Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 91
  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    10.06.2015
    Beiträge
    45

    Frage Rückenschmerzen (Kreuzschmerzen) nach WKM-(Einsteiger)-Plan

    Hallo zusammen

    Seit ca 7 Monaten trainiere ich nach dem WKM-(Einsteiger)-Plan von BBSzene.

    Habe nach dieser Zeit versucht die Gewichte zu steigern:

    Dienstag:

    Militarypress: 2 seriean mit 8 Wh mit 15Kg links und 15Kg recht und Stande ?Kg
    Deadlift: 2 Serien mit 8 Wh mit 20Kg links und 20 Kg rechts und Stange
    Latziehe: mit Körpergewicht 84KG 2 x 8

    Freitag:
    Kniebeuge: 2 Serien mit 8 Wh mit 20Kg links und 20 Kg rechts und Stange
    Bankdrücken: Geführt am Gerät 2 Serien mit 85 Kg mal 8
    Langhantelrudern: 2 Serien mit 8 Wh mit 20Kg links und 20 Kg rechts und Stange

    Ich habe gemerkt, dass die 30Kg + Stange zu viel für die Militarypress waren, doch um den Muskelaufbau zu vördern, habe ich mit letzter Kraft die 8 Wiederholungen hingekriegt, ABER ab der 5ten Wiederholung habe ich ein mega hohlkreuz oder krummen Rücken gemacht, damit ich das Gewicht besser stemmen kann

    Seither habe ich Schmerzen im Kreuch (oberhalb der Hüfte, dei ersten Wirbel)

    Meine Frage:

    A) Wieso hat der WKM Einsteiger Plan so viele Rückenübungen?!
    B) Soll ich mit den Rückenübungen nun aufhören?
    C) Wie langen werden die Schmerzen anhalten? Dauert schon einen Monat
    D) Kann ich die Rückenübungen auch mit Unterstützung der Bank und Rückenlehne machen?

    Vielen Dank

  2. #2
    75-kg-Experte/in
    Registriert seit
    07.01.2015
    Beiträge
    370
    Liest sich nicht so verständlich.. Verstehe ich das richtig, dass du 7 Monate lang mit den gleichen Gewichten trainiert hast und dann eine große Steigerung probiert hast? Wenn ja, um wieviel hast du denn gesteigert?

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    10.06.2015
    Beiträge
    45
    Zitat Zitat von Drückezwerger Beitrag anzeigen
    Liest sich nicht so verständlich.. Verstehe ich das richtig, dass du 7 Monate lang mit den gleichen Gewichten trainiert hast und dann eine große Steigerung probiert hast? Wenn ja, um wieviel hast du denn gesteigert?
    Ich habe etwa 6 Monate lang das gleiche Gewicht verwendet, danach habe ich überall +5Kg drauf getan. In allen anderen Übungen war das kein Problem, doch beim Militarypress war das fast nicht stemmbar

    Also habe ich mit Mühe versucht die zusätzlichen 10kg (5 pro seite) zu stemmen, doch das ging nur mit hohlem rücken

    Nun sind die Schmerzen da und verschwinden nicht mehr

  4. #4
    Discopumper/in
    Registriert seit
    28.07.2015
    Beiträge
    164
    6 Monate mit dem selben Gewicht ist viel zu lang. Als Anfänger solltest du in der Lage sein, alle paar Einheiten das Gewicht zu erhöhen und dies auch tun. Sonst machst du keine Fortschritte und verschwendest deine Zeit.
    Die Technik darf unter einer Gewichterhöhung niemals leiden. Sollte die Technik leiden(sofern bereits richtig erlernt), dann hast du entweder zu viel erhöht oder machst mit dem neuen Gewicht zu viele Wiederholungen.

    zu A): der WKM Leitfaden beinhaltet nicht zu viele Rückenübungen
    zu B) und C): Nein, die Rückenübungen gehören in den Plan und ich würde an deiner Stelle erstmal komplett aufs Training verzichten bis du beim Arzt(Orthopäde) warst und genaueres über deine Verletzung weißt. Wie lang die Schmerzen dauern kann dir keiner sagen, deswegen solltest du sofort nen Arzttermin ausmachen. Sie dauern auf jeden Fall schon zu lang.
    zu D): ich würde die Übungen nicht verändern, der WKM Plan dient u.a. dazu Grundübungen korrekt zu erlernen. Eine Änderung würde ich erst in Erwägung ziehen, wenn du weißt was verletzt ist und mit Rücksprache mit deinem Arzt. Bis dahin wie schon gesagt, lass das Training komplett ruhen, denn die Schmerzen halten schon viel zu lange an.

  5. #5
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    10.06.2015
    Beiträge
    45
    Zitat Zitat von le_chuck Beitrag anzeigen
    ... wenn du weißt was verletzt ist und mit Rücksprache mit deinem Arzt. Bis dahin wie schon gesagt, lass das Training komplett ruhen, denn die Schmerzen halten schon viel zu lange an.
    OMG zum Arzt???
    Ich bin in keiner Weise im Altag eingeschränkt, doch die Schmerzen sind je nach Bewegung da. Muss ich da wirklich zum Arzt?

  6. #6
    BBszene Kenner Avatar von Orothred
    Registriert seit
    04.09.2011
    Beiträge
    8.330
    Zitat Zitat von Newbiebody Beitrag anzeigen
    OMG zum Arzt???
    Ich bin in keiner Weise im Altag eingeschränkt, doch die Schmerzen sind je nach Bewegung da. Muss ich da wirklich zum Arzt?
    Schmerzen (vor allem ein Monat lang) -> was kaputt -> Arzt -> repariert.....

    Warum die Verwunderung, dafür sind Ärzte da
    "Das Problem mit Zitaten aus dem Internet ist, dass man nie weiß, ob sie echt sind." - Abraham Lincoln

    Mein Log: http://www.bbszene.de/bodybuilding-forum/showthread.php5?t=152410

  7. #7
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    10.06.2015
    Beiträge
    45
    Es ist ja nicht so, dass was geknackst hat oder ich sofort schmerzen hatte. Die kamen erst, nach ein paar Tagen.
    Ich konnte die Übung Militarypress ja ohne Schmerzen beenden. Erst Tage später ging es mit den Rückenschmerzen los.
    Aktuel schmerz es wenn ich mit dem Finger auf die letzten Wirbel drucke. Es wäre doch möglich, dass die nur verstaucht sind?
    Hab jetzt ein paar mal mit Schmerzen Trainiert.

  8. #8
    BBszene Kenner Avatar von Orothred
    Registriert seit
    04.09.2011
    Beiträge
    8.330
    Warum willst du nicht zum Arzt, du hast Schmerzen.......
    "Das Problem mit Zitaten aus dem Internet ist, dass man nie weiß, ob sie echt sind." - Abraham Lincoln

    Mein Log: http://www.bbszene.de/bodybuilding-forum/showthread.php5?t=152410

  9. #9
    Gesperrt
    Registriert seit
    27.05.2014
    Beiträge
    385
    lol, benutzt er überall das selbe gewicht außer beim MP. und sich dann wundern wenn was schief geht wenn man plötzlich um 10kg steigert.
    der TE hat offensichtlich null plan vom training, zum arzt, einlesen, weitermachen aber ordentlich!
    blackrollen würd ich auch versuchen!
    du weißt nicht was das ist? -> google!

    mein gott, wird ja immer schlimmer hier.

  10. #10
    Gesperrt
    Registriert seit
    27.05.2014
    Beiträge
    385
    hab mal gerade den anderen thread vom TE angeschaut
    typischer pflegefall, hätte dich jetzt vom schreibstil maximal auf 16 geschätzt aber nein...

Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. WKM-(Einsteiger)-Plan
    Von PhilippAlex im Forum Klassisches Training
    Antworten: 10896
    Letzter Beitrag: 26.10.2017, 13:36
  2. Kreuzschmerzen nach Curlbank
    Von CkingCkong im Forum Bodybuilding Allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.03.2012, 14:37
  3. Kreuzschmerzen nach Kreuzheben
    Von beachboy92 im Forum Bodybuilding Allgemein
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 30.01.2011, 16:13
  4. Plan für Einsteiger
    Von IShawtrcwbky im Forum Klassisches Training
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.06.2010, 09:01
  5. GK Plan für Einsteiger bewerten
    Von Roark2k im Forum Klassisches Training
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05.04.2010, 12:50

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
 
Folge uns auch auf:
BBSzene on YouTube BBSzene on Twitter
15% GUTSCHEIN SICHERN
Newsletter abonnieren und sparen
NEWSLETTER ABONNIEREN &
BEIM SHOPPEN SPAREN!

Ich bin damit einverstanden, dass mir regelmäßig Informationen zu folgendem Produktsortiment per E-Mail zugeschickt werden: Sportnahrung, Sportgeräte und -kleidung, Diätprodukte. Meine Einwilligung kann ich jederzeit gegenüber My Supps widerrufen.

DEINE VORTEILE AUF EINEN BLICK:

exklusive Angebote
Rabattaktionen
Gewinnspiele