Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 33
  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    12.10.2011
    Beiträge
    42

    hilfe ständige süssigkeitenattacken

    da das auch viel mit dem willen zu tun hat,passt der thread glaub ich hier

    also ich habe ein riesen problem

    bin gerade beim muskelaufbauen/fett abbauen,allgemein einen definierten körper zu bekommen

    das grösste problem ist meine ernährung: ich lebe bei meinen eltern,sie kaufen ständig süsses und während meiner ernährung,kann mich vll 1 tag zurückhalten,aber am nächsten tag habe ich eine extreme fressorgie(z.b heute 30 duploriegel)
    ich habe sie schon sooft gebeten nichts zu kaufen,aber sie kaufen und kaufen
    und denn willen habe ich leider nicht dazu

    bräuchte bitte ein paar ratschläge,denn ein paar tage gehts gut,und dann habe ich diese extremen rückschläge

  2. #2
    Sportbild Leser/in
    Registriert seit
    01.10.2011
    Beiträge
    67

    Das kenne ich auch von früher

    Ja das kenne ich auch von früher, als ich noch bei meinen Eltern gewohnt habe.
    Jetzt ist es alles viel einfacher.
    Wenn ich mal lust auf was süßes habe mache ich mir einfach nen Knäckebrot mit richtig viel Frischkäse ( ich meine richtig viel :P ) und mach da etwas Marmelade drauf.
    Die Marmelade habe ich von meiner Omaaaaaaaaa - extrem wenig zucker drin . Das mache ich aber auch max 1-2 mal die Woche.

  3. #3
    Sportbild Leser/in
    Registriert seit
    01.10.2011
    Beiträge
    67

    Das kenne ich auch von früher

    Ja das kenne ich auch von früher, als ich noch bei meinen Eltern gewohnt habe.
    Jetzt ist es alles viel einfacher.
    Wenn ich mal lust auf was süßes habe mache ich mir einfach nen Knäckebrot mit richtig viel Frischkäse ( ich meine richtig viel :P ) und mach da etwas Marmelade drauf.
    Die Marmelade habe ich von meiner Omaaaaaaaaa - extrem wenig zucker drin . Das mache ich aber auch max 1-2 mal die Woche.
    Ansonsten Nüsse essen! Aber auch nicht zu viel, also alles in maßen genießen

  4. #4
    Sportstudent/in Avatar von wildsau
    Registriert seit
    24.07.2003
    Beiträge
    1.828
    Zitat Zitat von neulling
    (z.b heute 30 duploriegel)
    Kollege, Du hast meinen vollsten Respekt. Chapeau! 30 Duplos sind ´ne Hausnummer, da muss sogar ich schlucken. Und ich ess seit über 30 Jahren täglich mindestens 300 Gramm Schokolade, allerdings über den Tag verteilt und nicht auf einen Schlag.

    Was ich für mich feststellte, wenn ich viel Magnesium supplementiere, dann sinkt meine Schoko-Gier. Ich vermute, dass mein Körper sich intuitiv holen will was er grad braucht. Und Kakaobohen, also der Grundstoff für meine superleckerschmecker Lilaliebelingsschokolädchen ist das magnesiumreichste Lebensmittel. Ausserdem esse ich weniger Schokolade, wenn ich sehr viel Wasser trinke.

    Ansonsten, zeig Deine Alten beim Jugendamt wegen Kindsmisshandlung an.


    Viel Spass


    PS Vorhin gabs bei Penny 300 Gramm Tafeln von Milka für 1,59 €. Frag besser nicht wieviele ich da auf Vorrat kaufte - der Winter is lang und kalt

  5. #5
    Discopumper/in
    Registriert seit
    29.05.2011
    Beiträge
    110
    Wo ein Wille ist, da ist auch ein Weg. Bei dir ist der Wille anscheinend noch nicht stark genug!

    Kaufen deine Eltern die Süßigkeiten nur für dich oder weil auch sie soviel davon essen? Versuch sie doch mal zu überzeugen die wegzulassen oder weniger zu holen.
    Ansonsten häng ein Bild von deinem fav. BB (aber nich offseason ) vor euer "süßigkeitenlager"

  6. #6
    Discopumper/in
    Registriert seit
    03.08.2010
    Beiträge
    161
    Mach dir nichts drauß. Ich esse weitaus mehr als 30 st. duplo am tag und bin nicht fett. Ich erzähl dir mal so was ich verputze:

    5 tafeln rittersport
    1 tafel milka
    1 tüte tortilla chips
    3kg weintrauber
    2 stücke kuchen
    viel fleisch
    viel nudeln
    5l wasser
    eine tiefkühlpizza
    6 eier

    Das alles esse ich an nur einem tag, natùrlich nicht immer das gleiche aber so ungefähr. Meine schilddrüse ist vollkommend ok und mein choleserinspiegel hat nen besseren wert als er es haben sollte.

    Ich bin 22jahre alt, 181 groß und wiege 85kg bei nem kfa von 12%

    Ich glaub das geheimnis liegt daran das ich 4x die woche 60min krafttraining betreibe und danach nochmal 45min schwimme. Und das nicht gerade pussylike.


    Hoffe ich konnte dir helfen

    mfg

  7. #7
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    23.10.2011
    Beiträge
    43
    Der ganze Industriezucker wird dich über kurz oder lang trotzdem ****en

  8. #8
    Eisenbeißer/in
    Registriert seit
    11.05.2011
    Beiträge
    604
    ich hatte früher auch immer einen extrem hohen schokoladen-eistee-zucker bedarf...

    aber seit dem ich student bin und festgestellt habe dass man die ganzen sachen ja ausm supermarkt in die wohnung (5.stock) schleppen muss trinke ich nur noch wasser und esse in der woche vllt 30g schokolade. Ok- ich trinke fast jeden morgen einen Kakao...

    Was wirklich hilft: fang einfach mal an nur Wasser zu trinken, nach 1 Monat wirst du merken dass der Eistee oder sonstwas (Cola) einfach nur übertrieben süß ist.
    Wenn ich aber doch mal richtig lust auf was süßes habe trinke ich eine von diesen Multivitamin tabletten, klappt recht gut bei mir.

    Versuch einfach mit deinen Eltern zu reden dass sie weniger süßes kaufen, bzw stärke deinen willen

  9. #9
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    22.05.2011
    Beiträge
    8
    Zitat Zitat von Anel6969
    Mach dir nichts drauß. Ich esse weitaus mehr als 30 st. duplo am tag und bin nicht fett. Ich erzähl dir mal so was ich verputze:

    5 tafeln rittersport
    1 tafel milka
    1 tüte tortilla chips
    3kg weintrauber
    2 stücke kuchen
    viel fleisch
    viel nudeln
    5l wasser
    eine tiefkühlpizza
    6 eier

    Das alles esse ich an nur einem tag, natùrlich nicht immer das gleiche aber so ungefähr. Meine schilddrüse ist vollkommend ok und mein choleserinspiegel hat nen besseren wert als er es haben sollte.

    Ich bin 22jahre alt, 181 groß und wiege 85kg bei nem kfa von 12%

    Ich glaub das geheimnis liegt daran das ich 4x die woche 60min krafttraining betreibe und danach nochmal 45min schwimme. Und das nicht gerade pussylike.


    Hoffe ich konnte dir helfen

    mfg

    sehr konstruktiver beitrag *facepalm*

    so einen schwachsinn zu empfehlen. Die Ernährung ist *******e sei froh dass du trotzdem gut trainieren kannst....

  10. #10
    Gesperrt
    Registriert seit
    28.10.2011
    Beiträge
    11
    Das selbe kenne ich mit Kartoffelchips #popcorn Man lebt nur einmal .

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ständige Fehlermeldung
    Von raise122 im Forum Technikforum
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.06.2010, 22:23
  2. Ständige, kurze Disconnects
    Von Pathologist im Forum Technikforum
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 25.12.2008, 14:01
  3. Ständige---Gelenkprobleme -----
    Von mr.rigo im Forum Bodybuilding Allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.05.2007, 00:11
  4. ständige Magenprobleme
    Von FredPerry15 im Forum Medizinisches Forum
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.12.2005, 14:40
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.02.2005, 16:49

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
 
Folge uns auch auf:
BBSzene on YouTube BBSzene on Twitter
15% GUTSCHEIN SICHERN
Newsletter abonnieren und sparen
NEWSLETTER ABONNIEREN &
BEIM SHOPPEN SPAREN!

Ich bin damit einverstanden, dass mir regelmäßig Informationen zu folgendem Produktsortiment per E-Mail zugeschickt werden: Sportnahrung, Sportgeräte und -kleidung, Diätprodukte. Meine Einwilligung kann ich jederzeit gegenüber My Supps widerrufen.

DEINE VORTEILE AUF EINEN BLICK:

exklusive Angebote
Rabattaktionen
Gewinnspiele