
    dein körper verarbeitet erst den alkohol den du aufgenommen hast ,denn er ist gift. also bleibt das essen was im magen ist liegen und die warscheinlichkeit ist höher dass du fettaufbaust.
    Wenn man dann am nächsten Tag bis mittags nichts isst & den Tag über im defizit ist, wieso kann der körper dann keine energie aus dem "eingelagerten" fett gewinnen? würde ja heißen, dass man einfach umkippt & sich nichtmehr bewegen kann, weil keine energie bereitgestellt wird, wenn man noch nichts gegessen hat nur so wisrt du vllt. nicht fett ,aber das ziel im bodybuilding ist doch muskeln auf zu bauen ...und das tust du damit auf keinen fall

    & in wie weit baut man muskeln ab, wenn man beispielsweise 1mal wöchentlich relativ viel trinkt, sich sonst gut ernährt & während des konsums ein defizit fährt, damit man kein fett ansetzt?
    trink mal einen wenns dir wichtig ist und gut ist . muss jeder für sich selber entscheiden ob und wenn ja wieviel er sich antuht. nur zerbrech dir doch nicht so den kopf darüber ,so verlierst du nur den lust am sport weil du alles verkomplizierst . du stellst quasi nen schlachtplan zum saufen auf ...unnötige lebenszeit verschwendet .


    gruß
    gruß:

  4. #4
    Discopumper/in Avatar von jacko123
    Registriert seit
    19.03.2011
    Beiträge
    139
    ich danke dir für den beitrag, wäre mir aber neu, dass der körper muskeln zu energie umwandeln kann. Kannst du deine Aussage konkretisieren? bitte

  5. #5
    Discopumper/in
    Registriert seit
    28.06.2006
    Beiträge
    164
    Das Problem ist wohl, dass Alkohol als Nährstoff im Körper nicht in Fett oder Kohlenhydrate umgewandelt werden kann und deshalb primär zur Energiegewinnung herangezogen wird - neben dem gleichzeitig stattfindenden Abbau in der Leber. (Deshalb wird es einem auch gleich so schnell warm, wenn man Alkohol trinkt.)
    Solang das läuft, ist der Stoffwechsel "blockiert" für das Verbrennen von Fett und KH.

  6. #6
    Discopumper/in Avatar von jacko123
    Registriert seit
    19.03.2011
    Beiträge
    139
    danke dir Noce. Du hast schon recht mit dem was du sagst. Mein ziel ist es "erfolgreich" & "schadlos" viel zu trinken ohne fett anzusetzten. vllt kann man drauf achten, dass wenn man trinkt auf leeren magen & erst wenn der ganze alk. abgebaut ist wieder langsam anfangen zu essen (:

  7. #7
    Moderator Avatar von simme
    Registriert seit
    18.10.2010
    Beiträge
    13.387
    Zitat Zitat von jacko123
    ich danke dir für den beitrag, wäre mir aber neu, dass der körper muskeln zu energie umwandeln kann. Kannst du deine Aussage konkretisieren? bitte
    Das ist eigentlich nichts neues.

    Der Körper kann die Eiweißstrukturen der Muskeln zersetzen um die Eiweiße als Energielieferant zu nutzen.

    Was denkst du warum man in der Diät oft an Kraft verliert?

  8. #8
    Gesperrt
    Registriert seit
    19.11.2003
    Beiträge
    145
    Wie tötet ein Arzt Bakterien/Viren ab, bevor er dich sticht? Richtig, mit Alkohol. Bakterien und Viren sind Zellen, welche durch den Alkohol abgetötet werden.

    Gut so, und aus was besteht der Mensch? Richtig, aus Zellen. Also ist Alkohol ein Zellengift.

    Da lass ich es lieber bleiben oder besser, auf einige Ereignisse im Jahr beschränken

  9. #9
    75-kg-Experte/in
    Registriert seit
    16.04.2010
    Beiträge
    296
    Da du bestimmt kein Profi bist und wahrscheinlich auch nicht werden willst, gilt für dich in Bezug auf Alkohol sowie für alle Genussmittel im Leben:

    DAS RICHTIGE MAß IST DAS ZIEL

  10. #10
    Keine Arme - Keine Kekse Avatar von Doppelbock
    Registriert seit
    31.03.2010
    Beiträge
    4.526
    Zitat Zitat von phobe
    Das Problem ist wohl, dass Alkohol als Nährstoff im Körper nicht in Fett oder Kohlenhydrate umgewandelt werden kann und deshalb primär zur Energiegewinnung herangezogen wird - neben dem gleichzeitig stattfindenden Abbau in der Leber. (Deshalb wird es einem auch gleich so schnell warm, wenn man Alkohol trinkt.)


    Falsch, wenn du nen Sachverhalt nicht genau kennst, dann werf auch nicht mit Halbwahrheiten um dich...


    Durch Alk wird einem warm, ja, aber weil der die Gefäße weitet..

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Alkohol in der AD
    Von pus2000 im Forum Abspeckforum
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.02.2012, 20:08
  2. Alkohol
    Von Orgy im Forum Abspeckforum
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 02.08.2008, 15:28
  3. Alkohol
    Von ForEverJoe im Forum Anfängerforum
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 13.11.2007, 17:03
  4. Alkohol?
    Von Sibbe im Forum Anfängerforum
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 24.09.2007, 22:50
  5. alkohol
    Von seppi999 im Forum Bodybuilding Allgemein
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 21.07.2006, 14:55

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
 
Folge uns auch auf:
BBSzene on YouTube BBSzene on Twitter
15% GUTSCHEIN SICHERN
Newsletter abonnieren und sparen
NEWSLETTER ABONNIEREN &
BEIM SHOPPEN SPAREN!

Ich bin damit einverstanden, dass mir regelmäßig Informationen zu folgendem Produktsortiment per E-Mail zugeschickt werden: Sportnahrung, Sportgeräte und -kleidung, Diätprodukte. Meine Einwilligung kann ich jederzeit gegenüber My Supps widerrufen.

DEINE VORTEILE AUF EINEN BLICK:

exklusive Angebote
Rabattaktionen
Gewinnspiele