Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    11.11.2004
    Beiträge
    45

    Öfter als alle 7-9 Tage?

    Hallo zusammen,

    bisher war ich es gewohnt meine Muskeln beim Training komplett zu zerstören (3-4 Sätze bis zum MV) und dann bis zu 9 Tagen zu warten, bis ich den Muskel wieder trainiere. Langsam bleiben jedoch die Fortschritte aus. Trainiere ich vielleicht doch zu selten?

    Wäre es ratsam nur einen Satz bis zum MV zu machen und dafür vielleicht schon nach 4-5 Tagen den Muskel wieder ran zu nehmen?

    Ich kenne mich mit den "Lehrbuch"-Plänen nicht so wahnsinnig gut aus. Aber ist nicht ein klassischer HD Plan ein 2er Split, der 3x die Woche ausgeführt wird? Da werden doch auch Montags und Freitags die selben Muskeln trainiert, oder?

    Vielen Dank für eure Hilfe!

  2. #2
    Gesperrt
    Registriert seit
    03.03.2009
    Beiträge
    32
    Habe auch eine Zeit lang nach HD trainier, bin 3 mal die Woche ins Training gegangen.
    Probiere es mal

    Wie sieht denn dein Plan aus?
    Wenn du hohes Volumen + viel MV hast wird es halt knackig.

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    11.11.2004
    Beiträge
    45
    Also mein aktueller Plan ist folgender:

    Brust/Schultern/Trizeps

    Horizontale Brustpresse
    3x Aufwärmsätze
    3x Arbeitssätze bis zum Versagen

    Trizeps-Pushdowns am Kabel
    1x Aufwärmen
    3x bis zum Versagen

    Seitheben
    1x Aufwärmen
    3x bis zum Versagen

    Beine
    Beinpresse
    4x Aufwärmen
    3x bis zumVersagen

    Walking Lunges
    2x bis zum Versagen

    Bein-Curls
    1x Aufwärmen
    2x bis zum Versagen

    Waden
    1x Aufwärmen
    3x bis zum Versagen

    Rücken
    Kabelrudern im Sitzen
    2x aufwärmen
    4x bis zum Versagen

    Rudern an der Maschine im Sitzen
    3x bis zum Versagen

    Shrugs
    2x bis zum Versagen

    Bizeps Curls
    3x bis zum Vesagen

    Das heißt daß ich zum Beispiel beim Rücken 7 Versagenssätze mache, bei den Beinen 5. Ist schon ziemlich krass.. aber ich habe mich irgendwie über die Jahre daran gewöhnt. Für mich ist das gar nicht mehr besonders "hart". Einen Satz zu beenden wenn ich noch 3 Wiederholungen machen könnte, ist für mich vollkommen unvorstellbar. Für mich ist ein Versagenssatz ein normaler Satz.
    Vielleicht übertreibe ich da aber auch.

    Wie sah denn dein HD Plan aus, den du 3 mal die Woche gemacht hast? Wie hast du gesplittet? Wie viele (versagens-) Sätze hast du gemacht?

  4. #4
    Gesperrt
    Registriert seit
    27.04.2006
    Beiträge
    2.074
    Also die Sätze schon vor dem Versagen zu beenden, ist eigentlich ganz klug, aber unmittelbar davor, das heißt, es ist keine weitere wdh mehr in der gleichen ausgührungsart möglich. Evtl eine wdh, so genau kann man das ja nicht immer je nach Tagesgorm abschätzen.
    Also ist es das muskelgefühl, worauf man sich verlässt und danach richtest du dich dann. Und daraus ergibt sich eben auch, ob du 3,4 oder 5 Sätze schaffst an diese Grenze zu kommen.
    Und wie lange du brauchst um zu erholen und wieder nen neuen Reiz zu setzen , musst du dann herausfinden.
    Das training ist nie gleich intensiv und funktioniert nicht wie ein Rechner.
    Daher auch hier nach Gefühl gehen und nach und nach herausfinden, ab wann man frühestens wieder neu belastet, sei es intensiv oder auch lockerer.
    Sowas ist immer individuell und lässt sich nicht anonym im Netz pauschal beantworten.

  5. #5
    Moderator
    Registriert seit
    09.09.2004
    Beiträge
    35.559
    Hat das einen Grund, dass du praktisch keine Grundübungen machst?

  6. #6
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    11.11.2004
    Beiträge
    45
    Du meinst mit "Grundübungen" vermutlich Kniebeugen, Bankdrücken, Kreuzheben und LH Rudern?
    Kniebeugen habe ich durch Beinpresse ersetzt, da ich gemerkt habe, daß ich mit KB keine guten Beine aufbaue. Seit ich auf KB verzichte, wachsen meine Beine besser.
    Kreuzheben hat mir noch nie etwas gebracht. Ich habe in all den Jahren keine besseren Fortschritte und keine besseres Wachstum gehabt, wenn ich KH gemacht habe. Mir bringt diese Übung also nichts.
    Beim Bankdrücken habe ich übelste Schulterprobleme bekommen. Seit ich von freiem Drücken auf Drücken an der Maschine umgestiegen bin hat sich auch dort meine Brust deutlich verbessert.

    Im Übrigen finde ich es komisch Beinpresse oder Rudern am Kabel nicht als Grundübungen zu bezeichnen. Ob ich nun im Stehen rudere oder im Sitzen weiß mein Rücken nicht. Und wenn ich am Kabel rudere kann ich mich viel besser auf den Rücken konzentrieren, anstatt meinen Fokus auf Haltung und Stabilisierung zu halten. Nur freie Übungen als Grundübungen zu bezeichnen finde ich äußerst problematisch, aber das sollte hier nicht in eine Diskussion über Grundübungen abschweifen.

  7. #7
    Gesperrt
    Registriert seit
    27.04.2006
    Beiträge
    2.074
    Hast du auch Recht mit...eine gute maschine die eine gute kraftkurve hat wie zb diese hammerstrengh Maschinen eignen sich auch gut als Basis.
    Dennoch gehören freie übungen halt dazu.
    Mach mal.

  8. #8
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    11.11.2004
    Beiträge
    45
    @ Tim812
    Mir ging es in meiner Fragestellung ja zentral darum, ob ich nicht auch mal öfter Trainieren kann. Klar könnet man nun einfach sagen: Probiere es aus und guck was passiert Aber ich durchdenke vorher immer gerne alles und höre gerne von anderen, was diese für Erfahrungen gemacht haben.

    Ist es also möglich auch nur wirklich einen Satz bis zum Versagen zu machen, und dann nach 5 Tagen den selben Muskel wieder ran zu nehmen? Oder ist das dann kein HD mehr? Wobei mir natürlich egal ist, ob es in irgend ein System reinpasst, sondern wichtig ist, daß es wirkt. Sollte ich das einfach mal machen? GK Training, nur einen Versagenssatz pro Muskel und das ganze dann 2x die Woche? Oder ist das kompletter Blödsinn und führt auf keinen Fall zum Erfolg?

  9. #9
    Gesperrt
    Registriert seit
    27.04.2006
    Beiträge
    2.074
    Die Sache ist dass man für alles immer Antworten , Erfahrungen positiv wie negativ geschildert bekommt.
    Ob es für dich passt mußt du halt ausprobieren.
    Das Problem bei HD ist, dass das zns evtl länger braucht als Muskeln.

  10. #10
    Kamov
    Gast
    @Tanecious D
    Ich trainiere bereits ein paar Jahre nach HIT. Dabei lege ich die Trainingstage nach Gefühl. Ich habe einen ähnlichen Split wie du, allerdings führe ich immer nur einen Satz bis zum Versagen aus. Ich lege zwischen 0 bis 4 Pausentage ein.
    Nach einem Brust/Schulter/Trizeps-Training bin ich weniger geplättet als nach einem Beintraining und trainiere manchmal wieder am Folgetag wenn ich mich gut fühle. Sobald ich merke dass die Fortschritte sich verlangsamen lege ich gewöhnlich eine Trainingspause von einer Woche ein. Danach gehts wieder weiter.

    Ich würde dir vorschlagen das Volumen runterzufahren wenn du die Trainingsfrequenz erhöhst.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.02.2005, 16:03

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
 
Folge uns auch auf:
BBSzene on YouTube BBSzene on Twitter
15% GUTSCHEIN SICHERN
Newsletter abonnieren und sparen
NEWSLETTER ABONNIEREN &
BEIM SHOPPEN SPAREN!

Ich bin damit einverstanden, dass mir regelmäßig Informationen zu folgendem Produktsortiment per E-Mail zugeschickt werden: Sportnahrung, Sportgeräte und -kleidung, Diätprodukte. Meine Einwilligung kann ich jederzeit gegenüber My Supps widerrufen.

DEINE VORTEILE AUF EINEN BLICK:

exklusive Angebote
Rabattaktionen
Gewinnspiele