Seite 10 von 13 ErsteErste ... 89101112 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 123
  1. #91
    Flex Leser Avatar von Manowar82
    Registriert seit
    23.07.2006
    Beiträge
    3.517
    jeder hat doch Muskeln, die rasch wachsen und oft einen oder zwei, die überhaupt nicht ansprechen, nicht wahr?

    Wie willst du also mit ner schlechten Waden Genetik das beste draus machen? Richtig, hart trainieren. Und wenn sie mit 20KG nicht wachsen und auch mit 200 nicht, und nicht mit System X und Y? Dann ist einfach wie Supportplus sagt Genetik. Ich glaube nicht, dass ich jemals riesige Waden haben werde, egal wie ich es drehe (vielleicht mit Stoff, macht mich aber nicht an).
    N.G.U.P.

    never give up

  2. #92
    Flex Leser Avatar von mike1983
    Registriert seit
    28.07.2009
    Beiträge
    3.569
    Zitat Zitat von DeltsPower Beitrag anzeigen
    1. Erhöhe deine Lesekompetenz. Wo habe ich geschrieben, dass Erfolg im BB NICHT messbar ist ? Es ist allerdings extrem schwierig diesen zu messen, da er von vielen (auch teilweise nicht beeinflussbaren) Variablen abhängig. Ich wollte lediglich wissen wie DU Erfolg misst (Platzierungen, LBM, Optik etc.).

    2. Lediglich an einem Wettkampf teilzunehmen stellt für dich also einen "Erfolg" im BB dar. Interessant, denn zumindest bei mir würde dieser Athlet dadurch keinen Eindruck schinden. Jason Genova und Big Lenny bestreiten auch Wettkämpfe, jedoch würde ich beide niemals als "erfolgreiche" BB bezeichnen.

    3. Nehmen wir trotzdem an, dieser Athlet platziert sich im oberen Mittelfeld. Welchen Mehrwert an Information kann mir dieser nun aufgrund der Teilnahme mitgeben ? Solange ich kein WK-Athlet bin so ziemlich wenig an Mehrwert, denn wie man auf 10-12% Körperfett ohne großartigen Kraftverlust/Muskelverlust weiß ich bereits (been there, done that), beziehungsweise braucht man dafür keinen WK-erfahrenen als Coach.
    Respekt verdient diese Person natürlich dennoch, da sie die Disziplin, Leidenschaft und Geduld aufgebracht hat eine WK-Diät durchzuhalten. Aber den Respekt habe ich ja niemandem absprechen wollen.

    4. Natural oder nicht spielt keine Rolle/steht nicht zur Debatte

    4.1 Es soll definitiv in keine Debatte über Naturalathleten und unterstützende Athleten ausufern. Aber es macht einen gewaltigen Unterschied. Sei es zwecks Ernährungstipps dieser Person (höhere Relevanz von mealtiming und mealfrequency), oder Trainingstipps (höheres maximum recoverable volume, schnellere Regeneration, besseres Wachstum spezieller Muskelgruppen (v.a. Schultern & obere Brust)).
    Inwiefern ich die Tipps dieser Person annehmen kann/sollte hängt also auch von deren Hormonlevel ab.

    4.2 Auch die Beurteilung des Erfolges hängt davon ab. Man muss wahrscheinlich keinem erklären, dass es mit Unterstützung deutlich einfacher ist ein gewisses Erscheinungsbild zu erreichen im Vergleich zu ohne. Ich glaube das bestreitet hier auch niemand. Jeder wird genug unterstützende Athleten im Freundeskreis haben. Nürnberg ist zumindest voll davon, gilt aber auch inoffiziell als "Fitness-Hauptstadt".

    5. Natürlich gibt es im Bodybuilding Wettkämpfe. Wie in Punkt 1 beschrieben habe ich auch nicht behauptet, dass Erfolg nicht messbar ist. Aber im Endeffekt könnte man das genauso gut Schönheitswettbewerb nennen. Es ist im Grunde ja genau das, und das ist auch überhaupt nichts negatives. Ich betreibe den Sport ja auch, aber eben ohne Wettkämpfe zu bestreiten. Warum selbst die Tipps des "schönsten" Teilnehmers nicht unbedingt für einen selbst brauchbar sind, haber ja bereits kurz angeschnitten. Es gibt natürlich noch deutlich mehr Gründe, aber das würde den Rahmen springen.

    In dem Sinne, gute Nacht
    vielleicht ist einfach dein problem das du keinen wk-athleten kennst den du fragen kannst.
    ich kenn welche und mir haben sie geholfen. und die helfen auch anderen.
    du kannst auch zu einem vernüftigen trainier/vorbereiter gehen, der sagt dir schon ob das mit dir sinn hat.

    wir reden denke ich ja hier über bb und nicht 10 wochen bodychange mit detlef
    Free studio_ch

  3. #93
    Discopumper/in
    Registriert seit
    06.09.2015
    Ort
    Nordbayern
    Beiträge
    172
    Zitat Zitat von mike1983 Beitrag anzeigen
    vielleicht ist einfach dein problem das du keinen wk-athleten kennst den du fragen kannst.
    ich kenn welche und mir haben sie geholfen. und die helfen auch anderen.
    du kannst auch zu einem vernüftigen trainier/vorbereiter gehen, der sagt dir schon ob das mit dir sinn hat.

    wir reden denke ich ja hier über bb und nicht 10 wochen bodychange mit detlef
    Wenn du auf meinen Post nicht ernsthaft eingehst, dann brauchst du ihn erst gar nicht zitieren .
    Wenn es dir zu viel Aufwand ist, dann ist das doch kein Problem. Auf einen Nenner kommen wir anscheinend sowieso nicht.

    Aber für deine Aussagen hätte ich gerne noch ne Erklärung :

    1. Wie kommst du darauf, ich kenne keine WK-Athleten ? Kenne sowohl naturale, als auch unterstützende WK-Athleten. Die einen mehr, die anderen weniger erfolgreich hinsichtlich Platzierung. Der von der Optik her für mich am besten ist eindeutig Artur A. (ich lasse den Nachnamen mal lieber weg, aber man kennt ihn vielleicht durch Zec+ Sponsoring). Doch selbst wenn ich keine kennen würde, das hat doch rein gar nichts mit meiner Argumentation zu tun.

    2. Mir soll jemand sagen, ob das Sinn mit mir hat ? Was ist denn damit gemeint ? Meinst du damit, dass mir jemand seine Einschätzung gibt, ob es Sinn für mich macht Wettkämpfe zu bestreiten ? Dann ist die Frage für mich schon geklärt. Ich habe kein Interesse an einem naturalen BB-Wettkampf teilzunehmen, gleichzeitig bin ich aber auch (noch) nicht bereit Steroide zu nehmen.

    3. Was genau hat der letzte Satz da zu suchen ? Der einzige der über Detlef redet, scheinst du zu sein.

  4. #94
    Flex Leser Avatar von mike1983
    Registriert seit
    28.07.2009
    Beiträge
    3.569
    das wir nicht auf einen nenner kommen hab ich mir schon gedacht.
    1. hört sich so an
    2. habe ich mir schon gedacht
    3. bist student,was...
    Free studio_ch

  5. #95
    Sportbild Leser/in Avatar von supportplus
    Registriert seit
    07.01.2010
    Beiträge
    88
    Zitat Zitat von Manowar82 Beitrag anzeigen
    jeder hat doch Muskeln, die rasch wachsen und oft einen oder zwei, die überhaupt nicht ansprechen, nicht wahr?

    Wie willst du also mit ner schlechten Waden Genetik das beste draus machen? Richtig, hart trainieren. Und wenn sie mit 20KG nicht wachsen und auch mit 200 nicht, und nicht mit System X und Y? Dann ist einfach wie Supportplus sagt Genetik. Ich glaube nicht, dass ich jemals riesige Waden haben werde, egal wie ich es drehe (vielleicht mit Stoff, macht mich aber nicht an).
    Genau so sehe ich das auch. Bei mir wachsen die Waden bspw. ebenfalls nahezu gar nicht, es gibt aber auch Menschen, die gar keinen Sport machen und Waden (oder gar Oberschenkel) haben, als würden sie Kniebeugen mit unsagbaren Gewicht machen.
    Meine Brust wächst zB auch eher schlecht, der Rest sehr gut und die Arme extrem. In meinen Augen ist das eben einfach Genetik.

    Was mich aber weiterhin interessiert ist, wie der Ersteller seine Brust ganz ohne Bankdrücken trainiert.

  6. #96
    Flex Leser Avatar von Manowar82
    Registriert seit
    23.07.2006
    Beiträge
    3.517
    evt. mit Dips? Meine Brust ist gut gewachsen mit Dips, auch wenn viele sagen, es trainiere eher den Triceps (also ich lehne vor und greife mittelbreit, um die Brust zu treffen).

    Oder halt Ueberzüge, diese dann aber doch mit etwas Gewicht.

    Oder halt eine gute Brustpresse, warum nicht? Manchmal ist eben eine gute B Uebung einer schlecht ausgeführten oder nicht möglichen A Uebung überlegen, musste ich auch feststellen.

    Denke ist alles möglich, dazu die gute Genetik - denkst du nicht? die Brust is ja nicht ein so schwieriger Muskel im Gegensatz zu Rücken oder Beine, das komplexer wirkt.
    Geändert von Manowar82 (04.01.2017 um 17:44 Uhr)
    N.G.U.P.

    never give up

  7. #97
    Brofessor Avatar von ^chris
    Registriert seit
    03.01.2008
    Beiträge
    3.099
    Beine finde ich am einfachsten zu trainieren.
    Too big to fail!

  8. #98
    Sportstudent/in
    Registriert seit
    06.06.2014
    Beiträge
    1.274
    Studio_Ch bist du's? 🤔

  9. #99
    BB-Leicht-Schwergewicht Avatar von EISENVETERAN
    Registriert seit
    23.01.2011
    Beiträge
    5.805
    Zitat Zitat von Tennismaster7 Beitrag anzeigen
    Studio_Ch bist du's? 🤔
    Ne,definitiv nein.
    Der hielt ja immer die oldschoolrieten hoch.
    StudioCH und 1g protein pro kg als funktionieren beizeichnen,niemals .

  10. #100
    Sportstudent/in
    Registriert seit
    06.06.2014
    Beiträge
    1.274
    Zitat Zitat von EISENVETERAN Beitrag anzeigen
    Ne,definitiv nein.
    Der hielt ja immer die oldschoolrieten hoch.
    StudioCH und 1g protein pro kg als funktionieren beizeichnen,niemals .
    Stimmt auch wieder

    Also ich seh das absolut anders.
    Als ich dieses Jahr drei Wochen im Urlaub war, konnte ich lediglich in einem Fitnessstudio trainieren, in dem es eine Beinpresse aber keine Rack für Kniebeugen gab.
    Nach diesen drei Wochen hatte ich deutlich an Beinmuskulatur verloren.

    Mir 1 g Protein pro Kg Körpergewicht bin ich ebenfalls nicht weitergekommen.
    Und als 75 Kg Lauch auf 179 cm sind bei mir die Kohlenhydrate auch von entscheidenden Faktor, sonst klappt es einfach nicht.
    Die Genetik spielt bestimmt eine wichtige Rolle, aber was ist jetzt eine gute und schlechte Genetik?

    Kann ja sein, dass alles bei jedem anders ist, aber bei mir funktioniert es nicht.
    Geändert von Tennismaster7 (05.01.2017 um 11:38 Uhr)

Seite 10 von 13 ErsteErste ... 89101112 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
 
Folge uns auch auf:
BBSzene on YouTube BBSzene on Twitter
15% GUTSCHEIN SICHERN
Newsletter abonnieren und sparen
NEWSLETTER ABONNIEREN &
BEIM SHOPPEN SPAREN!

Ich bin damit einverstanden, dass mir regelmäßig Informationen zu folgendem Produktsortiment per E-Mail zugeschickt werden: Sportnahrung, Sportgeräte und -kleidung, Diätprodukte. Meine Einwilligung kann ich jederzeit gegenüber My Supps widerrufen.

DEINE VORTEILE AUF EINEN BLICK:

exklusive Angebote
Rabattaktionen
Gewinnspiele