Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21
  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    07.10.2016
    Beiträge
    10

    Brauche dringen Rat - Es geht nicht mehr voran

    Also ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll.
    Habe im April 2015 mit dem Training begonnen und trainiere somit schon seit 1 und halb Jahren.
    In den letzten 9 Monaten habe ich "diätet".
    Gewicht ging runter von 102 auf 87, ist jetzt jedoch wieder auf 92 oder tendiert auch eher zu 94, heute jedoch ging es sogar auf 97 hoch.
    Ich bin weder im Training voran gekommen noch beim Definieren. Sehe aus wie immer und ach keine Ahnung alles frustrierend, Jetzt noch zusätzlich ne Sehnenentzündung am Obe5rschenkel oder was auch immer das ist, kann nicht mehr beugen zumindest nicht mehr mit voller Power.
    Meine aktuellen Trainingsgewichte halte ich shcon seit 9 Monaten.
    Habe auch schon den Trainingsplan gewechselt, von GK auf 2er.
    Momentan nervt mich dieses Plateu oder wie man es auch nennen mag und irgendwie habe ich auch keine Kraft mehr und meine Motivation ist weg und meine Lust zum Trainieren auch.
    Ich hab keine Ahnung woran es liegt und wollte mal hier einfach um Rat bitten.
    Bin 23, 187 und wiege 92kg. Traingspause habe ich auch schon gemacht, 5 Tage.
    Finde mich definitv zu fett aber lauchig zur selben Zeit. Jetzt weiß ich nicht ob ich einfach jetzt Diäten soll bis ich 10% KFA erreiche und dann aufbauen soll oder jetzt einfach aufbauen und dann diäte. Glaube die erste Variante wäre doch viel umstänldicher wenn man bedenkt dass der Sommer bald kommt. Was meint ihr =?
    Ach und mit dem Ernähren läufts auch nicht. Von diesem ganzen MQ und Reis mit Hähnchen kotze ich kein Spaß, so was kann ich nicht mehr riechen.
    Habe sowieso in den ltzten Monaten ein gestörtes Verhältnis zum Esssen aufgebaut. Diese ganze KCal Zählerei und dieses ganze Nachdenken über wie viel EW ist da jetzt drin wie viel KH muss ich essen usw ....

    Momentane Kraftwerte:
    KB 110
    KH 140
    Bk 80
    R 80
    KL 6 mit Körpergewicht
    SD 50kg achja alles mit 6-8 WDH
    die einzgie Übung bei der ich mich steigern konnte ist Klimmzüge und Kreuzheben. Bei den Kniebeugen bin ich von 120kg auf 110 runter gekommen.
    Auch irgendwie alles so läppische Kraftwerte für fast 2 Jahre Training. Und ich bin eig einer der ins Studio geht und voll fokussiert trainiert, gar nicht ansprechbar ist und eig immer vollgas gibt.
    Meine Ziele sind bis April in allen gennanten Übungen 30kg draufzupacken. Meiner Meinung nach wäre das eig locker möglich gewesen in den 9 Monaten in denen ich rumgeeiert habe, aber was solls.
    Geändert von Obstdieb (07.10.2016 um 23:21 Uhr)

  2. #2
    BBszene Kenner Avatar von Orothred
    Registriert seit
    04.09.2011
    Beiträge
    8.174
    Wie sieht TP und EP aus?
    "Das Problem mit Zitaten aus dem Internet ist, dass man nie weiß, ob sie echt sind." - Abraham Lincoln

    Mein Log: http://www.bbszene.de/bodybuilding-forum/showthread.php5?t=152410

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    07.10.2016
    Beiträge
    10
    Momentan versuche ich Grade mir nen neuen TP zu machen und teste auch verschieden Kombis aber der sah eig so aus:

    OK
    Bankdrücken
    Rudern
    chulterdrücken
    Klimmzüge
    Seitheben
    Und dann hab ich noch Übungen hinzugefügt : Dips und Butterfly und Reserve Flys, zum testen.

    UK
    Kniebeugen
    Hip Thrust
    Kreuzheben
    Beinbeuger
    Beinstrekcer
    Waden

    Ja und das alles im 3x6-8.
    EP habe ich keinen. Oder lass mich mal fragen wie definierst du einen EP ?
    Nenne dir mal die Makros denke damit gehts besser: also wie gesagt die letzten 9 Monaten eig mit der Anabolen Diät rumgemacht also 1zu1 Fett und EW 180g-200g und 20-30g Cabrs und jetzt halt 400g Carbs, 200g EW udn 100g Fett.
    Geändert von Obstdieb (07.10.2016 um 23:36 Uhr)

  4. #4
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    06.10.2016
    Beiträge
    34
    Moin,

    hättest du mal ein Foto, dass man sich mal ein Bild von dein Trainingsergebnis machen kann.

    Also ich persönlich habe auch so meine Probleme mit einen strickten Ernährungsplan. Da es für einen arbeitenden Menschen der dann noch im Schichtdienst unterwegs ist schwer ist sich immer alles schon vorzukochen.
    Deswegen habe ich mich dazu entschieden einfach nur darauf zu achten das ich meine Kohlenhydratzufuhr zu verringern und dafür zu sorgen das immer genug Protein zur Verfügung steht.
    Und mit ein wenig Laufen habe ich damit gut abgenommen und meine Muskelmasse erhalten können.
    Und wie du schon sagst ständig Hähnchen und Reis macht mal gar nicht glücklich.

    Ich würde erst Masse zulegen bevor du eine Diät startest. Denn bei der Diät hast du immer Verlust an Muskelmasse und somit auch Kraft. Die Idee mit der Trainingspause finde ich ganz richtig. Vielleicht solltest du sie auf 2 Wochen ausdehnen. Das hat mir auch schon geholfen ein Plateau zu überwinden und auch wieder meine Motivation zu finden. Außerdem nutze ich an Trainingstagen an denen ich mich schlapp und unmotiviert fühle Koffeinkapseln.

    Mein Lieblingsplan was das Training angeht würde Für Brust wie folgt aussehen:

    Schräkbankdrücken 3 x 6-8 mit 3 Minuten Pause
    Bankdrücken enger Griff 2 x 12-15 mit 2 Minuten Pause
    KH-Drücken Schräkbank 2 x 12-15 mit 2 Minuten Pause
    Fliegende Bewegung 3 x in 20 mit 1 Minute Pause

    dazu mache ich meist Trizeps.

    Wäre das eine Variante für dich?

  5. #5
    Moderator
    Registriert seit
    09.09.2004
    Beiträge
    35.549
    Ich verstehe nicht, warum du dir keinen EP machst. Ständig mit Makros hin und her zu rechnen würde mir auch auf den Wecker gehen.

  6. #6
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    07.10.2016
    Beiträge
    10
    Zitat Zitat von Moin777 Beitrag anzeigen
    Moin,

    hättest du mal ein Foto, dass man sich mal ein Bild von dein Trainingsergebnis machen kann.

    Also ich persönlich habe auch so meine Probleme mit einen strickten Ernährungsplan. Da es für einen arbeitenden Menschen der dann noch im Schichtdienst unterwegs ist schwer ist sich immer alles schon vorzukochen.
    Deswegen habe ich mich dazu entschieden einfach nur darauf zu achten das ich meine Kohlenhydratzufuhr zu verringern und dafür zu sorgen das immer genug Protein zur Verfügung steht.
    Und mit ein wenig Laufen habe ich damit gut abgenommen und meine Muskelmasse erhalten können.
    Und wie du schon sagst ständig Hähnchen und Reis macht mal gar nicht glücklich.

    Ich würde erst Masse zulegen bevor du eine Diät startest. Denn bei der Diät hast du immer Verlust an Muskelmasse und somit auch Kraft. Die Idee mit der Trainingspause finde ich ganz richtig. Vielleicht solltest du sie auf 2 Wochen ausdehnen. Das hat mir auch schon geholfen ein Plateau zu überwinden und auch wieder meine Motivation zu finden. Außerdem nutze ich an Trainingstagen an denen ich mich schlapp und unmotiviert fühle Koffeinkapseln.

    Mein Lieblingsplan was das Training angeht würde Für Brust wie folgt aussehen:

    Schräkbankdrücken 3 x 6-8 mit 3 Minuten Pause
    Bankdrücken enger Griff 2 x 12-15 mit 2 Minuten Pause
    KH-Drücken Schräkbank 2 x 12-15 mit 2 Minuten Pause
    Fliegende Bewegung 3 x in 20 mit 1 Minute Pause

    dazu mache ich meist Trizeps.

    Wäre das eine Variante für dich?
    Ja Bilder werde ich nachreichen. Klar hat sich schon was getan und ich sehe einen optischen Fortschritt, aber der ist nicht signifikant. Vor allem ich achte eig immer auf meine Trainingsgewichte, damit die voran schreiten, daran orientiere ich mich immer.
    Naja bin eig eher der gerne mehr Muskelgruppen pro Trainingseinheit trainierert. Also so 3er Split wäre jetzt eig nichts für mich.

  7. #7
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    07.10.2016
    Beiträge
    10
    Ja aber was ist eig jetzt mal ganz blöd gefragt ein EP ? Isst man da die ganze Zeit jeden Tag das gleiche ? Klar rechne ich nicht ganze Zeit mit Makros ich kenne ja eig schon fast alles auswendig, ich weiß wie viel wo drin ist und das esse ich dann auch einfach.

  8. #8
    Moderator
    Registriert seit
    09.09.2004
    Beiträge
    35.549
    Ich hab einen Plan für TT und einen für NTT.
    Trainiere seit über 13 Jahren und habe alles ausprobiert. Besser und komfortabler geht es nicht. Man spart so viel Zeit und hat 0 Stress

  9. #9
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    07.10.2016
    Beiträge
    10
    Zitat Zitat von PhilippAlex Beitrag anzeigen
    Ich hab einen Plan für TT und einen für NTT.
    Trainiere seit über 13 Jahren und habe alles ausprobiert. Besser und komfortabler geht es nicht. Man spart so viel Zeit und hat 0 Stress
    Bitte für was hast du einen Plan?

  10. #10
    Moderator
    Registriert seit
    09.09.2004
    Beiträge
    35.549
    Von was reden wir gerade?!

    Fürs Essen...!

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
 
Folge uns auch auf:
BBSzene on YouTube BBSzene on Twitter
15% GUTSCHEIN SICHERN
Newsletter abonnieren und sparen
NEWSLETTER ABONNIEREN &
BEIM SHOPPEN SPAREN!

Ich bin damit einverstanden, dass mir regelmäßig Informationen zu folgendem Produktsortiment per E-Mail zugeschickt werden: Sportnahrung, Sportgeräte und -kleidung, Diätprodukte. Meine Einwilligung kann ich jederzeit gegenüber My Supps widerrufen.

DEINE VORTEILE AUF EINEN BLICK:

exklusive Angebote
Rabattaktionen
Gewinnspiele