Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23
  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    10.04.2017
    Beiträge
    9

    Soll ich BCAAs auch an trainingsfreien Tagen nehmen?


  2. #2
    Moderator
    Registriert seit
    09.09.2004
    Beiträge
    35.662
    Hängt von deinem EP ab

  3. #3
    BB-Leicht-Schwergewicht Avatar von EISENVETERAN
    Registriert seit
    23.01.2011
    Beiträge
    5.844
    In Diät lohnt sich jeden tag.
    Aufbau nimmt man idR vor oder im training 6-15g etwa.

  4. #4
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    26.04.2017
    Beiträge
    1
    BCAA´s können definitv sinnvoll sein an trainingsfreien Tagen, auch wenn du dich nicht in der Diät befindest. Der Vorteil von BCAA´s ist nämlich, dass der Leucin Gehalt recht hoch ist. Und Leucin maximiert die Proteinsynthese. Als Richtwert kann man etwa sagen, dass man pro Mahlzeit etwa 4-5 Gramm Leucin anstreben sollte, um von diesem Effekt am besten zu profitieren.
    Wenn du dich in der Diät befindest, macht es zusätzlich noch mehr Sinn, weil dadurch ein möglicher Muskelabbau aufgrund der Gluconeogenese unterbunden wird. Dies waren ein par Vorteile, die mir zu BCAA´s einfielen
    Geändert von Timo888 (26.04.2017 um 22:55 Uhr)

  5. #5
    Men`s Health Abonnent
    Registriert seit
    30.12.2010
    Beiträge
    2.562
    ich nehme bcaas bzw. eaas seit jahren jeden morgen.
    Egal ob Aufbau oder Diät, gut um den Körper nach einer langen Nacht ohne Nahrung direkt hochwertig zu versorgen. Wie Timo sagt ein gewisser Muskelschutz ist auch vorhanden, da es auch finanziell im Rahmen ist, nehme ich jeden morgen 10gr. eaas/bcaas und im Training als Intra auch nochmal 15gr.

  6. #6
    Moderator Avatar von simme
    Registriert seit
    18.10.2010
    Beiträge
    13.188
    zu viele BCAAs können aber auch das Gegenteil von "Muskelschutz" bewirken

    Außerdem konkurrieren sie mit Tryptophan um den Transport über die Blut-Hirn-Schranke.
    Das kann zu einem Serotoninmangel und damit mehr Hunger und Depressionen führen

  7. #7
    BB-Leicht-Schwergewicht Avatar von EISENVETERAN
    Registriert seit
    23.01.2011
    Beiträge
    5.844
    Zitat Zitat von simme Beitrag anzeigen
    zu viele BCAAs können aber auch das Gegenteil von "Muskelschutz" bewirken

    Außerdem konkurrieren sie mit Tryptophan um den Transport über die Blut-Hirn-Schranke.
    Das kann zu einem Serotoninmangel und damit mehr Hunger und Depressionen führen
    Eine tägliche gabe sollte aber ja relativ unproblematisch sein?
    Gibts da ne Grenze der Menge? Weiss gerade nicht aber hab das so im Kopf das es erst ab 15g aufwärts ist.

  8. #8
    Moderator Avatar von simme
    Registriert seit
    18.10.2010
    Beiträge
    13.188
    Zitat Zitat von EISENVETERAN Beitrag anzeigen
    Eine tägliche gabe sollte aber ja relativ unproblematisch sein?
    Gibts da ne Grenze der Menge? Weiss gerade nicht aber hab das so im Kopf das es erst ab 15g aufwärts ist.
    15 g sind kein Problem, auch wenn 6-10 g reine BCAA's (Aromen und Süßstoffe raus gerechnet) dicke ausreichen

    Es ist nur etwas kontrovers, dass sich einige Leute in der Diät echt viel davon geben, weil sie Angst vor Muskelabbau haben und damit eigentlich genau das Gegenteil von dem erreichen was sie wollen
    Geändert von simme (27.04.2017 um 09:46 Uhr)

  9. #9
    Flex Leser Avatar von Manowar82
    Registriert seit
    23.07.2006
    Beiträge
    3.547
    konnte ich glaub ich gemäss Studien noch nie nachgewiesen werden, dass man mit BCAAs besser aufbaut oder auch das mit dem Muskelschutz. Ist viel auch psychisch und dass man dran glaubt. Das mit dem Muskelschutz muss ich jedes Mal etwas schmunzeln wenn ich es lese .

    Benutze selber hin- und wieder BCAAs, aber nicht jeden Tag.

    Es macht aber schon Sinn, wenn man v.a. intensiv und häufig trainiert.
    N.G.U.P.

    never give up

  10. #10
    Sportbild Leser/in
    Registriert seit
    20.11.2013
    Beiträge
    92
    Ist viel auch psychisch
    Ich würde natürlich bei mir selber auch keinen Placebo-Effekt ausschliessen, aber ich nehme eigentlich fast immer (ausser je nach Diätphase) morgens meine paar BCAA-Kapseln und fühle mich damit merklich besser. Vllt. liegts auch daran, dass ich bis 12h faste und es stark meiner Psyche hilft, aber ganz subjektiv ein verbessertes Gefühl. Vor dem Training am Nachmittag auch meist noch EAAs.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
 
Folge uns auch auf:
BBSzene on YouTube BBSzene on Twitter
15% GUTSCHEIN SICHERN
Newsletter abonnieren und sparen
NEWSLETTER ABONNIEREN &
BEIM SHOPPEN SPAREN!

Ich bin damit einverstanden, dass mir regelmäßig Informationen zu folgendem Produktsortiment per E-Mail zugeschickt werden: Sportnahrung, Sportgeräte und -kleidung, Diätprodukte. Meine Einwilligung kann ich jederzeit gegenüber My Supps widerrufen.

DEINE VORTEILE AUF EINEN BLICK:

exklusive Angebote
Rabattaktionen
Gewinnspiele