Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22
  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    17.02.2016
    Beiträge
    21

    einfach keine Fortschritte..

    Hallo Leute ich hab ein Problem.
    Ich trainiere schon seit 3 Jahren und sehe aus wie einer der seit 3 Monaten ein Studio von innen sieht.
    Armumfang bei knapp 20%KFA und 183 cm Körpergröße : 37,7 cm
    Bankdrücken : 72,5 x 8
    Kreuzheben : 112,5 x 6
    Kniebeugen : 80 x 8

    Ich trainiere ausschließlich 2er Splits und Gk´s zu denen in diesen Foren anhand meiner Leistung geraten wird.
    Mein Ernährungsplan sieht wie folgt aus :

    600 g Magerquark
    100 g Haferflocken
    400 Ml 1,5% Milch
    200 Gramm Gemüse(Gurken Tomaten Zuccini Zwiebeln)
    200 Gramm Obst ( 1-2 Bananen vor und ein Apfel nach dem Training)
    1,5 EL Olivenöl und 10 g Chia-Samen
    500 Gramm Nudeln mit Tomatensoße

    =ca 130-140g Eiweiß
    300 g Kohlenhydrate
    40 g Fett

    Kcal : 2.700 (genau mein Bedarf..wurde mir empfohlen mich daran zu halten da ich ein dünner aber trotzdem dicker Mensch bin, dem es gelingt sein KFA zu senken und aufzubauen)
    Habe mich ein Jahr zuvor nur Fett gefressen ..doch selbst da blieben die Fortschritte aus..
    Ich überlege echt langsam diesen Sport zu beenden. Habe ich wirklich so eine verkackte Genetik

    Sollte ich hochvolumig trainieren , evtl mein Eiweisgehalt auf 2 g/Kg anpeilen ..ich achte immer auf einen Progressive Steigerung und trainiere 4-5 mal meinen 2-er Split (OK/UK)

    Freue mich auf eure Antworten und sorry dass ich so viel poste..

    ps: was haltet ihr von dem Superkniebeugen Programm

  2. #2
    Brofessor Avatar von ^chris
    Registriert seit
    03.01.2008
    Beiträge
    3.099
    Also mit deinen angaben kommst du auf knapp 2200kcal und nicht 2700...
    Auch wenn es sich vielleicht nicht nett anhört, aber deine kraftdaten sind für 3 jahre training nicht gut, insbesondere kniebeugen. Und dementsprechend siehst du eben auch aus...schau, dass du immer alles gibst im training und iss genügend (wie viel wiegst du?).
    Und das training beenden kommt nicht in frage, das hat auch nix mit der genetik zu tun. Jeder kann muskeln aufbauen und wenn man den dreh draussen hat, ist es ganz leicht.
    Too big to fail!

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    17.02.2016
    Beiträge
    21
    Also Danke für deine schnelle motivierende Antwort.
    Ich wiege mittlerweile 88 Kg KFA ca. 20%
    Ich werde die Kcal einfach mal hochschrauben und mich noch mehr auf die Gewichtssteigerung konzentrieren.
    LG Robe

  4. #4
    Junior ADMIN Avatar von Das Schwäbische Grauen
    Registriert seit
    27.09.2003
    Ort
    Schwabenländle
    Beiträge
    37.998
    Zitat Zitat von Roberto97 Beitrag anzeigen

    =ca 130-140g Eiweiß
    300 g Kohlenhydrate
    40 g Fett
    Mein Vorschlag

    180-200g Eiweiß
    200-400 g Kohlenhydrate (Trainíngsfrei & Trainingtag)
    80-100 g Fett (Achte auf gute Fette und Omega3 usw,, lese dich hier ein)

    und das für 2-3 Wochen dann beurteilen lassen (Messen&Wiegen usw,)
    Wer Schreib/Tippfehler findet kann sie behalten!

    BITTE stellt mir keine Ernährung & Trainingsfragen mehr über PM.. dazu haben wir das Forum !


  5. #5
    Gesperrt
    Registriert seit
    27.04.2006
    Beiträge
    2.074
    Zitat Zitat von Roberto97 Beitrag anzeigen

    Sollte ich hochvolumig trainieren , evtl mein Eiweisgehalt auf 2 g/Kg anpeilen ..ich achte immer auf einen Progressive Steigerung und trainiere 4-5 mal meinen 2-er Split (OK/UK)

    ps: was haltet ihr von dem Superkniebeugen Programm
    Ernährungstechnisch hat dir Paul ja bereits einen Tipp gegeben. Trainingstechnisch kann man nix wirklich sagen. Klar, Kraftwerte sind nicht so gut, aber 80kg KB können sich dennoch in der Qualität unterscheiden. Man kann schwer übers Netz bestimmen, woran es genau liegt.
    Evtl. machst du mit 5 Einheiten im 2er- Split schon zuviel! Kommt eben auf dich als Typ an. Vielleicht täten dir 3 Einheiten gut und dein Körper hat weniger Stress durch die Gesamtbelastung und reagiert besser mit Wachstum.
    Evtl. ist auch ein 2er nix für dich. Ich empfinde es schon immer als weniger optimal, den gesamten Oberkörper in einer Einheit durchzutrainieren. Auch da könntest du mal schauen, ob du das anders aufteilst.
    Evtl. bist du der Typ, der eher einen Muskel nur 1x pro Woche richtig trainieren kann, evtl. ein zweites Mal nur leicht durchpumpen.
    Es könnte auch sein, dass du die Reize über die Woche nicht optimal dosierst. Also damit du einen Muskel öfter trainieren kannst, trainierst du ihn wahrscheinlich nicht so intensiv. Evtl. hälst du dich zu stark zurück, sodass kein vernünftiger Reiz entsteht. Du machst das jetzt so in der Art vielleicht auch schon zu lange, sodass du Sätze, Wdh, Frequenz, Aufteilung, Reihenfolge und evtl. auch mal Übungen wechseln musst.
    Check das doch mal durch. 3er- Split könnte ja schon mit 3-5 Einheiten eine gute Möglichkeit für dich darstellen.

    Superkniebeugen sind ne gute Sache, u.a. daraus entspringt auch der PITT- Ansatz, aber für dich wahrscheinlich noch viel zu intensiv.

  6. #6
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    17.02.2016
    Beiträge
    21
    Vielen Dank für eure hilfreichen Antworten. Ich werde ernährungstechnisch also so vorgehen, wie es DasSchwäbischeGrauen oben geschrieben hat.
    Stimmt vielleicht hat sich der Körper an dieses Trainingssystem einfach gewöhnt.. ich werde mal das Superkniebeuge-Programm für meherere Wochen testen. Falls sich nicht allzu viel tut steige ich auf den 3-er mit 4-5 TE die Woche um.

    Gruß Robe

  7. #7
    BB-Schwergewicht
    Registriert seit
    25.03.2008
    Beiträge
    6.400
    bitte genauen trainingsplan posten, mit wiederholungen (sind danach nocht wiederholungen möglich? bist du erschöpft? schnaufst du, bzw bist du außer atem?)

  8. #8
    75-kg-Experte/in Avatar von Pawel
    Registriert seit
    09.09.2003
    Beiträge
    426
    Roberto97,
    es ist dein training an sich, die intensität. das weiß ich ohne es gesehen zu haben, sehe ich fast täglich (nichts für ungut, nicht bös gemeint) ich habe es mit als trainer einfach angewöhnt nichts schönzureden u zum punkt zu kommen.

    deine split/plan oder wie du dein training nennst spielt überhaupt keine rolle.
    es gibt 10 millionen splits u pläne u trainingsprinzipien, das ist alles einen furz wert ohne die fähigkeit deine kräfte in einen satz und den zielmuskel zu bündeln, das bedeutet die intensität zu steigern mit der du deine muskeln konfrontierst.
    das hat auch nichts mit gewichten zu tun.

    ich sehe jeden tag im studio junge burschen mit dem ziel muskeln aufzubauen, die machen aber was völlig anderes.
    beispiel:
    stabiler 100kg+ bursche mit 22 jahren bittet mich ihm mal etwas zu helfen.
    120 kg bank, 6 wh (satz dauerte ca. 15-18 sekunden) mit letzter luft (ich schreibe luft weil es nicht die letzte kraft war) hängt ein, schnauft wie wild und fragt dann "was ist" warum guckst du so?"
    ich:
    "warum hängst du ein? du bist noch lange nicht fertig, du willst doch muskeln aufbauen hattest du gesagt?!" bevor er sich richtig verarscht vorkommen kann, nehme ich 2 scheiben ab und sage "weiter, aber langsam und ATME tief, es gibt nichts für den der als erster fertig ist!"
    nochmal 6 wh.
    2 scheiben ab, weiter mit 80kg 3 wh. kopf platzt fast. 2 scheiben ab.
    ich sage, jetzt halte die noch verbliebenen 60 kg auf der brust unter voller spannung, hole 3 x tief luft und dann WEITER!!!
    3 whs mit meiner hilfe. ich hänge ein. sage hole 5 x tief luft und dann WEITER!
    3 whs mit 60 kg, völlig platt u schwindelig, schon leicht am blass werden...
    ich sage, komm erstmal wieder klar, das war dein erster satz in deinem leben den man annähernd bodybuilding nennen konnte. wir haben noch viel arbeit vor uns.
    er konnte es nicht fassen, dass er innerhalb von nicht mal 3 minuten beim bankdrücken beinahe bewusslos geworden war u das mit 60 kg am schluss.

    ok, das lag aber auch daran, dass 99% der jungen wilden nicht gewohnt sind in höheren TUT bereichen zu trainieren weil sie glauben mit 6 wiederholungen und lautem gewichteknallen isses getan..
    ATMEN, auch während der belastung, lerne unter belastung zu atmen, trenne dein atmungsapparat vom rest des körpers u deinem zustand/schmerz etc..

    ..und dann fang an schmerz im muskel zu spüren, lerne den schmerz zu ertragen und belaste deine muskeln, hör auf mit 20 sekunden sätzen. bodybuilding findet unter 15 sek. nicht statt. eher 30-120 sek. belastung.
    ich bin überzeugt davon das ist bisher nicht geschehen, oder nicht ausreichend.

    ..und im studio beim bodybuilding stehen zahlen nur deiner hirn-muskelverbindung im weg, hör auf irgendetwas zu zählen, fang an deine muskeln zu spüren. ein trainingstag heißt nicht den letzten satz zu schaffen oder das training "durchzustehen".
    man legt NIEMALS vor einem training das volumen fest, man bearbeitet SATZ FÜR SATZ seinen zielmuskel, JEDE wiederholung ist quasi die letzte.
    deine fähigkeiten intensität aufzubauen und jede wh bedeutung zuzuführen entscheidet über das volumen und somit die dauer des trainings.
    wenn du nicht innerhalb des ersten aufwärmsatzes jede muskelfaser spürst, bist du noch nicht soweit, daran muss man arbeiten. (gehirn/muskelverbindung)
    bodybuilding ist nicht das blanke "abreissen" eines traingstages-/planes voller sätze, du willst wachsen und nicht herausfinden wieviele sätze dein körper aushält.

    so, sorry für diesen roman, es ist einfach superätzend das ohne direkten konakt in worte zu fassen.

    hoffe du verstehst was ich meine u es hilft dir weiter.
    ..mir qualmen die finger lol,)
    Geändert von Pawel (31.03.2016 um 09:40 Uhr)

  9. #9
    BB-Schwergewicht
    Registriert seit
    25.03.2008
    Beiträge
    6.400
    he pawl da hast du recht.
    ich wäre schon mal froh wenn der großteil überhaupt ins schnaufen kommen würde. vielen liegt es nämlich nur daran in ihrem tanktop gut auszusehen und ständig in den spiegel zu schauen ob die frisur noch passt und der bizeps pumpt.
    von denen kommen nicht mal die hälfte überhaupt ins schnaufen....
    zu lernen richtig zu atmen und über den schmerzpunkt zu trainieren ist dann noch mal ein großer schritt weiter.

  10. #10
    Eisenbeißer/in
    Registriert seit
    22.10.2009
    Beiträge
    747
    @Pawel: wo ist hier die LIKE Funktion???

    ICh bin mittlerweile der Meinung, das ich persönlich mit 12-15 WDH mehr erreiche als mit 8. Der Muskel brennt einfach mehr aus, grade beim BD kann man sich da richtig platt machen ... is zwar doof nur 60kilo draufzuhaben aber der "Schmerz" im Muskel ist einfach grösser

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Keine Fortschritte
    Von Kreite_ im Forum Anfängerforum
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 30.09.2014, 16:16
  2. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 29.10.2011, 00:17
  3. bitte um ratschlag! Keine Fortschritte=Keine Mutation mehr.
    Von zero23 im Forum Bilder von mir ...
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 26.10.2011, 20:42
  4. keine Fortschritte
    Von KS_1 im Forum Bodybuilding Allgemein
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 31.10.2008, 19:43
  5. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.03.2005, 18:47

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
 
Folge uns auch auf:
BBSzene on YouTube BBSzene on Twitter
15% GUTSCHEIN SICHERN
Newsletter abonnieren und sparen
NEWSLETTER ABONNIEREN &
BEIM SHOPPEN SPAREN!

Ich bin damit einverstanden, dass mir regelmäßig Informationen zu folgendem Produktsortiment per E-Mail zugeschickt werden: Sportnahrung, Sportgeräte und -kleidung, Diätprodukte. Meine Einwilligung kann ich jederzeit gegenüber My Supps widerrufen.

DEINE VORTEILE AUF EINEN BLICK:

exklusive Angebote
Rabattaktionen
Gewinnspiele