Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 26

Thema: Rise93 Log

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    19.01.2017
    Beiträge
    24

    Rise93 Log

    Hey Leute,

    Ich hab mich heute ganz frisch hier angemeldet, obwohl ich die letzten paar Wochen schon des Öfteren hier im Forum ein wenig gestöbert habe.

    Ich möchte das Ganze hier für mich als persönliches Logbuch nutzen. Und dann hoffentlich in ein paar Jahren auf einen erfolgreichen Weg zurückblicken können.
    Natürlich freue ich mich aber auch wenn Ihr ab und an mal was kommentiert, oder ich Tipps bekomme.
    Davon lebt ein Forum ja schließlich auch.


    Mal zu mir:

    Ich bin 23 Jahre alt und studiere noch.
    In der Kindheit habe ich im Alter von 6 Jahren mit Leichtathletik angefangen. Mit 10 dann aufgehört, obwohl ich eigentlich gar nicht mal schlecht war. Jedoch hat eine ein Jahr andauernde Krankheit damals mit dem Sport aufhören lassen.
    Von 12 bis 16 habe ich dann American Football gespielt. Es gab in der Zeit ein paar Schicksalsschläge, die mich auch mit diesem Sport haben aufhören lassen.
    Ab 18 war ich dann zwar quasi mehr oder weniger durchgängig in Fitnessstudios angemeldet, war aber wie die wohl meisten Studiogänger selten bis gar nicht dort.

    Vor drei Monaten habe ich dann den Entschluss gefasst, endlich mal wieder wirklich Sport zu machen. Irgendwas hat mir einfach gefehlt.
    Also habe ich damit angefangen in einem Verein Rugby zu spielen. Und es ist genau das Richtige für mich. Endlich wieder eine richtige Motivation seinen ***** zu bewegen.
    Es ist nur eine absolute Hobbymannschaft (wir trainieren einmal die Woche zusammen). Trotzdem motiviert das ungemein und man möchte natürlich auch unabhängig von diesem Training was tun, um sich zu verbessern.
    Das ist der eine Grund, warum ich nun richtig ins Krafttraining einsteigen möchte. Der andere ist natürlich die Optik. Wer möchte schon nicht einen trainierten Körper haben. Und auch „wenns nie zu spät ist einzusteigen“, denke ich, dass jetzt für mich die letzte richtige Chance ist.

    Nachdem ich jetzt seit dem 27. Dezember 2016 wieder in einem Studio angemeldet bin und bis Montag nur „rumgepimmelt“ habe, fing ich vorgestern an, nach dem WKM-Plan zu trainieren.

    Vorrangig will ich nun erstmal Masse aufbauen, da ich recht dünn bin, was Ihr ja an den Daten und Bildern schon seht.

    Einen festen Ernährungsplan habe ich nicht. Ich tracke jedoch meine Kalorien und möchte derzeit bei knapp 3.000 Kalorien laden. Wobei 150g Protein und etwa 100g Fett sein sollen. Der Rest soll aus Kohlenhydraten bestehen.
    Da ich gerne Koche esse ich recht abwechslungsreich. Viel Fisch und Hähnchen. Falls abends noch Kalorien offen sind, mache ich mir einen Shake aus Haferflocken, Magerquark etc..
    Das einzige, was an meiner Ernährung wirklich konstant bleibt, ist morgens ein Müsli, was überwiegend aus Joghurt und Haferflocken besteht, sowie ein Shake aus Maltodextrin und Whey nach den Trainigseinheiten.

    Meine Anfangsdaten von vorgestern und heute sehen wie folgt aus (bei dem Kniebeugen, dem Langhantelrudern, dem Kreuzheben und der Military Press wäre durchaus etwas mehr drin gewesen, aber ich möchte die ersten Einheiten jetzt erst einmal richtig in den Bewegungsablauf hineinkommen):

    1. Kniebeuge: 20*12 30*12 40*8 40*8 40*8

    2. Bankdrücken: 20*12 30*8 50*8 50*8 50*7

    3. LH-Rudern: 20*12 30*12 30*12 30*12

    4. Kreuzheben: 12*30 12*30 12*30

    5. Military Press: 12*20 12*20 12*20

    6. Latziehen: 26*12 33*6 40*4 47*10 47*10 47*7


    Daten:
    Datum: 28.12.2016
    - Alter: 23
    - Größe: 179 cm
    - Gewicht: 66,0kg
    - Umfänge:
    Nacken: 38cm
    Schultern: 110cm
    Oberarme: 30,5cm
    Unterarme: 26,5cm
    Brust: 93cm
    Bauch: 80
    Hüfte: 84cm
    Oberschenkel: 50cm
    Wade: 34

    Brustfalte: 11mm
    Bauchfalte: 26mm
    Beinfalte: 15mm
    Hüfftfalte: 12mm
    Achselfalte: 18mm
    Trizepsfalte:13mm
    Rückenfalte: 22mm

    Körperfettanteil: 15,846


    Abschließend noch die Bilder und hoffentlich auf den Anfang eines erfolgreichen Werdeganges


    Beste Grüße

    Rise93



    PS: alle Daten sind in kalten Zustand morgens kurz nach dem Aufstehen.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. #2
    Flex Leser Avatar von Manowar82
    Registriert seit
    23.07.2006
    Beiträge
    3.517
    Hast ein paar harte Zeiten hinter dir, passt aber sonst ja alles .

    Hoffe du bleibst kontinuierlich dran, denn das ist das Wichtigste hier überhaupt im BB.
    N.G.U.P.

    never give up

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    19.01.2017
    Beiträge
    24
    Och joa, das passt. Hat ja jeder mal... Wie ich gerade in deinem Log quergelesen habe, lief bei dir ja bisher auch nicht immer alles rund.

    Ich bin im Moment total motiviert und hoffe, dass diese Motivation anhält

  4. #4
    BBszene Kenner Avatar von Orothred
    Registriert seit
    04.09.2011
    Beiträge
    8.133
    Werde mal mitlesen
    "Das Problem mit Zitaten aus dem Internet ist, dass man nie weiß, ob sie echt sind." - Abraham Lincoln

    Mein Log: http://www.bbszene.de/bodybuilding-forum/showthread.php5?t=152410

  5. #5
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    19.01.2017
    Beiträge
    24
    Training: 22.01.2017


    1. Kniebeugen:

    20kg x 12
    30kg x 12

    40kg x 12 (+4 Wdh.)
    40kg x 12 (+4 Wdh.)
    40kg x 12 (+4 Wdh.)


    2. Bankdrücken:

    20kg x 12
    30kg x 8
    40kg x 6

    50kg x 10 (+2 Wdh.)
    50kg x 9 (+2 Wdh.)
    50kg x 8 (+1 Wdh.)

    3. LH-Rudern vorgebeugt:

    20kg x 12
    30kg x 12

    35kg x 12 (+5kg)
    35kg x 12 (+5kg)
    35kg x 10 (+5kg)


    Hab mich heute schon deutlich wohler bei der Übungsausführung gefühlt und war ein super Training.

    PS: @Orothred: ich hoffe, dich störts nicht, dass ich die Darstellung, wie ich das Training aufschreibe quasi von dir übernommen habe. Ich find die Darstellung so einfach sehr gut und übersichtlich

  6. #6
    BBszene Kenner Avatar von Orothred
    Registriert seit
    04.09.2011
    Beiträge
    8.133
    Stört natürlich nicht
    "Das Problem mit Zitaten aus dem Internet ist, dass man nie weiß, ob sie echt sind." - Abraham Lincoln

    Mein Log: http://www.bbszene.de/bodybuilding-forum/showthread.php5?t=152410

  7. #7
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    19.01.2017
    Beiträge
    24
    Training: 24.01.2017


    1. Kreuzheben:

    40kg x 12 (+10kg)
    40kg x 12 (+10kg)
    40kg x 12 (+10kg)
    40kg x 12 (+1 Satz)


    2. Military Press:

    20kg x 12
    20kg x 12
    20kg x 12


    3. Latziehen:

    26kg x 12
    33kg x 6
    40kg x 4

    47kg x 11 (+1 Wdh.)
    47kg x 11 (+1 Wdh.)
    47kg x 8 (+1 Wdh.)


    Beim Kreuzheben habe ich mich schon wohler gefühlt, als beim ersten mal. Allein dadurch, dass die Gewichtsscheibe größer ist, komme ich in eine wesentlich bessere Startposition.
    Das Schulterdrücken ist noch eine recht ungewohnte Bewegung und Belastung. Das ist auch der Grund, warum ich das Gewicht noch nicht gesteigert habe.
    Geändert von Rise93 (25.01.2017 um 13:41 Uhr)

  8. #8
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    19.01.2017
    Beiträge
    24
    Training: 26.01.2017


    1. Kniebeugen:

    20kg x 12
    40kg x 8

    50kg x 10 (+10kg)
    50kg x 10 (+10kg)
    50kg x 10 (+10kg)


    2. Bankdrücken:

    20kg x 12
    40kg x 6
    40kg x 6

    50kg x 11 (+1 Wdh.)
    50kg x 10 (+1 Wdh.)
    50kg x 8 (/)


    3. LH-Rudern vorgebeugt:

    20kg x 12
    30kg x 12

    40kg x 12 (+5kg)
    40kg x 12 (+5kg)
    40kg x 10 (+5kg)


    Hat wiedermal Spaß gemacht. Und bis auf die Leistung beim Bankdrücken bin ich zufrieden.

  9. #9
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    19.01.2017
    Beiträge
    24
    Training: 29.01.2017


    1. Kreuzheben:

    40kg x 13 (+1Wdh.)
    40kg x 13 (+1Wdh.)
    40kg x 13 (+1Wdh.)
    40kg x 13 (+1Wdh.)


    2. Military Press:

    20kg x 12
    20kg x 12
    20kg x 12


    3. Latziehen:

    26kg x 12
    33kg x 6
    40kg x 6

    47kg x 12 (+1 Wdh.)
    47kg x 12 (+1 Wdh.)
    47kg x 10 (+2 Wdh.)


    Beim Kreuzheben und der Military Press möchte ich immer noch ersteinmal richtig in den Bewegungsabluaf reinkommen. Gerade bei der Military Press hatte in in den letzten beiden Sätzen an der rechten Schulter ein komisches Gefühl.

  10. #10
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    19.01.2017
    Beiträge
    24
    Training: 31.01.2017


    1. Kniebeugen:

    20kg x 12
    30kg x 10
    40kg x 8

    60kg x 8 (+10kg)
    60kg x 8 (+10kg)
    60kg x 8 (+10kg)


    2. Bankdrücken:

    20kg x 12
    30kg x 8
    40kg x 6

    50kg x 11 (/)
    50kg x 10 (/)
    50kg x 8 (/)


    3. LH-Rudern vorgebeugt:

    20kg x 12
    30kg x 10

    45kg x 10 (+5kg)
    45kg x 10 (+5kg)
    45kg x 10 (+5kg)


    Ich weiß nicht, was beim BD los ist, da konnte ich mich schon zum zweiten mal nicht steigern. Ich werde beim nächsten Training mal einfach 5 Kilo mim Gewicht hoch gehen und schauen, wie es dann aussieht.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
 
Folge uns auch auf:
BBSzene on YouTube BBSzene on Twitter
15% GUTSCHEIN SICHERN
Newsletter abonnieren und sparen
NEWSLETTER ABONNIEREN &
BEIM SHOPPEN SPAREN!

Ich bin damit einverstanden, dass mir regelmäßig Informationen zu folgendem Produktsortiment per E-Mail zugeschickt werden: Sportnahrung, Sportgeräte und -kleidung, Diätprodukte. Meine Einwilligung kann ich jederzeit gegenüber My Supps widerrufen.

DEINE VORTEILE AUF EINEN BLICK:

exklusive Angebote
Rabattaktionen
Gewinnspiele