Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    26.04.2017
    Beiträge
    24

    Für wieviele Tage problemlos vorkochen?

    Hi,

    bisher habe ich mir immer bei Bedarf mein Essen zubereitet, möchte aber nun auch nach Möglichkeit damit anfangen für mehrere Tage vorzukochen. Für wieviele Tage kann man problemlos vorkochen und das Essen im Kühlschrank lagern, wenn es sich um simple Gerichte wie Nudeln mit Putenbrust handelt? Oder Läuft man mit Fleisch schnell Gefahr, dass es schlecht wird?

    LG

  2. #2
    Eisenbeißer/in Avatar von old.school
    Registriert seit
    14.04.2008
    Beiträge
    579
    3-4 Tage gehen eigtl. klar. Direkt nachm kochen/braten aber ab damit in den Kühlschrank.

  3. #3
    Moderator Avatar von simme
    Registriert seit
    18.10.2010
    Beiträge
    13.444
    Zitat Zitat von Kakasaki Beitrag anzeigen
    Hi,

    bisher habe ich mir immer bei Bedarf mein Essen zubereitet, möchte aber nun auch nach Möglichkeit damit anfangen für mehrere Tage vorzukochen. Für wieviele Tage kann man problemlos vorkochen und das Essen im Kühlschrank lagern, wenn es sich um simple Gerichte wie Nudeln mit Putenbrust handelt? Oder Läuft man mit Fleisch schnell Gefahr, dass es schlecht wird?

    LG
    Wenn man darauf achtet, dass die Gefäße Luftdicht sind, du eine gute Lebensmittelhygiene einhältst und das Essen möglichst schnell runter kühlst, dann sind 5-6 Tage kein Problem

    Das Thema hatten wir kürzlich erst

    Lies mal diesen Thread:
    http://www.bbszene.de/bodybuilding-f....php5?t=165552
    Geändert von simme (29.08.2017 um 09:18 Uhr)

  4. #4
    BB-Leicht-Schwergewicht Avatar von EISENVETERAN
    Registriert seit
    23.01.2011
    Beiträge
    5.904
    Zitat Zitat von old.school Beitrag anzeigen
    3-4 Tage gehen eigtl. klar. Direkt nachm kochen/braten aber ab damit in den Kühlschrank.
    Reis vielleicht, Nudeln nein.max 2tage.

  5. #5
    60-kg-Experte/in
    Registriert seit
    19.06.2009
    Beiträge
    249
    Nudeln keine Ahnung, aber Reis, Kartoffeln, Hack, Huhn, alles bei mir 4 Tage mindestens. Geschmacklich wirds nicht unbedingt besser, aber es wird nicht schlecht.
    Kannst es auch getrennt aufbewaren, sollte Konsistenztechnisch einiges bringen. (1 Gefäß mit Reis + 1 Gefäß mit Sauce sollte dann vorm essen zusammengekippt besser schmecken als wenn der Reis 3 Tage eingeweicht wird ^^ )

  6. #6
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    20.04.2017
    Beiträge
    20
    Kannst ja auch Reste einfrieren, das mache ich selbst so. Viel zu schade das wegzuschmeißen, so kommt das Gefrierfach super gut. Obwohl ich auf frisch gekocht stehe, gibt’s nichts Besseres.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
 
Folge uns auch auf:
BBSzene on YouTube BBSzene on Twitter
15% GUTSCHEIN SICHERN
Newsletter abonnieren und sparen
NEWSLETTER ABONNIEREN &
BEIM SHOPPEN SPAREN!

Ich bin damit einverstanden, dass mir regelmäßig Informationen zu folgendem Produktsortiment per E-Mail zugeschickt werden: Sportnahrung, Sportgeräte und -kleidung, Diätprodukte. Meine Einwilligung kann ich jederzeit gegenüber My Supps widerrufen.

DEINE VORTEILE AUF EINEN BLICK:

exklusive Angebote
Rabattaktionen
Gewinnspiele