Shirts ShopDie geilsten Bodybuilding Shirt in der Szene!www.bbszene-shop.de
BBszene ShopErste Wahl für Eiweiß, Kreatin, Bekleidung, DVDs etc. zu Toppreisen!www.bbszene-shop.de
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 16 von 16
  1. #11
    Moderator Avatar von Schlappmaul
    Registriert seit
    17.04.2005
    Beiträge
    749
    Vielen Dank für das Einstellen des Tableaus Paul!

    Die DM in Wiesloch spiegelte natürlich auch den Trend zu mehr und mehr Teilnehmern wider, wie es bei den Regionalmeisterschaften ja auch zu bemerken war. In den „richtigen“ Bodybuildingklassen endlich mehr Athleten als zum Beispiel in den Physique-Klassen, das muss man als altmodischer Bodybuildingfan durchaus feiern!

    Dennoch war die Halle in Wiesloch an Zuschauern nie so ganz gefüllt, was aber zumindest zeitweise einer enthusiastischen Stimmung bezüglich des Gebotenen nicht schaden konnte, allgemein ging das Publikum gut mit.

    Moderiert wurde das Ganze von einem gewohnt kompetenten und sicher auftretenden Matthias Botthoff, der -und davor ziehe ich den Hut- sich auch erlaubte seine eigene Meinung zu vertreten die der anwesenden Verbandsprominenz in dem Moment wahrscheinlich nicht gefallen haben mag. Und zwar als er die immer weiter ausufernd zunehmende Zahl an einzelnen Klassen mit einem kritischen Unterton ansprach und als die Motivation (des Verbandes) dahinter eben nicht das Voranbringen und Weiterentwickeln des Sports identifizierte, sondern nur den finanziellen Aspekt (für die Kasse halt....) Applaus, Applaus, Applaus!!!

    Ein paar Bemerkungen zum Wettkampf an sich:
    Von den 7 Athleten der Classic 1 und den 11 der Classic 2 konnte sich wie vorher fast schon erwartet Sebastian Weis als Titelverteidiger in der Gesamtwertung durchsetzen.

    Die Einführung der Muscular Physique ist auf jeden Fall vor dem Hintergrund zu begrüßen, dass zu oft Athleten in der normalen Physique zu finden waren die für diese Klassen eigentlich viel zu muskulös erschienen, den an dicke Muskeln gewöhnten Augen manches Jurymitglieds dann aber trotzdem gute Bewertungen entlockten, was entsprechende Auswirkungen auf das Klassement zeigte. Hier ist jetzt ein klarer Schnitt möglich. Vor diesem Hintergrund ist es dann aber trotzdem unverständlich dass ein Athlet im Rahmen des Wiegens bzw. der Anmeldung am Freitag in die falsche Klasse geraten kann, so wie es Pascal Buchen erging der in seiner Physique-Klasse folgerichtig nicht ins Finale kam, in der Muscular Physique aber ganz sicher ein Wörtchen mitzureden gehabt hätte!

    Sehr erfreulich war, dass 5 Paare bei der DM ihr Glück versuchten, auch hier zeigt die Entwicklung wieder nach oben. Wie sich bei der entsprechenden Regionalmeisterschaft schon andeutete, konnte die Kür von Carolin Isler und Ronny Grelle auch in Wiesloch das Publikum regelrecht begeistern, was natürlich zum letztendlich verdienten Sieg der Beiden beitrug.

    Die „normalen“ Bodybuildingklassen sahen wie bereits erwähnt eine größere Anzahl von Athleten wie schon länger nicht mehr. 7 in Männer 1, 13 in Männer 2, ebenfalls 13 in Männer 3, 14 in Männer 4 und 5 in Männer 5. Das sind Zahlen die es schon lange nicht mehr gab! Und das auch bei einem sehr hohen Niveau!
    Zu den Klassenwertungen an sich ist nicht viel zu sagen. Beim Gesamtsiegerstechen hingegen, das mit 8:1 Peter Baers gewann, allerdings schon! Man kann im Hinblick auf die großen Verdienste und die Karriere von Peter ihm diesen Titel absolut gönnen, aber er fiel zu eindeutig und zu hoch aus, was bei mir dabei einen etwas zu politischen Beigeschmack hinterlässt..... Es wäre nach meiner Ansicht eher zu vertreten gewesen dem Junioren-Gesamtsieger von Hockenheim, Marius Strumpen, auch den Gesamtsieg im Männerbodybuilding von Wiesloch zu geben, ein Kunststück das in die Annalen eingegangen und zum ersten Mal seit einem Thomas Scheu wiederholt worden wäre. Dabei möchte ich auch den Klassensieger aus der Männer 2, Florian Zankl, nicht unerwähnt lassen, der in den Augen manchen fachkundigen Zuschauers durchaus auch berechtigter Gesamtsieger hätte werden können........
    „Seine Exzellenz, Präsident auf Lebenszeit, Feldmarschall Al Hadji Doktor Idi Amin Dada, VC, DSO, MC, Herr aller Kreaturen der Erde und aller Fische der Meere und Bezwinger des Britischen Empires in Afrika im Allgemeinen und Ugandas im Speziellen“

  2. #12
    Eisenbeißer/in
    Registriert seit
    15.07.2002
    Beiträge
    921
    danke,wie immer toller bericht...evtl.noch ein ,zwei worte zur m5...???danke schlappmaul

  3. #13
    Moderator Avatar von Mr.Sonnenstrand
    Registriert seit
    26.11.2001
    Beiträge
    4.622
    war zeitgleich im Ausland.....hatte aber vor und nach dem Wettkampf über FB Kontakt zu 2 Bekannten, die beide Deutscher Meister wurden. Bei Alexei Schneider habe ich mich besonders gefreut. Natürlich auch für Peter Baers....und hatte im Vorfeld schon mal das Thema Gesamtsieg in´s Gespräch gebracht. 2 x Gesamtsieg bei der DM gibt es auch nicht so oft.....ich glaube Horst Wetterau hat es auch 2 x geschafft ? (Gesamtsieger Männer national). Bei der IDM hat Jens Künzler aus Thüringen 2 x den Gesamtsieg geholt.

  4. #14
    Eisenbeißer/in Avatar von Bach0212
    Registriert seit
    22.12.2009
    Beiträge
    778
    Jetzt erst entdeckt, toller Bericht Schlappmaul

  5. #15
    Moderator Avatar von Schlappmaul
    Registriert seit
    17.04.2005
    Beiträge
    749
    @Bach0212 Ich danke Dir!

    @104 Bitte entschuldige die späte Rückmeldung, aber ich war im Urlaub und da habe ich ehrlich gesagt nicht ans Forum gedacht! Zur Wertung der Männer 5 habe ich eigentlich nichts anzumerken, damit war ich voll und ganz einverstanden. Der junge Marius Strumpen ist allerdings ein Phänomen und absolutes Riesentalent! Wenn er es richtig macht und am Ball bleibt, werden wir noch Viel von ihm hören, dann hat er eine glorreiche Zukunft im Sport!
    Sein nächstes Projekt ist die ACE in Barcelona im September, wo ich erstmals auch vor Ort sein werde. Ich bin u.a. wegen Marius darauf auch schon sehr gespannt!
    „Seine Exzellenz, Präsident auf Lebenszeit, Feldmarschall Al Hadji Doktor Idi Amin Dada, VC, DSO, MC, Herr aller Kreaturen der Erde und aller Fische der Meere und Bezwinger des Britischen Empires in Afrika im Allgemeinen und Ugandas im Speziellen“

  6. #16
    Eisenbeißer/in
    Registriert seit
    15.07.2002
    Beiträge
    921
    danke schlappmaul.....!!!

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
 
Folge uns auch auf:
BBSzene on YouTube BBSzene on Twitter
15% GUTSCHEIN SICHERN
Newsletter abonnieren und sparen
NEWSLETTER ABONNIEREN &
BEIM SHOPPEN SPAREN!

Ich bin damit einverstanden, dass mir regelmäßig Informationen zu folgendem Produktsortiment per E-Mail zugeschickt werden: Sportnahrung, Sportgeräte und -kleidung, Diätprodukte. Meine Einwilligung kann ich jederzeit gegenüber My Supps widerrufen.

DEINE VORTEILE AUF EINEN BLICK:

exklusive Angebote
Rabattaktionen
Gewinnspiele