Prozis
Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    01.04.2017
    Beiträge
    10

    Mit Ganzkörperplan aufbauen?

    Ich bin zur Zeit in einer Dät und mache den GK wieder nachdem ich schon gesplittet habe. Läuft eig ganz gut jetzt überlege ich damit aufzubauen.
    Der sollte dann so aussehen:

    MO
    Kniebeugen
    Bankdrücken
    Klimmzüge Obergriff
    Schulterdrücken
    Rudern
    Hip Thrust
    Reverse Flys
    Waden
    Bauch
    Seitheben

    Mi
    Kreuzheben
    Schrägbankdrücken
    Klimmzüge Hammergriff
    KH Schulterdrücken
    Seilrudern
    Reverse Flys
    Waden
    Bauch
    Seitheben

    Fr
    Frontkniebeugen
    Dips
    Latziehen
    Schulterdrücken LH
    Aufrechtes Rudern
    Gestrecktes Kreuzheben
    Reverse Flys
    Waden
    Bauch
    Seitheben

    Wollte mal fragen ob man mit nem GK auch gut aufbauen kann, oder nicht sogar besser? Immherin trainiert man 3mal die Muskelgruppen und ganz ehrlich ich finde so etwas macht mehr Spaß als zu splitten.
    Trainiere seit 2 Jahren. Was ich des Öfteren gelesen habe ist, dass ein GK eher für Kraftaufbau ist und ein Split eher für Muskelaufbau, also wenn man zb ein Fitnessmodel sein will oder der klassische Bodybuilder vom Aussehen her dann soll man splitten.
    Gk soll gut für Powerlifter sein. Alle im Gym meinen das GK eig nix ist sondern nur Anfänger diesen machen sollen.
    Verstehe diese Aussage irgendwie nicht.
    Geändert von Tomatendieb (02.04.2017 um 20:28 Uhr)

  2. #2
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    08.03.2011
    Beiträge
    27
    Hi!
    Ganz simpel:

    Wenige Wdh.(1-6): eher Powerlifting/Strongman
    Mittlere Wdh.(6-12): Bodybuilding
    Hohe Wdh.(12-): Ausdauer/Kraftausdauer

    Außerdem entscheidet dein Essverhalten darüber ob du Fitnessmodel oder nach Bodybuilder aussiehst. Solange du ordentliche traininerst und aufs Essen achtest, wirst du auch Erfolg haben, egal was du trainierst - optimal GK mit wenigen Isos.

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    01.04.2017
    Beiträge
    10
    Zitat Zitat von ALBA86 Beitrag anzeigen
    Hi!
    Ganz simpel:

    Wenige Wdh.(1-6): eher Powerlifting/Strongman
    Mittlere Wdh.(6-12): Bodybuilding
    Hohe Wdh.(12-): Ausdauer/Kraftausdauer

    Außerdem entscheidet dein Essverhalten darüber ob du Fitnessmodel oder nach Bodybuilder aussiehst. Solange du ordentliche traininerst und aufs Essen achtest, wirst du auch Erfolg haben, egal was du trainierst - optimal GK mit wenigen Isos.
    Wie sieht seig aus wenn bei bei 8Wdh ans Muskelversgaen kommt, man aber bewusst immer höchstens 6 Wiederholungen macht.
    Ist man dann auch im Hypertrohpie bereich ?

  4. #4
    Moderator Avatar von knight
    Registriert seit
    12.08.2002
    Beiträge
    6.195
    es entscheidet der workload. jedoch ist auch hier zu beachten, was du willst. eher hypertrophie begünstigend trainieren oder eher stärker werden. beides ist zwar untrennbar miteinander verbunden bzw das eine geht nicht ohne das andere, kann aber trotzdem durch die wahl der whd-bereiche maßgeblich gewichtet werden.

    ob gk oder split ist letztlich total egal, wenn dein erforderlicher reiz ausgelöst wird und dann die ernährung stimmt.

    was wofür besser ist, ist ebenfalls relativ. ein powerlifter/kdk'ler wird aber eher nur das trainieren, was er für seinen sport braucht. das heißt allerdings nicht, das er nicht auch isos trainieren kann, er wird es aber wohl für in seinem fall verschwendetes potential ansehen. gleichwohl sollte auch ein bb'ler mit den großen dreien einen konkurenzfähigen körper erreichen können. kann ich jedoch nicht beurteilen. ich kenne keinen und ich trainiere zu gerne andere übungen, um es mal ein jahr zu testen.
    Prime Directives:

    1. "Serve the public trust"
    2. "Protect the innocent"
    3. "Uphold the law"

  5. #5
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    01.04.2017
    Beiträge
    10
    Zitat Zitat von knight Beitrag anzeigen
    es entscheidet der workload. jedoch ist auch hier zu beachten, was du willst. eher hypertrophie begünstigend trainieren oder eher stärker werden. beides ist zwar untrennbar miteinander verbunden bzw das eine geht nicht ohne das andere, kann aber trotzdem durch die wahl der whd-bereiche maßgeblich gewichtet werden.

    ob gk oder split ist letztlich total egal, wenn dein erforderlicher reiz ausgelöst wird und dann die ernährung stimmt.

    was wofür besser ist, ist ebenfalls relativ. ein powerlifter/kdk'ler wird aber eher nur das trainieren, was er für seinen sport braucht. das heißt allerdings nicht, das er nicht auch isos trainieren kann, er wird es aber wohl für in seinem fall verschwendetes potential ansehen. gleichwohl sollte auch ein bb'ler mit den großen dreien einen konkurenzfähigen körper erreichen können. kann ich jedoch nicht beurteilen. ich kenne keinen und ich trainiere zu gerne andere übungen, um es mal ein jahr zu testen.
    jo eben kenne auch keinen, alle die ich kenne machen nen 3er oder 2er und meinen gk ist zeitverschwendung, man wird damit niemals aufbauen

  6. #6
    Moderator Avatar von knight
    Registriert seit
    12.08.2002
    Beiträge
    6.195
    ein gk kann, muss aber nicht zeitverschwendung sein. es kommt immer auf das gesamtkonzept an.
    Prime Directives:

    1. "Serve the public trust"
    2. "Protect the innocent"
    3. "Uphold the law"

  7. #7
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    01.04.2017
    Beiträge
    10
    Zitat Zitat von knight Beitrag anzeigen
    ein gk kann, muss aber nicht zeitverschwendung sein. es kommt immer auf das gesamtkonzept an.
    ich verstehe nicht

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
 
Folge uns auch auf:
BBSzene on YouTube BBSzene on Twitter
15% GUTSCHEIN SICHERN
Newsletter abonnieren und sparen
NEWSLETTER ABONNIEREN &
BEIM SHOPPEN SPAREN!

Ich bin damit einverstanden, dass mir regelmäßig Informationen zu folgendem Produktsortiment per E-Mail zugeschickt werden: Sportnahrung, Sportgeräte und -kleidung, Diätprodukte. Meine Einwilligung kann ich jederzeit gegenüber My Supps widerrufen.

DEINE VORTEILE AUF EINEN BLICK:

exklusive Angebote
Rabattaktionen
Gewinnspiele