Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    17.10.2016
    Beiträge
    4

    EP für den Fettabbau

    Hallo liebes Forum,

    Ich lese hier schon seit einiger Zeit mit und wollte jetzt mal eine zweite Meinung zu meinem EP einholen

    Doch zuerst zu mir. Ich bin 24, 184cm groß und wiege aktuell 110kg. Ich habe mir keine spezielle Diät ausgesucht und starte erstmal mit einem Kcal-Defizit. Mein Grundumsatz sind 2000kcal. Diesen Werte habe ich bei zwei verschiedenen Ärzten errechnen lassen.

    Ich trainiere nach dem WKM-Plan 3x pro Woche. Dies geschieht meistens abends gegen 18 Uhr. An den freien Tagen gehen Ich häufig locker eine Runde Joggen. Hier noch fix meine Werte mit jeweils 3x 12 Wiederholungen:

    TE 1:
    Kniebeugen 40kg
    Bankdrücken 12,5kg Kurzhantel
    LH-Rudern 30kg
    Beinbizepscurls 20kg
    Wadenheben 75kg an der Maschine


    TE 2:
    Kreuzheben 40kg
    Military Press 20kg
    Klimmzüge an der Maschine mit einigem an Hilfsgewicht
    Dips - " -
    Wadenheben 75kg an der Maschine

    So nun zu meiner aktuellen Ernährung:

    Frühstück
    150g TK Obst
    75g Haferflocken
    250g Quark
    20g Erdnussbutter
    664kcal, EW 40g, KH 89g, Fett 15g


    Snack
    Vollkörnbrötchen
    50g Käse
    50g Putenaufschnitt
    520kcal, EW 32g, KH 43g, Fett 22g

    Mittag
    5g Kokosfett
    75g Reis
    200g Pute
    200g Gemüse
    567kcal, EW 58g, KH 63g, Fett 9g

    Snack
    40g Nüsse
    250g Apfel
    361kcal, EW 8g, KH 47g, Fett 17g

    Abendessen
    300g Salat
    125g Thunfisch
    5g Olivenöl
    264kcal EW 42g, KH 10g, Fett 7g

    Summe: 2376kcal, EW 180g, KH 252, Fett 70g

    An Trainingstagen trinke ich nach dem Training 40g Whey.

    Würde mich über Anregungen und Kritik freuen
    Geändert von killswitch667 (17.10.2016 um 00:50 Uhr)

  2. #2
    Moderator Avatar von simme
    Registriert seit
    18.10.2010
    Beiträge
    13.385
    Dass du bei deinen Daten eine Grundumsatz von 2000 kcal hast glaube ih beim besten Wilen nicht.
    Haben deine Ärzte den Wert nur errechnet oder tatsächlich über eine Atemgasanalyse gemessen?

    Wenn du Abends trainierst, solltest du in der mahlzeit danach den Großteil deiner Kohlenhydrate essen.

    Generell würde ich Fette und Kohlenhydrate eher voneinander trennen.
    Ansonsten kommt bei dir das Gemüse zu kurz

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    17.10.2016
    Beiträge
    4
    Ich habe an zwei klinischen Studien teilgenommen und bei beiden wurde jeweils unabhängig voneinander eine Atemgasanalyse gemacht.

    Gemüse habe Ich jeden Tag in der Uni dabei. Ca. 500 Gramm Paprika/Radieschen/Karotten/Gurke/Kohlrabi. Habe ich natürlich vergessen oben aufzuführen

    Also Apfel und Nüsse nicht zusammen und morgens die Erdnussbutter weglassen?

    Werde dann Abends Reis mit Pute nach dem Training platzieren.

    Vielen Dank schonmal

  4. #4
    Moderator Avatar von simme
    Registriert seit
    18.10.2010
    Beiträge
    13.385
    Hast du mal deine Schildrüsenwerte überprüfen lassen?

  5. #5
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    17.10.2016
    Beiträge
    4
    Nein, sollte Ich?

  6. #6
    Moderator Avatar von simme
    Registriert seit
    18.10.2010
    Beiträge
    13.385
    Zitat Zitat von killswitch667 Beitrag anzeigen
    Nein, sollte Ich?
    as wäre ratsam, denn dein Grundumsatz kommt mir für deine Daten etwas gering vor

  7. #7
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    17.10.2016
    Beiträge
    4
    Dann werde Ich das demnächst mal machen

  8. #8
    Discopumper/in
    Registriert seit
    14.09.2006
    Beiträge
    128
    Hiho
    Trau dich mal ruhig zumindest bei dem Kreuzheben Gas zu geben bei deinen Daten 40 kg kann einfach nicht sein.

    Meine muddi die vor kurzem nach einem längeren Krankenhaus Aufenthalt wieder versucht wieder fit zu werden machte im 2ten Training mit 50 kg 3 x 10 wh.

    Ich verstehe ja das Anfänger da Angst um den Rücken haben usw aber wenn ich teilweise mitbekomme das die Leute schon ne Weile "trainieren" und dann schreiben sie sind bei KH schon bei 45kg oder so dann muss ich mir an Kopf fassen.

    Keine Panik hier will dich niemand runtermachen oder ähnliches
    Ich möchte dir nur Mut zusprechen dich zu trauen richtig Gas zu geben. Natürlich immer mit schöner Technik aber ich möchte wetten das du mit einem vernünftigen Trainer an deiner Seite in 2 Wochen locker 60kg oder mehr ziehen kannst.
    Vielleicht hast du ja sogar das Glück einen guten Trainer(mit etwas Zeit) bei dir zu haben.

    Was Ernährung angeht kannst dem Simme voll vertrauen ich werde mich da also enthalten
    2000kcal alleine bei 184 selbst mit 60 kg würde mich wundern, aber das ist auch nicht mein Gebiet.

    Wünsche dir viel Spaß gib Gas und zwing deinen Körper sich so zu verändern wie du es möchtest👍🏽.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
 
Folge uns auch auf:
BBSzene on YouTube BBSzene on Twitter
15% GUTSCHEIN SICHERN
Newsletter abonnieren und sparen
NEWSLETTER ABONNIEREN &
BEIM SHOPPEN SPAREN!

Ich bin damit einverstanden, dass mir regelmäßig Informationen zu folgendem Produktsortiment per E-Mail zugeschickt werden: Sportnahrung, Sportgeräte und -kleidung, Diätprodukte. Meine Einwilligung kann ich jederzeit gegenüber My Supps widerrufen.

DEINE VORTEILE AUF EINEN BLICK:

exklusive Angebote
Rabattaktionen
Gewinnspiele