Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 50
  1. #1
    Discopumper/in Avatar von SnowStorm
    Registriert seit
    23.05.2013
    Beiträge
    159

    Zero Low Carb Abnehmen Experiment

    So hab wieder nach fast 1.5 Jahren zum Forum wiedergefunden, bin leicht durch die hölle gegangen in 2014, fast komplett mit Training aufgehört 13kg zugenommen auf 116.2kg bei 187cm beim start Kfa von ca ~21-22%, jede Minimale Definition verloren die ich hatte, zum glück nicht all zu viel von der Muskelmasse im Allgemeinen nach nur 2 Wochen Training bin ich mit den Gewichten zu 80% fast da wie zur meiner Spitzenzeit auf Testo, Memory-effekt sei dank...
    Mittlerweile bin ich wie gesagt seit 2 Wochen 100% wieder drinnen, das Leben läuft wieder der job is super, Zeit ist da und Motivation ist durch die Decke.

    Jetzt heißt mein Eisernes Ziel auf 95kg zu kommen also 21kg Abzunehmen, das Fett muss runter um jeden Preis und das bedeutet das ich auch bereit bin was von der Muskelmasse zu opfern, die Diät hab ich jetzt seit Sammstag (04.04.15) gestartet

    Das Training hab ich mit ein 2er Splitt wieder angefangen 4x Woche Oberkörper-Unterköper abwechselnd mit 30-40min Cardio bei jeden Training davon mindestens 20min Joggen auf Laufband.

    Die Diät die ich jetzt Fahre ist praktisch eine 0 Carb (atkins/anabole) Diät, mit ca 1500-1800kcal am Tag auf 5-8 Mahlzeiten verteilt also schon fast Extrem aber hier werde ich keine halben Sachen machen, ein "leichten" Cheat day werde ich wohl einabuen müssen 1 mall die Woche wo ich mir mall 200g Kh durch Reis oder Vollkornnuddeln reinhollen werde und etwas Obst essen kann weil schon nach 4 Tagen merkt man wie das Gehirn sich anstrengen muss durch den KH mangel. Nebenbei wird Supplementiert mit Omega3, Knoblauchextrakt, Vitaminen und Mineralstoffen und Calcium und Clen.

    Hier werde ich Meine Trainingstage und die Ernährung Dokumentieren so wie der stand der Wage, wer interesse hat kann ja reinschauen

    letztes Training ist 1 Tag her (Oberkörpertraining), 35min Cardio gemacht 15min Crosstrainer, 20min Laufband.

    wehren des Tages auf 6 Mahlzeiten 800g Hänchenbrustfilet und 750g Gedünstetes Gemüse, 1 Proteinshakes und ein gekochtes 1 (ohne Eigleb) verteilt.

    Typisches Essensmuster ist bei 5-8 mahlzeiten am Tag z.b:

    9:00 - Proteinshake 600ml 2/3 Wasser 1/3 Milch + Vitamine, Omega3 etc.
    11:00 - 200g Filet 250g Gemüse
    13:00 - 200g Filet
    15:00 - 1 gekochtes Ei (nur Eiklar)
    17:00 - 200g Filet 500g Gemüse
    20:00 - 200g Filet

    Mann muss praktisch ständig auf die Uhr gucken um nicht vergessen zu Essen, Hunger spürt man absolut 0 da der Körper fast ununterbrochen Nährung im Magen hatt, ca 150-200kcal nehme ich noch an getrenken zu mir meistens Mineralwasser mit etwas Sodastream Syrup.

    neuster stand der Dinge nach 2 Wochen intensiven Trainings anfang und 4 Tagen Diät 113.1kg von 116.2kg nächstes update 11-12.04
    Geändert von SnowStorm (09.04.2015 um 10:59 Uhr)

  2. #2
    Flex Leser Avatar von mike1983
    Registriert seit
    28.07.2009
    Beiträge
    3.569
    cuttest du mit clen?

  3. #3
    75-kg-Experte/in Avatar von EscO´
    Registriert seit
    26.07.2011
    Beiträge
    476
    Verstehe ich das richtig ? du isst kaum Carbs und gleichzeitig kaum Fette aber unmengen an Proteinen ?

  4. #4
    Eisenbeißer/in Avatar von b4nGeR?!
    Registriert seit
    06.06.2013
    Beiträge
    984
    Zitat Zitat von EscO´ Beitrag anzeigen
    Verstehe ich das richtig ? du isst kaum Carbs und gleichzeitig kaum Fette aber unmengen an Proteinen ?
    Jupp schein so, was wie wie alle wissen dazu führen wird, dass die Proteine mangelns fehlender Stoffwechselumstellung umgewandelt werden und so eben auch vermehrt Muskeln abgebaut werden... Oder was nimmst du zusätzlich zur Diät noch zu die das es Sinn macht?

  5. #5
    75-kg-Experte/in Avatar von EscO´
    Registriert seit
    26.07.2011
    Beiträge
    476
    Finde diese ganze Grundidee hinter der Diät echt katastrophal.
    Wenn er keine Carbs zusich nehmen will kann er ja die Fette hochfahren wie bei der anabolen Diät. Wenn er seine Kohlenhydrathe behalten will dann kann er ja einfach moderat an denen schrauben und vom Kaloriendefizit profitieren. Aber was er beim besten willen nicht machen sollte ist Fette sowie Kolenhydrathe gleichzeitg zu entfernen. Das ist beim beste Willen keine gute Idee.

  6. #6
    Discopumper/in Avatar von SnowStorm
    Registriert seit
    23.05.2013
    Beiträge
    159
    cuttest du mit clen?
    Ich bin legitimer Asthmatiker und nehme mein Clen nicht dazu sonder "auch" bei dieser Diät. Wenn ich cutten wolte hab ich noch ein haufen T3 aber clean will ich das sicherlich nicht nehmen. Ich habe vor Muskelmasse zu opfern aber alles hat seine Gränzen.

    Verstehe ich das richtig ? du isst kaum Carbs und gleichzeitig kaum Fette aber unmengen an Proteinen ?
    keine voreilige schlüsse ziehen, ich versuche täglich mindestens 70-100g oder mehr an Fett in der Diät zu haben, 90% davon nehme ich auf durch Olivenöl und Butter beim Kochen so wie Durchs Fleisch selber. An Geflügel/Fisch tagen wird halt mehr Olivenöl und Butter verwendet, an Rind/Schwein tagen weniger usw.. also nein ich entferne nicht die Carbs und das Fett.

  7. #7
    Discopumper/in Avatar von SnowStorm
    Registriert seit
    23.05.2013
    Beiträge
    159
    Miniupdate!

    Ich fühle mich besser, gestern war der schlimmste Tag seit Diät Start vom Gefühl her, ich fühlte mich unwohl, das schlimmste war aber der Kopf, es viel wirklich schwer zu Denken, ich konnte mich nur mit mühe konzentrieren.
    Jetzt fühle ich mich aber wieder klarer im Gehirn, werde mir aber wohl Leinsamen und Flohsamen kaufen, die Verdauung macht Problem, fühle mich auch etwas aufgebläht und muss mich fast schon zwingen immer wieder was zu Essen.

    Bin auch mittlerweile fast nur mit Xylit Menthol Kaugummis unterwegs da das erste was ich morgens merke ist mein eigener Mundgeruch...

  8. #8
    Forum-Insider/in
    Registriert seit
    09.09.2004
    Beiträge
    35.535
    Zitat Zitat von SnowStorm Beitrag anzeigen
    keine voreilige schlüsse ziehen, ich versuche täglich mindestens 70-100g oder mehr an Fett in der Diät zu haben, 90% davon nehme ich auf durch Olivenöl und Butter beim Kochen so wie Durchs Fleisch selber. An Geflügel/Fisch tagen wird halt mehr Olivenöl und Butter verwendet, an Rind/Schwein tagen weniger usw.. also nein ich entferne nicht die Carbs und das Fett.
    Davon steht halt nichts in deinem EP. Insofern waren die Hinweise der Kollegen berechtigt.
    Zudem sind 90g Fett nicht viel sondern eher ein Mindestwert. Du solltest deutlich mehr Fett essen, dein Eiweiß ist viel zu hoch.

  9. #9
    75-kg-Experte/in Avatar von EscO´
    Registriert seit
    26.07.2011
    Beiträge
    476
    Würde dir auch raten dein Fett noch viel viel weiter als 100g hochzuschrauben. Insbesondere das Verhältnis zum Eiweiß passt dabei nämlich garnicht. Wie schon oben erwähnt, ne Fettverstoffwehselung zur puren Energiegewinnung kann man stark beeinträchtigen wenn man unverhältnismäßig viel Eiweiß zuführt.
    Und genau das willst du ja auf keinen Fall. Auch wenn es manchmal schwer fällt sich darauf zu verlassen aber unser Körper funktionioniert nunmal speziell. Nur wer gute Fette ausreichend zuführt kann in einer langen Diät auch gut Fett verlieren. Das geht miteinander einher.

  10. #10
    Discopumper/in Avatar von SnowStorm
    Registriert seit
    23.05.2013
    Beiträge
    159
    Ja ich versuche gerade mehr Fett in denn EP zu bringen, esse jetzt mehr Käse und Nüsse bei den Mahlzeiten um auf 110-150g zu kommen

    Update:
    Neues Gewicht 110.2kg also genau 6kg in 6 Tagen, ca 4.5-5kg müssten Wasser gewesen sein.
    Auch mein Blutzucker-spiegel ist wohl ziemlich tief, bin gestern fast bei der Arbeit kollabiert von einer minute auf die andere verlor ich jede Kraft und mir wurde schwindelig und verschwommen, hab dann 2 Zuckerwürfel essen müssen und es ging mir wieder besser

    über denn Tag verteilt hab ich Schwein, Pute, Käse, Schinken und Nüsse gegessen und die 2 Würfel Zucker + die Tägliche Supplementierung mit Vitaminen etc.

    Der Hunger bewegt sich im minus bereich also muss ich immer wieder mich zwingen zu Essen, die erste Diät bei der ich nicht mehr Essen will

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 1 Tag Low Carb 1 Tag High Carb (Abnehmen ) geht das ?
    Von HAYVANMODUS im Forum Anfängerforum
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.06.2014, 19:12
  2. Sup Experiment
    Von padddy im Forum Supplements
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.04.2006, 15:44
  3. Abnehmen mit Low Fat besser als Low Carb
    Von Ötzi im Forum Abspeckforum
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.06.2004, 11:40

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
 
Folge uns auch auf:
BBSzene on YouTube BBSzene on Twitter
15% GUTSCHEIN SICHERN
Newsletter abonnieren und sparen
NEWSLETTER ABONNIEREN &
BEIM SHOPPEN SPAREN!

Ich bin damit einverstanden, dass mir regelmäßig Informationen zu folgendem Produktsortiment per E-Mail zugeschickt werden: Sportnahrung, Sportgeräte und -kleidung, Diätprodukte. Meine Einwilligung kann ich jederzeit gegenüber My Supps widerrufen.

DEINE VORTEILE AUF EINEN BLICK:

exklusive Angebote
Rabattaktionen
Gewinnspiele