Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 38
  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    24.04.2016
    Beiträge
    9

    Bauchfett geht nicht weg

    Hallo ihr Lieben mein Name ist Nicci ich bin 40 Jahre jung und trainiere jetzt seit ca. 6 Monaten OHNE Erfolg. Den einzigen Erfolg den ich erreicht habe, ist eine Abnahme von 5 Kilo. Aktuell wiege ich 62 Kilo und bin 1.70m gross. Mein Problem: ich gehe drei Mal in der Woche zum Training, mache 45 bis 60 min Krafttraining und zum Abschluss noch 30 Cardio aber mein Rettungsring wird einfach nicht kleiner und ich habe das Gefühl das ich auch keine Muskeln aufbaue. Ich habe seit 6 Monaten ebenfalls meine Ernährung umgestellt. Keinen Zucker mehr Kohlenhydrate nur am Morgen in Form von Haferflocken mit Magerquark und n bissl Obst oder 2 Mini Scheiben selbstgebackenes Vollkornbrot mit Avocado und Harzerkäse. Mittags meist Lachs oder Hähnchen mit Gemüse keine Kohlenhydrate mehr und Abends dann die Reste. Ich trinke ca. 2-3 Liter Wasser und grünen Tee. Einmal die Woche Sonntags, muss ich gestehen, esse ich ein Mini Stück Quarkkuchen. Nun meine Frage, habt ihr euch einen Kosten intensiven Profi gesucht der zb einen Ernährungsplan für euch erstellt hat oder woher habt ihr euer Wissen? In meinem Studio hat mir mal jemand gesagt das 80 % Ernährung wären und nur 20 % Sport...ich bin super motiviert aber ehrlich gesagt mit meinem Wissen am Ende. Ich möchte eigentlich kein Gewicht mehr verlieren nur diesen verdammten Fettring am Bauch. Gefühlt habe ich 25% Fett, in der Realität wahrscheinlich auch. In unserem Studio finde ich keine anderen Mädels die ich mal Fragen könnte und hoffe deswegen auf eure Hilfe hier. Liebe Grüsse Nicci
    Geändert von Nakshatra (24.04.2016 um 20:35 Uhr)

  2. #2
    Moderator
    Registriert seit
    09.09.2004
    Beiträge
    35.547
    Du solltest dich zunächst in Ruhe hier im Forum einlesen. Ein kostenpflichtiges Programm brauchst du auf keinen Fall, denn alle Infos wirst du hier finden, mit etwas Geduld.
    Lies bitte neben den Ernährungsgrundlagen auch die Stickies zum WKM-Plan. Bei dir gibt es viel Optimierungspotenzial

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    24.04.2016
    Beiträge
    9
    So habe mich versucht einzulesen und habe so gut wie nichts verstanden. Da musst du ja Oecotrophologe sein...ich kenne weder meinen Grund Umsatz noch andere Dinge und wie gesagt ich möchte kein Gewicht mehr abbauen nur meinen Muffin top eliminieren. Alles sehr kompliziert 😭 und ehrlich gesagt auch ein wenig demotivierend da alles so neu und sehr komplex. Ich finde ich habe schon sehr viel verändert, aber das überfordert mich dann doch etwas. Trotzdem Danke für deine schnelle Hilfe

  4. #4
    Moderator
    Registriert seit
    09.09.2004
    Beiträge
    35.547
    Tja, wenn es so leicht wäre, dann sähe ja jeder gut aus.

  5. #5
    Moderator Avatar von gaggeis
    Registriert seit
    01.08.2007
    Beiträge
    13.117
    Zitat Zitat von Nakshatra Beitrag anzeigen
    Hallo ihr Lieben mein Name ist Nicci ich bin 40 Jahre jung und trainiere jetzt seit ca. 6 Monaten OHNE Erfolg. Den einzigen Erfolg den ich erreicht habe, ist eine Abnahme von 5 Kilo. Aktuell wiege ich 62 Kilo und bin 1.70m gross. Mein Problem: ich gehe drei Mal in der Woche zum Training, mache 45 bis 60 min Krafttraining und zum Abschluss noch 30 Cardio aber mein Rettungsring wird einfach nicht kleiner und ich habe das Gefühl das ich auch keine Muskeln aufbaue. Ich habe seit 6 Monaten ebenfalls meine Ernährung umgestellt. Keinen Zucker mehr Kohlenhydrate nur am Morgen in Form von Haferflocken mit Magerquark und n bissl Obst oder 2 Mini Scheiben selbstgebackenes Vollkornbrot mit Avocado und Harzerkäse. Mittags meist Lachs oder Hähnchen mit Gemüse keine Kohlenhydrate mehr und Abends dann die Reste. Ich trinke ca. 2-3 Liter Wasser und grünen Tee. Einmal die Woche Sonntags, muss ich gestehen, esse ich ein Mini Stück Quarkkuchen. Nun meine Frage, habt ihr euch einen Kosten intensiven Profi gesucht der zb einen Ernährungsplan für euch erstellt hat oder woher habt ihr euer Wissen? In meinem Studio hat mir mal jemand gesagt das 80 % Ernährung wären und nur 20 % Sport...ich bin super motiviert aber ehrlich gesagt mit meinem Wissen am Ende. Ich möchte eigentlich kein Gewicht mehr verlieren nur diesen verdammten Fettring am Bauch. Gefühlt habe ich 25% Fett, in der Realität wahrscheinlich auch. In unserem Studio finde ich keine anderen Mädels die ich mal Fragen könnte und hoffe deswegen auf eure Hilfe hier. Liebe Grüsse Nicci


    Sage dem guten Mann mal das er bitte nicht so einen Käse erzählen soll.
    Ist aber nicht das Thema hier.

    Iss 30kcal/kg Körpergewicht
    Trainiere hart
    Iss weiterhin deinen Quarkkuchen
    Iss abends auch Kohlenhydrate
    Halte 3-4 Wochen durch und dann schau was passiert ist


  6. #6
    Moderator Avatar von gaggeis
    Registriert seit
    01.08.2007
    Beiträge
    13.117
    Zitat Zitat von Nakshatra Beitrag anzeigen
    Hallo ihr Lieben mein Name ist Nicci ich bin 40 Jahre jung und trainiere jetzt seit ca. 6 Monaten OHNE Erfolg. Den einzigen Erfolg den ich erreicht habe, ist eine Abnahme von 5 Kilo. Aktuell wiege ich 62 Kilo und bin 1.70m gross. Mein Problem: ich gehe drei Mal in der Woche zum Training, mache 45 bis 60 min Krafttraining und zum Abschluss noch 30 Cardio aber mein Rettungsring wird einfach nicht kleiner und ich habe das Gefühl das ich auch keine Muskeln aufbaue. Ich habe seit 6 Monaten ebenfalls meine Ernährung umgestellt. Keinen Zucker mehr Kohlenhydrate nur am Morgen in Form von Haferflocken mit Magerquark und n bissl Obst oder 2 Mini Scheiben selbstgebackenes Vollkornbrot mit Avocado und Harzerkäse. Mittags meist Lachs oder Hähnchen mit Gemüse keine Kohlenhydrate mehr und Abends dann die Reste. Ich trinke ca. 2-3 Liter Wasser und grünen Tee. Einmal die Woche Sonntags, muss ich gestehen, esse ich ein Mini Stück Quarkkuchen. Nun meine Frage, habt ihr euch einen Kosten intensiven Profi gesucht der zb einen Ernährungsplan für euch erstellt hat oder woher habt ihr euer Wissen? In meinem Studio hat mir mal jemand gesagt das 80 % Ernährung wären und nur 20 % Sport...ich bin super motiviert aber ehrlich gesagt mit meinem Wissen am Ende. Ich möchte eigentlich kein Gewicht mehr verlieren nur diesen verdammten Fettring am Bauch. Gefühlt habe ich 25% Fett, in der Realität wahrscheinlich auch. In unserem Studio finde ich keine anderen Mädels die ich mal Fragen könnte und hoffe deswegen auf eure Hilfe hier. Liebe Grüsse Nicci


    Sage dem guten Mann mal das er bitte nicht so einen Käse erzählen soll.
    Ist aber nicht das Thema hier.

    Iss 30kcal/kg Körpergewicht
    Trainiere hart
    Iss weiterhin deinen Quarkkuchen
    Iss abends auch Kohlenhydrate
    Halte 3-4 Wochen durch und dann schau was passiert ist


  7. #7
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    24.04.2016
    Beiträge
    9
    😍eine Antwort nach meinem Geschmack...Abends auch KH? Vllt in Form von ein oder zwei Kartoffeln? Und noch eine wichtige Frage, sollte ich auch vor und nach dem Training essen oder erst wenn die Wampe weg ist😂 Vieeeeelen Dank für deinen Tip ich habe bis jetzt nur 1500 Kalorien zu mir genommen, also habe ich doch zuwenig gegessen...ich sag ja alles seeehr verwirrend.

  8. #8
    Moderator
    Registriert seit
    09.09.2004
    Beiträge
    35.547
    Immer nach dem Training essen. Die Mahlzeit nach dem Training ist die wichtigste des Tages.
    Vermute aber mal, dass bereits dein Training Defizite hat. Dort solltest du zuerst ansetzen.

  9. #9
    Eisenbeißer/in
    Registriert seit
    22.10.2009
    Beiträge
    746
    Hi,

    Wie sieht dein Training aus?

    Wenn ich diese 80/20 k..cke lese ahne ich schlimmes ... Bauchuübungen und fatburning wdh-Bereich. Is nich böse gemeint... Der Trainer hat ggf den falschen fokus.

    Gruss der w

  10. #10
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    24.04.2016
    Beiträge
    9
    Sorry aber ich kenne die Maschinen nicht beim Namen, aber im Prinzip Beine 2 Maschinen, 1 x nach vorne drücken bis sie gerade sind mit 12.5 Kilo und die andere Maschine 1x nach hinten ziehen mit 38 Kilo 3 Wdh a 10-12. Beine zusammen pressen mit 56 Kilo und außeneinander drücken 36 Kilo. Butterfly Maschine mit 20 Kilo, dann lange Stange von oben nach unten ziehen mit 25 Kilo. Den Rückenzirkel besteht aus einer Ruder Übung mit 30 Kilo, Crunch? Maschine mit *hüstel* 23 Kilo😂 uns son Ding wo ich mit dem Rücken sitzend 43 Kilo zurück drücken muss. FREIWILLIG Kniebeugen mit 8 KG Kettelbell 3x 8-10 Wdh. Eigentlich mache ich immer 3 Runden mit ca. 10-12 Wiederholungen. Ich probiere dann immer mal wieder so nach 2-3 Wochen die nächste Stufe an Gewicht drauf zulegen. Da ich davon ausgehe das mich kein Mensch versteht schaue ich übermorgen mal😉

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
 
Folge uns auch auf:
BBSzene on YouTube BBSzene on Twitter
15% GUTSCHEIN SICHERN
Newsletter abonnieren und sparen
NEWSLETTER ABONNIEREN &
BEIM SHOPPEN SPAREN!

Ich bin damit einverstanden, dass mir regelmäßig Informationen zu folgendem Produktsortiment per E-Mail zugeschickt werden: Sportnahrung, Sportgeräte und -kleidung, Diätprodukte. Meine Einwilligung kann ich jederzeit gegenüber My Supps widerrufen.

DEINE VORTEILE AUF EINEN BLICK:

exklusive Angebote
Rabattaktionen
Gewinnspiele