Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    75-kg-Experte/in Avatar von freshbarcode
    Registriert seit
    21.01.2009
    Beiträge
    254

    Schmerze unterer Rücken nach Ausfallschritten

    Moin zusammen,

    ich habe in den letzten Jahren mein Training stark umgestellt und höre nun deutlich mehr auf meinen Körper. Nun habe ich in der Vergangenheit mit Ausfallschritten häufiger mal Probleme mit Knieschmerzen gehabt, was eher daran lag, dass mein Fuss zu wackelig war und damit mein Knie falsch belastet wurde.

    Im konkreten Fall geht es aber um Schmerzen im unteren Rücken. Ich habe angefangen Ausfallschritte wie folgt zu machen:

    - 3 Sätze mit ca. 10-15 WHD
    - Statisch: Das rechte Knie auf dem Boden, der linke Fuss nach vorne zeigend und dann langsam hoch und runter. Erst rechts dann links
    - Ich habe stark darauf geachtet mein Becken nach vorne zu kippen, um nicht ins Hohlkreuz zu kommen und meinen unteren Rücken zu belasten
    - derweil hatte ich keine Schmerzen, nun direkt nach dem Traning tut es mir allerdings im unteren Rücken weh.


    Kann es damit zu tun haben, dass ich mein Becken nach vorne gedrückt habe? Ist ein leichtes Hohlkreuz vielleicht sogar schonender für den unteren Rücken?

    LG Barcode
    Geändert von freshbarcode (02.04.2018 um 13:58 Uhr)

  2. #2
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    29.04.2015
    Beiträge
    12
    Naja ich würde mal sagen beide extreme sind einfach nicht gut, sowohl denn das hohlkreuz als auch wenn du das Becken zu weit nach vorne schiebst, das kann eben den Körper extrem ansteengen und dann passieren und kommen Schmerzen.
    Ist es denn mittlerweile irgendwie wieder besser geworden, hast du denn nochmals was an deinem Training umgestellt oder abgeändert? Würde mich interessieren, wie sich denn das entwickelt hat?
    Wichtig ist aber immer - wenn Schmerzen auftreten, dann mal eine Pause einlegen und sich und den Körper auch mal wieder schonen, denn genau das wird er auch brauchen!

  3. #3
    Sportbild Leser/in
    Registriert seit
    26.01.2013
    Beiträge
    69
    Hört sich ja nicht sehr angenehm an.
    Es gibt einige Mittel die man sich anschauen kann die dagegen helfen können.
    Ich persönlich habe verschiedene Informationen gesammelt als es um meine Gesundheit ging.
    Öfter mal hab ich Krämpfe und schmerzen in meinen Beinen. Deshalb war ich auf der Suche nach einem Mittel was helfen kann.

    Ich bin ein Fan von natürlichen Mitteln.
    Da hatte ich unter anderem in einem Shop Tabletten von Algen gefunden. Die sollen allgemein für die Gesundheit gut sein

    Sonst wenn es schlimmer wird am besten zum Arzt gehen.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
 
Folge uns auch auf:
BBSzene on YouTube BBSzene on Twitter
15% GUTSCHEIN SICHERN
Newsletter abonnieren und sparen
NEWSLETTER ABONNIEREN &
BEIM SHOPPEN SPAREN!

Ich bin damit einverstanden, dass mir regelmäßig Informationen zu folgendem Produktsortiment per E-Mail zugeschickt werden: Sportnahrung, Sportgeräte und -kleidung, Diätprodukte. Meine Einwilligung kann ich jederzeit gegenüber My Supps widerrufen.

DEINE VORTEILE AUF EINEN BLICK:

exklusive Angebote
Rabattaktionen
Gewinnspiele