Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 73
  1. #1
    BBszene kennt mich Avatar von kleberson
    Registriert seit
    14.11.2004
    Beiträge
    9.741

    The Dark Knight Rises

    Da "The Dark Knight Rises" einer der am spannendsten erwarteten Filme des nächsten Jahres ist und das Virale Marketing schon begonnen hat, dachte ich mir es ist an der Zeit für einen eigenen Thread zu eröffnen.

    Als erstes mal das Teaser-Poster:


    Das bisher bestätigte Cast ist folgender:
    Christian Bale als Bruce Wayne/Batman
    Gary Oldman als James Gordon
    Morgan Freeman als Lucius Fox
    Michael Cain als Alfred Pennyworth
    Tom Hardy als Bane
    Anne Hathaway als Selina Kyle/Catwomen
    Joseph Gordon-Levitt als John Blake
    Marion Cottilard als Miranda Tate
    Matthew Modine als Nixon
    Juno Temple als "street-smart Gotham girl"
    Josh Pence und Liam Neeson als Ra´s al Ghul

    Starttermin soll der 20. Juli 2012 sein.


    Bane:

  2. #2
    Gesperrt
    Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    170
    Catwoman:

  3. #3
    Gesperrt
    Registriert seit
    27.03.2008
    Beiträge
    17.618
    Man, was machen die jetzt schon Werbung. Ich will erst mal Captiain America sehen. Das ist noch 1 Jahr hin. Bis dahin kann die Welt untergehen.

  4. #4
    Discopumper/in Avatar von Hot_Sauce
    Registriert seit
    21.09.2005
    Beiträge
    168
    Find die Bane und Catwoman Besetzungen nich so prall vom ersten Eindruck her.

    Aber mal abwarten.

    Der Schatten des Vorgängerfilms ist halt aus meiner Sicht eh extrem weit.

  5. #5
    Men`s Health Abonnent Avatar von Unregistered
    Registriert seit
    13.07.2009
    Beiträge
    2.052
    Zitat Zitat von Hot_Sauce
    Find die Bane und Catwoman Besetzungen nich so prall vom ersten Eindruck her.

    Aber mal abwarten.http://www.bbszene.de/board/newreply...eply&p=3062528

    Der Schatten des Vorgängerfilms ist halt aus meiner Sicht eh extrem weit.
    Allerdings.
    Mit Bane verspricht der Film auch ein anderer zu werden. Joker hat The Dark Knight ausgemacht, jetzt kommt mit Bane ein Gegner der eher für die rohe Gewalt steht.

    Gehe davon aus dass The Dark Knight Rises actionlastiger und brachialer wird als der Vorgänger und befürchte dass der Film an "Intelligenz" verliert.

    Die Besetzung finde ich auch etwas misslungen. Die Hathaway hat für mich persönlich immer noch das Image von ihren Prinzesschen Filmen, Hardy ist bis auf Inception ja auch noch relativ unbefleckt, und da ist er mir jetzt nicht besonders aufgefallen.

    Insgesamt freu ich mich aber wie Sau und werd wohl direkt am ersten Tag reingehen

  6. #6
    BBszene kennt mich Avatar von kleberson
    Registriert seit
    14.11.2004
    Beiträge
    9.741
    Meine größte Hoffnung besteht darin, dass in diesem Film die Figur "Bane" vollständig rehabilitiert vom Desaster namens "Batman und Robin" wird. Ich habe vollstes Vertrauen, dass Bane nicht nur als brutaler, dummer Schläger mit übermenschlicher Kraft dargestellt wird, sondern - wie im Comic - auch als verdammt brillianter Kopf dargestellt wird, der sich auch auf diesem Weg mit Batman/Wayne messen kann. Habe da aber keine Bedenken. Gespannt bin auch wie und welcher Form man Catwoman einbauen wird. Als wirklich Gegnerin denke ich mal wird sich nicht auftreten, sondern eher als ambivalente , zwischen den Seiten stehende Person, die zwar das Gesetzt bricht, im Grunde aber ein guter Mensch ist. Es liegt nahe, und so wird es wohl auch kommen, dass sich zwischen ihr und Batman eine Lovestory anbahnen wird und man die innere Zerrissenheit ob Rachels noch nicht überwundenen Todes als Aufhänger nehmen wird.

    Bane ist natürlich eine interessante Wahl. Die meisten hätten im Vorfeld sicherlich auf den Riddler getippt und allzu viel bleibt ja nicht mehr übrig, bei Bösewichten wie Mr. Freeze, Poison Ivy oder Clayface wird es schon schwieriger, diese für das Nolan-Universum umzuformen. Es ist ja auch aus den Comics bekannt, dass Bane Batman in den Rollstuhl bringt und Bruce Wayne dann einen Nachfolger aussucht. Dieser wird dann zu "Azrael", der sich von Batman durch seine Gnadenlosigkeit unterscheidet, d.h. er bringt die Bösewichte meist um. Bruce Wayne hat hier also ein Monster geschaffen und versucht dann wieder zu genesen, um als Batman gegen Azreal anzutreten. Azreal wäre auf jeden Fall auch etwas, was in das Nolan-Universum passen würde und ich bin mal gespannt, ob das eventuell eine Richtung ist, die Nolan auch für einen vierten Teil einschlagen will.

    Zu Ra's al Ghul:
    In den Comic ist so, dasser aaufgrund seiner Lazarus-Kammer seine Jugend immer wieder herstellen kann und damit quasi ewig leben könnte (ob es da Einschränkungen gab, weiß ich jetzt aber nicht). Dies passt im Grunde aber nicht in die "realistische" Welt, die Nolan kreiert hat. Andererseits kann man es halt als Technologie bezeichnen und schon würde es wieder passen.

    Wird sicher geil

  7. #7
    ich freu mich auch auf den film
    was ich aber bis dato nicht verstehe ist,
    wieso man noch keine originalverfilmung des
    batman comics "the dark knight returns" gemacht hat.
    bzw das comic "300" von frank miller hat man ja auch bereits erfolgreich
    als film auf die leinwand gebracht und das batman comic von frank miller
    brachte im grunde ja die ganze lawine ins rollen, welche man halt heute als batman filme auf der leinwand bestaunen konnte/kann.
    zumal man immer bei interviews was von "wir wollten die düstere stimmung aus dem frank miller comic usw" zu film bringen usw.
    ich kann es auf jeden fall gar nicht abwarten, bis man das kult-comic halt mal verfilmt.
    das wird sicher ein hammer und frank miller ist dann sicher einmal mehr der glücklichste comic zeichner hoch zehn.

  8. #8
    BBszene Kenner
    Registriert seit
    15.02.2006
    Beiträge
    8.448
    Zitat Zitat von kleberson
    Meine größte Hoffnung besteht darin, dass in diesem Film die Figur "Bane" vollständig rehabilitiert vom Desaster namens "Batman und Robin" wird. Ich habe vollstes Vertrauen, dass Bane nicht nur als brutaler, dummer Schläger mit übermenschlicher Kraft dargestellt wird, sondern - wie im Comic - auch als verdammt brillianter Kopf dargestellt wird, der sich auch auf diesem Weg mit Batman/Wayne messen kann. Habe da aber keine Bedenken. Gespannt bin auch wie und welcher Form man Catwoman einbauen wird. Als wirklich Gegnerin denke ich mal wird sich nicht auftreten, sondern eher als ambivalente , zwischen den Seiten stehende Person, die zwar das Gesetzt bricht, im Grunde aber ein guter Mensch ist. Es liegt nahe, und so wird es wohl auch kommen, dass sich zwischen ihr und Batman eine Lovestory anbahnen wird und man die innere Zerrissenheit ob Rachels noch nicht überwundenen Todes als Aufhänger nehmen wird.

    Bane ist natürlich eine interessante Wahl. Die meisten hätten im Vorfeld sicherlich auf den Riddler getippt und allzu viel bleibt ja nicht mehr übrig, bei Bösewichten wie Mr. Freeze, Poison Ivy oder Clayface wird es schon schwieriger, diese für das Nolan-Universum umzuformen. Es ist ja auch aus den Comics bekannt, dass Bane Batman in den Rollstuhl bringt und Bruce Wayne dann einen Nachfolger aussucht. Dieser wird dann zu "Azrael", der sich von Batman durch seine Gnadenlosigkeit unterscheidet, d.h. er bringt die Bösewichte meist um. Bruce Wayne hat hier also ein Monster geschaffen und versucht dann wieder zu genesen, um als Batman gegen Azreal anzutreten. Azreal wäre auf jeden Fall auch etwas, was in das Nolan-Universum passen würde und ich bin mal gespannt, ob das eventuell eine Richtung ist, die Nolan auch für einen vierten Teil einschlagen will.

    Zu Ra's al Ghul:
    In den Comic ist so, dasser aaufgrund seiner Lazarus-Kammer seine Jugend immer wieder herstellen kann und damit quasi ewig leben könnte (ob es da Einschränkungen gab, weiß ich jetzt aber nicht). Dies passt im Grunde aber nicht in die "realistische" Welt, die Nolan kreiert hat. Andererseits kann man es halt als Technologie bezeichnen und schon würde es wieder passen.

    Wird sicher geil

    Dem gibt es eigentlich nichts mehr hinzufügen

    An Riddler hatte ich auch zu allererst gedacht, wobei ich immer fand, dass dieser in vielen Aspekten dem Joker recht ähnlich ist.
    Bane ist schon perfekt und hoffentlich wird er wirklich auch mal als nicht allein starker, sondern auch intelligenter Gegner dargestellt.
    Für einen Ablauf, ähnlich wie in den Comics mit der Freilassung der ganzen Bösewichte aus Arkham um Batman zu studieren und zu schwächen wird die Filmlänge aber vermutlich nicht reichen, zu mal den Filmen nach ja bis jetzt auch nur der Joker da ist...

    Was Ra's al Ghuls Auftritt angeht, begeistert mich das im Moment noch nicht wirklich, gerade weil ich nach begins seinen Teil für abgeschlossen gehalten habe und sein Auftritt reichlich unlogisch klingt. Aber gut ich lass mich da überraschen.

    Catwoman kann ich im Moment noch nicht wirklich mich mit anfreunden, aber wir werden sehen, bin da vermutlich noch zu sehr durch Michelle Pfeiffer geprägt und wie bereits gesagt, die Anne Hathaway verbinde ich eher mit seichten Komödien, aber auch hier werd ich mich überraschen lassen.

  9. #9
    Gesperrt
    Registriert seit
    19.08.2010
    Beiträge
    7.555
    Zitat Zitat von MuscleUniversity
    ich freu mich auch auf den film
    was ich aber bis dato nicht verstehe ist,
    wieso man noch keine originalverfilmung des
    batman comics "the dark knight returns" gemacht hat.
    bzw das comic "300" von frank miller hat man ja auch bereits erfolgreich
    als film auf die leinwand gebracht und das batman comic von frank miller
    brachte im grunde ja die ganze lawine ins rollen, welche man halt heute als batman filme auf der leinwand bestaunen konnte/kann.
    zumal man immer bei interviews was von "wir wollten die düstere stimmung aus dem frank miller comic usw" zu film bringen usw.
    ich kann es auf jeden fall gar nicht abwarten, bis man das kult-comic halt mal verfilmt.
    das wird sicher ein hammer und frank miller ist dann sicher einmal mehr der glücklichste comic zeichner hoch zehn.
    Dark Knight baut aber auf "The Killing Joke" von Alan Moore auf. Beide sind natürlich ne Klasse für sich, ganz klar!

  10. #10
    Zitat Zitat von Völkerball
    Dark Knight baut aber auf "The Killing Joke" von Alan Moore auf. Beide sind natürlich ne Klasse für sich, ganz klar!
    danke für die info

Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Tonya Knight
    Von Gorgeous im Forum Hardcorebabes
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 05.08.2017, 17:49
  2. Zero Dark Thirty
    Von LP22 im Forum Kino, DVD und TV
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 10.02.2013, 09:56
  3. Knight and day
    Von Legomeister im Forum Kino, DVD und TV
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 25.08.2010, 08:33
  4. The Dark Knight
    Von hugo754u im Forum Kino, DVD und TV
    Antworten: 155
    Letzter Beitrag: 03.01.2009, 22:25
  5. Batman: The Dark Knight erste deutsche Kritik online
    Von Rezz im Forum Kino, DVD und TV
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 05.08.2008, 11:40

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
 
Folge uns auch auf:
BBSzene on YouTube BBSzene on Twitter
15% GUTSCHEIN SICHERN
Newsletter abonnieren und sparen
NEWSLETTER ABONNIEREN &
BEIM SHOPPEN SPAREN!

Ich bin damit einverstanden, dass mir regelmäßig Informationen zu folgendem Produktsortiment per E-Mail zugeschickt werden: Sportnahrung, Sportgeräte und -kleidung, Diätprodukte. Meine Einwilligung kann ich jederzeit gegenüber My Supps widerrufen.

DEINE VORTEILE AUF EINEN BLICK:

exklusive Angebote
Rabattaktionen
Gewinnspiele