Seite 223 von 223 ErsteErste ... 123173213221222223
Ergebnis 2.221 bis 2.229 von 2229
  1. #2221
    Supp. Moderator Avatar von turbo-d
    Registriert seit
    16.07.2005
    Beiträge
    7.147
    die ersten coptis testpakete sind weg, bekomme morgen nochmal 20 stück nachgeliefert!
    ebenso habe ich einen limitierten fett burner pre workout stack als prototyp also einen fettburner
    & endurance enhancer + nutrien partitioner speziell fürs training ebenfalls als kapseln,
    habe beides mal so lange der vorrat reicht in die preisliste integriert.

  2. #2222
    Supp. Moderator Avatar von turbo-d
    Registriert seit
    16.07.2005
    Beiträge
    7.147
    Zitat Zitat von turbo-d Beitrag anzeigen
    ich hab den prototyp vom coptis extrakt mit 40% organischem berberin mal testweise verkapseln lassen und 10 einheiten zum testen abzugeben.
    sind jeweils 120 kapseln für 25€, 3-4 pro tag am besten pre workout zu den extrakten oder vor mahlzeiten. schickt mir ne mail wie immer an amp_jo@online.de, wenn weg dann weg, ein bericht ist pflicht

    hier noch ein paar infos was alleine das enthaltene berberin alles kann:
    https://www.selfhacked.com/blog/berb...th-references/
    habe jetzt einen prototypen vom coptisextrakt als bulk bekommen, hammer zeug!!!
    wer sich traut kann sich gerne melden

    edit: habe es jetzt mal als bulk mit ins programm genommen, vorerst aber nur eine geringe menge auf lager da ich abwarten möchte wie das feedback ist.
    50g = 25€, dosierung = 1-2g täglich verteilt auf 1-2 gaben am besten pre und postworkout idealerweise in verbindung mit den extrakten und carbs. sonst 30 min vor einer mahlzeit.
    preisliste und dosierungs pdf sind aktualisiert.
    Geändert von turbo-d (15.11.2018 um 14:35 Uhr)

  3. #2223
    60-kg-Experte/in
    Registriert seit
    11.07.2013
    Beiträge
    207
    Kommentar von Frank Taeger (der Mann kennt sich aus) zu Berberin:

    "Man könnte noch erwähnen, dass die Einnahme von Berberine medizinische bedeutung hat, da es eine Wirkung im Cytochrome P450 Komplex hat.
    Es gibt einige Medikationen, insbesondere Antibiotika, die dir mit Kombination von Berberine das Herz ****en und cardiotoxisch wirken.
    Berberin an sich ist ultra potent, deswegen auch dementsprechend mit Vorsicht zu behandeln. Die AMPK Aktivierung ist auch so krass, das mTOR fast vollständig ge****t ist, wodurch Muskelwachstum auf einer klinisch wirksamen Dosis Berberin ohne Steroide nahezu als unmöglich bezeichnet werden dürfte."
    Geändert von turbo-d (15.11.2018 um 20:05 Uhr)

  4. #2224
    Supp. Moderator Avatar von turbo-d
    Registriert seit
    16.07.2005
    Beiträge
    7.147
    gut das du es ansprichst! es geht hier um hohe dosierungen der chemisch extrahierten HCL version von berberin von der ich in höheren dosierungen auch nur abraten kann! genau aus diesem grund biete ich so etwas nicht an sondern benutze immer den kompletten rohstoff bzw extrakt, in diesem fall coptis chinensis. immer wenn man einen einzelnen stoff aus einer pflanze chemisch extrahiert, verändert und hoch dosiert einsetzt, steigt auch das risiko von nebenwirkungen drastisch!
    das wäre so als wenn ich nur das oleuropein aus dem olivenblattextrakt anbieten würde, damit wäre ein grosser teil der eigentlichen wirkung futsch da es im olivenblatt noch unzählige andere stoffe gibt die synergetisch mit oleuropein wirken d.h. die wirkung und bioverfügbarkeit verbessern und nebenwirkungen zum teil vollkommen aushebeln. coptis mit organischem berberin ist eine ganz andere hausnummer als berberin hcl, alleine schon was das magen/darm system betrifft, coptis wird schon seit jahrtausenden GEGEN erkrankungen des magen/darmstrakts eingesetzt, berberin hcl scheint in dieser hinsicht genau das gegenteil zu bewirken und ganz genau das habe ich nach meinen ersten tests mit beiden varianten auch festgestellt.

    das einzige das hier zu erwähnen wäre ist das berberin ultra potent ist! alles was eine wirkung hat geht auch unweigerlich mit nebenwirkungen einher. bislang haben aber etliche studien am menschen gezeigt das berberin sehr gut verträglich ist und wenig bis keine nennenswerten nebenwirkungen aufweist ganz im gegensatz zu dem pharmazeutischen äquivalent metformin! "klinisch wirksame dosis" sind 1,5g berberin hcl, im coptisextrakt stecken maximal 400mg wenn man 1g davon täglich nimmt und das reicht vollkommen aus das es sich um organischen berberin handelt das auch bei geringer dosierung im vergleich zu HCL deutlich potenter und zeitgleich nebenwirkungsärmer ist deswegen biete ich auch kein HCL an, die menge macht das gift!
    alles was AMPK aktiviert hemmt auch gleichzeitig mtor wie z.b. ala, cayenne, pfeffer, ingwer und und und...das sind aber nur kurzzeitig anhaltende prozesse, mtor und ampk existieren im ständigen wechsel und das ist auch gut so, ampk = fettverbrennung, mtor = masseaufbau, beides ist unweigerlich von nöten. berberin bewirkt auf dauer gesehen durch z.b. die insulinsensibilisierung eine spührbare leistungssteigerung und zuwachs von magermasse bei gleichzeitigem abbau von körperfett wenn die ernährung usw passt. eine mangelnde aktivierung von AMPK und eine zu häufige aktivierung von mtor sind übrigens auch der grund warum die zahl der übergewichtigen typ 2 diabetiker immer weiter steigt da das verhältnis nicht mehr stimmt und das unweigerlich zu einer insulinresistenz führt.
    ich habe das video von diesem kerl entfernt, das macht schon nen weile im netz die runde und sorgt nur für unruhe da es totaler BS ist und ich diesem troll auch keine werbefläche bieten möchte! es dient nur dazu GN bzw diesen doc alex und gil zu dissen, stellt aber absolut keine kompetente informationsquelle da sondern soll ein bestimmtes produkt abwerten.

    hier kann man sich etwas besser bzgl berberin informieren:

    https://berberin.de/berberin-studien/

    https://www.gannikus.com/supplementa...n-wissen-muss/
    Geändert von turbo-d (16.11.2018 um 05:47 Uhr)

  5. #2225
    Supp. Moderator Avatar von turbo-d
    Registriert seit
    16.07.2005
    Beiträge
    7.147
    kurzes update zum coptis extrakt, nach einigen erfahrungen und einer neuen studie empfehle ich folgende einnahme:
    14 tage ladephase mit 2-3g pro tag um die insulinrezeptoren zu resetten und zu sensibilisieren, danach je nach bedarf eine
    erhaltungsdosis von 1-2g pro tag, 1g reicht bei mir aus.

  6. #2226
    Discopumper/in
    Registriert seit
    06.06.2001
    Beiträge
    106
    und planst du das "Kurweise " anzuwenden oder als dauer supplementation?

  7. #2227
    Supp. Moderator Avatar von turbo-d
    Registriert seit
    16.07.2005
    Beiträge
    7.147
    ich werde es definitiv in einer erhaltungsdosis von 1g täglich beibehalten! es hat meine insulinresistenz und vor allem meine magen&darmbeschwerden vollständig beseitigt mit denen ich schon lange zu kämpfen hatte.
    die einzige nebenwirkung ist bei mir ein merklich gesteigerter appetit der ua durch den stark gesteigerten stoffwechsel kommt d.h. habe ich die kalorien anpassen müssen um nicht zuviel gewicht zu verlieren, das ging gerade in der anfangsphase doch rapide schnell.

  8. #2228
    Discopumper/in
    Registriert seit
    06.06.2001
    Beiträge
    106
    alles klar und macht es deiner Meinung nach Sinn Olive dazuzunehmen ? oder besser gefragt welche Extrakte stackst du dazu ? und welche denkst du sind eventuell eher konktraproduktiv?

    bestand der Gewichtsverlust hauptsächlich aus Körperfett? und wie merkt man eine Insulinresistenz?

    kannst du eventuell den link zu der Studie und dem neuen Einnahmeschema posten bitte ?

  9. #2229
    Supp. Moderator Avatar von turbo-d
    Registriert seit
    16.07.2005
    Beiträge
    7.147
    Zitat Zitat von KCI Beitrag anzeigen
    alles klar und macht es deiner Meinung nach Sinn Olive dazuzunehmen ? oder besser gefragt welche Extrakte stackst du dazu ? und welche denkst du sind eventuell eher konktraproduktiv?

    bestand der Gewichtsverlust hauptsächlich aus Körperfett? und wie merkt man eine Insulinresistenz?

    kannst du eventuell den link zu der Studie und dem neuen Einnahmeschema posten bitte ?
    olive macht immer sinn unabhängig davon.
    keiner der von mir angebotenen extrakte wirkt auf irgend eine art und weise "kontraproduktiv"!?
    RNE ist immer am start, olive eod, alles andere variere ich da ich noch vieles andere teste wie z.b. jetzt coptis.
    ja ausschliesslich körperfett.
    insulinresistenz = instabiler blutzucker d.h. hyper und/oder hopyglykämie, gewichtszunahme trotz geringer kalorien vor allem beim verzehr von kohlenhydraten usw, google mal.
    einen link kann ich nicht schicken da diese studien am anfang nur auf einer kostenpflichtigen plattform veröffentlicht werden.

Seite 223 von 223 ErsteErste ... 123173213221222223

Ähnliche Themen

  1. WICHTIG: Booster- Einnahme-Erfahrungsthread
    Von HerrVorragend im Forum Supplements
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.05.2011, 15:00
  2. Erfahrungsthread
    Von JayJo111 im Forum Predator Nutrition
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 16.07.2010, 22:34
  3. Masse-Refeeds Erfahrungsthread
    Von abstauber1 im Forum Ernährung
    Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 18.05.2005, 15:04
  4. HST 912 Erfahrungsthread
    Von Sculpture im Forum HST Training
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.04.2005, 23:16

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
 
Folge uns auch auf:
BBSzene on YouTube BBSzene on Twitter
15% GUTSCHEIN SICHERN
Newsletter abonnieren und sparen
NEWSLETTER ABONNIEREN &
BEIM SHOPPEN SPAREN!

Ich bin damit einverstanden, dass mir regelmäßig Informationen zu folgendem Produktsortiment per E-Mail zugeschickt werden: Sportnahrung, Sportgeräte und -kleidung, Diätprodukte. Meine Einwilligung kann ich jederzeit gegenüber My Supps widerrufen.

DEINE VORTEILE AUF EINEN BLICK:

exklusive Angebote
Rabattaktionen
Gewinnspiele