Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Sportstudent/in Avatar von shane 54
    Registriert seit
    18.07.2003
    Beiträge
    1.331

    Beitrag Trainings- und Ernährungsplan von Strongman Martin Wildauer

    Hallo Leute,

    ich wurde schon öfters nach meinem Trainings- und Ernähurngsplan gefragt. Seit über einem Jahr führe ich zwar einen transparenten Trainingsblog mit meinen exakten Gewichten, Wiederholungen und Sätzen, jedoch gibt dieser keine Auskunft über das System das ich verfolge oder wie ich mich ernähre.

    Seit kurzer Zeit habe ich nun meinen vollständigen Ernährungsplan veröffentlicht. Auch mein Trainingssystem habe ich akribisch niedergeschrieben und mit Notizen und Erklärungen versehen um einen möglichst genauen Eindruck von dem Training eines Strongmans zu geben.


    Der Ernährungsplan von Martin Wildauer:
    Mein hier angeführter Plan stellt einen optimalen Tag dar. Leider gelingt es mir nicht immer nach diesem Schema zu essen, deshalb soll dieser Plan nur einen Richtwert geben. Ich versuche mich aber sehr daran zu halten.

    Über die Jahre habe ich viele verschiedene Ernährungspläne ausprobiert und ich wurde tatkräftig von Heinz Ollesch, dem 12-fach stärksten Mann Deutschlands, und seiner Lebensgefährtin Professor Dr. Martina Herget, einer im Kraftsport und Bodybuilding nicht mehr wegzudenkende Persönlichkeit, unterstützt.

    Aufgrund meines geringen Appetits, meiner schwachen Disziplin im Bezug auf Ernährung und Supplemente und meinem Drang zu einem flexiblen und möglichst uneingeschränkten Alltag bin ich mit folgendem Plan sehr zufrieden. Da mir persönlich das eintönige Essen nicht zusagt findet Ihr für die einzelnen Mahlzeiten viele Alternativen, die ich mit "oder" getrennt habe.
    ...hier geht's zum vollständigen Ernährungsplan...


    Der Trainingsplan von Martin Wildauer:
    Ich wurde schon des öfteren angesprochen aus welchen Elementen sich mein Trainingsplan zusammensetzt und warum ich genau so trainiere wie ich trainiere. Aus diesem Grund habe ich mein Trainingsplankonzept niedergeschrieben und mit Erklärungen und Notizen versehen um die Problematik der Trainngsplangestaltung transparenter zu machen. Nachfolgend findet man weder eine Doktorarbeit noch ein mit Statistiken untermauertes System. Es ist ein echter Trainingsplan eines echten Athleten der einige Erfahrungen sowohl national als auch international gesammelt hat und sich mit den erfolgreichsten Athleten unseres Sports ausgetauscht hat. Auch wenn der nachfolgende Plan bzw. da System altbekannt, gewöhnlich und langweilig ist - es spiegelt die Erfahrungen von zahlreichen erfolgreichen Athleten wieder. Nachfolgendes lässt sich wohl am besten mit dem Motto "Back to Basics", "Back to the Roots", "Weniger = Mehr", Keep it Simple" oder "Das Rad muss nicht neu erfunden werden" beschreiben.
    ...hier geht's zum vollständigen Trainingsplan...


    Gruß
    Martin "da Wüdara" Wildauer

  2. #2
    Gesperrt
    Registriert seit
    22.09.2006
    Beiträge
    13.292


    Ich kann mich noch an ältere Posts von dir erinnern, wo du im Prinzip alles gegessen hast was du kriegen konntest (inkl. paar Bier). Da war glaub ich von 8-10.000 kcal pro Tag die Rede. Würdest du rückblickend nochmal das gleiche machen (mit 16-20 Jahren), hast du irgendwelche negativen Auswirkungen gemerkt oder sagst du der (dein) Körper verkraftet dass in der Jugend?

  3. #3
    Sportstudent/in Avatar von shane 54
    Registriert seit
    18.07.2003
    Beiträge
    1.331
    Zitat Zitat von Ray Vecchio Beitrag anzeigen


    Ich kann mich noch an ältere Posts von dir erinnern, wo du im Prinzip alles gegessen hast was du kriegen konntest (inkl. paar Bier). Da war glaub ich von 8-10.000 kcal pro Tag die Rede. Würdest du rückblickend nochmal das gleiche machen (mit 16-20 Jahren), hast du irgendwelche negativen Auswirkungen gemerkt oder sagst du der (dein) Körper verkraftet dass in der Jugend?
    oje das ist aber schon so lange her, dass es praktisch nicht mehr wahr ist. das muss mit 15-17 jahre gewesen sein.

    negative auswirkungen habe oder hatte ich keine. zu dieser zeit war ich in der pubertät und brauchte einfach unmengen an nahrung für das natürliche wachstum und dann zusätzlich noch mehr für das schwere training. ich kann auch bei weitem nicht mehr das essen was ich damals gegessen habe - wenn ich jetzt die hälfte schaffe, dann ist das viel.
    Die Homepage von Strongman Martin Wildauer!

    Die Homepage von - Austria's Strongest Man - Martin Wildauer - Ernährungs- und Trainingsplan, Trainingsblog, Biographie, Erfolge, Fotos und Videos von dem stärksten Mann Österreichs, dem mehrfachen WSM (World's Strongest Man) und Strongman Champions League Teilnehmers.

Ähnliche Themen

  1. Happy Birthday Martin Wildauer...
    Von claudi0706 im Forum Kraftsport
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 20.01.2012, 18:59
  2. Martin Wildauer
    Von dantheman1 im Forum Muskelgiganten
    Antworten: 71
    Letzter Beitrag: 10.01.2012, 17:09
  3. Wildauer Martin: DEADLIFT 5x380kg & 2x400kg
    Von shane 54 im Forum Kraftsport
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 17.09.2009, 21:04
  4. Frage an Martin Wildauer!!!
    Von simon benzler im Forum Kraftsport
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.03.2009, 22:37
  5. Martin Wildauer: Interview zum Saisonbeginn
    Von MoosBummerl im Forum Kraftsport
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.02.2009, 12:32

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
 
Folge uns auch auf:
BBSzene on YouTube BBSzene on Twitter
15% GUTSCHEIN SICHERN
Newsletter abonnieren und sparen
NEWSLETTER ABONNIEREN &
BEIM SHOPPEN SPAREN!

Ich bin damit einverstanden, dass mir regelmäßig Informationen zu folgendem Produktsortiment per E-Mail zugeschickt werden: Sportnahrung, Sportgeräte und -kleidung, Diätprodukte. Meine Einwilligung kann ich jederzeit gegenüber My Supps widerrufen.

DEINE VORTEILE AUF EINEN BLICK:

exklusive Angebote
Rabattaktionen
Gewinnspiele