Seite 36 von 36 ErsteErste ... 26343536
Ergebnis 351 bis 355 von 355
  1. #351
    Junior ADMIN Avatar von Das Schwäbische Grauen
    Registriert seit
    27.09.2003
    Ort
    Schwabenländle
    Beiträge
    37.204
    Nur mal so zum nachdenken!

    Training für mehr Wachstumshormone




    Verlangsamt man beim Krafttraining die negative beziehungsweise exzentrische Phase der Bewegung auf insgesamt drei Sekunden, steigert sich wohl gleichzeitig die Ausschüttung von Wachstumshormonen im Vergleich zur herkömmlichen Ausführung in enormem Ausmaß. Zumindest kamen brasilianische Sportwissenschaftler zu dieser Erkenntnis, nachdem sie eine Studie durchgeführt hatten, deren Ergebnisse im Fachmagazin Biology of Sport erschienen!


    Mehr Wachstumshormone (HGH)

    Kraftsportler haben die unterschiedlichsten Möglichkeiten, um die Absonderung von Wachstumshormonen als Resultat ihres Trainings zu erhöhen. Es können beispielsweise Supplements wie Alpha-GPC, Ornithin oder GABA verwendet werden. Auch ein Workout unter extrem heißen Bedingungen soll die Konzentration an Wachstumshormen laut einer Studie aus dem Jahr 2003 steigern.
    Die Effekte all dieser Methoden sind allerdings limitiert. Sie könnten zwar für Athleten interessant sein, die den Alterungsprozess hinauszögern möchten, doch um tatsächlich den Muskelaufbau zu fördern, sind sie wohl zu schwach.
    Lineare Struktur von HGH

    Forscher der brasilianischen Methodist University of Piracicaba haben jedoch dem Anschein nach einen Weg gefunden, wie sich die Wachstumshormonausschüttung nach dem Training um das 17-Fache steigern lassen soll. Diese Dimensionen hören sich vielversprechend an und könnten das Muskelwachstum schon eher positiv beeinflussen.
    Studie

    Die Brasilianer unterteilten 16 erfahrene Kraftsportler in zwei Gruppen. Alle Männer sollten vier Sätze Bankdrücken mit jeweils acht Wiederholungen absolvieren, wofür eine Arbeitslast diente, die 70 Prozent des Maximalgewichts entsprach.



    Für den negativen Teil der Bewegung ließen sich die Männer in der einen Gruppe nur eine halbe Sekunde Zeit [fast eccentric velocity; FEV]. Die restlichen Probanden führten die exzentrische Phase über drei Sekunden aus [slow eccentric velocity; SEV].
    Ergebnisse

    Vor und während der halben Stunde nach dem Training ermittelten die Wissenschaftler die Konzentration an Laktat [lactate] und Wachstumshormonen [Growth hormone] im Blut der Teilnehmer.
    Wie die nachfolgende Grafik zeigt, waren die Laktatwerte in der SEV Gruppe deutlich höher.


    Vor allem aber die HGH Werte stiegen bei den Männern an, die sich für die exzentrische Bewegung drei Sekunden Zeit nahmen.
    Die nächste Abbildung veranschaulicht, dass die Konzentration an Wachstumshormonen bei den Probanden in der SEV Gruppe 15 Minuten nach der Trainingseinheit ganze 17 Mal höher war als bei den Teilnehmern in der FEV Gruppe.

    Fazit

    Laut den Forschern selbst sei es noch nicht anerkannt, ob die diversen Trainingsprogramme, die eine signifikant erhöhte Wachstumshormonausschüttung begünstigen, auf lange Sicht auch zu besserem Muskelaufbau führen. Sie sind jedoch der Ansicht, dass ihre Ergebnisse vor allem Trainer darin bekräftigen würden, Pläne mit einer ausgeprägten exzentrischen Phase zu erstellen.
    Muskuläre Anpassungen resultieren nach Meinung der Wissenschaftler aus einem vielschichtigen Prozess, zu dem mechanische, metabolische und entzündliche Faktoren gehören. Wenn das Ziel des Krafttrainings also das Bewirken von akutem metabolischen Stress in Verbindung mit einer verbesserten Wachstumshormonabsonderung sei, könne die Verlangsamung des exzentrischen Teils der Bewegung empfehlenswert sein.
    Ob man die Resultate dieser Studie nun auf jeden Kraftsportler projizieren kann, ist sicher fraglich. Fakt ist allerdings, dass auch eine ausgedehnte negative Wiederholungsphase einen anderen Reiz setzen und damit das Muskelwachstum in gewissem Maß positiv beeinflussen kann.
    BITTE stellt mir keine Ernährung & Trainingsfragen mehr über PM.. dazu haben wir das Forum !


  2. #352
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    15.12.2011
    Beiträge
    13
    Hallo DSG,

    teste PBs nun schon seit knapp 10 Wochen und es fühlt sich Hammer an und macht richtig Spaß!

    Seit 2 Wochen kann ich in 3 Studios trainieren, was die trainingsplanung "komplizierter" macht bzw. möchte ich flexibel die Studios besuchen können.

    Da ab der "2. Übung" das Gewicht an die Tagesform angepasst werden kann, hab ich folgendes gedacht: in den letzten Wochen habe ich (wegen des neuen Studios) auch die 2./3./(4.) Übung selbst variabel gestaltet. Also nur die 1. Übung der Muskelgruppe bleibt fix und eine Basic Übung die in jedem Studio geht.
    Das ganze funktioniert unerwartet gut!

    Ist es denkbar so längerfristig weiterzumachen oder sollte schon der komplette Plan, sprich jede Übung, fix sein?

    Danke und VG
    Tim

  3. #353
    Junior ADMIN Avatar von Das Schwäbische Grauen
    Registriert seit
    27.09.2003
    Ort
    Schwabenländle
    Beiträge
    37.204
    Hi Tim
    Du hast dir die Frage eigentlich selbst beantwortet

    Zitat Zitat von timmit Beitrag anzeigen
    Hallo DSG,................

    .....................Das ganze funktioniert unerwartet gut!


    Wie ich schon in der Einleitung hergehoben habe .. PBs sollte man 6 Wochen 1:1 anwenden, dann es an sich anpassen!! Somit hast du unbewusst das richtige getan! Und wenn du abwechslung brauchst schau mal da rein.

    Weiter so... und wenn du lust und laune hast, dann nutze das hier

    DSG
    BITTE stellt mir keine Ernährung & Trainingsfragen mehr über PM.. dazu haben wir das Forum !


  4. #354
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    15.12.2011
    Beiträge
    13
    Hi DSG,

    Da hast du wohl recht haha
    Das mit der zweiten Übung behalte ich auf jeden Fall im Hinterkopf, vielen Dank!

    Wenn ich mal Zeit habe bekommst du ne PM, dann können wir das gern mal machen

    Grüße
    Tim

  5. #355
    Junior ADMIN Avatar von Das Schwäbische Grauen
    Registriert seit
    27.09.2003
    Ort
    Schwabenländle
    Beiträge
    37.204
    Zitat Zitat von timmit Beitrag anzeigen
    Hi DSG,

    Da hast du wohl recht haha
    Das mit der zweiten Übung behalte ich auf jeden Fall im Hinterkopf, vielen Dank!

    Wenn ich mal Zeit habe bekommst du ne PM, dann können wir das gern mal machen

    Grüße
    Tim
    BITTE stellt mir keine Ernährung & Trainingsfragen mehr über PM.. dazu haben wir das Forum !


Seite 36 von 36 ErsteErste ... 26343536

Ähnliche Themen

  1. Kickboxen + "Bodybuilding"? Viele Fragen,hoffe auf Antworten!:)
    Von momin1234 im Forum Klassisches Training
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.01.2013, 18:59
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.05.2011, 23:16
  3. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 01.02.2011, 20:22
  4. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 12.08.2010, 10:25
  5. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.02.2006, 06:58

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
 
Folge uns auch auf:
BBSzene on YouTube BBSzene on Twitter
15% GUTSCHEIN SICHERN
Newsletter abonnieren und sparen
NEWSLETTER ABONNIEREN &
BEIM SHOPPEN SPAREN!

Ich bin damit einverstanden, dass mir regelmäßig Informationen zu folgendem Produktsortiment per E-Mail zugeschickt werden: Sportnahrung, Sportgeräte und -kleidung, Diätprodukte. Meine Einwilligung kann ich jederzeit gegenüber My Supps widerrufen.

DEINE VORTEILE AUF EINEN BLICK:

exklusive Angebote
Rabattaktionen
Gewinnspiele