Prozis
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11
  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    11.07.2016
    Beiträge
    25

    Kraft geht konstant zurück

    Ich bin momentan ziemlich frustriert, ohne das Training auszulassen bin ich schwächer geworden. Vor 3 Wochen konnte ich 65kg auf der Bank 5x5 mit Leichtigkeit drücken, doch nach den 5x7 mit 60kg in der nächsten Trainingseinheit ging meine Kraft konstant zurück. Erst gestern konnte ich die 60kg gerade so noch 5x drücken, das Gewicht kam mir so extrem schwer. Beim Latzzug bin ich in nur einer Woche von 60 auf 50kg runtergefallen, wieso das? Es kann sein dass es vielleicht viel Volumen war beim Bankdrücken mit 5x5 und 5x7 abzuwechseln, und danach noch 3-4 Sätze Schrägbank und dann noch Fliegende. Ich hoffe ihr könnt mir helfen ^^

  2. #2
    Moderator Avatar von simme
    Registriert seit
    18.10.2010
    Beiträge
    13.444
    Zu wenbig Kontext

    Wie sind deine Körperdaten?
    Wie sieht deine Ernährung aus?
    Wie sieht dein Trainingsplan aus?
    Was sind deine Körperdaten?
    Wie schauts mit der Regeneration aus?

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    11.07.2016
    Beiträge
    25
    1.87
    Start wog ich 70kg, jetzt 92kg
    15-20% KFA (Anfang 2018 hab ich vor zu cutten ^^)
    Trainiere seit Mai 2016, wegen einer Verletzung beim Kreuzheben (Meniskuss) habe ich 1 Jahr den kompletten Unterkörper pausiert also eher Diskopumper style. Doch letztens bemerkte ich dass es garnicht mehr wehtut, und ich langsam wieder einsteigen kann.

    Trainingsplan: 3er Split (ab nächster Woche trainiere ich nach 1 Jahr wieder Beine, aufgrund Verletzung)
    Mein Trainingsplan sieht seit 3 Monaten so aus vorhin Push/Pull

    Brust/Rücken
    Pause
    Schultern/Arme
    Pause
    Brust/Rücken
    Pause
    Schultern/Arme usw..

    Mir blieb keine andere wahl aufgrund der Velretzung, aber nächste Woche trainiere ich wieder Beine.

    Brust/Rücken:
    Bankdrücken: 5x5/5x7
    LH-Rudern:4x10
    Schrägbankdrücken: 3x6-8
    Latzzug:4x8
    Fliegende:2-3x10
    Überzüge am Kabel:3x10

    Schultern/Arme:
    Military Press: 5x5/4x8
    Seitenheben: 3x10
    Butterfly: 3x10
    Bizepscurls mit eindrehen: 3x10
    Trizepsdrücken am Seil: 2x10
    SZ-Curls:3x10
    Trizepsstrecken über Kopf:3x10

    Ernährung nach Gefühl, wiegen und zählen ist schwierig da ich erst 16 bin und meine Eltern mir so gut wie alle Mahlzeiten machen, da ich auch in die Schule gehe aber im Grundegenommen esse ich high carb, low fat, high protein.

  4. #4
    Moderator Avatar von simme
    Registriert seit
    18.10.2010
    Beiträge
    13.444
    Wie low bedeutet bei dir "low fat"?

  5. #5
    Discopumper/in
    Registriert seit
    17.12.2015
    Beiträge
    101
    Glaube nicht das er nur in entferntester weise einschätzen kann, wie seine Nährwerte aussehen, wenn er noch nie selber essen gemacht hat

  6. #6
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    11.07.2016
    Beiträge
    25
    Naja doch, meine Eltern unterstützen mich in dem Sport.ich weiß was genau drinnen ist.
    Low fat heißt für mich 0.5/1g Fett pro KG

  7. #7
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    11.07.2016
    Beiträge
    25
    Außerdem ist das einzige was meine Eltern mir machen Mittagessen und Frühstück. Zwischennahlzeiten und Abendessen mach ich alles selber

  8. #8
    Moderator Avatar von simme
    Registriert seit
    18.10.2010
    Beiträge
    13.444
    Du weißt aber schon, dass Fett sehr wichtig für die Bildung von Hormonen ist?
    Insbesondere Steroidhormone, wie Testosteron und in deinem Zarten Alter sollte der Körper anfangen, enorme Mengen (für naturale Verhältnisse) zu produzieren.
    Wenn du ihm zu wenig Fett gibst kann er das nicht und deine Performance bleibt auf der Strecke.

    Weiterhin gibt es essentielle Fettsäuren, die du unbedingt aufnehmen solltest. Speziell Omega 3 Fettsäuren aus Fisch.

    Du solltest mindestens 1g Fett pro Kilogramm Körpergewicht zuführen, hauptsächlich aus einfach ungesättigten Fettsäuren, ergänzt durch etwas Omega 3
    Geändert von simme (05.11.2017 um 13:35 Uhr)

  9. #9
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    11.07.2016
    Beiträge
    25
    Ok ich werde das versuchen, und hoffentlich wird sich an meinem Kraftmangel was ändern. Danke für die Hilfe!

  10. #10
    Sportbild Leser/in
    Registriert seit
    26.09.2014
    Beiträge
    63
    Simme, ich schätze deine Kompetenz und dein Engagement, den Trainingsanfängern etwas ernährungsphysiologisches Grundwissen näherzubringen, aber glaubst du im Ernst, sein Leistungseinbruch hat etwas mit seinem Fett-Konsum zu tun?

    Back to topic

    Viel wahrscheinlicher ist es, dass es an mangelnder Regeneration liegt oder an der aktuellen Tagesverfassung bzw nicht ausreichend gegessen. Probier mal die Whz der Sätze nach oben zu schrauben, sprich 4x8-12 Wh.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
 
Folge uns auch auf:
BBSzene on YouTube BBSzene on Twitter
15% GUTSCHEIN SICHERN
Newsletter abonnieren und sparen
NEWSLETTER ABONNIEREN &
BEIM SHOPPEN SPAREN!

Ich bin damit einverstanden, dass mir regelmäßig Informationen zu folgendem Produktsortiment per E-Mail zugeschickt werden: Sportnahrung, Sportgeräte und -kleidung, Diätprodukte. Meine Einwilligung kann ich jederzeit gegenüber My Supps widerrufen.

DEINE VORTEILE AUF EINEN BLICK:

exklusive Angebote
Rabattaktionen
Gewinnspiele