Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 33
  1. #11
    Neuer Benutzer Avatar von 389er
    Registriert seit
    12.01.2015
    Beiträge
    10
    Naja ich bin noch bei 100-110kg Kniebeugen, 1-2 sollten denke ich mal reichen. 4-6 nicht schlecht, aber ist das nicht dann schon halben Volumentraining, mit nem P.I.T.T.-Satz dahinter? Habe das bis jetzt so verstanden gehabt das man ja eigentlich den Schwerpunkt darauf verlagert das es bei diesem einem Satz bleiben soll. Gut, mit richtigem Aufwärmen natürlich.
    Shut Up!! And Train!!

  2. #12
    Moderator
    Registriert seit
    09.09.2004
    Beiträge
    35.579
    Das Aufwärmen zählt nicht als Arbeitssatz.

    Bei dem Gewicht würde ich wie folgt aufwärmen:

    20KG (leere Hantel): 20
    40Kg: 10
    60Kg: 5
    80Kg: 5

  3. #13
    Neuer Benutzer Avatar von 389er
    Registriert seit
    12.01.2015
    Beiträge
    10
    Okay, habe heute 2 x 15 Whs mit 50kg gemacht, darauf 110kg. Muss ich bei der nächsten TE mal drauf achten. So ungefähr wie du es beschrieben hast habe ich früher beim Volumentraining gemacht. Deshalb hat mich das alles so verwirrt!
    Geändert von 389er (20.01.2015 um 21:31 Uhr)
    Shut Up!! And Train!!

  4. #14
    Moderator
    Registriert seit
    09.09.2004
    Beiträge
    35.579
    Das sollte man bei jedem Training machen. Und nochmal: Aufwärmen sind keine Arbeitssätze. Hat also mit Volumentraining nichts zu tun!!!

  5. #15
    Neuer Benutzer Avatar von 389er
    Registriert seit
    12.01.2015
    Beiträge
    10
    Okay. Danke nochmal!

    Was mich halt total irritier ist der Bewegungsablauf! So wie ich es kennengelernt habe, soll man beim P.I.T.T.-Satz nach jeder Wiederholung ja kurz pausieren, am besten das Gewicht für die Zeit loslassen. So habe ich es auch praktiziert, bei jeder Übung. Gestern habe ich ein Video gesehen wo jemand Kniebeugen nach dem Prinzip folgendermaßen absolviert. Die ersten zehn Wiederholungen wird das Gewicht gar nicht abgelegt, nur mit dem Gewicht kurze Pause gemacht, indem nur die Beine ausgestreckt werden. Ist dass die richtige Ausführung? Oder auch eine mögliche Art und Weise.
    Shut Up!! And Train!!

  6. #16
    Moderator
    Registriert seit
    09.09.2004
    Beiträge
    35.579
    Das ist Pitt Hardcore. Lies doch mal das Buch

  7. #17
    Discopumper/in
    Registriert seit
    31.07.2007
    Beiträge
    152
    Zitat Zitat von 389er Beitrag anzeigen
    Okay. Danke nochmal!

    Was mich halt total irritier ist der Bewegungsablauf! So wie ich es kennengelernt habe, soll man beim P.I.T.T.-Satz nach jeder Wiederholung ja kurz pausieren, am besten das Gewicht für die Zeit loslassen. So habe ich es auch praktiziert, bei jeder Übung. Gestern habe ich ein Video gesehen wo jemand Kniebeugen nach dem Prinzip folgendermaßen absolviert. Die ersten zehn Wiederholungen wird das Gewicht gar nicht abgelegt, nur mit dem Gewicht kurze Pause gemacht, indem nur die Beine ausgestreckt werden. Ist dass die richtige Ausführung? Oder auch eine mögliche Art und Weise.
    Bei Kniebeugen soll oben, also bei gestreckten Beinen, kurz pausiert werden. Ist somit die einzige Übung bei der das Gewicht nicht abgesetzt bzw. abgelegt wird (jedenfalls fällt mir keine andere momentan ein).
    Wäre zu umständlich und auch zu gefährlich, jedes Mal das Gewicht im Kniebeugenständer abzulegen.

    Von daher wäre es ideal, wenn man den Satz ohne Ablegen durchzieht.

  8. #18
    Sportstudent/in Avatar von Superfly
    Registriert seit
    19.03.2009
    Beiträge
    1.570
    Ob du bei den WDH´s komplett durchziehst oder ab 15 ne kurze oder zwei kurze Pausen machst spielt keine Rolle solange du mit deiner Zeit im Rahmen bleibst. 20er Satz Atemkniebeuge ist glaube ich eine der schwierigsten und intensivsten Übungen die unser Sport zu bieten hat, da zeigt sich dann wie weit man bereit ist zu gehen für den Erfolg.
    Geändert von Superfly (27.01.2015 um 11:33 Uhr)

  9. #19
    Gesperrt
    Registriert seit
    31.01.2015
    Beiträge
    1.022
    hab ma ne frage zu dem basis plan, im buch steht geschrieben nur zweimal die woche, also jedes workout einmal?
    muss das unbedingt so sein? also 2 mal kommt mir schon arg wenig vor, wenns von der regeneration kein problem ist sollten 3 mal doch drin sein oder?

    und dann zu dem workout b

    klimmzüge
    dips
    kreuzheben

    hat das nen bestimmten grund warum das kh zuletzt kommt?

  10. #20
    Gesperrt
    Registriert seit
    31.01.2015
    Beiträge
    1.022
    ach und nochwas, bei dips zickt die schulter, egal wie breit ich greife, schulterdrücken und flachbank geht ohne probs

    schrägbank werd ich dann beim nächsten workout mal sehen. sonst einfach vllt ne kh bd ins workout b mit rein?

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Masse kur, brauche ein paar tipps ...
    Von UnknownM im Forum Supplements
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 06.07.2013, 07:52
  2. Brauche noch paar Tipps und muss aussortieren
    Von Nitro1 im Forum Ernährung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19.12.2012, 18:57
  3. Brauche paar tipps
    Von Spinnertown im Forum Abspeckforum
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.05.2009, 15:35
  4. Brauche Paar Tipps :-)
    Von warface im Forum Ernährung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.08.2008, 20:56
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.10.2005, 17:05

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
 
Folge uns auch auf:
BBSzene on YouTube BBSzene on Twitter
15% GUTSCHEIN SICHERN
Newsletter abonnieren und sparen
NEWSLETTER ABONNIEREN &
BEIM SHOPPEN SPAREN!

Ich bin damit einverstanden, dass mir regelmäßig Informationen zu folgendem Produktsortiment per E-Mail zugeschickt werden: Sportnahrung, Sportgeräte und -kleidung, Diätprodukte. Meine Einwilligung kann ich jederzeit gegenüber My Supps widerrufen.

DEINE VORTEILE AUF EINEN BLICK:

exklusive Angebote
Rabattaktionen
Gewinnspiele