Seite 4 von 9 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 83
  1. #31
    Sportbild Leser/in
    Registriert seit
    17.06.2014
    Ort
    frankfurt am main
    Beiträge
    84

    Reden

    Hallo campi88 Danke für Deine Antwort. Aber sie trifft bei mir nicht zu. Nur weil ich ZUNÄCHST bei mir zu Hause trainiere, heisst es nicht das ich bald wieder aufhöre. Sonst würde ich mir nicht die Geräte für zu Hause kaufen.
    Ich habe auch in zurückliegenden Posts erklärt, das ich auch später mir ein Studio suchen werde

    Jetzt freue ich mich aber über die grössere Wohnung. Bedeutet Platz für LH-Übungen und GÜ!
    Zu dem Punkt Pläne von Trainern im Studio habe ich hier schon von verschiedenen Usern (Experten) viel negatives gelesen. Dalese ich hier lieber in Trainingstagebüchern mit und stelle mir meinen Trainingsplan selber zusammen.
    Was ich auf jeden Fall nicht möchte sind Maschinen, sondern ich mache Hantelübungen frei.

    Für Cardio gilt das auch. Keine Maschinen sondern jeden Tag mindestens 30min zügig spazieren gehen. Oder jetzt im Haus mehrfach am Tag Treppen steigen und den Aufzug ignorieren.

    Sauna kommt für mich garnicht in Frage. Nackt mit Fremden rumliegen neeeeeeeee
    Dann gehe ich lieber im Palmengarten ins Urwaldhaus, da ist es auch schön scwül warm.

    Das sind jetzt alles meine persöhnlichen Gründe. Das Deine Argumente vieleicht bei einem Grossteil gerade jüngerer Sportler zutreffen, das die andere Leute und Trainer im Studio brauchen, um dabei zu bleiben, glaube ich gerne.
    Aber das ich in meinem Alter noch wieder geregelt anfange zu trainieren, zeigt doch mein Interesse und den Willen.
    In jungen Jahren hatte ich in der Wohnung meiner Eltern mein Zimmer und habe da auch schon mit Hanteln trainiert.
    Halt nur nicht mit geregeltem Plan. Aber da hatte ich noch nicht das Internet und konnte mir nicht die vielen Infos in diesem tollen Forum zusammen lesen.

    Kurz zusammengefasst: keine Angst, ich höre nicht auf sondern steiger mich eher!! Studiop kommt auch noch, wenn ich ein passendes gefunden habe. Bis dahin werden hier die Muskeln schon vorbereitet.

    Nochmal besten Dank für Deinen Post und beste Grüsse

  2. #32
    Sportbild Leser/in
    Registriert seit
    17.06.2014
    Ort
    frankfurt am main
    Beiträge
    84
    Hallo nochmal, nachdem ich 1h im Schrank das nächste Fach durchgesehen habe, um zu sehen was in den Müll und was in die neue Wohnung kommt, habe ich noch eine kleine TE gemacht.

    5x Liegestütz

    KH-Armdrücken hinter Kopf
    10kg 3x5


    KH Bizeps Curls
    12,5kg 3x8

    Crunches
    3x8

    Beinheben ligend 5x

    10x KB

    Danach nach langer Zeit wieder einen Whey-Shake hinterher. Werde dann heute nachmittag wieder ins Casino zum Essen gehen und anschliessend beim Kaffee etwas lesen. Will ja auch merken, das ich Urlaub habe von wegen Erholung.

    Euch wünsche ich noch einen schönen Tag!!

  3. #33
    Men`s Health Abonnent
    Registriert seit
    14.03.2005
    Beiträge
    2.539
    Zitat Zitat von ego50man Beitrag anzeigen
    Hallo campi88 Danke für Deine Antwort. Aber sie trifft bei mir nicht zu. Nur weil ich ZUNÄCHST bei mir zu Hause trainiere, heisst es nicht das ich bald wieder aufhöre. Sonst würde ich mir nicht die Geräte für zu Hause kaufen.
    Ich habe auch in zurückliegenden Posts erklärt, das ich auch später mir ein Studio suchen werde

    Jetzt freue ich mich aber über die grössere Wohnung. Bedeutet Platz für LH-Übungen und GÜ!
    Zu dem Punkt Pläne von Trainern im Studio habe ich hier schon von verschiedenen Usern (Experten) viel negatives gelesen. Dalese ich hier lieber in Trainingstagebüchern mit und stelle mir meinen Trainingsplan selber zusammen.
    Was ich auf jeden Fall nicht möchte sind Maschinen, sondern ich mache Hantelübungen frei.

    Für Cardio gilt das auch. Keine Maschinen sondern jeden Tag mindestens 30min zügig spazieren gehen. Oder jetzt im Haus mehrfach am Tag Treppen steigen und den Aufzug ignorieren.

    Sauna kommt für mich garnicht in Frage. Nackt mit Fremden rumliegen neeeeeeeee
    Dann gehe ich lieber im Palmengarten ins Urwaldhaus, da ist es auch schön scwül warm.

    Das sind jetzt alles meine persöhnlichen Gründe. Das Deine Argumente vieleicht bei einem Grossteil gerade jüngerer Sportler zutreffen, das die andere Leute und Trainer im Studio brauchen, um dabei zu bleiben, glaube ich gerne.
    Aber das ich in meinem Alter noch wieder geregelt anfange zu trainieren, zeigt doch mein Interesse und den Willen.
    In jungen Jahren hatte ich in der Wohnung meiner Eltern mein Zimmer und habe da auch schon mit Hanteln trainiert.
    Halt nur nicht mit geregeltem Plan. Aber da hatte ich noch nicht das Internet und konnte mir nicht die vielen Infos in diesem tollen Forum zusammen lesen.

    Kurz zusammengefasst: keine Angst, ich höre nicht auf sondern steiger mich eher!! Studiop kommt auch noch, wenn ich ein passendes gefunden habe. Bis dahin werden hier die Muskeln schon vorbereitet.

    Nochmal besten Dank für Deinen Post und beste Grüsse
    Unabhängig was du machst viel langfristigen Erfolg, Spaß und Motivation.

    Aus Erfahrung kann ich dir sagen:

    Die Trainingspläne von Trainern sind in der Tat nichts zum leistungsorientierten Muskelaufbau. Aber das machst du ja sowieso nicht.

    Du bist ein älterer Herr, in einem körperlich entsprechenden Zustand. (Überhaupt nicht tragisch und du machst ja was dagegen) Deine Muskeln, Sehnen etc. sind durchs jahrlelange Sportabstinenz auf relativ anspruchsvolle Bewegungen gar nicht vorbereitet. Hinzu kommen koordinative Defizite.

    Um einen langsamem Einstieg zu finden, sich überhaupt zu bewegen, dazu sind die Pläne von Trainern sinnvoll. Speziell bei Anfängern über 50.

    Ich würde um mein und dein gesamtes Hab und Gut wetten , dass du dir die Gundübungen nicht selber beibringen kannst. Schon für junge, sportliche Menschen ist das ein Akt.

    Bei mir ging das damals schnell. 17 Jahre alt, in einer Sportart war ich im Kader, hab nen Skilehrerschein gemacht, konnte bevor ich eine Hantel angefasst hab 75 Liegestütze, 12 Dips, 5-7 Klimmzüge und nen Handstand.

    Ich hab auch zuhause angefangen und bin dann ins Studio gewechselt, weil obwohl ich es gewohnt war 5-6 Tage die Woche Sport zu machen die Motivation zuhause ungleich größer sein muss. Das ist einfach so. Bei jedem den ich kenne und das sind mittlerweile viele Menschen, auch ältere.

    Aber wie gesagt. Viel Erfolg, aber du machst es dir sehr schwer.

  4. #34
    Sportbild Leser/in
    Registriert seit
    17.06.2014
    Ort
    frankfurt am main
    Beiträge
    84
    Hallo campi88! Zunächst Kompliment für Deine diversen Leistungen. Aber wenn ich mir das schwer gemacht habe, dann war es die letzten Jahre in meiner 1Zi-Wohnung mit 28qm! Da dies meine Hauptwohnung mit entsprechender Möblierung war, hatte ich nicht allzuviel Platz. Beispiel Liegestütz. Da waren direkt links und rechts von mir Möbel. Beim UA Stütz das gleiche. Von einer LH ganz zu schweigen. Jetzt in der neuen Wohnung habe ich Platz für eine 2m LH

    Dadurch das ich mehr Platz habe, steigt eher meine Motivation. Allein der Platz, um auf einer Sportmatte GÜ mit ausstrecken oder abwinkeln von Arm und Bein durchzuführen-herrlich.

    Oder anderer Punkt, meine diversen KH mit unterschiedlicher Gewichtsbestückung. Diese habe ich zwischen Bett und schreibtisch deponiert. Allein diese rauszuholen und wieder abzulegen war jedesmal ein Akt. Jetzt liegt meine LH an der Wand, unter der Stange die ganzen Gewichtsscheiben. Ich habe mir auch mehrere Schutzmatten gekauft, worauf die Hanteln abgelegt werden ohne dem Fliessenboden zu schaden.

    Wenn ich dann die Trainingstagebücher vom Tiger, Orothred oder OnkelKevin lese -als Beispiel - dann sehe ich in den Anfangsphasen, das diese Experten zum Teil auch mit niedrigem Gewicht angefangen haben. Teilweise mussten sie nach Verletzungspausen auch wieder Gewicht reduzieren. Da kann ich dann vergleichen, wie schnell die Gewichte gesteigert wurden.

    Wobei mir voll bewussst ist, das ich in meinem Alter natürlich ein langsameres Tempo beim steigern habe!!! Bin ja nicht grössenwahnsinnig. Aber ich sehe wie es langsam aber stetig! aufwärts geht. Daraus schöpfe ich dann Motivation.
    Ich habe mir extra Tabelllen im PC angelegt, wo ich meine Ergebnisse pro TE eintrage. Da tut sich dann auch was und das macht dann den Spass aus. Aber trotzdem Danke für Deine ausführlichen Gedanken. Noch einen schönen Abend

  5. #35
    Men`s Health Abonnent
    Registriert seit
    14.03.2005
    Beiträge
    2.539
    Worauf ich hinaus wollte. Krafttraining ist sehr speziell. Krafttraining alleine erfordert immense Motivation. (Wie sich alleine auf einen Marathon vorzubereiten) Selbst ich als sportbegeisterter Mensch schaffe das nicht.

    Oro hat jahrelang auch nur "rumgehuddelt" Jetzt seit nem halben Jahr oder so ist der gut dabei.

    Tiger ist jung und hat schon immer viel Sport gemacht (Kampfsport) Zudem ist er mittlerweile was Optik, Ernährung und Training angeht bei den besten 10 Prozent der Studiogänger die nicht Dopen. In seiner Altersklasse wohl bei den besten 5 %.

    Den als Vergleich zu ziehen ist nicht sehr gut.

    Aber logge fleißig, steiger dich, dann bleibt der Spaß

  6. #36
    Sportbild Leser/in
    Registriert seit
    17.06.2014
    Ort
    frankfurt am main
    Beiträge
    84
    Hallo campi88! Da habe ich mich wohl etwas falsch ausgedrückt. Ich habe nicht gemeint, das ich jetzt die Entwicklung der anderen (jungen) User direkt nachmachen will. Wäre ja unrealistisch.
    Ich meinte, das ich bei den oben genannten Usern die Tagebücher von Anfang bis Ende komplett durchgelesen habe und deren Entwicklung verfolgt habe. Beispiel der Tiger: da habe ich die Entwicklung bei Training und Ernährung verfolgt. Wann wurden Übungssystheme geändert und wie hat sich die Ernährung entwickelt.

    Bevor ich hier angefangen habe, Trainingstagebücher zu lesen, war ich im Ernährungs- und Anfängerforum unterwegs, um mich zu informieren. Zum Beispiel, was ausser dem WKM-Plan so für mich in Frage käme. War alles sehr interessant.

    Nochmal der Punkt Motivation und allein trainieren. Da habe ich keine Probleme mit. Zum einen mache ich durch meinen Wechseldienst die letzten Jahrzehnte im Freizeitbereich das meiste allein. Siet meine Mutter vor 5 Jahren ins Pflegeheim gekommen ist, bin ich auch zu Hause komplett alleine, macht mir aber nichts aus.
    In der Jugend hatte ich einen Freund, mit dem ich viel in der Freizeit gemacht habe. Unter anderem Besuch von Livekonzerten im Schlachthof FFM.
    Seitdem er verheiratet ist, ein Haus und einen anstrengenden Beruf hat, ist nichts mehr mit treffen. Es wird nicht mal mehr telefoniert, weil er so beschäftigt ist. Macht mir aber nichts aus, ich geniesse auch das solo sein.

    Zum Schluss nochmal das Thema Studio kontra Wohnung. Ich habe immer wieder geschrieben, das ich das Studio nicht ablehne!! Sondern ich suche mir lieber ein Studio in Ruhe aus, wo mir auch die anwesenden Benutzer zusagen. Ich habe bei mir um die Ecke ein Studio, aber da sehe ich seit Jahren die jungen Männer reingehen, welche mir nicht zusagen von ihrem Äusseren. Ist nur mein subjektives Gefühl, die Jungs sind vieleicht ganz symphatisch, aber das Aussehen--Piercing, Tätowiert bis zum Abwinken und man hört kein Wort Deutsch. Dafür dröhnt in der warmen Jahreszeit eine Sorte Musik auf die Strasse, bei welcher ich nicht trainieren könnte.
    Wie gesagt rein subjektives Gefühl. Aber ich möchte halt im Studio auch eine mir genehme Atmosphäre haben und da suche ich eben in Ruhe. Bis dahin wird sich zu Hause regelmässig "ausgetobt"

    Jetzt werde ich erst mal wieder bischen Schränke ausräumen. Dir noch einen schönen Tag!

  7. #37
    Sportbild Leser/in
    Registriert seit
    17.06.2014
    Ort
    frankfurt am main
    Beiträge
    84

    Cool

    Wünsche allseits einen schönen Tag

    Ich wollte heute eigentlich in die Stadt, Zubehör zum umpflanzen meiner Zimmerpflanzen zu besorge. Was muss ich da im Radio hören, ab 12:00 Krawall (Demo) in der Stadt von ttip Gegnern. Muss doch nicht sein

    Also habe ich eine TE gemacht und gehe anschliessend ins Casino zum Essen.

    7xLiegestütz
    10kg Armbeugen hinter Kopf 3x5

    12,5kg KH Bizeps Curls 3x10

    2x5 Dips (am Bettkasten)

    3x8 Crunches

    2x5 Beinheben liegend

    5x Federn für Griffkraft

    Zwischendurch schön im Trainingstagebuch von Manovar gelesen.

    Ich messe mich weiterhin jede Woche, auch wenn ich die Werte hier nicht dauernd bringe. Da hatte ich diese Woche ein Erfolgserlebnis. Die Arme hatten beide den gleichen Umfang. Bisher hing der linke Arm immer 1,5cm hinter rechts zurück. Vieleicht nehmen sich die Oberschenkel daran ein Beispiel. Da ist rechts weniger.
    Hat vieleicht was mit diesem unangenehmen Ziehen zu tun, welches ich mal im Gesäss rechts und mal im Oberschenkel aussen habe. Tritt oft nach langem Sitzen auf. Oder wenn ich bei der roten Ampel stehe, habe ich ewig das rechte Bein leicht nach vorne gewinkelt. Seit dieser Woche stehen beide Beine wieder senkrecht.
    Es wurde mir auch schon gesagt, es könnte mit an der alten Matratze liegen, das ich da durchsacke. Der Punkt entfällt aber, wenn ich in Kürze meine neue geliefert bekomme.

    Werde dann heute abend wieder meinen langen Spaziergang machen, seit langem mal wieder mit Jacke an.

    Euch wünsche ich ein schönes Wochenende

  8. #38
    Sportbild Leser/in
    Registriert seit
    17.06.2014
    Ort
    frankfurt am main
    Beiträge
    84

    Cool

    Ich grüsse Euch alle

    Heute hatte ich mal wieder Spass-und Sporttag.

    7xLiegestütz

    KH-Armdrücken hinter Kopf
    10kg 3x5

    Bizeps Curls
    12,5kg 3x10

    Crunches x 10

    Beinheben x 5

    10xKB

    Danach bin ich gemütlich ins Casino zum Essen gegangen. Morgen habe ich erst Waschtag, nachmittags Inspektion beim Zahnarzt. Das mache ich immer im Jahresurlaub im September.

    Sonntag hatte ich 40min einen schönen Spaziergang. War eine angenehme Einstimmung auf den Herbst.
    18:00 und schon trübe aber laue Luft. Konnte ich noch ohne Jacke spazieren. Wenn das noch paar Wochen so bleibt, kann ich noch bischen meinen neuen Balkon geniessen. Nächste Woche habe ich zum Glück noch Urlaub.

    Ich wünsche Euch allen noch einen schönen Tag

  9. #39
    BB-Schwergewicht Avatar von knight
    Registriert seit
    12.08.2002
    Beiträge
    6.302
    was machst du eigentlich so für den rücken?
    Prime Directives:

    1. "Serve the public trust"
    2. "Protect the innocent"
    3. "Uphold the law"

  10. #40
    Men`s Health Abonnent
    Registriert seit
    14.03.2005
    Beiträge
    2.539
    Zitat Zitat von knight Beitrag anzeigen
    was machst du eigentlich so für den rücken?
    richtig. erweitere deinen "Plan" mal mit BWE und "Gymnastik" Übungen.

    ZUSÄTZLICH zu dem was du machst: 3-4 mal Planche (Unterarmliegestütz gerade und auf 2 mal auf jeder Seite)

    Nach deinen 7 Liegestützen auf Liegestütze auf Knien ausweichen und das 3-4 Sätze so viele wie geht. Also 10-20.

    Alternativ: 50 Liegestütze gesamt. Custern. Und wenn es Einzelwiederholungen sind am Ende.

    Diese "Superman" Übung. (Extrem wichtig für Haltung und Rücken) 3 mal soviel wie es geht

    Knien. Rechtes Arm linkes Bein ausstrecken. Und umgekehrt. Ich weiss nicht wie das heißt. Aber eine gute Rückenübung.

    Mit deinen KH solltest du folgendes machen: Floorpress, Seitheben, Seitheben vorgebeugt, Schulterdrücken. Fliegende auf dem Boden. KH rudern

    Dann sollest du 4-5 mal 10 Knibeugen machen. Die kannst du auch mit KH machen. Du kannst schon mal Kreuzheben mit KH üben.

    Mein voller ernst und keine Polemik: Mein Opa ist 88 und macht im Altersheim 3 mal die Woche Sport. Der macht ungefähr ein identisches Programm wie du. Denk mal drüber nach...

    Du solltest 60 Minuten beschäftigt sein. NICHT zwischendurch in einem Trainingslog stöbern und SCHWITZEN
    Geändert von campi88 (21.09.2016 um 10:48 Uhr)

Seite 4 von 9 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
 
Folge uns auch auf:
BBSzene on YouTube BBSzene on Twitter
15% GUTSCHEIN SICHERN
Newsletter abonnieren und sparen
NEWSLETTER ABONNIEREN &
BEIM SHOPPEN SPAREN!

Ich bin damit einverstanden, dass mir regelmäßig Informationen zu folgendem Produktsortiment per E-Mail zugeschickt werden: Sportnahrung, Sportgeräte und -kleidung, Diätprodukte. Meine Einwilligung kann ich jederzeit gegenüber My Supps widerrufen.

DEINE VORTEILE AUF EINEN BLICK:

exklusive Angebote
Rabattaktionen
Gewinnspiele