Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 25
  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    20.12.2013
    Beiträge
    23

    Musik im Studio

    Moin!

    Ich hoffe mal, das passt hier ins Forum... In meinem recht einfachen Studio läuft dauerhaft 89.0 RTL und als Popverachter habe ich mir dann irgendwann die Stöpsel reingesteckt; schnell war klar, dass manche Musik zu motivieren scheint und noch mehr Power geben kann - man ist auch isolierter von den anderen und mit seinen Gewichten ganz für sich alleine
    Im Internet (wo auch sonst?) habe ich jetzt aber öfters gelesen, dass allgemein von Musik beim Kraftsport abgeraten wird: Unter anderem würde das Risiko steigen, unkonzentriert zu sein und als Folge die Übung falsch auszuführen - auf Wettkampfniveau soll es sogar absolut verpönt sein... Wie seriös die Quellen sind, weiß ich nicht.
    Zu meinen Fragen:

    Ist Musik ganz allgemein beim Training bedenklich?
    Gibts Genre- oder sogar einzelne Titel-Empfehlungen?

    C3Fret

  2. #2
    Eisenbeißer/in Avatar von NoTeaForMe
    Registriert seit
    21.06.2013
    Beiträge
    493
    Musik beim Training ist nur bedenklich, wenn du dich dadurch behindert fühlst....da das ja anscheinend nicht der Fall ist, gibt es für dich doch keinen Grund, darauf zu verzichten.

    Ich persönlich höre bei BB-Einheiten keine laute Musik, da mich der Beat eher im eigenen Rhythmus und der Konzentration stören würde. Aber bei längeren und deshalb halt häufig auch langweiligen Cardioeinheiten hab ich für mich selber vor allem GOA-Musik als sehr motivierend entdeckt. Das pusht den Puls genau in dem Bereich und Rhythmus, den man haben will und führt (meiner Empfindung nach) sogar zu ner höheren Leistungsfähigkeit.

    Aber wie gesagt, dass ist alles von Person zu Person abhängig und keinesfalls pauschalisierbar (warum sollte man auch).

    lG,
    NoTeaForMe.

  3. #3
    60-kg-Experte/in Avatar von türöffner
    Registriert seit
    19.10.2013
    Beiträge
    221
    Das betrifft in meinen Augen eher Ausdauertraining, weil Musik etwa den Laufrhythmus stark beeinflussen kann. Bei 150 bpm rennt Mancher wie auf der Flucht, ohne es zu bemerken.

    Ich persönlich empfinde Kopfhörer als störend, aber im Vergleich zur grottigen Musik bei McFit und dem noch unterträglicheren "Vallah!"-Gequatsche der Kunden als das kleinere Übel. Nehme sie bei besonders anstrengenden Sätzen (Ja - jeder Satz soll anstrengend sein 100 % Hardcore blabla) kurz raus, um mich auf die Atmung zu konzentrieren.

    Was ich ja witzig finde, ist, dass in manchen McFit-Studios im abgetrennten Freihantelbereich andere Musik läuft als im Geräte-Bereich.

  4. #4
    Eisenbeißer/in Avatar von NoTeaForMe
    Registriert seit
    21.06.2013
    Beiträge
    493
    Zitat Zitat von türöffner Beitrag anzeigen
    Bei 150 bpm rennt Mancher wie auf der Flucht, ohne es zu bemerken.

    [...]

    Nehme sie bei besonders anstrengenden Sätzen (Ja - jeder Satz soll anstrengend sein 100 % Hardcore blabla) kurz raus, um mich auf die Atmung zu konzentrieren.
    Kann ich beides nur zu 100 % bestätigen

  5. #5
    Eisenbeißer/in Avatar von Bibi1905
    Registriert seit
    06.06.2013
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    561
    Mir gehen Kopfhörer beim Training auf die Nerven. Hab ich anfangs immer gemacht, mit Musik trainiert. Aber Handy ist mir einfach zu umständlich da ich immer Leggings anziehe und das Handy dann nirgends Platz hat.

    Mein Freund trainiert nur mit Musik. Dafür bekommt er nix mit. Das nervt mich, wenn ich wen antatschen muss um zu fragen ob wir abwechseln können.

    Ist glaub ich eher Geschmackssache.

  6. #6
    Eisenbeißer/in Avatar von NOISECONTROLLERS
    Registriert seit
    18.05.2010
    Beiträge
    845
    Gibt doch so eine Tasche für den Oberarm, wo du dein Handy reintun kannst.

  7. #7
    Forum Spezialist/in Avatar von *Tiger91*
    Registriert seit
    28.06.2013
    Beiträge
    14.105
    Zitat Zitat von NOISECONTROLLERS Beitrag anzeigen
    Gibt doch so eine Tasche für den Oberarm, wo du dein Handy reintun kannst.
    Dafür ist ihr Biceps zu dick
    www.hopz-fitness.com

    "For those ten seconds or less, I'm free"

  8. #8
    Eisenbeißer/in Avatar von Bibi1905
    Registriert seit
    06.06.2013
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    561
    Zitat Zitat von *Tiger91* Beitrag anzeigen
    Dafür ist ihr Biceps zu dick
    Nicht lustig

    Hab ich sogar 2. Mag ich nicht - nix für tollpatschige Menschen. Schaff es immer mit dem Kabel irgendwo hängenzubleiben.

  9. #9
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    20.12.2013
    Beiträge
    23
    Ein handlicher MP3-Player sollte da eine gute Alternative darstellen...

  10. #10
    75-kg-Experte/in Avatar von uwebindewald
    Registriert seit
    27.08.2006
    Beiträge
    376
    Ich höre MP3-Player, aber nur, weil in meinem Fitnessstudio rund um die Uhr "Hitradio FFH" läuft. Bevor ich mir dieses Gedudel anhöre, wähle ich die Musik lieber selbst aus.

    Ich frage mich immer, wieso in Fitnessstudios überhaupt Musik läuft. Bei anderen Sportarten ist das ja auch nicht üblich. Und da es nicht möglich ist, für jeden akzeptable Musik zu spielen, wird irgendjemand immer genervt sein. Wenn ich eine Übung absolviere und im Hintergrund ein Comedy-Skit, eine Pop-Ballade oder im besten Fall die Nachrichten laufen, dann kann ich mich nicht konzentrieren.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Musik zum BB
    Von Cappe im Forum Bodybuilding Allgemein
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 13.01.2009, 14:59
  2. Musik
    Von csmaster im Forum Bodybuilding Allgemein
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 02.04.2008, 11:18
  3. K1 Musik
    Von Eddie Brock im Forum Kampfsport
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.02.2008, 14:00
  4. Welche Musik läuft bei euch im Studio?
    Von littlejoe im Forum Fitnessstudio-Besucher
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 19.10.2005, 14:21

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
 
Folge uns auch auf:
BBSzene on YouTube BBSzene on Twitter
15% GUTSCHEIN SICHERN
Newsletter abonnieren und sparen
NEWSLETTER ABONNIEREN &
BEIM SHOPPEN SPAREN!

Ich bin damit einverstanden, dass mir regelmäßig Informationen zu folgendem Produktsortiment per E-Mail zugeschickt werden: Sportnahrung, Sportgeräte und -kleidung, Diätprodukte. Meine Einwilligung kann ich jederzeit gegenüber My Supps widerrufen.

DEINE VORTEILE AUF EINEN BLICK:

exklusive Angebote
Rabattaktionen
Gewinnspiele