Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 24
  1. #11
    Sportstudent/in Avatar von Prepy
    Registriert seit
    13.08.2014
    Beiträge
    1.360
    Zitat Zitat von Zaza-49 Beitrag anzeigen
    Okay. Und was sagst du zu den Studios die sowas als ganz Körper anbieten. Muskelaufbau,Fettverbrennung usw.
    Geldmacherei.
    Das is ja neu und wer weiß ob es nicht doch funktioniert
    nur darauf wird spekuliert und es den Menschen suggeriert.
    Wie gesagt zur Reha um Muskeln zu aktivieren durchaus
    vorstellbar aber als völliger Trainingsersatz absoluter Humbug.

    Vor zich Jahren gab es den sog. "Bauchweg Gürtel"
    Da wurde auch erzählt das einzig und allein solche Elektroden
    helfen den Bauchumfang zu verringern.......is klar.
    Man sitzt vorm Fernseh haut sich Chips und Coke rein
    und durch den Gürtel verbrennt man es gleichzeitig

    Versuchs.
    Wenns klappt sag bescheid dann mach ichs auch
    Stirb und werde

  2. #12
    Forum Spezialist/in Avatar von *Tiger91*
    Registriert seit
    28.06.2013
    Beiträge
    14.112
    Also ich glaub nicht, dass da was wächst. Ob die Spannungshöhe, egal welche Kraft- und Widerstandskurve wirklich hoch genug ist bezweifle ich.

    Außerdem passt sich der passive Bewegungsapparat nicht an die Kraft an, sofern sie wirklich steigt. Der Muskel konnte vorher 30kg bewegen, dank EMS jetzt 50kg aber die Sehen bspw ist nur die 30 gewohnt.



    EMS kommt ja eigentlich aus der Physiotherapie, da hat das auch seinen Sinn aber für BB-Zwecke naja...
    Der Trend geht ja auch schon wieder zurück, ist ja auch nen nettes Zeichen
    www.hopz-fitness.com

    "For those ten seconds or less, I'm free"

  3. #13
    75-kg-Experte/in
    Registriert seit
    11.10.2000
    Beiträge
    253
    Servus,

    das Gerät bzw. EMS ersetzt kein Widerstandstraining aber es könnte es in bestimmten Trainingszyklen professionell eingesetzt positiv unterstützen.

    Genauso wie ein Proteinpulver niemals richtige Nahrungsmittel ersetzt sondern lediglich ergänzt.

    Die Vor- und Nachteile wurden schon diskutiert:

    Im Reha-Breich sehr sinnvoll. (Im Freizeitsport? Nun ja .)

    Ein Physiotherapeut zahlt für so ein Gerät neu ca. 40.000 EUR

    Stellt sich mir die Frage was so ein EMS@home leisten kann und was nicht bzw. was es kostet?

    @Zaza_49 Kannst da bitte mal drauf eingehen?

  4. #14
    Gesperrt
    Registriert seit
    18.03.2015
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    40
    Zitat Zitat von richie Beitrag anzeigen
    Servus,

    das Gerät bzw. EMS ersetzt kein Widerstandstraining aber es könnte es in bestimmten Trainingszyklen professionell eingesetzt positiv unterstützen.

    Genauso wie ein Proteinpulver niemals richtige Nahrungsmittel ersetzt sondern lediglich ergänzt.

    Die Vor- und Nachteile wurden schon diskutiert:

    Im Reha-Breich sehr sinnvoll. (Im Freizeitsport? Nun ja .)

    Ein Physiotherapeut zahlt für so ein Gerät neu ca. 40.000 EUR

    Stellt sich mir die Frage was so ein EMS@home leisten kann und was nicht bzw. was es kostet?

    @Zaza_49 Kannst da bitte mal drauf eingehen?

    Ich bin auch der Meinung, dass es kein ersatz für ein richtiges Training ist. Aber durch aus eine ergänzung.

    Gekauft habe ich von Sanitas EMS/TENS 44 für 40€

  5. #15
    Sportstudent/in
    Registriert seit
    06.06.2014
    Beiträge
    1.274
    habe das schon probiert und habe auch vor in so einem Studio zu arbeiten.
    Ich hatte zwar den absoluten Mega-Pump, aber ich bezweifle, dass das Krafttraining ersetzt.

    Ich finde es aber gut, vor allem für Leute mit Gelenkbeschwerden und sonstigen körperlichen Beeinträchtigungen.
    Da es immer mehr Leute mit solchen Beschwerden gibt oder einfach Leute, die kein Bock aufs Training haben, denke ich
    schon, dass diese Branche weiterwachsen wird.
    Sie wird jedoch nicht mit einem Fitnessstudio konkurrieren können.

    Wenn ich die Stelle bekomm, kann ich das ja mal für euch testen und einen Log schreiben
    @tinifax in diesen Studios können sie den Reizstrom immer leicht erhöhen, sodass es nicht ungesund wird, aber es müsste wirklich einer mal länger aussprobieren.
    Geändert von Tennismaster7 (09.04.2015 um 17:22 Uhr)

  6. #16
    Gesperrt
    Registriert seit
    18.03.2015
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    40
    Zitat Zitat von Tennismaster7 Beitrag anzeigen
    habe das schon probiert und habe auch vor in so einem Studio zu arbeiten.
    Ich hatte zwar den absoluten Mega-Pump, aber ich bezweifle, dass das Krafttraining ersetzt.

    Ich finde es aber gut, vor allem für Leute mit Gelenkbeschwerden und sonstigen körperlichen Beeinträchtigungen.
    Da es immer mehr Leute mit solchen Beschwerden gibt oder einfach Leute, die kein Bock aufs Training haben, denke ich
    schon, dass diese Branche weiterwachsen wird.
    Sie wird jedoch nicht mit einem Fitnessstudio konkurrieren können.

    Wenn ich die Stelle bekomm, kann ich das ja mal für euch testen und einen Log schreiben
    @tinifax in diesen Studios können sie den Reizstrom immer leicht erhöhen, sodass es nicht ungesund wird, aber es müsste wirklich einer mal länger aussprobieren.
    Na dann Toy toy toy

  7. #17
    Forum Spezialist/in Avatar von *Tiger91*
    Registriert seit
    28.06.2013
    Beiträge
    14.112
    Zitat Zitat von Tennismaster7 Beitrag anzeigen
    habe das schon probiert und habe auch vor in so einem Studio zu arbeiten.
    Ich hatte zwar den absoluten Mega-Pump, aber ich bezweifle, dass das Krafttraining ersetzt.

    Ich finde es aber gut, vor allem für Leute mit Gelenkbeschwerden und sonstigen körperlichen Beeinträchtigungen.
    Da es immer mehr Leute mit solchen Beschwerden gibt oder einfach Leute, die kein Bock aufs Training haben, denke ich
    schon, dass diese Branche weiterwachsen wird.
    Sie wird jedoch nicht mit einem Fitnessstudio konkurrieren können.

    Wenn ich die Stelle bekomm, kann ich das ja mal für euch testen und einen Log schreiben
    @tinifax in diesen Studios können sie den Reizstrom immer leicht erhöhen, sodass es nicht ungesund wird, aber es müsste wirklich einer mal länger aussprobieren.
    Nein, der Trend geht abwärts. Vertrau mir, ich hab gute Quellen
    www.hopz-fitness.com

    "For those ten seconds or less, I'm free"

  8. #18
    Sportstudent/in
    Registriert seit
    06.06.2014
    Beiträge
    1.274
    und welche?

  9. #19
    Sportbild Leser/in
    Registriert seit
    23.07.2015
    Ort
    Köln
    Beiträge
    65
    Also ich habe ein halbes Jahr lang EMS bei einer bekannten Kette absolviert. 1 x Training in der Woche, 20 min. Mehr sei auch nicht nötig, wegen der hohen Belastung des Körpers. Nach den ersten Malen kam ich kaum die Treppe hoch. Von mal zu mal wurde der Reizstrom erhöht, wobei es nicht so ist, dass man nur so da steht. Vielmehr muss man verschiedene Übungen absolvieren und dabei sozusagen gegen die Muskelkontraktion anarbeiten. Meine Entwicklung - als relativ untrainierter - war: Mein KFA sank tatsächlich, ebenso moderates Muskelwachstum. Und dann war irgendwann auch Schluss (keine Leistungssteigerungen mehr) - zumal die Übungen ständig die selben waren & das Ganze dadurch waaahnsinnig langweilig wurde.
    Als ich dann im "normalen" Fitnessstudio 2 x die Woche mit einem Ganzkörpertraining begann, merkte ich dem Unterschied zu EMS - das Wachstum der Muskeln / Hypertrophie ging viel viel schneller.

    Ich würde sagen: EMS Ja, im Reha-Bereich (wo es ja auch herkommt), oder um nach starken Muskelverlust wieder etwas kräftiger zu werden. Oder für total Untrainierte. Ausserdem verstärkt klassisches Training durch die Gewichtsbelastung Knochen und Gelenke, das fällt bei EMS weg. Dazu ist es noch sauteuer. Für jemanden, der längerfristig und ernsthaft an sich arbeiten will (und dazu gehört ja auch noch die kognitive Komponente / ZNS / Gleichgewichtssinn u.a) ist EMS nix.

  10. #20
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    30.05.2017
    Beiträge
    2
    hallo Zaza,

    ich war zwar noch nicht in einem richtigen EMS Studion, ich habe jedoch ein Tensgerät. Das habe ich mir mal vor ein paar Jahren hier bestellt https://www.tensgeraet.ch/6-elektrostimulatoren.
    Mit ems bauchmuskeln aufbauen - das war mein Plan. Es hat auch richtig gut funktioniert. Allerdings solltest du für richtig gute Ergebnisse auch zusätzlich Muskelaufbautraining machen. Der Reizstrom aktiviert deine Muskeltätigkeit, alleine mit dem Gerät wirst du zwar auch schon nach einiger Zeit Ergebnisse sehen, ich empfehle dir jedoch auch zusätzlich Krafttraining zu machen. Ich habe mich damals für das Gerät entschieden, weil ich mit dem Aufbau meiner Bauchmuskeln schon immer große Schwierigkeiten gehabt habe. Mit dem Tensgerät läuft es auf jeden Fall viel besser. Das beste ist, dass Trainingspausen ( wegen Urlaub, Krankheit,...)mich nun nicht mehr so krass zurückwerfen. Ich würde es auf jeden Fall mal ausprobieren, leih dir so ein Gerät mal aus oder geh in ein EMS Studio.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Biomechanische-Muskel-Stimulation
    Von Anthony im Forum Medizinisches Forum
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.09.2010, 14:11
  2. Elektrische waage und andere fragen!
    Von Der_B im Forum Anfängerforum
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.07.2008, 20:07
  3. Elektrische Muskelstimulation (EMS)
    Von skeletor2 im Forum Klassisches Training
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.08.2007, 19:33

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
 
Folge uns auch auf:
BBSzene on YouTube BBSzene on Twitter
15% GUTSCHEIN SICHERN
Newsletter abonnieren und sparen
NEWSLETTER ABONNIEREN &
BEIM SHOPPEN SPAREN!

Ich bin damit einverstanden, dass mir regelmäßig Informationen zu folgendem Produktsortiment per E-Mail zugeschickt werden: Sportnahrung, Sportgeräte und -kleidung, Diätprodukte. Meine Einwilligung kann ich jederzeit gegenüber My Supps widerrufen.

DEINE VORTEILE AUF EINEN BLICK:

exklusive Angebote
Rabattaktionen
Gewinnspiele