Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Discopumper/in
    Registriert seit
    17.06.2004
    Beiträge
    131

    Magenband als nicht adipositas trainierender ?

    Hallo,

    und zwar spiele ich mit dem Gedanken mir soetwas einsetzen zu lassen. Warum ? Nun gar oder wenn nur indirekt zum abnehmen sondern viel mehr wegen dem riesen Hunger der immer in meinem Leben war. Bin 35J 192 mit 109 kg KFA 17 und trainiere schon über 10 Jahre mind 2 mal die Woche im Studio.

    Bitte keine Moralapostel antworten. Google ist voll damit. Was ich aber nicht ergoogeln konnte ist wenn das Menschen tun die vielleicht nicht direkt die Zielgruppe sind ob das sinnvoll ist und ob es beim trainieren Probleme verursachen kann. Wenn ich es je machen würde dann für immer. Was einmal drin ist und keine Probleme macht soll für immer drin bleiben. Falls irgendetwas schief geht würde ich es entfernen lassen. Kosten würde ich natürlich selber tragen.

    Was meint ihr ? Ich denke nicht an den Sixpack in 3 Monaten sondern an mein restliches Leben +60 J vl. Möchte endlich wie normale Menschen wohin essen gehen können ohne immer mit Hunger Leben zu müssen oder immer zu sehen wo ist das nächste all you can eat Lokal.

  2. #2
    Junior ADMIN Avatar von Das Schwäbische Grauen
    Registriert seit
    27.09.2003
    Ort
    Schwabenländle
    Beiträge
    38.065
    Hi... vorab bevor ich meine Meinung kund gebe!
    Hast du uns Bilder?
    Gruß DSG
    Wer Schreib/Tippfehler findet kann sie behalten!

    BITTE stellt mir keine Ernährung & Trainingsfragen mehr über PM.. dazu haben wir das Forum !


  3. #3
    Discopumper/in
    Registriert seit
    17.06.2004
    Beiträge
    131
    Ok danke für ein die guten Antworten.

    Zwecks Disziplin... Ich trinke seit 10 Jahren keinen Tropfen Alkohol. Schaue jeden Tag auf meine Ernährung esse bis 12 Uhr und nach 20 gar nichts und achte auch sehr drauf was ich esse... Aber heiliger bin ich auch nicht.. Mal ganz selten nen ungesüsster Apfel Strudel ist auch okay. Bin ja kein Profi oder Maschine.

    Schon als Baby habe ich meinem Bruder die essen Flasche weggenommen als ich in rekord Zeit mit meiner fertig bin war... Ich kenne keinen Menschen in meinem Umfeld der mehr essen und habe glaube ich auch so noch nie einen gesehen der mehr gegessen hat wie ich. In real Life.. Natürlich nicht die aus dem Internet.

    Ich backe sogar mein eigenen Frühstück Eiweiß riegel den ich seit 4 Jahren eigentlich jeden Tag esse... Ich hab ne gute Disziplin will ich sagen aber gegen meinen Hunger wenn der da ist... Selbst dann könnte ich gegenhalten aber erstens nicht für ewig und zweitens wäre mein Leben dann be******en. Das es andere verstehen.. Das wäre so als wenn ihr nicht mehr auf die Idee kommt Toilette gehen dürft am Abend und erst wieder in der Früh. Das ist so ein starkes Verlangen und ich bin schon Xxx mal mit leichten Hunger ins Bett gegangen. Das einzige was mich bei Form haltet ist ein eiserner Wille... Ich will aber eben nicht mehr so weiter leben... Es ist anstrengend eben nicht vom einer normalen Portion satt zu werden während dem die Arbeitskollegen alle satt werden. Ich sehe für mich deswegen das Magenband als eine Lösung an das ich das weg bekomme... Ich esse gesund ich bin kein Frust fresser. Und die bekommen dann auch mit magenband Probleme. Ich würde meine Pute meinen Salat und Tomaten weiterhin essen aber eben weniger und nicht mehr in den in all you can eat Lokal gehen sondern dann einfach normal ala card was essen. Ich werde mich mal von nem Doktor checken lassen und hier berichten was er meint... Ich denke da ein wenig an Pamela Andersen... Die hat die silikon brüste salon fähig gemacht. Vorher war das eher ein tabu Thema. Ich hab kein Problem Problem wenn ich die neue pam werde für trainierende diszipliniert fress Säcke.

  4. #4
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    1
    Hi,

    ich würde dir von einem Magenband abraten. Das hat verschiedene Gründe: Zunächst ist ein Magenband ein Fremdkörper, der von manchen Trägern nur schlecht vertragen wird. Das Kunststoffband kann zu ständigen Beschwerden führen. Außerdem kann das Magenband verrutschen und dann zu schwerwiegenden Problemen führen, in manchen Fällen ist dann eine Notoperation nötig.

    Da du für eine Magenverkleinerung zu leicht bist und das eine sehr heftige OP ist, würde ich dir zwei Möglichkeiten nahe legen: Ein Magenballon oder das pose-Verfahren. Der Vor- oder Nachteil des Magenballons ist, dass du ihn nur für etwa ein halbes Jahr eingesetzt bekommst und damit einige Kilo abnehmen kannst. Beim Pose-Verfahren wird dein Magen dauerhaft verkleinert. Durch Fäden wird der Magen verfeinert und zusammengezogen.

  5. #5
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    24.03.2018
    Beiträge
    49
    Ich rate dir da auch ab.

  6. #6
    Discopumper/in
    Registriert seit
    26.01.2013
    Beiträge
    115
    Was war denn ?

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
 
Folge uns auch auf:
BBSzene on YouTube BBSzene on Twitter
15% GUTSCHEIN SICHERN
Newsletter abonnieren und sparen
NEWSLETTER ABONNIEREN &
BEIM SHOPPEN SPAREN!

Ich bin damit einverstanden, dass mir regelmäßig Informationen zu folgendem Produktsortiment per E-Mail zugeschickt werden: Sportnahrung, Sportgeräte und -kleidung, Diätprodukte. Meine Einwilligung kann ich jederzeit gegenüber My Supps widerrufen.

DEINE VORTEILE AUF EINEN BLICK:

exklusive Angebote
Rabattaktionen
Gewinnspiele