Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    16.09.2015
    Beiträge
    21

    Subjektives empfinden zwischen 2er und 3er

    Hallo eiserne Kollegen,
    zur Zeit bastel ich einen neuen Tp. Dabei hab ich jetzt von einem 2er auf einen 3er gewechselt.
    Warum der Wechsel?
    Nun ich habe gemerkt das ich für Muskelwachstum besser fahre wenn ich mit mehr Volumen trainiere. Jedoch wird der 2 dann zu lange... Lande da manchmal bei 1.5 Stunden.
    Ich habe zwar mit dem 2er Fortschritte gemacht, jedoch war ich manchmal so dermaßen im ***** danach das nix mehr ging! (1.5 Stunden volle Power geben ist auf Dauer echt krass) - - >daher 3er zum probieren

    Seit jeher trainiere ich 3 mal die Woche, deshalb hab ich in meinem neuen Tp das so vorgesehen das jeder Muskel einmal aktiv und einmal passiv gereizt wird.

    Jetzt ist mir nach ein paar Wochen aufgefallen das mein muskelkater im 3er weit weniger stark ist, als wie es beim 2er war!
    Jetzt weiß ich nicht wie ich das deuten kann? Ich mein ich liebe den Muskelkater .. Da fühlt man sich gleich breiter.

    Heißt es das ich meinen Körper nicht genug reize weil 3er 3mal die Woche zu wenig ist, oder heißt es das beim 3er der Körper der Körper regelmäßiger belastet wird und sich daher daran gewöhnt.

    Noch nebenbei, meine gewichte steigen zur Zeit ein wenig trotz defi Phase und nem 3er Split.

    Danke schon mal!

  2. #2
    Eisenbeißer/in Avatar von old.school
    Registriert seit
    14.04.2008
    Beiträge
    581
    Zitat Zitat von Sasch24 Beitrag anzeigen
    Warum der Wechsel?

    Ich habe zwar mit dem 2er Fortschritte gemacht, jedoch war ich manchmal so dermaßen im ***** danach das nix mehr ging! (1.5 Stunden volle Power geben ist auf Dauer echt krass) - - >daher 3er zum probieren


    Jetzt ist mir nach ein paar Wochen aufgefallen das mein muskelkater im 3er weit weniger stark ist, als wie es beim 2er war!
    Jetzt weiß ich nicht wie ich das deuten kann? Ich mein ich liebe den Muskelkater .. Da fühlt man sich gleich breiter.
    Du solltest auch beim 3er nach den Einheiten total im ***** sein, ansonsten ist dein Training nicht hart genug. Meiner Meinung nach musst du im 3er sogar noch härter trainieren, da du die Muskelgruppen nicht so oft beanspruchst wie beim 2er. Hau mal deine Kraftwerte, deinen 3er-Split und deine Ernährung raus. Dann kann man mehr sagen.

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    16.09.2015
    Beiträge
    21
    Daten:
    186 auf 88 Kilo mit 14,5 % Körperfett

    Ernährung : Da derzeit Defi--> 2300 Kcal ,180-200g Eweiß, 250-300 g Kohlenhydrate, max 80g Fett

    Alter Tp war ein 2er Push/Pull

    Neuer Tp sieht wie folgt aus:

    Te1--Brust/Bizeps/Bauch (passiv Schulter/Trizeps)
    -Bankdrücken flach (90 kg)
    -Bankdrücken schräg Kh (je 30 kg)
    -Flys
    -Armcurls enger griff
    -Hammercurls
    -Scottcurls
    -Beinheben
    -Bauchpressen

    Te2--Beine/Schultern/Bauch (passiv Rücken)
    -Beinpresse (260 kg) Ich mache keine Kniebeuge zur Zeit, Beinpresse gefällt mir momentan mehr
    -Fersenheben
    -Militär-Drücken, derzeit am Gerät (60kg)
    -Seitheben
    -Frontheben
    -Butterfly
    -Beinheben
    -Bauchpressen

    Te3--Rücken/Trizeps (passiv Brust/Bizeps/Beine)
    -Kreuzheben (140 kg)
    -Klimmzüge (mit 12kg 8wdh)
    -Rudern T-Stange (65 kg)
    -Latziehen
    -Dips (4*12 wdh )
    -Enges Bankdrücken
    -Trizepsdrücken
    -Flys am Kabelzug

  4. #4
    Flex Leser Avatar von Manowar82
    Registriert seit
    23.07.2006
    Beiträge
    3.517
    Schulter und Beine würd ich nicht zusammen tun, Beine alleine oder mit Bauch passt besser (Beine beanspruchen genug). Würde die Schulter zur Brust oder beim Rücken hintun oder halt aufteilen und zu Brust/Rücken tun.

    Wo hast du weniger Muskelkater, in allen Muskeln, oder nur bestimmte? Beschreib doch mal. Grundübungen wirst du wohl beibehalten haben oder?
    N.G.U.P.

    never give up

  5. #5
    Eisenbeißer/in Avatar von old.school
    Registriert seit
    14.04.2008
    Beiträge
    581
    Wie oft trainierst du in der Woche?

  6. #6
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    16.09.2015
    Beiträge
    21
    Ähm nochmal, ich gehe 3 mal die Woche und daher ist ein 3er Split mit aktiv/passiv Belastung nötig.

  7. #7
    Gesperrt
    Registriert seit
    27.04.2006
    Beiträge
    2.074
    Zitat Zitat von Sasch24 Beitrag anzeigen
    Ähm nochmal, ich gehe 3 mal die Woche und daher ist ein 3er Split mit aktiv/passiv Belastung nötig.
    Beispiel:

    Mo: Brust/ hintere Schulter/Bizeps
    Bd, SBd , Butterfly , Reverse Butterfly , Face pulls, SZ Curls

    Mi: Beinbeuger/ Quads/ Waden
    Beincurls, Kniebeugen, Beinpresse, wadenheben

    Fr: Rücken/ vordere u seitl Schulter / Trizeps
    LH rudern, latzug , KH-Überzüge, Kreuzheben gestreckt, Schulterdrücken, Seitheben , Dips oder Engbank, pushdowns am Kabel
    Geändert von Tim812 (01.02.2016 um 18:51 Uhr)

  8. #8
    Eisenbeißer/in Avatar von old.school
    Registriert seit
    14.04.2008
    Beiträge
    581
    Sorry, mein Fehler. Hatte ich überlesen.

    Ich würde dann eher so vorgehen:
    Tag 1: 4 Brustübungen, 2 Schulter (seitliche + hintere), 1 Trizeps und evtl. noch Bauch
    Tag 2: Beine, d.h. locker noch 2-3 Übungen mehr; auch den Beinbizeps nicht vergessen
    Tag 3: Rücken würde ich so lassen + 1 Bizepsübung

  9. #9
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    16.09.2015
    Beiträge
    21
    Ok vielen dank für Tipps.
    Ihr meint also ein 3er wäre an meiner Stelle durchaus sinnvoll, jedoch der Tp sollte anders aufgebaut sein? hab ich das so richtig verstanden?
    Wenn ich nämlich potential verschenke mit dem 3er sollte ich auf den 2er wieder zurück gehen, jedoch war hier das Volumen eben nur zu hoch. Da hatte ich in jeder Te 9 Übungen und Beine und Rücken fielen beim Push/Pull zusammen was fürs ZV schon sehr krass ist.

  10. #10
    Eisenbeißer/in Avatar von old.school
    Registriert seit
    14.04.2008
    Beiträge
    581
    Dass mit dem Potential merkst du erst , wenn du es probierst. Ist eben das "verheerende" am BB: Du wirst nie wissen, ob du mit Plan B mehr aufgebaut hättest als mit Plan A, nach welchem du derzeit trainierst. Also ruhig mal 2-3 Monate nach dem 3er trainieren und dann mal ein Zwischenfazit ziehen.

    Für 90% der Trainierenden ist der WKM-Plan sicherlich ausreichend, ob es aber auf Dauer Spaß macht ist die andere Seite und dann sind halt noch die 10% (die es aber vermutlich nicht wissen das sie zu diesen 10% gehören), denen ein 3er,4er,5er etc.pp. besser taugen würde.

    Sind alles Erfahrungswerte die du mit der Zeit selber sammelst. Genauso was due Übungsauswahl angeht.

    Der Plan, den Tim gepostet hat ist übrigens auch ein sehr guter 3er. Entscheide du, nach welchem du trainierst

Ähnliche Themen

  1. Nervt euch auch euer persönliches Empfinden?
    Von danny_20 im Forum Bodybuilding Allgemein
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 12.07.2007, 00:20
  2. was zwischen den wettkämpfen?
    Von smatu im Forum Kraftsport
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 08.06.2005, 13:21

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
 
Folge uns auch auf:
BBSzene on YouTube BBSzene on Twitter
15% GUTSCHEIN SICHERN
Newsletter abonnieren und sparen
NEWSLETTER ABONNIEREN &
BEIM SHOPPEN SPAREN!

Ich bin damit einverstanden, dass mir regelmäßig Informationen zu folgendem Produktsortiment per E-Mail zugeschickt werden: Sportnahrung, Sportgeräte und -kleidung, Diätprodukte. Meine Einwilligung kann ich jederzeit gegenüber My Supps widerrufen.

DEINE VORTEILE AUF EINEN BLICK:

exklusive Angebote
Rabattaktionen
Gewinnspiele