Prozis
Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    07.08.2017
    Beiträge
    19

    Muskelaufbau/Definition mit Kampfsport?

    Hallo! Bin neu hier, bin 1,81m, 71 kg und 15 Jahre alt

    Ich betreibe MMA 2 mal in der Woche seit nun knapp 5 Monaten, und merke, dass ich eine viel bessere Kondition und mehr Kraft habe. Am Wochenende gehe ich meistens Joggen, Fahre Fahrrad und seit letztens mache ich ein wenig Calisthenics (kann 2 Clap Push Ups, mein Ziel sind Muay Thai PushUps)

    Am Anfang hatte ich oft Muskelkater nach den Trainings, in letzter Zeit jedoch nicht mehr so. Nach dem Training abends esse ich Magerquark mit Haferflocken.

    Meine Frage ist, wie kann ich am besten durch Ernährung Muskeln aufbauen? Oder kann ich mehr als reichlich Protein essen nichts machen? Es ist nur noch ein kleines bisschen Fett bis zum Sixpack, aber ich befürchte, dass ich wenn ich abnehme aussehe wie ein Lauch und dann zu dünn bin..

    Und ist es denn dann so, dass wenn ich Muskelkater habe und nicht genug Kalorien , aber genug Proteine zu mir nehme, keine Muskeln aubaue?!

    (Da das Training Di und Do ist, könnte ich eventuell Workouts dazwischenschieben, Hanteln habe ich zum Beispiel)
    Geändert von fightzer (07.08.2017 um 14:01 Uhr)

  2. #2
    Moderator Avatar von simme
    Registriert seit
    18.10.2010
    Beiträge
    13.338
    Was die Ernährung angeht, schau dir bitte die Stickies im Ernährungsforum an

    Mit deinen Daten solltest du dich nicht auf das Sixpack fokussieren.
    Ja, ich weiß, mit 15 ist das vielleicht eine große Sache, aber mit 71 kg kannst du nicht viel Muskelmasse haben die man definieren könnte.
    Du bist gerade im besten Alter um Muskulatur aufzubauen und das würde ich nicht verschwenden indem ich mir zu viele Gedanken um das Sixpack mache.
    Schau, dass du ca. 1-1,5 kg im Monat zunimmst, das sollte dich vor übermäßigem Fettzuwachs bewahren, solange das Training stimmt.

    Sehe ich das richtig, dass du bisher kein Krafttraining machst?

    PS: Muskelkater hat nichts mit Muskelwachstum zu tun

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    07.08.2017
    Beiträge
    19
    Zitat Zitat von simme Beitrag anzeigen
    Was die Ernährung angeht, schau dir bitte die Stickies im Ernährungsforum an

    Mit deinen Daten solltest du dich nicht auf das Sixpack fokussieren.
    Ja, ich weiß, mit 15 ist das vielleicht eine große Sache, aber mit 71 kg kannst du nicht viel Muskelmasse haben die man definieren könnte.
    Du bist gerade im besten Alter um Muskulatur aufzubauen und das würde ich nicht verschwenden indem ich mir zu viele Gedanken um das Sixpack mache.
    Schau, dass du ca. 1-1,5 kg im Monat zunimmst, das sollte dich vor übermäßigem Fettzuwachs bewahren, solange das Training stimmt.

    Sehe ich das richtig, dass du bisher kein Krafttraining machst?

    PS: Muskelkater hat nichts mit Muskelwachstum zu tun
    Danke erstmal für die Antwort!

    Nein, ich mache kein Krafttraining. Ab und zu kleine Workouts zu Hause (Burpees, Pushups, Crunches etc.)

    Das mit den 71kg ist seit 2 Monaten ca so, davor war ich immer auf ca, 75-77, keine Ahnung was da passiert ist

    So wie ich das als Anfänger verstehe, empfiehlst Du mir zu "Bulken", also einen leichten Kalorienüberschuss und viel Proteine?

    Ich esse sowieso Gesund, also esse ich einfach mehr, richtig?

    Also ist es nicht schädlich trotz Muskelkater zu trainieren?

  4. #4
    Moderator Avatar von simme
    Registriert seit
    18.10.2010
    Beiträge
    13.338
    Zitat Zitat von fightzer Beitrag anzeigen
    Nein, ich mache kein Krafttraining. Ab und zu kleine Workouts zu Hause (Burpees, Pushups, Crunches etc.)
    Dann solltest du damit anfangen

    Zitat Zitat von fightzer Beitrag anzeigen
    Das mit den 71kg ist seit 2 Monaten ca so, davor war ich immer auf ca, 75-77, keine Ahnung was da passiert ist
    Dreimal darfst du raten...
    Durch dein hohes Sportpensum verbrauchst du mehr Kalorien als du isst, folglich nimmst du ab

    Zitat Zitat von fightzer Beitrag anzeigen
    So wie ich das als Anfänger verstehe, empfiehlst Du mir zu "Bulken", also einen leichten Kalorienüberschuss und viel Proteine?

    Ich esse sowieso Gesund, also esse ich einfach mehr, richtig?
    Naja; "Bulken" nennt man es ehr, wenn man sich hochfrisst. 1-1,5 kg im Monat ist ehr ein moderater Masseaufbau.
    Wie du dafür essen solltest steht in den Stickies die ich bereits genannt hab

    Zitat Zitat von fightzer Beitrag anzeigen
    Also ist es nicht schädlich trotz Muskelkater zu trainieren?
    Nein.
    Wenn du einen guten Trainingsplan mit durchdachtem Volumen und Pausen hast, dann sollte das kein Problem sein.
    Infos dazu findest du in den Stickies im Forum "Klassisches Training"

  5. #5
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    07.08.2017
    Beiträge
    19
    Zitat Zitat von simme Beitrag anzeigen
    Dann solltest du damit anfangen


    Dreimal darfst du raten...
    Durch dein hohes Sportpensum verbrauchst du mehr Kalorien als du isst, folglich nimmst du ab



    Naja; "Bulken" nennt man es ehr, wenn man sich hochfrisst. 1-1,5 kg im Monat ist ehr ein moderater Masseaufbau.
    Wie du dafür essen solltest steht in den Stickies die ich bereits genannt hab



    Nein.
    Wenn du einen guten Trainingsplan mit durchdachtem Volumen und Pausen hast, dann sollte das kein Problem sein.
    Infos dazu findest du in den Stickies im Forum "Klassisches Training"
    Ins Fitnessstudio darf ich leider nicht (Vater meint, das wäre nicht gut bevor dem auswachsen), daher muss ich irgendwie anders etwas machen.

    Hatte mich wegen dem Gewicht nur gewundert, weil das Geiwcht ich bei dem selben Sportpensum davor stabil geblieben war.

    Wie kann ich sichergehen, dass ich mir da kein Fett, sondern Muskelmasse anfresse? (Ein moderates Masseaufbauen klingt vernünftig, wenn man in Betracht zieht dass ich nicht ins Fitnessstudio gehe)

    (Zur Info, das MMA Training besteht ja aus >80% Cardio und Ausdauer)

    Würdest Du an meiner Stelle Kreatin nehmen?
    Geändert von fightzer (07.08.2017 um 18:40 Uhr)

  6. #6
    Discopumper/in
    Registriert seit
    14.09.2015
    Beiträge
    118
    Zitat Zitat von fightzer Beitrag anzeigen
    Ins Fitnessstudio darf ich leider nicht (Vater meint, das wäre nicht gut bevor dem auswachsen), daher muss ich irgendwie anders etwas machen.

    mit einem durchdachten Plan stellt das kein Problem dar, allerdings ist es schwierig seine Eltern davon zu überzeugen. Entweder du steckst da einiges an Zeit rein deinen Dad davon zu überzeugen, oder du versucht zu improvisieren und machst Bodyweightübungen. Falls du da die Möglichkeit hast, irgendwo Klimmzüge und Beugestütz zu machen (so manche öffentliche Gegebenheiten in der Örtlichkeit) kann man auch viele andere Übungen machen. Man kann auch viel mit Bändern und 2 Stühlen machen, falls alle Stränge reißen. Allerdings solltest du dir auch die Technik vorher beibringen (lassen).

    Hatte mich wegen dem Gewicht nur gewundert, weil das Geiwcht ich bei dem selben Sportpensum davor stabil geblieben war.

    evtl unbewusst mehr bewegt, etwas weniger gegessen, etc. Jedenfalls lag dein Verbrauch über den Input

    Wie kann ich sichergehen, dass ich mir da kein Fett, sondern Muskelmasse anfresse? (Ein moderates Masseaufbauen klingt vernünftig, wenn man in Betracht zieht dass ich nicht ins Fitnessstudio gehe)

    Trainieren und so essen, dass du 1-1,5 kg zunimmst/Monat. Wenn es mehr wird, wird es höchstwahrscheinlich nur mehr Fett sein. Sieh einfach zu, dass du in irgendeiner Art Muskeltraining durchführst. Lies dir einfach bei Ernährung die als Wichtig makierten Beiträge durch. Danach wird vieles für dich verständlicher sein.

    (Zur Info, das MMA Training besteht ja aus >80% Cardio und Ausdauer)

    Würdest Du an meiner Stelle Kreatin nehmen?

    Creatin ist nichts böses und ist altersunabhängig. Allerdings vermute ich, dass du auch das nicht darfst, wenn du schon nicht ins Gym gehen kannst.
    10zeichen....
    "Halte dich zu 90% zwischen 8 und 15 WDH auf und du wirst wachsen" - PA

  7. #7
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    07.08.2017
    Beiträge
    19
    Zitat Zitat von SebastianM Beitrag anzeigen
    10zeichen....
    Creatin wäre okay, ich kann ja mit meinen Eltern reden. Gym ist nun aber eher unwahrscheinlich, da ich ja jetzt schon MMA mache, da wäre extra noch Fitnessstudio zu viel, denn wenn gym, dann richtig und jeden 2. Tag, was nicht möglich wäre da ich MMA nicht aufgeben möchte.

    Also versuche ich irgendwie anders die Muskeln zu trainieren. Am Wochenende kann ich das ganz gut machen, wie gesagt, habe Hanteln rumliegen, muss mir dann einfach 'nen Trainingsplan machen.

  8. #8
    Discopumper/in
    Registriert seit
    14.09.2015
    Beiträge
    118
    Zitat Zitat von fightzer Beitrag anzeigen
    Creatin wäre okay, ich kann ja mit meinen Eltern reden. Gym ist nun aber eher unwahrscheinlich, da ich ja jetzt schon MMA mache, da wäre extra noch Fitnessstudio zu viel, denn wenn gym, dann richtig und jeden 2. Tag, was nicht möglich wäre da ich MMA nicht aufgeben möchte.

    Also versuche ich irgendwie anders die Muskeln zu trainieren. Am Wochenende kann ich das ganz gut machen, wie gesagt, habe Hanteln rumliegen, muss mir dann einfach 'nen Trainingsplan machen.
    Wie gesagt, musst du dir nur angucken, was der richtige Weg für dich ist um Zuhause Muskeltraining durchzuführen. Johannes Luckas hat soweit ich weiß, vor kurzem ein Video dazu veröffentlicht. Kannst du dir ja mal gerne ansehen.
    "Halte dich zu 90% zwischen 8 und 15 WDH auf und du wirst wachsen" - PA

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
 
Folge uns auch auf:
BBSzene on YouTube BBSzene on Twitter
15% GUTSCHEIN SICHERN
Newsletter abonnieren und sparen
NEWSLETTER ABONNIEREN &
BEIM SHOPPEN SPAREN!

Ich bin damit einverstanden, dass mir regelmäßig Informationen zu folgendem Produktsortiment per E-Mail zugeschickt werden: Sportnahrung, Sportgeräte und -kleidung, Diätprodukte. Meine Einwilligung kann ich jederzeit gegenüber My Supps widerrufen.

DEINE VORTEILE AUF EINEN BLICK:

exklusive Angebote
Rabattaktionen
Gewinnspiele