Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Discopumper/in
    Registriert seit
    20.11.2013
    Beiträge
    136

    15.-18.03.2018 Arnold Sports Festival Australia (Melbourne)

    Hallo zusammen

    Ich hätte mal eine Frage an die Erfahrenen hier in der Runde, und zwar bin ich bald in Australien und wollte die Chance nutzen, mir die Arnolds in Melbourne (https://arnoldsportsfestival.com.au/) anzuschauen, wenn ich schon vor Ort bin. Nun war ich noch nie auf irgendwelchen Wettkämpfen o.ä. und wollte daher mal fragen, was ihr so empfehlt bzw. was eure Erfahrungen sind.

    "Lohnt" es sich beispielsweise, über die Expo zu gehen oder zum "Athletes Meet & Greet" (bin per se kein Autogrammjäger o.ä., stelle mir das aber eigentlich ganz cool vor).

    Kurzum: Ich kenne Wettkämpfe nur aus irgendwelchen Streams oder Youtube und wäre froh, wenn hier vllt. der ein oder andere ein paar Tipps hätte, was ich auf jedenfall machen sollte und was vermutlich eher mau ist. Zum Pro-Finals bei den schweren Jungs wollte ich definitiv hin, "lohnt" es sich am Tag vorher auch noch zum Pre-Judging zu gehen? (Am Ende natürlich auch eine Preisfrage, Finaltickets sind schon bei 110 AUSD)

    Merci für alle Tipps und Tricks!

  2. #2
    Moderator Avatar von Schlappmaul
    Registriert seit
    17.04.2005
    Beiträge
    885
    Also ich weiß nicht ob ich mich als repräsentativer Ratgeber für sowas einschätzen kann, aber gerade und besonders wenn ich sowas wie Du zum allerersten Mal und dann auch noch in weit entferntem Ausland erleben kann, dann nehme ich doch alles mit was nur geht! Natürlich ist von hier aus schlecht die Einschätzung möglich, wie groß zum Beispiel die Expo ist und ob die im internationalen Vergleich was taugt, aber alleine die Neugier würde mich da schon hintreiben. Wenn es insgesamt zeitlich und finanziell für Dich passt, dann wie gesagt nix wie hin. Wir freuen uns anschließend über Erfahrungsberichte aus erster Hand!
    Guten Flug und eine tolle Reise wünsche ich Dir!
    „Seine Exzellenz, Präsident auf Lebenszeit, Feldmarschall Al Hadji Doktor Idi Amin Dada, VC, DSO, MC, Herr aller Kreaturen der Erde und aller Fische der Meere und Bezwinger des Britischen Empires in Afrika im Allgemeinen und Ugandas im Speziellen“
    [offizielle Signatur eines blutrünstigen Diktators]

    "Wir sind nicht Eigentümer, nur Nutznießer der Erde und haben sie nachfolgenden Generationen verbessert zu hinterlassen."
    [Karl Marx]

  3. #3
    Discopumper/in
    Registriert seit
    20.11.2013
    Beiträge
    136
    Hoi Schlappmaul, danke für deinen Kommentar! Hab ihn mir zu Herzen genommen, und im Folgenden ein kurzer Erfahrungsbericht von jemandem, der als interessierter Laie/Fan zum ersten Mal bei einem solchen Event war:

    Athletes Meet & Greet
    Ich habe wie bei den anderen Sachen auch meine Schwester mitgenommen, die sich hauptsächlich mit Bodybuilding beschäftigt, da es ein grosses Hobby/Interesse von mir ist. Organisation war so mittelmässig, es war recht voll/eng, und auch schwierig zu sehen für welchen Athleten man "ansteht". Auch standen wir ziemlich lange vor der Tür. Ich hab kurz ein Foto mit Dennis machen können und ihm zu seinem Comeback gratuliert, was cool war, und noch ein Foto mit Kevin gemacht. Besonders cool war es mit Roelly, meine Schwester hat es auf sein Instragram-Profil geschafft und einen Handkuss von ihm gekriegt (was eine Tüte M&Ms bewirken kann) und jetzt lauter fremde Typen die ihr folgen. In Summe war es insbesondere wg. Roelly wirklich sau lustig, aber im Prinzip standen wir 2 Stunden an für Fotos und ein paar kurze Sätze mit 3 Athleten, das ist schon ziemlich lang, aber eine interessante Erfahrung.

    Expo
    Hier sind wir ca. 1.5 Stunden entlang gelaufen. Mit den meisten Verkaufsständen konnte ich nicht soviel anfangen, war glaube ich auch recht Australien-spezifisch. Die grossen Bodybuilding- und Supp-Marken die man aus Europa oder US kennt waren nicht stark vertreten. Die ganzen anderen Sportarten (MMA, Calisthenics, Powerlifting, Strongmen, etc.) sowie die vielen Stationen für Kinder fande ich wirklich super. Hier konnte man wirklich die Intention erkennen, ein Sportfest für Jung/Alt, arm/reich, Männchen/Weibchen etc. auf die Beine zu stellen, das war super, auch von der Atmosphäre her. Einzige was ich bedenklich fand war, dass an einem der Supp-Stände ganz offen SARMs verkauft worden sind (wenn sich Erwachsene Sportler damit beschäftigen und nutzen, wunderbar, auf einem "Familienfest" hat das nichts verloren).

    Finale Show
    Erst einmal gab es ein paar Änderungen am Lineup, die ich teils schade fand (hätte bspw. Cedric echt gerne live gesehen, der ist nicht angetreten, Lionel Beyeke auch nicht). Dafür fand ich das Line-Up in Summe für Australien echt stark, ganze Top3 aus Ohio war da, auch Dexter, der ursprünglich nicht im Line-Up stand. Die Show war super, Tony Doherty hat es symphatisch moderiert und alle Preisverleihungen mit Arnold waren eh lustig/super. Ein paar Überraschungen wie ein Guest-Posing von Brean Ansley haben mich sehr gefreut (classic physique finde ich eine sehr interessante/gute klasse), auch die Finals der Damen (Figur, Bikini, Fitness) zu sehen war interessant, da ich das ansonsten quasi überhaupt nicht verfolge. Unabhängig von seine Form war Kevins letzter Auftritt trotzdem ein Highlight, als er rausgekommen ist, Creed lief und alle Standen und es Standing Ovations gab hatte ich auch Gänsehaut. Die Posingküren der dicken Jungs waren teilweise wirklich super (Lukas Osladils Routine war zum Beispiel hammer fande ich, auch Dennis war sehr gut und knüppelhart). Auch die Athleten live zu sehen war für mich besonders, das wirkt doch noch einmal deutlich anders als auf Bildern oder Videos. Insgesamt war die Show wirklich gut und ich war sehr zufrieden damit, hat mir super gefallen. Als Roelly gewonnen hat war es auch "süss" wie er sich gefreut hat, auch das Publikum war sehr überrascht wie ich auch, dass nicht William gewonnnen hat.

    Gesamtfazit: War wirklich eine coole Erfahrung, und ich werde versuchen in Zukunft öfter auch mal Wettbewerbe live zu besuchen!

    (PS: Sorry für den vermutlich verwirrten Schreibstil und Typos, erst vor 3h nach ca. 30 Stunden Reisezeit aus dem Flieger gestiegen und versuche noch wachzubleiben, um wieder in den europäischen Rhytmus zu kommen)
    Geändert von Condor2k (19.03.2018 um 13:00 Uhr)

  4. #4

  5. #5
    Moderator Avatar von Schlappmaul
    Registriert seit
    17.04.2005
    Beiträge
    885
    Ich möchte mich auch herzlich für den tollen Bericht bedanken, Condor2K!
    „Seine Exzellenz, Präsident auf Lebenszeit, Feldmarschall Al Hadji Doktor Idi Amin Dada, VC, DSO, MC, Herr aller Kreaturen der Erde und aller Fische der Meere und Bezwinger des Britischen Empires in Afrika im Allgemeinen und Ugandas im Speziellen“
    [offizielle Signatur eines blutrünstigen Diktators]

    "Wir sind nicht Eigentümer, nur Nutznießer der Erde und haben sie nachfolgenden Generationen verbessert zu hinterlassen."
    [Karl Marx]

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
 
Folge uns auch auf:
BBSzene on YouTube BBSzene on Twitter
15% GUTSCHEIN SICHERN
Newsletter abonnieren und sparen
NEWSLETTER ABONNIEREN &
BEIM SHOPPEN SPAREN!

Ich bin damit einverstanden, dass mir regelmäßig Informationen zu folgendem Produktsortiment per E-Mail zugeschickt werden: Sportnahrung, Sportgeräte und -kleidung, Diätprodukte. Meine Einwilligung kann ich jederzeit gegenüber My Supps widerrufen.

DEINE VORTEILE AUF EINEN BLICK:

exklusive Angebote
Rabattaktionen
Gewinnspiele