Prozis
Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    12.10.2017
    Beiträge
    2

    trainingsdauer wieder zu lang?

    hi ich habe mit dem 4er split für anfänger von "theclassicbody" auf youtube trainiert. gewicht soweit reduziert dass nicht die geringste ausweichbewegung stattfindet. gewicht nur als mittel zum zweck benutzt und die muskeln durch konzentration, muskelgefühl und der so entstandenen itensität erschöpft. trainingsdauer war maximal 60min. bei den meisten übungen habe ich auch nicht mehr als 2sätze gemacht dafür alle whbereiche abgedeckt und die muskeln von vielen verschiedenen richtungen trainiert. muskelgefühl war gut, muskelversagen war auch da.

    in meinem gym gabs irgendwann ne größere diskussion die trainingsart sei was für fortgeschrittene und ich soll den 3ersplit von teamarnando benutzen. am anfang gehe es nämlich doch ums gewicht und die kraftwerte müssen erstmal stimmen. mit so sachen wie zb. kniebeugen muss 1,5xkörpergewicht sein usw..

    Brust/Rücken
    Langhantelschrägbankdrücken 5 x 5
    Langhantelrudern 5 x 5*
    Kurzhantelfliegende 4 x 10
    Klimmzüge 4 x 10
    Kurzhantelflachbankdrücken 3 x 15
    Einarmiges Maschinenrudern 3 x 15

    Beine
    Frontkniebeugen 5 x 5
    Rumänisches Kreuzheben 5 x 5
    Beinstrecker 4 x 10
    Liegende Legcurls 4 x 10
    Langhantelausfallschritte 3 x 15*
    Wadenheben stehend 4 x 20

    Schultern/Arme
    Military Press 5 x 5
    Vorgebeugtes Seitheben 4 x 15
    Langhantelcurls 3 x 8
    Dips 3 x 8
    Kurzhantelcurls 3 x 15
    French Press 3 x 15


    da ich ein 100kilo anfänger ohne besondere form bin und die jungs alle samt aussehen wie arni schwarzn. habe ich auf die gehört und damit angefangen. meines wissens nach is über 60min zu viel und 90min das absolute maximum an trainingsdauer. nach dem ich bei dem plan immer auf leicht über 90min kam meinten die es sei normal -
    bei ďem letzten viertel des tps sinkt die konzentration und ich frage mich ob ich so nicht ins übertraining nach einigen wochen komme. mein ziel ist masseaufbau. auch wenn das kein indikator für gutes training ist hatte ich trotzdem nen schönen muskelkater danach....
    was meint ihr - sollte ich wieder zurück zum alten plan?

  2. #2
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    29.04.2017
    Beiträge
    22
    Zitat Zitat von adrianb Beitrag anzeigen
    was meint ihr - sollte ich wieder zurück zum alten plan?
    Ich würde pragmatisch vorgehen. Nimm den Plan, mit dem Du ...

    ... a) besser zurecht kommst was Konzentration, Leben neben dem BB etc. angeht
    ... b) die besseren Ergebnisse/Fortschritte erzielst

    Ob du nun 60 oder 90 Minuten trainierst, ist meiner Wahrnehmung nach nicht so entscheidend. Es gibt Leute, die ihr Programm auf 45 Minuten beschränken, oder auf 30. Aufhorchen würde ich aber, wenn du dich zunehmend ausgelaugt fühlst und die Trainingsleistung stagniert respektive zurückgeht. Dann ist der Trainingsumfang (sprich: Intensität und/oder Dauer, Volumen) zu hoch, Regeneration zu wenig u/o Ernährung suboptimal.

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    12.10.2017
    Beiträge
    2
    das ist das prob - ich kann noch nicht sagen welche erfolge der 3er split mir bringt. das ist die erste Woche. nach den einheiten bin ich deutlich kaputter auf jeden.
    ok dann fragen wir mal anders: bis zu welchem grad ungefähr geht es ums gewicht? ich kenne das nur als mittel zum zweck, quasi wenn die geringste ausweichbewegung kommt bzw. die linie der bewegung nicht 100% glat ist, ist es zu viel gewicht. es gibt ja auch den spruch man sieht nachher so aus wie man trainiert...

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
 
Folge uns auch auf:
BBSzene on YouTube BBSzene on Twitter
15% GUTSCHEIN SICHERN
Newsletter abonnieren und sparen
NEWSLETTER ABONNIEREN &
BEIM SHOPPEN SPAREN!

Ich bin damit einverstanden, dass mir regelmäßig Informationen zu folgendem Produktsortiment per E-Mail zugeschickt werden: Sportnahrung, Sportgeräte und -kleidung, Diätprodukte. Meine Einwilligung kann ich jederzeit gegenüber My Supps widerrufen.

DEINE VORTEILE AUF EINEN BLICK:

exklusive Angebote
Rabattaktionen
Gewinnspiele