Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 44
  1. #1
    Junior ADMIN Avatar von Das Schwäbische Grauen
    Registriert seit
    27.09.2003
    Ort
    Schwabenländle
    Beiträge
    38.433

    Ausrufezeichen Meinungen zur FIBO Köln...........

    Hallo BBszene und Fibo Besucher

    Bitte gebt mir eure ersten Eindrücke zu Fibo die dieses Jahr in Köln stattgefunden hat.
    Hat es euch gefallen? - Was habt ihr vermisst? - Was wünscht ihr euch für 2014 - Würdet ihr 2014 wieder kommen?- Was geht/ging gar nicht?..usw…

    Werde das das eine oder andere dem Veranstalter zukommen lassen.

    DSG

  2. #2
    Junior ADMIN Avatar von Das Schwäbische Grauen
    Registriert seit
    27.09.2003
    Ort
    Schwabenländle
    Beiträge
    38.433
    Übertrag: Fibo Köln

    Zitat Zitat von spiderschwein77 Beitrag anzeigen
    Wie fandet ihr die FIBO in Köln?
    Also ich war schwer enttäuscht von der Orga der Messeverantstalter.
    Es begann damit das ich gut eine Stunde im Stau stand,dann ne gute Stunde einen Parkplatz gesucht habe.
    Zu allerletzt das Chaos mit den Eingängen.FIBO Power Eingang West.
    Der war leider allerdings Hoffnungslos überfüllt.
    Also wurde alles zum Eingang Nord gelotzt.Nochmal 20 minuten laufen.
    Dann ist man an der Halle 10 angekommen und musste zur Halle 1-2.2.
    Die Hallen 10 und 9 leer,weil dort nur Schrott vertreten war.
    Der Durchgang zu den Hallen 1-2.2 war gesperrt.
    Gute 45 minuten Wartezeit um dann Schließlich wieder vor einer Schlange zu stehen
    weil die Zugänge viel zu klein waren und die Sicherheitsleute nichtmal den durchblick des Russkis hatten.
    Wieder 30 minuten warten.
    Also alles im allen ,wenn die nochmal in Köln ist,ohne mich.


    Zitat Zitat von KG1984 Beitrag anzeigen
    Ich war Samstag da.

    Ich bin gegen 10:20 am Messegelände, jedoch mit der S Bahn, angekommen. Gleichzeitig wurde im Shuttlebus mitgeiteilt, dass man jetzt gen Nord fährt, da die anderen Eingänge zu voll wären.

    Im Laufe des Tagen stand ich 2 mal ne halbe Stunde um von einer Halle zur anderen Halle zu kommen... unmöglich. Gegen 15 Uhr wurde es dann endlich ruhiger.

    Zitat Zitat von Engelbert1 Beitrag anzeigen
    9 Uhr dagewesen. Die wichtigsten Hallen direkt angesteuert. Ab 13 Uhr abartig voll.
    phil heath, Kai Greene, Colemann gesehen.
    Im Restaurant saß Jay Cutler neben mir. Das war das Positive.

    Negativ: 80 % des Publikums. Die ham sich fast die Köppe für ne Wheyprobe oder nen Shaker eingeschlagen.
    Um 14 Uhr bin ich wieder abgehauen. Am BHF in Köln Deutz den Mc Donalds leer gefressen.

    Ich fahr nicht noch mal hin.

    Zitat Zitat von Steffen L. Beitrag anzeigen
    war am freitag zum glück schon da.

    samstag wollte ggen mittag nach dem training noch mal hin, hab es aber sein gelassen, da ich auf facebook fotos gesehen habe, die dokumentierten, wie voll es ist.

    also die fachbesucher tage waren ok. nicht zu voll. aber da kann ja leider nicht jeder hin.

    fazit: ja, ich gehe wieder hin, aber auch nur, weil ich 15 minuten von der messe weg wohne und fachbesucher tickets kriege...

    Zitat Zitat von bruce,wayne Beitrag anzeigen
    War gestern um kurz nach 9 Uhr da. Ca. 25 Minuten Stau bis ich geparkt hatte, ging grad noch so in Ordnung. Die ersten 2 Stunden gings vom Betrieb her auch, konnt man wirklich noch gut rumkommen und was sehen. Aber dann wars innerhalb sehr kurzer Zeit dermaßen voll geworden, vor allem die Hallenwechsel die wegen unterschiedlicher Höhe der Hallen über Treppen gingen, waren hoffnungslos überlaufen. Hat kein Spaß mehr gemacht, die Leute hinter den Ständen wirkten auf mich wegen des enormen Andrangs auch recht gestresst/genervt. Die letzten Fibos in Essen haben mir um Längen besser gefallen, bin dann genervt kurz nach Mittag wieder abgedampft.
    Weis nicht, ob ich nächstes Jahr nochmal hinfahre, wenn ja, probier ich irgendwie an Fachbesuchertickets zu kommen.
    Wer Schreib/Tippfehler findet kann sie behalten!



    BITTE stellt mir keine Ernährung & Trainingsfragen mehr über PM.. dazu haben wir das Forum !


  3. #3
    Discopumper/in
    Registriert seit
    25.09.2000
    Beiträge
    133
    FIBO-GAZA!

    Auch ich war gestern am Samstag da und seeeehr enttäuscht.

    Aus Essen war man ja samstags einiges gewohnt, was die Fülle der Hallen angeht, aber gestern, das ging gar nicht. Kann mich nicht erinnern, dass jemals Security erforderlich war, welche mit Bandabsperrungen den Übergang zwischen den Hallen ( 1 und 2.1 / 2.2., d.h. innerhalb des FIBO-Power-Bereiches) wegen der Überfüllung regelten. Gut, an sich musste man nicht zwingend anstehen, über die Schilder "smoking area" gelangte man durch einen kleinen Nebenausgang aus der 2.1. auf das Freigelände und konnte dann von außen in die Halle 1.
    Dennoch fühlte man sich eingesperrt wie im Knast, halt ein Knast mit gutaussehenden Leuten. Eben Fibo-GAZA (strip)

    Ferner störte mich das indiskutable gastronomische Angebot. Es gab die sogenannte Snackpoints, jedoch viel zu wenig, zu unterbesetzt und damit dem vorhersehbaren Ansturm nicht gewachsen, zu wenig Speisenauswahl und zu überteuert. Katabole Aktion, sag ich Euch....

    Und als drittes: in Essen war es leichter, sich in den Hallen zu orientieren, es gab weniger Mittelgänge. In Köln waren die Stände fast schachbrettartig organisiert und so wusste man nicht recht, wo man schon langgelaufen war und wo nicht. Freitags und Donnerstags wäre das gar kein Problem gewesen... man hätte nur mäandermäßig laufen müssen. Gestern am Samstag war es aber so proppenvoll, dass man lieber öfters die Richtung wechselte mit dem "Weg des geringsten Widerstandes".

    Also, wenn Köln, dann a) NIE WIEDER SAMSTAGS und b) MIT EIGENEM ESSEN (ja, ich weiß, es sieht bescheuert aus, mit seiner Plastiktüte und Tupperschüsseln rumzulaufen, aber besser als in der Snackpointschlange in die hypoglykämische Krise zu geraten)

    Ach wegen Parken: ich habe mir das gar nicht mit den Parkplätzen angetan, aus Essen weiß man, dass man abends recht lange braucht, um vom Parkplatz runterzukommen. Bin gleich vom Autobahnkreuz Köln Ost nur 1 Ausfahrt Richtung Innenstadt abgefahren und habe dann direkt an einer Straßenbahnhaltestelle geparkt. War kein Problem, die Tram fährt samstags alle 15 Minuten und man kommt bis vor die Messe.

    Alles in allem: ESSEN, ich vermisse Dich!!
    Meine Vorstellungsthreads mit Bildern

    http://www.team-andro.com/phpBB3/bei...Bilder#p330854
    http://www.bbszene.de/bodybuilding-forum/showthread.php5?t=91705&page=9

  4. #4
    Hecht im Goldfischglas Avatar von bruce,wayne
    Registriert seit
    17.04.2008
    Beiträge
    6.793
    @DSG

    Welchen Eindruck hast du denn von der Fibo gehabt?
    Du hast ja schon deutlich mehr Fibo-Erfahrung als wir "Jungspunde"

  5. #5
    Junior ADMIN Avatar von Das Schwäbische Grauen
    Registriert seit
    27.09.2003
    Ort
    Schwabenländle
    Beiträge
    38.433
    Zitat Zitat von bruce,wayne Beitrag anzeigen
    @DSG

    Welchen Eindruck hast du denn von der Fibo gehabt?
    Du hast ja schon deutlich mehr Fibo-Erfahrung als wir "Jungspunde"
    Das werde ich heute Abend hier nieder scheiben...

  6. #6
    Eisenbeißer/in Avatar von Laceration_of_Mind
    Registriert seit
    30.09.2012
    Beiträge
    499
    War heute das erste mal auf der Fibo und nun ja , fangen wir mal von vorne an :
    3 Freunde und ich sind von Jülich ( 45km von Köln weg) nach dort gefahren und als wir am Parkplatz ankamen mussten wir erstmal 9€ zahlen. Das war mit 4 Leuten nicht wirklich viel und die Busse mussten ja auch irgendwie finanziert werden. Gut Gelaunt saßen wir dann im Bus und sind am Nordeingang rausgekommen. Tickets schnell gekauft ohne anzustehen und wir gingen die erste Halle . Als wir uns wunderten warum da nur so wellness zeug stand , guckten wir auf unsere Karten auf denen nur "fibo" stand. Schockiert dachten wir das wir die falschen Karten gekauft haben und gingen zum Kundenservice bis wir aufgeklärt wurden , dass wir mit den Karten überall hinkommen . das war vielleicht peinlich
    Nun standen wir am Komplett falschen Ende zur Power und durften gefühlte 10km durch die riesige Halle laufen bis wir endlich an Halle 1,2 ankamen. Erster Durchgang einfach mal so durchgelaufen und geschaut was es so gibt und direkt mal enn Foto mit Roelly Winklaar gemacht der wirklich nett war. Johnnie Jackson wollte 10€ für ne Foto , was ich schon nicht nett fande und wa auch nicht gut gelaunt , also ging es direkt weiter und selbst nach 4 Stunden sahen wir jedes mal noch was neues und die 2 Hallen waren für uns wie ein Labyrinth. Jede Ecke sah gleich aus und wir suchten nachher noch 1 Stunde nach einem bestimmten Stand wegen bcaa's die wir zu begann sahen . Die Atmosphäre an sich war super , allerdings war es mir gerade zum nachmittag hin deutlich zu voll . Mein Highlight war als ich zum ersten mal zur Bühne ging wo gerade ne BB Show war , 5 sek da stehe und mir nen shrit zugeworfen wird das auch noch perfekt passte
    Mich wunderte allerdings die Motivation mancher Hersteller , welche einfahc nur grimmig schauend auf ihren Stühlen saßen . So verkauft man sicherlich nichts
    Das Essen muss ich allerdings auch bemängeln und ich musste meinen Hunger mit Proteinshakes sättigen die ich dort kaufte , aber zum Glück habe ich eben noch gegrillt ..
    Zusammenfassend war es eig. gut und ich werde nächstes Jahr wieder kommen und sehe dann hoffentlich nicht mehr schlechter aus als 80% sondern nur noch als 70%

  7. #7
    hungrig Avatar von BlaZn
    Registriert seit
    05.11.2007
    Beiträge
    5.901
    Das Publikum wird von Mal zu Mal schlimmer... Aber hey, wenn wenigstens bei der Hälfte der "Neuen" ernstes Interesse am Sport geweckt würde, hätte das Ganze ja auch etwas Gutes.
    Insgeheim drängt sich aber schon der Verdacht auf, dass es sich lediglich rumgesprochen hat, wo man kostenlos etwas abgreifen kann. Darauf haben allerdings auch die Aussteller reagiert und geben (wie schon auf der letzten FIBO zu beobachten war) deutlich weniger Proben raus als noch vor ein paar Jahren. Dennoch sieht man an allen Ecken Menschenmassen, die sich versammeln, nur um nach halbstündiger Wartezeit und ausgefülltem Fragebogen ein popeliges Shirt abzugreifen... von mir aus.
    Wirklich negativ aber finde ich den fehlenden Respekt vielen Athleten gegenüber: Insbesondere das Frauenbodybuilding (welches sicherlich nicht jedem gefallen muss!) erntet mehr Spott und dumme Sprüche als alles Andere von den selbsternannten Ästhetikexperten. Das finde ich dann schon sehr traurig für unseren geliebten Sport.

    Sei's drum: Ich fahre ja nicht auf die FIBO, um mich für das nächste halbe Jahr mit diversen Probetütchen Whey einzudecken, und auch um die ganzen Pseudo-Experten, die eine Woche nach der Messe schon wieder lieber bei McDonald's als im Studio hocken schere ich mich nicht wirklich.
    Die Menschenmassen sind zwar hinderlich und haben in Köln nicht nur aufgrund des m.M.n. unübersichtlicheren Hallenaufbaus deutlich zugenommen, aber auch das wird mich die nächsten Jahre nicht vom Erlebnis FIBO fernhalten.
    Klasse Athleten, Neuigkeiten aus der Welt des Sports, vielleicht ein paar Einkäufe und VOR ALLEM reichlich MOTIVATION für die folgenden 12 Trainingsmonate treiben mich jedes Jahr aufs Neue zu Europas größter Fitness- und Bodybuilding-Messe!

    LG
    Hendrik
    Geändert von BlaZn (14.04.2013 um 22:45 Uhr)

  8. #8
    Flex Leser Avatar von Steffen L.
    Registriert seit
    28.11.2007
    Beiträge
    4.484
    Warum heißt es eigentlich leitmesse für fitness, welness und gesundheit?

    dabei steht das BO doch eignetlich für bodybuilding...

    will das keiner sagen? ist das unschick?
    ...hat das System verstanden.

  9. #9
    Hardcore Pumper
    Registriert seit
    02.04.2012
    Beiträge
    65
    Wirklich negativ aber finde ich den fehlenden Respekt vielen Athleten gegenüber: Insbesondere das Frauenbodybuilding (welches sicherlich nicht jedem gefallen muss!) erntet mehr Spott und dumme Sprüche als alles Andere von den selbsternannten Ästhetikexperten. Das finde ich dann schon sehr traurig für unseren geliebten Sport.

    Kann ich leider auch nur bestätigen. Sehe grad Brigita Brezovac und einen bb'er der an ihr vorbei läuft und erstmal laut: "Jesussssssssssss" raushaut.
    Es ist auch nicht mein Schönheitsideal, aber so ein Verhalten finde ich einfach daneben und respektlos. Das der Mainstream Frauen BB nicht gut findet ist klar, aber gerade bei männlichen Bodybuildern sollte doch mehr Toleranz da sein.

    Ansonsten war die Fibo, abgesehen von der Orga, ganz in Ordnung. Man sollte nur mehr Hallen zur Verfügung stellen um die Menschenmassen besser zu verteilen. Bin nächstes Jahr wieder dabei.
    Geändert von Ravexel (15.04.2013 um 21:38 Uhr)

  10. #10
    75-kg-Experte/in
    Registriert seit
    01.02.2013
    Ort
    Baden-Baden
    Beiträge
    1.366
    Also ich habe ja bereits hier berichtet
    http://www.bbszene.de/bodybuilding-f...=148764&page=2 <--- 8er Beitrag auf der Seite

    Ich hatte selbst 350 km Anfahrtsweg, aber der frühe Vogel fängt den Wurm. Da mir klar war, dass bei der Power am Eingang West die Hölle los sein wird, doch über den bequemen Eingang der Halle 9 gegangen, 5 min Anstehen waren alles, hatte mir das Ticket schon vorher per Internet gekauft. Und dann direkt zur Fibo-Power gegangen. Was gar nicht geht meiner Meinung nach, ist, dass man 1 grosse Halle (10) total leerstehen lässt und grade den Magneten der Besuchertage, die Power, in die kleinen Hallen 1 und 2.2 zwängt. Und die Halle 2.1 mit dem Kampfsportteil war etwas abseits gelegen, konnte man leicht übersehen, war am Samstag um 12 Uhr so gut wie kein Betrieb.

    Aber ansonsten fand ich es einfach geil

    Vorschlag gem. Hallenplan:
    Fibo-Active in die Halle 6, die Power in die Hallen 4.2 und 5.1 und 10 (grade für die Bühnenshow könnte man hier deutlich mehr Platz gewinnen) und die Halle 6 mit den Trainingsgeräten auf die 1, 2.1 und 2.2 aufteilen. Dann hätte man den Besuchermagnet zentral gelegt.

    Tante Edith fragt: Und was spräche eigentlich dagegen, die Besuchertage VOR die Fachbesuchertage zu legen?!? Grundsätzlich haben die Athleten ja an den Besuchertagen (wenn die richtige Menschenmasse kommt) schon 2 Tage hinter sich und sind dementsprechend müde bzw. gestresst, was dann grade bei der breiten Masse evtl. einen eher unglücklichen Eindruck hinterlässt.
    Geändert von BADMartin (15.04.2013 um 22:20 Uhr)
    There is no such thing as overtraining, there is only undereating and undersleeping (Rich Piana)

    Mein Log: http://www.bbszene.de/bodybuilding-forum/showthread.php5?t=148764

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. FIBO Köln
    Von spiderschwein77 im Forum FIBO 2013
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.04.2013, 19:30
  2. DBFV-FIBO Bikini-Cup (auf der Fibo Power Bühne)
    Von Das Schwäbische Grauen im Forum FIBO 2012
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 27.03.2012, 19:33
  3. FIBO bald in Köln
    Von Polaris im Forum Eventkalender
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.01.2011, 16:18
  4. Fibo 2007 (Fibo Power)
    Von Kölsch Bloot im Forum IFBB Pro League
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.04.2007, 13:09
  5. Muskelgiganten auf den frühen FIBO´s (Köln)
    Von KO im Forum Muskelgiganten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.04.2006, 21:54

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
 
Folge uns auch auf:
BBSzene on YouTube BBSzene on Twitter
15% GUTSCHEIN SICHERN
Newsletter abonnieren und sparen
NEWSLETTER ABONNIEREN &
BEIM SHOPPEN SPAREN!

Ich bin damit einverstanden, dass mir regelmäßig Informationen zu folgendem Produktsortiment per E-Mail zugeschickt werden: Sportnahrung, Sportgeräte und -kleidung, Diätprodukte. Meine Einwilligung kann ich jederzeit gegenüber My Supps widerrufen.

DEINE VORTEILE AUF EINEN BLICK:

exklusive Angebote
Rabattaktionen
Gewinnspiele