Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11
  1. #1
    Sportbild Leser/in
    Registriert seit
    13.11.2007
    Beiträge
    97

    Wie trainiert man bis zum Muskelversagen?

    Hallo zusammen,

    ich höre öffters im GYM das man früher bis zum Muskelversagen trainiert hat und man dies heute nicht mehr macht weil es Kontaproduktiv ist und eher den Körper schädigt. Das Thema Übersäuerung soll auch ein Problem dabei sein, wobei ich mich dann frage wie man dann definieren soll ohne zu übersäuern bei mehr als 50 Wiederholungen, aber okay.

    Mich interessiert es, wie trainiert man denn nun bis zum Muskelversagen?
    Nehmen wir mal als Beispiel Bankdrücken: Fange ich dann sehr schwer an und machen so viele Wiederholungen wie möglich mit schweren Gewicht und wenn ich nicht mehr kann dann nehme ich etwas Gewicht runter und mache sofort wieder weiter oder mache ich dann eine Pause? Mache ich dann im Grunde nur einen Satz und reduziere dabei immer das Gewicht ohne Pausen zu machen? Oder mache ich mehrere Sätze mit Pause dazwischen? Wobei ich dann ja wieder Energie tanken kann und dann denke ich bin ich x Stunden im Studio weil ich ja immer wieder eine Ruhepause habe.
    Aber es doch dann richtig das man pro Muskelgruppe eine max. zwei Übungen macht oder? Sonst hat man ja schließlich keine Power mehr für mehr Training. Im Grunde hast du dann beim Brust und Rücken Tag zusammen vielleicht 4 Übungen die du im Studio absolvierst, oder ist meine Ansicht hier falsch?

  2. #2
    Moderator
    Registriert seit
    09.09.2004
    Beiträge
    35.549
    Muskelversagen heißt lediglich, dass du den Konzentrischen Teil der Bewegung nicht mehr ausführen kannst. Das ist alles.

    Definition hat mit Wdh nichts zu tun

  3. #3
    Gesperrt
    Registriert seit
    27.04.2006
    Beiträge
    2.074
    Richtiges MV geht eigentlich nur mit einem Trainingspartner, der halt bei deiner letztmöglichen Wdh mithilft diese noch zu schaffen. Evtl machst du dann mit Hilfe weitere Wdh / Teil- Wdh/ Negative und bist quasi übers Versagen hinaus.
    Kannst du nach einer Normalen Satz-Pause immernoch keinen weiteren Satz ausführen, selbst wenn du dafür Gewicht reduzierst, war das richtiges MV.

    Die meisten trainieren an ihr Wdh - Maximum, bis zu der Stelle wo die Technik richtig schlecht wird, andere Muskeln Schwäche zeigen.
    Manche reduzieren dann Gewicht und können wieder paar Wdh machen, wieder bis ans Wdh Limit.

    Genau das reicht aber aus und nur sehr sehr Geübte schaffen tatsächlich MV, wenn sie es darauf anlegen.

  4. #4
    Gesperrt
    Registriert seit
    27.05.2014
    Beiträge
    379
    sorry tim, was schreibst du da fürn müll?

    wenn ich die wiederholung nicht beende und vorher schlapp mache dann ist das MV

    "nur sehr geübte schaffen das" lol

  5. #5
    Gesperrt
    Registriert seit
    27.04.2006
    Beiträge
    2.074
    Entspann dich...

  6. #6
    BBszene Kenner Avatar von Orothred
    Registriert seit
    04.09.2011
    Beiträge
    8.174
    Zitat Zitat von daniel94 Beitrag anzeigen
    sorry tim, was schreibst du da fürn müll?

    wenn ich die wiederholung nicht beende und vorher schlapp mache dann ist das MV

    "nur sehr geübte schaffen das" lol
    Na ja, ganz falsch ist das nicht.... Gibt noch einen Unterschied zwischen Koordinationsversagen und tatsächlichem Muskelversagen... Das erste verhindert so gut wie immer, dass das zweite erreicht wird....
    "Das Problem mit Zitaten aus dem Internet ist, dass man nie weiß, ob sie echt sind." - Abraham Lincoln

    Mein Log: http://www.bbszene.de/bodybuilding-forum/showthread.php5?t=152410

  7. #7
    Was war die Frage? Avatar von tintifax_2
    Registriert seit
    09.09.2009
    Beiträge
    5.581
    Zitat Zitat von daniel94 Beitrag anzeigen

    wenn ich die wiederholung nicht beende und vorher schlapp mache dann ist das MV
    Nö, dann ist das Gewicht zu schwer

  8. #8
    Zitat Zitat von großmaul Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    ich höre öffters im GYM das man früher bis zum Muskelversagen trainiert hat und man dies heute nicht mehr macht weil es Kontaproduktiv ist und eher den Körper schädigt.
    Wieso will man eigentlich etwas machen, dass
    a) ein Mthos/Interpretationsfehler ist
    b) wovon man selber bereits weiss/erfahren hat, dass es keiner macht
    c) zudem sogar kontraproduktiv/schädlich ist?!
    Muss man nicht verstehen oder....?!

    Mein Rat:
    Kauf Dir alle Bücher zum Thema HIT und co
    lerne diese auswendig, verinnerliche diese, schau Dir parallel dazu Filme wie "300", "Fight Club" und co an,
    lies zudem noch entsprechende weitere Nerdliteratur welche wie die Schwarten von HIT und co bereits mit realem Leistungssport null komma null zu tun haben (wie zb Wille zur Kraft, HFT usw) und
    dann gehe voller Überzeugung im Gym so vor.
    Denn je eher sich Unverbesserliche im Gym (und das klappt bei überalterten und fikitiven Konzepten
    mit Garantieschein bzw das zumindest hat das "System"/Konzept über Jahrzehnte auf jedem Level "bewiesen")
    alle Knochen ruiniert haben und
    aus dem Rennen sind, umso eher ist dort mehr Platz für jene, die wirklich wollen, nicht unter selbstdestruktiven Zwängen leiden
    und vor allem Erfolg haben wollen

  9. #9
    Sportbild Leser/in
    Registriert seit
    13.11.2007
    Beiträge
    97
    Zitat Zitat von MuscleUniversity Beitrag anzeigen
    Wieso will man eigentlich etwas machen, dass
    a) ein Mthos/Interpretationsfehler ist
    b) wovon man selber bereits weiss/erfahren hat, dass es keiner macht
    c) zudem sogar kontraproduktiv/schädlich ist?!
    Muss man nicht verstehen oder....?!

    Mein Rat:
    Kauf Dir alle Bücher zum Thema HIT und co
    lerne diese auswendig, verinnerliche diese, schau Dir parallel dazu Filme wie "300", "Fight Club" und co an,
    lies zudem noch entsprechende weitere Nerdliteratur welche wie die Schwarten von HIT und co bereits mit realem Leistungssport null komma null zu tun haben (wie zb Wille zur Kraft, HFT usw) und
    dann gehe voller Überzeugung im Gym so vor.
    Denn je eher sich Unverbesserliche im Gym (und das klappt bei überalterten und fikitiven Konzepten
    mit Garantieschein bzw das zumindest hat das "System"/Konzept über Jahrzehnte auf jedem Level "bewiesen")
    alle Knochen ruiniert haben und
    aus dem Rennen sind, umso eher ist dort mehr Platz für jene, die wirklich wollen, nicht unter selbstdestruktiven Zwängen leiden
    und vor allem Erfolg haben wollen
    Ich bi mir nicht sicher ob du das jetzt hier sakastisch meinst. Verstehen tu ich es jetzt nicht. Mal einfach gefragt, bist du jetzt dafür oder eher dagegen, zu trainieren bis zum MV?

  10. #10
    Moderator
    Registriert seit
    09.09.2004
    Beiträge
    35.549
    Lies nochmal sorgfältig und berücksichtige was MV ist

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
 
Folge uns auch auf:
BBSzene on YouTube BBSzene on Twitter
15% GUTSCHEIN SICHERN
Newsletter abonnieren und sparen
NEWSLETTER ABONNIEREN &
BEIM SHOPPEN SPAREN!

Ich bin damit einverstanden, dass mir regelmäßig Informationen zu folgendem Produktsortiment per E-Mail zugeschickt werden: Sportnahrung, Sportgeräte und -kleidung, Diätprodukte. Meine Einwilligung kann ich jederzeit gegenüber My Supps widerrufen.

DEINE VORTEILE AUF EINEN BLICK:

exklusive Angebote
Rabattaktionen
Gewinnspiele