Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 38
  1. #11
    Brofessor Avatar von ^chris
    Registriert seit
    03.01.2008
    Beiträge
    3.099
    Normal sollst du bei KB das gewicht nicht ablegen. Die pausen werden sonst zu lange.
    Too big to fail!

  2. #12
    Discopumper/in
    Registriert seit
    26.04.2012
    Beiträge
    139
    Also dass die Pausen zu lange werden glaub ich jetzt nicht. Außerdem kann ich dass Gewicht ja nicht die ganze Zeit tragen, da gibt der Rücken vor den Beinen auf, weil der unter dauerbelastung ist

  3. #13
    Gesperrt
    Registriert seit
    27.04.2006
    Beiträge
    2.074
    Nicht ablegen ist das Ziel.
    Schaffst du es aus diversen Gründen noch nicht, musst du halt noch ablegen.
    Irgendwann schaffst du vielleicht einen 20er Satz komplett ohne die Hantel abzulegen.

  4. #14
    Discopumper/in
    Registriert seit
    26.04.2012
    Beiträge
    139
    Aber wo is da der Sinn zu warten bis ich einen kompletten 20er Satz ohne ablegen schaffe?
    Ich meine, ich kann viel mehr Gewicht verwenden und mich auch viel schneller im Gewicht steigern, wenn ich ablege und bei allen anderen Übungen (kh, bd usw) legt man nach jeder wdh auch komplett ab. Sogar ein Profi wie Peter Baers macht das (s. YouTube Kniebeuge Video) .
    Ich will ja mit kniebeugen meine Beine trainieren und 4-5 min dauerhaft dass Gewicht auf dem Rücken lassen, ist einfach nicht möglich. Und ab der 10 wdh ca kann ich auch keine weitere wdh mehr ausführen ohne eine Pause dazwischen zu machen, ich versuche natürlich schon möglichst viele ohne ablegen zu machen, aber trzd geb ich meinem Rücken auch die nötige Pause. Ich habe Karstens Buch gelesen und er sagt doch es kommt auf die Spannungszustände(sprich Gewicht) an, die man durch die Pausen möglichst oft erzwingen will.

    kleiner Nachtrag: mit meiner Technik, bin ich jetzt von 65 auf 66cm Beinumfang in den 3-4 Wochen gekommen.
    Geändert von Conan678 (02.04.2016 um 12:37 Uhr)

  5. #15
    Brofessor Avatar von ^chris
    Registriert seit
    03.01.2008
    Beiträge
    3.099
    Ok, du willst wohl hören, dass training nicht anstrengend sein muss, um zu funtionieren. Dann leg ab, macht keinen unterschied.
    Too big to fail!

  6. #16
    Discopumper/in
    Registriert seit
    26.04.2012
    Beiträge
    139
    ist das jetzt dein Ernst? xD
    Als wäre es nicht anstrengender eine kurze Pause und dann wieder eine wdh zu machen, als aufhören zu müssen weil der Rücken aufgibt.

  7. #17
    Gesperrt
    Registriert seit
    27.04.2006
    Beiträge
    2.074
    Es ist deshalb schon das Ziel nicht abzulegen, weil es einfach mit zunehmender mentaler Ermüdung schwierig wird, nach dem ablegen immer wieder erneut die exakte Position zu finden etc.
    kurz, man macht es sich evtl unproduktiver weil man sozusagen "raus" ist aus dem Satz.

  8. #18
    Discopumper/in
    Registriert seit
    26.04.2012
    Beiträge
    139
    Ich bin ja nicht prinzipiell für das ablegen, sondern dann wenn bzw weil es nicht mehr möglich ist den Rücken gerade zu halten. Von da an finde ich es sogar gefährlich, die Stange auf dem Rücken zu lassen und ein einrunden zu riskieren.
    Das von dir angesprochene Problem, mit der Position finden usw hab ich eig nicht, weil das für mich nach etlichen wdh kniebeugen schon reine Routine ist. (dauert max 5 sek vom unter die Stange gehen bis zur wdh)
    Was übrigens bei einer pausenzeit von ca 15 sek leicht möglich ist ohne dass die Pause zu lang wird.
    versteht mich nicht falsch, aber was nützt es mir wenn ich unter der Last zusammenbreche nur weil ich nicht ablegen will oder die nächste wdh einfach schnell schnell hintereinander mache, um fertig zu werden, und diese unsauber werden?
    Da leg ich doch lieber ab und mach die nächste wdh sobald sie möglich ist.

  9. #19
    Gesperrt
    Registriert seit
    27.04.2006
    Beiträge
    2.074
    Vermute wir reden aneinander vorbei.
    Natürlich ablegen wenn nicht anders geht. Ziel ist nicht abzulegen, also guckst du wie weit du ohne kommst.
    Evtl wird es besser mit der Zeit und der Rücken stärkt sich soweit, dass du irgendwann nicht mehr ablegen musst.

  10. #20
    Discopumper/in
    Registriert seit
    26.04.2012
    Beiträge
    139
    Gut, dem stimme auch zu.
    Allerdings ist halt dann die Frage, wann steigere ich das Gewicht?
    Wie bereits geschrieben, kann ich mit meinem jetzigen Gewicht schon 22wdh machen. Ich hätte jetzt 5kg draufgelegt und beim nächsten mal eben wieder so gemacht. Ich denke dass ich mind 15wdh (wsl auch schon 20) schaffe.

    Es kann natürlich auch sein, dass ich ganz oben nicht ganz gerade stehe und deshalb mein unterer/oberer Rücken noch stark unter Spannung steht und dadurch versagt. Das glaube ich sogar, weil ich bis vor paar Wochen noch durchgehende wdh gemacht hab, sprich sofort wieder runter.

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. PITT-Fragen bzw. PITT-Pausen
    Von pm0803 im Forum PITT Force® Training
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 02.01.2012, 20:52
  2. 3wochen pitt,1woche volumen,3wochen pitt,1woche pause
    Von 00RAMAN00 im Forum PITT Force® Training
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.08.2011, 08:41
  3. 2er PITT-Plan aus dem PITT-Buch
    Von kuemmel im Forum PITT Force® Training
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.06.2011, 21:21
  4. von HIT zu Pitt
    Von Saturnus im Forum PITT Force® Training
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 10.10.2010, 16:13
  5. Hit/pitt
    Von DerMitDerHantel im Forum HIT - Allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.11.2009, 21:05

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
 
Folge uns auch auf:
BBSzene on YouTube BBSzene on Twitter
15% GUTSCHEIN SICHERN
Newsletter abonnieren und sparen
NEWSLETTER ABONNIEREN &
BEIM SHOPPEN SPAREN!

Ich bin damit einverstanden, dass mir regelmäßig Informationen zu folgendem Produktsortiment per E-Mail zugeschickt werden: Sportnahrung, Sportgeräte und -kleidung, Diätprodukte. Meine Einwilligung kann ich jederzeit gegenüber My Supps widerrufen.

DEINE VORTEILE AUF EINEN BLICK:

exklusive Angebote
Rabattaktionen
Gewinnspiele