Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 81
  1. #1
    Eisenbeißer/in Avatar von Laceration_of_Mind
    Registriert seit
    30.09.2012
    Beiträge
    499

    "PBs" - Die Super Gains Per Bestrafung?!

    Willkommen auf meinem Log , welcher wie es nicht anders zu erwarten ist über meinen Werdegang mit dem "PB'S System" Auskunft gibt.
    In den kommenden Wochen/Monaten erwarten euch hier regelmäßige Updates zu meinen Entwicklungen , sowohl Kraft technisch als auch optisch.
    Mal kurz zu meiner Person : 18 Jahre Jung , 3 Jahre Trainingserfahrung ( 2 Jahre"relativ vernünftig" trainiert)

    Mein letzter Plan war ein 2er Splitt OK/Uk nach Hatfield , aber wie es bei vielen Sportlern nun mal ist , treibt sie ihre Neugier zu immer wieder neuen System in der Hoffnung , das "optimale System" zu finden.

    Genau hier startet meine Reise und falls ich bei dem einen oder anderen Interesse geweckt haben sollte , können diese mir gerne folgen. Aktive Teilnahme in Form von Kritik/Verbesserungsvorschlägen und Feedback ist erwünscht
    Here we Go

  2. #2
    Eisenbeißer/in Avatar von Laceration_of_Mind
    Registriert seit
    30.09.2012
    Beiträge
    499
    Sitze gerade "frisch" zuhause am Computer nach meiner ersten Einheit.

    Um es mit einem Wort zu beschreiben : WOW!

    Einen solchen Pump und so gute Laune hatte ich schon Ewigkeiten nicht mehr bei einer Einheit.
    Trainiert wurde Schulter/Trizeps und Bauch
    Dabei habe ich mich komplett an die Übungen aus dem Beispiel Plan gehalten :

    5 Min aufwärmen auf dem Fahrrad im Studio

    Schulter:

    Military Press : (B/0/2-3) + B wdh
    (15Kgx15)
    35Kgx7
    37,5Kg x7
    37,5Kg 5+1+1
    37,5Kg 5+1+1

    Arnold Press : (B/1/2-3) + B wdh *1
    7,5Kgx11
    7,5Kgx10+1
    7,5Kgx7+2+2

    Aufrechtes Rudern Sz : (B/1/2-3) +B wdh
    20Kgx15
    22,5Kgx11+4

    Seitheben Kurzhantel : (A/0/A) + B wdh *2
    5Kgx11+4+5

    Trizeps

    LH SZ Drücken Liegend : (B/0/2-3) + B wdh
    25Kgx7
    27,5Kgx7
    27,5Kgx5+2

    Sz Drücken über Kopf Sitzend : (A/Oben stop/A) + B wdh *2
    17,5Kgx11
    17,5Kgx8+2+1

    Trizeps am Kabel im Unterzug : (A/0/A)
    25Kgx25

    Bauch

    Crunches:
    30/30/20

    Beinheben gestützt :
    Muskelversagen

    *1 Ich habe heute 1 Sekunde Beim Arnold Press in der Position verhaart , bei der man im Miliatry Press die Positive Bewegung startet , ist dies richtig?

    *2 Ich habe die Bestrafungswiederholungen auch bei der 4. Schulterübung und zweiten Trizepsübung ausgeführt , das ganze steht jetzt nicht so im Beispielsplan . Ist das in Ordnung oder "zu viel" der Bestrafung ?

  3. #3
    Junior ADMIN Avatar von Das Schwäbische Grauen
    Registriert seit
    27.09.2003
    Ort
    Schwabenländle
    Beiträge
    38.434
    Hi
    Es freut mich das es dir liegt! Bleib dran und halte uns auf den Laufenden!

    *1 Ich habe heute 1 Sekunde Beim Arnold Press in der Position verhaart , bei der man im Miliatry Press die Positive Bewegung startet , ist dies richtig?
    Bei der ersten Übunng in deinem Fall die mit den 4 Sätzen ist kein Verharren oder stoppen nötig! Da solltest du den Fokus auf die Beschleunigung legen und das Gewicht! Und natürlich vorher das Kontrollierte ablassen also wie von mir humorvoller weise vorgeschlagen ! Die Zeit die du brauchst um Käsekuchen auszusprechen 2-3sek.

    Erst ab der Zweiten Übung ind er Stretch Position also bei schulter unten.
    Ab der dritten Ünung in der Push Position oben.
    (ps. je nach Übung und Muskelguppe kannst du die Reihnefolge auch tauschen!)
    Aber bei den ersten Übungen ist es nicht geplant.. aber.. wenn es dir gefällt mach es!

    Ich zb. mach es bei Bizeps Training so! Weil es für mich eine kleine Muskelgruppe ist! Deshalb auch nur 3-2-1

    3x SZ-Langhantel 70kg 7/6+1/4+2+1 (Unten kurz pausieren ca. 1 sek)

    2
    x Kabelzug liegend zum Kopf 12 Scheiben 12/10+2 (an der Stirn ca. 1-2sek. halten dann wieder Käsekuchen


    1
    x bizeps scott curls von Hammer Strength 45kg 18+4+3 (unten kurz verharren und dann beschleunigen)
    543177_183040391833058_754441260_n.jpg
    Also bei 4-3-2-1 mache ich die ersten 4 ohne Verharren!
    Wer Schreib/Tippfehler findet kann sie behalten!



    BITTE stellt mir keine Ernährung & Trainingsfragen mehr über PM.. dazu haben wir das Forum !


  4. #4
    Junior ADMIN Avatar von Das Schwäbische Grauen
    Registriert seit
    27.09.2003
    Ort
    Schwabenländle
    Beiträge
    38.434
    Zitat Zitat von Laceration_of_Mind Beitrag anzeigen

    *2 Ich habe die Bestrafungswiederholungen auch bei der 4. Schulterübung und zweiten Trizepsübung ausgeführt , das ganze steht jetzt nicht so im Beispielsplan . Ist das in Ordnung oder "zu viel" der Bestrafung ?

    Höre auf den Körper, und lass es nicht zu das du wegen Muskelkater deine nächste Trainingseinheit ausfallen lassen musst!
    Gehe es langsam an...
    Wer Schreib/Tippfehler findet kann sie behalten!



    BITTE stellt mir keine Ernährung & Trainingsfragen mehr über PM.. dazu haben wir das Forum !


  5. #5
    Eisenbeißer/in Avatar von Laceration_of_Mind
    Registriert seit
    30.09.2012
    Beiträge
    499
    Zitat Zitat von Das Schwäbische Grauen Beitrag anzeigen
    Höre auf den Körper, und lass es nicht zu das du wegen Muskelkater deine nächste Trainingseinheit ausfallen lassen musst!
    Gehe es langsam an...
    Vielen dank für deine Antworten , aber ich glaube bei der ersten Frage haben wir ein bisschen an einander vorbei geredet
    Das ich dort nicht verharren sollte ist mir bewusst . Meine Frage galt dem Thema wo ich beim Arnold Press ( 2 Übung) verharren soll

    Aber wenn wir direkt schon mal bei weiteren Fragen sind , dann komme ich direkt mal zu der Rücken/hintere Schultern/Waden Einheit. Da hatte ich heute leider einige "Komplikationen"
    Die Übungen habe ich genau so übernommen wie sie in dem Beispielplan von dir sind.

    T-Bar Rudern hat geklappt
    Enges Rudern hat geklappt
    Kilmmzüge Weit : 2 x 13-15 (A/0/A) +B wdh :
    Ich habe im ersten Satz gerade mal 7+2+2+2+1 geschafft. Im Zweiten 4+2+1+1 und dann ging wirklich nichtsmehr und ich habe noch 8 mit 20Kg zusatzgewicht an der Klimmzugmaschine gemacht
    Wäre es dann nicht sinnvoll für mich , dass ich die Klimmzüge Weit als erste Ausführung 4x6-8 (B/0/2-3) ausführe. Durch die Langsame Negative würde ich wahrscheinlich aktuell 4x5-6 schaffen.

    Kabelüberzüge 1 x 20-25 (A/stop/a)
    Zuerst wollte ich den Lat-Zug hinter den Nacken machen , aber bei der Übung bekomme ich sofort einen stechenden Schmerz in der rechten Schulter. Wüsstest du vielleicht wodran das liegen könnte?
    Aus diesem Grund habe ich mich für die Kabelüberzüge entschieden , allerdings spüre ich die kaum im Lat sondern eher am Brustkorb. Welche Alternativübung gäbe es noch dafür ?

    Shrugs kh haben geklappt
    Gebücktes Kabelheben ersetzt durch sitzendes Seitheben bei dem ich maximal nach vorne gebückt bin ( Brust liegt auf Knie auf)

    "Donkey Calf Raises" kann ich nicht machen weil wir keine solche Maschine haben und ich alleine gehe. Habe jetzt als 1. Übung diese Maschine gewählt :
    00004038.jpg

    Das Problem an der Maschine ist die Übersetzung . Habe da Heute 320Kg 3x7 gemacht und viel mehr 20er bekomme ich nicht mehr auf die Platte geladen. Gäbe es noch andere Ausführungsmöglichkeiten?

    Wadenheben Sitzend hat geklappt
    Als Dritte Übung habe ich dann Wadenheben in der Multipresse auf einem Stepper gemacht . Kann man das so machen?

    Ich hoffe das sind nicht zuviele Fragen aufeinmal

  6. #6
    Junior ADMIN Avatar von Das Schwäbische Grauen
    Registriert seit
    27.09.2003
    Ort
    Schwabenländle
    Beiträge
    38.434
    Ok.. dann habe ich dich missverstanden!

    Kilmmzüge Weit : 2 x 13-15 (A/0/A) +B wdh :
    Ich habe im ersten Satz gerade mal 7+2+2+2+1 geschafft. Im Zweiten 4+2+1+1 und dann ging wirklich nichtsmehr und ich habe noch 8 mit 20Kg zusatzgewicht an der Klimmzugmaschine gemacht
    Wäre es dann nicht sinnvoll für mich , dass ich die Klimmzüge Weit als erste Ausführung 4x6-8 (B/0/2-3) ausführe. Durch die Langsame Negative würde ich wahrscheinlich aktuell 4x5-6 schaffen.
    JA.. mach das ... wie ich schon sagte, ich schreibe euch keine Übungen vor! Das ist je nach Studioeinrichtung immer etwas anderes!

    Wenn du es nicht gelesen hast. hier mal mein Rücken Training (das ich alle 3-4- Wochen wechsle )
    Weiter

    Rücken & Hinter Schulter
    Negativ Phase IMMER 2-3sek.



    Rücken
    „Hammer Strength“ Iso-Lateral Rowing!
    Aufwärmen: Ohne Scheiben 20WH / 40kg 10WH / 80kg 6WH / 120Kg 4WH / 160kg 2WH/ 180kg 2WH
    Anhang 18442

    160kg 7/7/5+2/3+3+1 >>oben STOP<<

    Rücken Maschine um Untergriff „Iso-Lateral Front Lat Pulldown“
    Anhang 18441
    80kg 12/11+1/ 9+2+1 >>oben STOP<<

    Latzug von Oben mit engem Griff zur Brust
    9 Scheiben(Seckgewicht) 14+2/12+2+1 >>unten STOP<<

    Kabelzug Überzüge im Knien (Seil)
    18+4+3 >>unten STOP<<

    Hintere Schulter

    Seated Standing Shrug
    Anhang 18440
    120kg 6/6/5+1/3+1+1+1 >>oben STOP<<
    Kabelzug in Stehen
    5Scheiben 12/11+1/8+2+2 >> unten Stop<<
    Kabelzug in Stehen
    2Scheiben 18+3+2+2 >> oben Stop<<



    Ca. 5 min. Dehnen

    Cardio“ HIIT“ Crosstrainer
    (5 min locker dann 15min im wechsel 30 Sek. max. Belastung 30Sek. leicht dann 5min auslaufen!

    OHNE CARDIO und OHNE Babbeln 45min
    Zu deiner Frage ...
    Zuerst wollte ich den Lat-Zug hinter den Nacken machen , aber bei der Übung bekomme ich sofort einen stechenden Schmerz
    1.mache nie was, was weh tut während der Übung!
    2. Latziehen zum Nacken ist auch eine ..sagen wir mal... gefährliche Übung! Mache ich seit über 10 Jahre nicht mehr als schwere Übung.

    Was ich auch festgestellt habe, das jeder 2. das nicht mal richtig ausführen kann!!
    Sondern mehr eine Bauch übung draus macht, wenn es schwerer wird. Somit den Rücken krümmt um mit ach und krach bis zum Nacken zu kommen! Es ist FALSCH den Rücken zu krümmen, ist nicht der Sinn der Übung, natürlich spührt der jenige die Spannung im Rücken aber die Arbeit übernimmt dann zu 60-70% der Bauch in verbindung m. serratus anterior. Liegt aber auch an der Flexibilität der Schultern, viel können es einfach nicht in Aufrechter sprich gerader Haltung ausführen!!

    Also wenn deine Ziel Muskulatur Hauptsächlich der latissimus dorsi , (Umgangsprache "Lat" ) ist dann solltes du die Übung in Aufrechter Halten (wenn du kannst) und mit den Schulterblättern Arbeiten, dazu brauchst du nicht mal bis zum Nacken kommen, hier heißt es primär "spüre dein Lat" und nicht "Schlage dellen in den Nacken".
    Wer Schreib/Tippfehler findet kann sie behalten!



    BITTE stellt mir keine Ernährung & Trainingsfragen mehr über PM.. dazu haben wir das Forum !


  7. #7
    Junior ADMIN Avatar von Das Schwäbische Grauen
    Registriert seit
    27.09.2003
    Ort
    Schwabenländle
    Beiträge
    38.434
    "Donkey Calf Raises" kann ich nicht machen weil wir keine solche Maschine haben und ich alleine gehe. Habe jetzt als 1. Übung diese Maschine gewählt :


    Das Problem an der Maschine ist die Übersetzung . Habe da Heute 320Kg 3x7 gemacht und viel mehr 20er bekomme ich nicht mehr auf die Platte geladen. Gäbe es noch andere Ausführungsmöglichkeiten?
    Wie gesagt.. ich schreibe dir keine Übung vor... nutze dein Studio!

    Sodele.. muss jetzt weg schaue heute (spät Abends noch mal rein)
    DSG
    Wer Schreib/Tippfehler findet kann sie behalten!



    BITTE stellt mir keine Ernährung & Trainingsfragen mehr über PM.. dazu haben wir das Forum !


  8. #8
    75-kg-Experte/in
    Registriert seit
    01.02.2013
    Ort
    Baden-Baden
    Beiträge
    1.366
    Zitat Zitat von Laceration_of_Mind Beitrag anzeigen

    "Donkey Calf Raises" kann ich nicht machen weil wir keine solche Maschine haben und ich alleine gehe. Habe jetzt als 1. Übung diese Maschine gewählt :
    00004038.jpg

    Das Problem an der Maschine ist die Übersetzung . Habe da Heute 320Kg 3x7 gemacht und viel mehr 20er bekomme ich nicht mehr auf die Platte geladen. Gäbe es noch andere Ausführungsmöglichkeiten?
    Versuch die Maschine (die gute alte Hackenschmidt) als Frontsquat "HighBar" ATG, indem du die schrägen Polster nutzt mache ich z.B. und ist einiges intensiver als die normale Ausführung.
    There is no such thing as overtraining, there is only undereating and undersleeping (Rich Piana)

    Mein Log: http://www.bbszene.de/bodybuilding-forum/showthread.php5?t=148764

  9. #9
    Eisenbeißer/in Avatar von Laceration_of_Mind
    Registriert seit
    30.09.2012
    Beiträge
    499
    Zitat Zitat von BADMartin Beitrag anzeigen
    Versuch die Maschine (die gute alte Hackenschmidt) als Frontsquat "HighBar" ATG, indem du die schrägen Polster nutzt mache ich z.B. und ist einiges intensiver als die normale Ausführung.
    Das mache ich aktuell sowieso . Wie soll man die denn anders benutzen für Wadenheben ?

  10. #10
    75-kg-Experte/in
    Registriert seit
    01.02.2013
    Ort
    Baden-Baden
    Beiträge
    1.366
    Sorry sollte ne Brille kaufen...Dachte du machst Squats mit der Maschine und die "normalen" seien dir zu leicht. Ich integriere das Wadenheben bei den Frontsquats gleich mit, da liefern sich Waden und OS ein Wettrennen, wer zuerst übersäuert Ansonsten, wenn die Maschine partout zu leicht ist, mach halt Wadenheben sitzend als einzige Übung mit 3*7, 2*11 und 1*23 oder so
    There is no such thing as overtraining, there is only undereating and undersleeping (Rich Piana)

    Mein Log: http://www.bbszene.de/bodybuilding-forum/showthread.php5?t=148764

Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.10.2014, 20:55
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.01.2013, 09:50
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.07.2011, 19:03
  4. Suche "Super Kniebeugen" & "Beyond Brawn"
    Von ssj_son_goku im Forum Marktplatz
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.02.2007, 13:42

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
 
Folge uns auch auf:
BBSzene on YouTube BBSzene on Twitter
15% GUTSCHEIN SICHERN
Newsletter abonnieren und sparen
NEWSLETTER ABONNIEREN &
BEIM SHOPPEN SPAREN!

Ich bin damit einverstanden, dass mir regelmäßig Informationen zu folgendem Produktsortiment per E-Mail zugeschickt werden: Sportnahrung, Sportgeräte und -kleidung, Diätprodukte. Meine Einwilligung kann ich jederzeit gegenüber My Supps widerrufen.

DEINE VORTEILE AUF EINEN BLICK:

exklusive Angebote
Rabattaktionen
Gewinnspiele