Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12
  1. #1
    75-kg-Experte/in
    Registriert seit
    05.09.2010
    Beiträge
    392

    Mein Versuch: Umstieg von Volumen auf HIT/HD

    Hallo zusammen,

    nachdem ich bereits schon einmal vor über einem Jahr versuchte, vom klassischen Volumentraining (3er Split) zu wechseln auf HIT und dabei kläglich scheiterte (ich verlor den Kampf gegen mich selbst, mein Wille war nicht stark genug, volle Intensität in einen einzigen Satz zu legen), habe ich die letzten Tage nochmals mich mit den Grundprinzipien von HIT - insbesondere mit den elementaren Grundsätzen von Mike Mentzer - vertraut gemacht.

    Kurz: Ich war eigentlich schon seit Langem davon überzeugt, dass weniger voluminöse und dafür intensivere Einheiten für das Muskelwachstum wesentlich besser sind, mental war ich bislang allerdings nicht bereit dazu, mich bis zum letzten zu quälen im Training. In den letzten Monaten habe ich allerdings meinen 3er Split stückweit weniger voluminös gestaltet (weniger Übungen, weniger Arbeitssätze je Übung), dafür zunehmend mit Intensitätstechniken (Reduktion, Negative, RP) gearbeitet.

    Lange Rede kurzer Sinn: Ich bin an einem Punkt angelangt, da lange Zeit eigentlich nicht mehr wirklich was geht. Ich will eine Veränderung. Diesmal bin ich gewillt, es zumindest länger zu versuchen, meinen inneren Schweinehund zu überwinden und wirklich bei jeder Übung bis zum absoluten Muskelversagen - und nicht nur bis zum mentalen Versagen (der Hauptfaktor ist bei vielen Übungen, die Angst, unter dem Gewicht zusammenzubrechen wie bspw. bei Kniebeugen) zu gehen.

    Zunächst will ich ein paar Wochen eine Art HIT wie folgt trainieren (habe ich hier im Forum gefundne und leicht abgewandelt mit einem Plan aus einem anderen Forum) - danach, sofern erfolgreiche Veränderungen erfolgen (also am Anfang erstmal mehr Kraft, wenn was passiert), werde ich irgendwann danach vermehrt auf den HD1-Plan wechseln (den 3er Split mit Supersätzen).

    TE1
    Kniebeuge 1 Arbeitssatz x 12-20 WH
    Wadenheben stehend 1x12-20 WH
    Vorg. Rudern (Untergriff) 1x 6-10 WH
    Dips 1x6-10 WH
    (2-3 Min Pause)Negative Dips
    Crunches 1x12-20 WH

    TE2
    Kreuzheben (gestreckt) 1x6-10 WH
    Klimmzüge (enger UG) mit Zusatzgewicht - Rest/Pause 1x6-10 WH
    (2-3 Min Pause) Negative Klimmzüge (enger Parallelgriff) mit Zusatz - 1x10 WH
    Nackendrücken (Multipresse) 1x6-10 WH
    Seitheben (denke mal an Maschine) 1x6-10 WH

    Heute hatte ich TE1 einmal "ausprobiert" - erstes Fazit:

    1. Bei den Kniebeugen wie befürchtet, habe ich vor dem absoluten Muskelversagen - aus Angst, die Hantel in der Hocke nach hinten fallen lassen zu müssen, wenn ich nicht mehr hochkomme - bereits aufgehört. Habe dann noch 2x jeweils nach kurzer Pause (10 Atemzüge) paar rausgehauen, aber wieder nicht bis zum absoluten Punkt des Versagens - da muss ich die Angst noch ablegen

    2. Wadenheben war bisschen für den Ar***, da beide Geräte (stehend/sitzend) belegt waren, da bin ich an die Multipresse und habe im Stehen bisschen die Übung durchgeführt, brannte zwar ganz gut, aber mangels Motivation war da auch schon vorher Schluss...

    3. Vorg. Rudern. Da musste ich (übrigens wie bei den Kniebeugen) schon einiges an Gewicht erstmal zu sonst wegnehmen, da ich hier längere Kadenzen als sonst durchführte (sonst ruckartige positive und etwas langsamere negative - diesmal langsam positiv und noch langsamer negativ). Spürte ich aber auf jeden Fall deutlich im Lat - zu meiner Schande muss ich aber auch hier eingestehen: Ich hörte auf, bevor mein Lat versagte. Arme hielten durch den UG auch super mit als sonst beim OG - aber meine Beine zitterten ziemlich. Das nächste Mal will ich unbedingt weitermachen, und wenn ich dabei hinfalle!

    4. Doch noch! Bei den Dips ging ich soweit, bis nichts mehr ging in positiver Ausführung (versuchte noch paar Sekunden auf halbem Weg nach oben zu drücken, aber: rien ne va plus!).

    Und dann die negative Ausführung der Dips (nach ca. 2-3 Min. Pause): Wohoo!!! Das ging dermaßen auf den Trizeps! Kadenz waren ca. 5-6 Atemzüge jeweils, schaffte allerdings nur 5 oder 6 WH + 2 weitere nach ganz kurzer Pause (2 Atemzüge). Am Ende hielt ich mich kein bisschen mehr in der Ausgangsposition

    --> Btw: Die Brust kam, glaube ich, zu kurz. Naja, spätestens bei Mentzers Split gibt es den Supersatz mit Fliegenden (vll mache baue ich die auch schon vorher einfach ein als Ermüdungssatz)

    Negativ: Nur bei einer der 4 Übungen bis zum absoluten Muskelversagen gekommen (ist aber mein persönliches Problem )

    Positiv: Kurze Trainingszeit. Ansonsten mal sehen, wie es sich so in den nächsten Tagen anfühlt - zuerst dachte ich in der Kabine:"Ja, geht so. Wäre noch was gegangen bestimmt. Zwar erschöpft, aber nicht mehr als sonst auch. Aber danach so 1-2 Stunden fühlte ich mich irgendwie fertiger als sonst. Und Nackenmuskulatur (wohl durch den längeren Satz Kniebeugen als sonst) und mein Lat spüre ich leicht.

    Die nächste Einheit (TE2) habe ich übrigens für Sonntag geplant!

  2. #2
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    24.09.2010
    Beiträge
    38
    HIT ist ja eh so ne sache für sich.
    ich würde mich persönlich ärgern, wenn man denn in der umkleide steht und sich denkt... "wow, das war heute zu 25% erfolgreich, wenn überhaupt" ich steh persönlich eher aufs volumentraining.

    hast du schon drüber nachgedacht ein paar sätze mehr zu machen und das trainingsprinzip umzusetzen? ich gehöre zu den leuten, die nicht darauf achten, dass es ja kein satz zu viel wird.... kurz und knackig ist super aber das auf z.B. 3 sätze beschränken? ich weis ja nicht...

  3. #3
    Moderator
    Registriert seit
    09.09.2004
    Beiträge
    35.552
    Ist dir klar, dass der Fred bald ein Jahr alt ist?

  4. #4
    75-kg-Experte/in Avatar von Mark Oh
    Registriert seit
    01.02.2004
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    443
    @BlackStar: Gib mal bitte bei deinen ausführungen die gewichtsangaben mit an, wäre ziemlich wichtig für die einstufung der kadenz, intensität und frequenz... danke bis bald!

    Gruß
    Mark

  5. #5
    Moderator
    Registriert seit
    09.09.2004
    Beiträge
    35.552
    Lol.. ....

  6. #6
    75-kg-Experte/in Avatar von Mark Oh
    Registriert seit
    01.02.2004
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    443
    hey mod ist witzig wenn hier jemand helfen will ja?

  7. #7
    75-kg-Experte/in Avatar von Mark Oh
    Registriert seit
    01.02.2004
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    443
    was das bloß fürn forum geworden, damals hat noch nie einer dran gedacht dich als mod zu nehmen...

  8. #8
    Moderator
    Registriert seit
    09.09.2004
    Beiträge
    35.552
    Der thread ist ein Jahr alt!

  9. #9
    75-kg-Experte/in Avatar von Mark Oh
    Registriert seit
    01.02.2004
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    443
    und?

    meinst der BlackStar kommt nicht wieder? der bekommt das doch per Email sogar mit...

  10. #10
    Moderator
    Registriert seit
    09.09.2004
    Beiträge
    35.552
    Wirst es ja selbst sehen...

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mein Versuch der AD - so richtig?
    Von Weissnix im Forum Abspeckforum
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.09.2009, 21:58
  2. HST Klassisch, mein Versuch
    Von X3M im Forum HST Training
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.01.2008, 11:57
  3. Trainingsplan: mein versuch
    Von saiboon im Forum Anfängerforum
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.06.2005, 00:49
  4. plane umstieg von volumen auf hit
    Von bb_guru im Forum HIT - Allgemein
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 24.08.2004, 16:38
  5. Mein Trainingsplan 2. Versuch
    Von MartinGaisbauer im Forum HIT - Allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.12.2003, 08:55

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
 
Folge uns auch auf:
BBSzene on YouTube BBSzene on Twitter
15% GUTSCHEIN SICHERN
Newsletter abonnieren und sparen
NEWSLETTER ABONNIEREN &
BEIM SHOPPEN SPAREN!

Ich bin damit einverstanden, dass mir regelmäßig Informationen zu folgendem Produktsortiment per E-Mail zugeschickt werden: Sportnahrung, Sportgeräte und -kleidung, Diätprodukte. Meine Einwilligung kann ich jederzeit gegenüber My Supps widerrufen.

DEINE VORTEILE AUF EINEN BLICK:

exklusive Angebote
Rabattaktionen
Gewinnspiele