Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 41
  1. #1
    Sportbild Leser/in
    Registriert seit
    13.11.2007
    Beiträge
    97

    Psychologische Anabolika gibt es so etwas?

    Hallo zusammen,

    Frage:
    Gibt es Tabletten oder Nahrung die einen zB Glückshormone freisetzen läst oder die inere Energie für eine Stunde hoch puscht.

    Ergänzug:
    Das sollen keine illegalen Mittel sein oder irgenwelche Steroide/Anabolika. Alles sollte legal und gesundheitunschädlich sein für meinen 26 jährigen Körper.

    Erklärung der Situation:
    ich bin eben wieder aus dem Studio gekommen und habe da mein Plan durch geackert (Masseaufbau) doch Masse gewinne ich so gut wie keine und mir ist heute bewusst geworden warum.

    Wenn ich bei uns ins Studio hineinkomme dann läuft dort Musik und die Lampen sind eingeschaltet, an der Bar ist das Licht was wärmer (orange) und im Studio herscht ein neutraler Geruch. Nur immer wenn ich mich umziehe und wieder in den Gerätebereich komme dann merke ich dass das Umfeld mich beeinflusst. Die ganze Atmosphäre mit dem Licht und der Musik und der Leute macht mich dann sofort träge, müde bzw. lässt mich entspannen. Man kann es auch richtig spüren wie meine Muskeln entspannen.

    Für jemanden der Muskel aufbauen möchte ist das absolut kontraproduktiev denn man muss die Power in sich spühren und diese auf die Muskeln übertragen um ordentlich trainieren zu können. Aber wie beschrieben schaffe ich das nicht und ich höre meine eigene Musik (Rock) und war auch mittags trainieren damit das Licht nicht so ein Einfluss gibt doch es brachte mir nichts.

    Kennt jemand irgenwelche Mittel oder Nahrung die da helfen könnte?

  2. #2
    Sportstudent/in Avatar von lupus
    Registriert seit
    18.01.2002
    Beiträge
    1.406
    Klingt etwas wirr... #popcorn

    Es gibt verschiedene Trainings-Booster auf Koffein- (Taurin, etc.) oder Arginin-Basis, die hier kurzfristig lohnenswert erscheinen können, aber auch ne Menge Geld kosten.

    Zudem gibt es weitere fragwürdigere Trainingsbooster mit z.T. deutlichen Nebenwirkungen, die ich komplett meiden würde und von den typischen Aufputsch-Modedrogen der High-Society-Studenten würde ich ebenfalls vollständig absehen, da sie die Verhältnisse der Neurotransmitter durcheinander werfen. Damit sollte man nicht spielen.

    Zudem könnte es bei Dir auch nur ein kurzfristiges Tief sein. Das ist bei jedem Menschen ganz normal und kommt regelmäßig vor - dann fühlt man sich schlecht, demotiviert und ist immer müde. Das wird von allein wieder besser.


    Den besten und langfristigsten und gesündesten Schub holt man sich aber durch eine stabile intrinsische Motivation, ausreichend Schlaf und eine ausgewogene, naturbelassene Ernährung (dazu gehört auch ausreichend Flüssigkeit).

    Alles Gute dabei!

  3. #3
    Gesperrt
    Registriert seit
    27.03.2008
    Beiträge
    17.618
    Das die Umgebung und vorallem Licht unser Empfinden beeinflussen ist wissenschafltich ja belegt.
    So wie sich das anhört befindest du dich in einem Wellnesstempel. Da hilft nur wechseln.

    Ansonsten liegt das "Problem" meist bei einem selbst. Sprich Sorgen und Nöte aus dem Alltag oder dem Unterbewusstsein. Hier sollte man mal kritisch Hausputz betreiben und seine allgemeine Einstellung überdenken. Das hilft auf lange Sicht mehr als zu versuchen sich mit irgendwelchen Mitteln zu pushen.
    Auch solltest du deinen Trainingsplan, deine Übungsaufführung und deine Ernährung mal überprüfen lassen.

  4. #4
    Men`s Health Abonnent Avatar von MajPay
    Registriert seit
    06.02.2007
    Beiträge
    2.679
    Du brauchst Fokus. Kaffee kurz vor dem Training wirkt wunder, dazu Musik, die dir gefällt (muss dich aber auch etwas anheizen, Metal/Rap oder Filmmusik wirken gut). Dazu eine Stunde vor dem Training Carbs und wärend dem Training Traubenzucker.

    Mittelchen, die Glückshormone freisetzen? Spaßvogel... Frag einfach mal in einer Apotheke nach Amphetaminen :P Aber mit drei Tassen starkem Kaffee, Zucker, Wasser und etwas salzigem kann ich einen Fokus aufbauen, der dem Einsatz von Amphetaminen ähnlich ist (meinen Erfahrungen nach zu urteilen).

    Um den Regenerations- und Aufbauprozess nach dem Training zu verbessern helfen Entspannungsübungen, idealerweise vor dem einschlafen. Dadurch signalisierst du dem Körper absolute Ruhe und minimierst die Produktion von kontraproduktiven Stresshormonen - der Muskelaufbau funktioniert dann besser.

  5. #5
    Sportbild Leser/in Avatar von lensosc01
    Registriert seit
    18.10.2009
    Beiträge
    53
    Mit welchem Amphetamin hast du Erfahrungen gemacht.....

  6. #6
    Gesperrt
    Registriert seit
    27.03.2008
    Beiträge
    17.618
    Zitat Zitat von lensosc01
    Mit welchem Amphetamin hast du Erfahrungen gemacht.....
    Das ist doch jetzt ein Witz oder?

  7. #7
    Men`s Health Abonnent Avatar von MajPay
    Registriert seit
    06.02.2007
    Beiträge
    2.679
    Naja, das Zeug war zu der Zeit in Österreich nicht verboten, somit ist es nicht so schlimm das hier zu schreiben... Hatte auch nichts mit dem Training zu tun, da war ich mitten in meiner 2-jährigen Trainingspause. Ich habe es schon Monate bevor es illegal wurde nicht mehr angerührt, da es nach ein paar mal eigentlich garnicht mehr lustig war und nur noch negativ wirkte. Was es jetzt genau war ... Ich denke es ist trotzdem besser, wenn ich das hier nicht schreibe.

  8. #8
    Sportbild Leser/in Avatar von lensosc01
    Registriert seit
    18.10.2009
    Beiträge
    53
    Ich habe eher gemeint,dass man Amphetamin nicht mit etwas Kaffee,Zucker,Wasser und etwas salzigem vergleichen kann....bzw bewirken kann.

  9. #9
    Men`s Health Abonnent Avatar von MajPay
    Registriert seit
    06.02.2007
    Beiträge
    2.679
    Habe ich nicht, ich sagte nur, dass man einen änlichen Fokus aufbauen kann, ist ja nur ein Teil der Wirkung... Und Endorphine oder Redseligkeit braucht man im Training ohnehin nicht xD

  10. #10
    Sportbild Leser/in Avatar von lensosc01
    Registriert seit
    18.10.2009
    Beiträge
    53
    Naja wie dem auch sei,Amphetamine (Speed) ist *******e und macht nur kaputt....

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. gibt es so etwas?
    Von T1MME im Forum Bodybuilding Allgemein
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.05.2010, 14:34
  2. Gibt es etwas bessers als Creatin?
    Von Benjo5000 im Forum Bodybuilding Allgemein
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 05.10.2008, 20:49
  3. Gibt es hier auch Leute, die einen persönlich etwas beraten?
    Von railkiller im Forum Bodybuilding Allgemein
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.10.2006, 19:16
  4. Gibt es etwas womit ich Frontdrücken gut ersetzen kann ?
    Von .Bulletpr00f im Forum Anfängerforum
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 13.03.2006, 18:22

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
 
Folge uns auch auf:
BBSzene on YouTube BBSzene on Twitter
15% GUTSCHEIN SICHERN
Newsletter abonnieren und sparen
NEWSLETTER ABONNIEREN &
BEIM SHOPPEN SPAREN!

Ich bin damit einverstanden, dass mir regelmäßig Informationen zu folgendem Produktsortiment per E-Mail zugeschickt werden: Sportnahrung, Sportgeräte und -kleidung, Diätprodukte. Meine Einwilligung kann ich jederzeit gegenüber My Supps widerrufen.

DEINE VORTEILE AUF EINEN BLICK:

exklusive Angebote
Rabattaktionen
Gewinnspiele