Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22
  1. #1
    75-kg-Experte/in
    Registriert seit
    01.06.2010
    Beiträge
    381

    Frühes Training - Passende Ernährung

    Hallo zusammen,

    nachdem ich einige Jahre dem BB abspenstig geworden bin habe ich nun vor gut 9 Monaten wieder angefangen und komme langsam wieder in Form und Kraft.

    Die Ernährung habe ich soweit im Griff, jedoch stellt sich mir immer die Frage nach dem Ideal...

    Ich trainiere immer Morgends zwischen 6 und 6.30 Uhr. Da die Uhrzeit sehr heftig ist, steh ich auf, schnapp mein Zeug und geh ins Training. Somit bin ich komplett leer. Bisher hatte ich dadurch keinerlei Einschränkungen (gefühlt). Ist das Training im BB/Muskelaufbau auf leeren Magen und nach einer langen Nacht in irgend einer Form "schädlich" oder negativ? Da der Hauptteil der KH ja eigentlich rund ums Training gelegt werden sollte und mir aktuell nur das Frühstück nach dem Training dafür bleibt? Sollte ich besser noch irgendwas zu mir nehmen? Noch früher aufstehen ist nicht drin

    Grüße

  2. #2
    Moderator Avatar von simme
    Registriert seit
    18.10.2010
    Beiträge
    13.479
    Solange du am Tag davor genug isst, solltest du genügend Kohlenhydrate in den Muskeln gespeichert haben

    Du solltest allerdings schauen, dass du deinen Körper anständig hydrierst und damit meine ich nicht einfach viel zu trinken.
    Wenn ich so früh trainiere nehme ich ein paar Elektrolyte zu mir uns schau dass ich mind. 1L getrunken habe.
    eine kleine Portion Whey oder EAA's macht ebenfalls Sinn

    Ich selbst nehme in dem Fall direkt nach dem Aufstehen 25-30g Whey und 15g Kokosöl zu mir

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    28.03.2017
    Beiträge
    14
    Schliesse mich simme an, trainiere auch früh morgens vor der Arbeit, Whey reicht bei mir auch aus, vor und im Training knapp 1,5 Liter Wasser und fühle mich super.

  4. #4
    Men`s Health Abonnent
    Registriert seit
    30.12.2010
    Beiträge
    2.633
    kann mich anschließen, man denkt anfangs wie soll das gehen ohne essen vorher? ich trinke eaas paar Extrakte, trinke nen kaffe und los gehts...

  5. #5
    75-kg-Experte/in
    Registriert seit
    01.06.2010
    Beiträge
    381
    Zitat Zitat von simme Beitrag anzeigen
    Solange du am Tag davor genug isst, solltest du genügend Kohlenhydrate in den Muskeln gespeichert haben

    Du solltest allerdings schauen, dass du deinen Körper anständig hydrierst und damit meine ich nicht einfach viel zu trinken.
    Wenn ich so früh trainiere nehme ich ein paar Elektrolyte zu mir uns schau dass ich mind. 1L getrunken habe.
    eine kleine Portion Whey oder EAA's macht ebenfalls Sinn

    Ich selbst nehme in dem Fall direkt nach dem Aufstehen 25-30g Whey und 15g Kokosöl zu mir
    Alles klar. Wieso nimmst du denn noch Kokosöl dazu? Dann kann man sein Kreatin, wenn man es nimmt, ja auch gleich mit rein hauen. =)
    Geändert von Zecio (28.07.2017 um 11:43 Uhr)

  6. #6
    Moderator Avatar von simme
    Registriert seit
    18.10.2010
    Beiträge
    13.479
    Zitat Zitat von Zecio Beitrag anzeigen
    Alles klar. Wieso nimmst du denn noch Kokosöl dazu? Dann kann man sein Kreatin, wenn man es nimmt, ja auch gleich mit rein hauen. =)
    Koksöl beeinhaltete MCT Fettsäuren, eine Gruppe von Fettsäuren, die aufgrund ihrer Struktur schneller Energie liefern als die meisten anderen FS.
    Daher nutze ich es als "schnelle" Energiequelle, die meinen Blutzucker nicht beeinflusst.

    Creatin kannst du selbstverständlich dazu nehmen

  7. #7
    Moderator Avatar von *Tiger91*
    Registriert seit
    28.06.2013
    Beiträge
    14.128
    Bisschen Obst macht mMn auch Sinn.

    Kokosmilch finde ich auch gut mit Whey zusammen.

  8. #8
    75-kg-Experte/in
    Registriert seit
    01.06.2010
    Beiträge
    381
    Ah ok, das mit den fetten war mir bewusst, nutze das Öl hauptsächlich zum Braten =) Könnte ich aber gut auch in nen Shake mit rein packen. Danke

  9. #9
    Sportbild Leser/in
    Registriert seit
    10.10.2016
    Beiträge
    62
    Dass kurz vor dem Training Gegessenes Energie im Training liefert - von der Vorstellung solltet ihr euch verabschieden. Bis dass Gegessene verstoffwechselt wird, ist das Training schon längst vorbei. Allenfalls die blutzuckerstabilisierenden Eigenschaften sind bei einem Snack vor dem Training von Bedeutung.

  10. #10
    Moderator Avatar von simme
    Registriert seit
    18.10.2010
    Beiträge
    13.479
    Zitat Zitat von MrStronk Beitrag anzeigen
    Dass kurz vor dem Training Gegessenes Energie im Training liefert - von der Vorstellung solltet ihr euch verabschieden. Bis dass Gegessene verstoffwechselt wird, ist das Training schon längst vorbei. Allenfalls die blutzuckerstabilisierenden Eigenschaften sind bei einem Snack vor dem Training von Bedeutung.
    Kommt auf die Art und Menge der Nahrungsmittel an.
    Ein bisschen Whey oder EAA's und MCT's sind schnell im Blut

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
 
Folge uns auch auf:
BBSzene on YouTube BBSzene on Twitter
15% GUTSCHEIN SICHERN
Newsletter abonnieren und sparen
NEWSLETTER ABONNIEREN &
BEIM SHOPPEN SPAREN!

Ich bin damit einverstanden, dass mir regelmäßig Informationen zu folgendem Produktsortiment per E-Mail zugeschickt werden: Sportnahrung, Sportgeräte und -kleidung, Diätprodukte. Meine Einwilligung kann ich jederzeit gegenüber My Supps widerrufen.

DEINE VORTEILE AUF EINEN BLICK:

exklusive Angebote
Rabattaktionen
Gewinnspiele