Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 26
  1. #1
    Sportbild Leser/in
    Registriert seit
    16.04.2015
    Beiträge
    95

    Umfrage zu Pitt

    Hallo in die Runde. Ich selber habe viel darüber gelesen, aber leider noch nie jemanden in 10 Jahren Training gehabt, der Erfahrungen mit Pitt hat. Daher würde ich gern hier konkrete BSP aufgezeigt bekommen.

    Was hat sich wie in welcher Zeit mit welchem Ergebnis verändert.

    Mir geht es nicht im den Trainingstyp anzuzweifeln... ich möchte wirklich hier Erfahrungen lesen...

    Ich freue mich schon auf die zahlreichen Antworten

  2. #2
    Men`s Health Abonnent Avatar von RicoW
    Registriert seit
    07.11.2014
    Ort
    Zu Hause!!
    Beiträge
    2.311
    Das interessiert mich auch mal also jungs haut in die tasten
    Never
    Give
    Up


  3. #3
    Gesperrt
    Registriert seit
    27.04.2006
    Beiträge
    2.074
    Okay, vorne weg, ich bin zwar schon lange dabei- gute 12 Jahre, ab ca 2007/08 mit pitt eingestiegen- aber bin nicht der KraftTyp, sortiere mich eher bei den fitness / Physique Typen ein.

    Habe bis pitt immer rum gepumpt und nicht wirklich gezielt trainiert. Mit 60-62 kg auf 1,72m angefangen bei Körperfettanteil von ca 18-22% also normaler dünner Typ mit bissl Bauchansatz.
    Bis 2007 dann bei ca 75 kg und beim Bankdrücken dieses Gewicht ca 8x bewegen können. Arme von 28cm auf 33cm ca.
    Ab pitt ging es dann los.
    Erstmals kniebeugen, kreuzheben 10-20 wh und das mit anfangs unter 60 kg in diesen übungen.
    Bis heute mit Technikanpassungen auf 100 -120 in der beuge und 160 im pitt satz kreuzheben, Bank warens immer mal zwischendurch ca 100-110 kg. bei aktuell 78 kg auf 1,72m, kfa bei ca 12% und armumfang liegt bei 43cm.

    Dank pitt konnte ich mich für meine Verhältnisse gut steigern, besser als je zuvor. Mittlerweile ist mir das Gewicht aber egal. Optisch geht es immer noch gut voran obwohl gewichtssteigerungen immer schwieriger werden ( werde auch langsam Sport senior mit 34 bald)

    Und was sehr wichtiges!!!
    Habe mich seit pitt nie wieder ernsthaft verletzt.

  4. #4
    Brofessor Avatar von ^chris
    Registriert seit
    03.01.2008
    Beiträge
    3.099
    Pitt ist cool und macht spaß. Da es sau hart ist muss es ja auch erfolge bringen.
    Too big to fail!

  5. #5
    Eisenbeißer/in Avatar von dj77
    Registriert seit
    02.03.2008
    Beiträge
    791
    ich trainiere seit 2006 und ab 2008 nach pitt, mittlerweile ne mischung aus pitt & kdk da ich öfters mal an powerlifting wk's mitmache
    die ganze zeit natural und meist mit einem kfa von 14-18% (im winter mehr und im sommer weniger)

    größe 176cm

    körpergewicht:
    72kg -> 104kg

    arme
    40cm -> 48/49cm

    beine
    52cm -> 72cm

    bauchumfang
    86cm -> 88cm

    kraftwerte (vor pitt, nach pitt, 1rm)

    bankdrücken
    100kg -> 170kg

    kniebeugen
    85kg -> 215kg

    kreuzheben
    110kg -> 240kg

    bin sehr zufrieden und trainiere immer noch ein großteil der übungen im pitt-stil
    Geändert von dj77 (01.05.2015 um 14:00 Uhr)

  6. #6
    Sportbild Leser/in
    Registriert seit
    16.04.2015
    Beiträge
    95
    Was hat sich durch Pitt bei dir geändert? ( vor und Mit Pitt)

  7. #7
    Sportbild Leser/in
    Registriert seit
    16.04.2015
    Beiträge
    95
    Zitat Zitat von Tim812 Beitrag anzeigen
    Okay, vorne weg, ich bin zwar schon lange dabei- gute 12 Jahre, ab ca 2007/08 mit pitt eingestiegen- aber bin nicht der KraftTyp, sortiere mich eher bei den fitness / Physique Typen ein.

    Habe bis pitt immer rum gepumpt und nicht wirklich gezielt trainiert. Mit 60-62 kg auf 1,72m angefangen bei Körperfettanteil von ca 18-22% also normaler dünner Typ mit bissl Bauchansatz.
    Bis 2007 dann bei ca 75 kg und beim Bankdrücken dieses Gewicht ca 8x bewegen können. Arme von 28cm auf 33cm ca.
    Ab pitt ging es dann los.
    Erstmals kniebeugen, kreuzheben 10-20 wh und das mit anfangs unter 60 kg in diesen übungen.
    Bis heute mit Technikanpassungen auf 100 -120 in der beuge und 160 im pitt satz kreuzheben, Bank warens immer mal zwischendurch ca 100-110 kg. bei aktuell 78 kg auf 1,72m, kfa bei ca 12% und armumfang liegt bei 43cm.

    Dank pitt konnte ich mich für meine Verhältnisse gut steigern, besser als je zuvor. Mittlerweile ist mir das Gewicht aber egal. Optisch geht es immer noch gut voran obwohl gewichtssteigerungen immer schwieriger werden ( werde auch langsam Sport senior mit 34 bald)

    Und was sehr wichtiges!!!
    Habe mich seit pitt nie wieder ernsthaft verletzt.
    Sportsenior bin auch 33 und sehe mich noch nicht als Senior... Danke für deine Ausführugnen. Konntest du nur Gewicht steigern, oder hat sich optisch auch viel getan.. und wenn ja... ich welcher Zeit?

  8. #8
    Gesperrt
    Registriert seit
    27.04.2006
    Beiträge
    2.074
    Wie gesagt, optisch tat sich erst seit pitt richtig was ( Arme von 33 auf 43 cm, Beine von 55cm auf jetzt 63-64cm - meine ewige Baustelle )
    Den größten optischen Sprung hatte ich um 2010 rum, nach einer moderaten Diät.
    War zudem Zeitpunkt schnell rauf auf ca 83-85 kg Körpergewicht. Aktuell sind es ja wieder nur 78 wie zu der damaligen Diät. Fühle mich mit diesem Gewicht am wohlsten. Optisch versuche ich jetzt mehr volumen reinzubekommen, dazu nutze ich viel pumpsätze auch im pitt Stil. Das heißt, ich trainiere überwiegend moderat mit mind 20 wh.

  9. #9
    Men`s Health Abonnent Avatar von RicoW
    Registriert seit
    07.11.2014
    Ort
    Zu Hause!!
    Beiträge
    2.311
    Zitat Zitat von Tim812 Beitrag anzeigen
    Wie gesagt, optisch tat sich erst seit pitt richtig was ( Arme von 33 auf 43 cm, Beine von 55cm auf jetzt 63-64cm - meine ewige Baustelle )
    Den größten optischen Sprung hatte ich um 2010 rum, nach einer moderaten Diät.
    War zudem Zeitpunkt schnell rauf auf ca 83-85 kg Körpergewicht. Aktuell sind es ja wieder nur 78 wie zu der damaligen Diät. Fühle mich mit diesem Gewicht am wohlsten. Optisch versuche ich jetzt mehr volumen reinzubekommen, dazu nutze ich viel pumpsätze auch im pitt Stil. Das heißt, ich trainiere überwiegend moderat mit mind 20 wh.
    Aha das ist interessant
    Never
    Give
    Up


  10. #10
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    29.04.2015
    Beiträge
    30
    Ich habe vor 5 Monaten, nach 23 Jahren Volumentraining, mit PITT angefangen. In der Zeit habe ich etwas über 4 kg zugenommen, die Kraftwerte durchschnittlich um ca. 20% verbessert:

    vor PITT / jetzt
    ------------------
    KB 100 kg / 120 kg
    KH 90 kg / 130 kg
    SBD 70 kg / 85 kg


    Ich stehe jetzt mit 79 kg wieder knapp unter meiner persönlichen Schallmauer von 80 kg.
    Die will ich endlich BRECHEN!

    Hatte mich schon einmal vor einem Jahr mit Volumentraining da 'ran trainiert, bin dann aber wieder kläglich abgeprallt und wieder bei 74 kg gelandet. DAMIT IST JETZT SCHLUSS!

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. PITT-Fragen bzw. PITT-Pausen
    Von pm0803 im Forum PITT Force® Training
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 02.01.2012, 20:52
  2. 3wochen pitt,1woche volumen,3wochen pitt,1woche pause
    Von 00RAMAN00 im Forum PITT Force® Training
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.08.2011, 08:41
  3. 2er PITT-Plan aus dem PITT-Buch
    Von kuemmel im Forum PITT Force® Training
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.06.2011, 21:21

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
 
Folge uns auch auf:
BBSzene on YouTube BBSzene on Twitter
15% GUTSCHEIN SICHERN
Newsletter abonnieren und sparen
NEWSLETTER ABONNIEREN &
BEIM SHOPPEN SPAREN!

Ich bin damit einverstanden, dass mir regelmäßig Informationen zu folgendem Produktsortiment per E-Mail zugeschickt werden: Sportnahrung, Sportgeräte und -kleidung, Diätprodukte. Meine Einwilligung kann ich jederzeit gegenüber My Supps widerrufen.

DEINE VORTEILE AUF EINEN BLICK:

exklusive Angebote
Rabattaktionen
Gewinnspiele