Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    30.03.2015
    Beiträge
    33

    Was tun gegen Schwindel? Erfahrungen gesucht

    Mir wird in letzter Zeit immer Schwindlig. Nicht nur beim Training, bei starker Anstrengung, auch in ganz normalen Alltagssituationen. Auch wenn ich mich kaum bewege, auf der Couch beim Fernsehen oder beim Kochen in der Küche.
    Blutdruck ist soweit in Ordnung und ich fühle mich sonst auch nicht wirklich krank. Von Zeit zu Zeit bekomme ich aber Schwindelanfälle. Dann dreht sich für ein paar Sekunden alles und dann geht es wieder normal weiter. Nicht jetzt so wie man es etwas kennt, wenn man zu schnell aufsteht oder so, schwarz vor Augen wird mir dabei nicht.
    Was kann man tun gegen Schwind, was hilft euch bei Schwindel?
    Habt ihr vielleicht eine Idee an was es liegen kann? Erkrankung in diese Richtung liegt keine vor und sonst bin ich eigentlich auch gesund.

  2. #2
    Eisenbeißer/in Avatar von besserwisser
    Registriert seit
    09.05.2006
    Beiträge
    773
    Irgendwelche Medikamente? Stress: kleine Kinder, Hausbau, Daueronline?

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    30.03.2015
    Beiträge
    33
    Nein ich nehme keine Medikamente, also nichts regelmäßiges dabei.
    Stress nicht anders als sonst auch. Bei der Arbeit mal mehr oder weniger. Aber definitiv jetzt nichts wo ich selbst sagen würde das stresst mich ungemein. Nichts was nicht schonmal da war und nicht solchen Schwindel ausgelöst hat.
    An meiner Situation ist nicht ungewöhnlich, keine Veränderungen, die man damit vielleicht in Verbindung bringen könnte. Darum bin ich ja auch so ratlos. Auslöser dafür finde ich keinen.
    Ich würde es ja zum Beispiel unter starker Anstrengung verstehen oder auch wenn ich jetzt viel weniger essen würde. Dann kann es schon vorkommen, dass mir mal schwindlig wird. Ist jetzt aber beides nicht zutreffend. Im Sommer hätte man es ja noch zumindest auf die hohen Temperaturen schieben können, auch wenn ich da sonst nie damit Probleme gehabt habe.

  4. #4
    Neuer Benutzer Avatar von extremoduro
    Registriert seit
    13.05.2019
    Beiträge
    13
    Für mich klingt das ehrlich gesagt schon so, als hätte es psychische Natur. Würde dir mal empfehlen, zum Arzt zu gehen - Schwindel selbst ist ja nicht die Krankheit, sondern eine Begleiterscheinung / ein Symptom für eine Krankheit oder irgendein Problem. Lass dich mal durchchecken, und denk nochmal drüber nach ob es wirklich nichts gibt, dass dich im Moment emotional beschäftigt. Ich hatte das vor einiger Zeit mal, da hat es auch eine Weile gedauert, bis wir drauf gekommen sind, dass es einfach am Stress liegt. Mir hat der Arzt damals Vertigoheel empfohlen, einfach als Unterstützung bis die Belastung in meinem Alltag wieder weniger wurde, aber es wäre natürlich generell schon gut zu wissen, woher der Schwindel bei dir kommt.

  5. #5
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    30.03.2015
    Beiträge
    33
    Wovon schließt du, dass es einen psychischen Grund haben muss?
    Und das Mittel ist dann gegen den Stress oder gegen den Schwindel gewesen?
    Ja, ich wüsste auch gerne wovon mein Schwindel kommt. Bei ein paar Situationen verstehe ich es ja. Beim Training, wenn ich zu wenig getrunken habe oder bei starker Hitze. Aber wenn ich entspannt vor dem Fernseher liege und mir einen Film ansehe, dann gibt es für mich keine Erklärung.
    Wenn sich an der Situation nicht bald was ändert muss ich so und so zu einem Spezialisten gehen, dachte nur ich könnte mal selbst etwas probieren, vielleicht hilft ja auch etwas anderes bzw. vielleicht muss man sich ja nur anders verhalten.

  6. #6
    Neuer Benutzer Avatar von extremoduro
    Registriert seit
    13.05.2019
    Beiträge
    13
    Nun ja - so wie du es beschreibst klingt es eben so, aber ich kenne dich nicht und bin kein Mediziner. Deswegen meine Empfehlung: abchecken lassen, wenn es nicht besser wird, vor allem wenn du selbst schon sagst, "dass du gern wüsstest, woher der Schwindel kommt". Liegt es da nicht nahe, das mal von einem Spezialisten anschauen zu lassen...? Das Mittel ist gegen den Schwindel an sich, wobei es sicherlich nicht verkehrt ist, eventuellen Stress irgendwie zu reduzieren, das liegt dann aber natürlich an dir. Probier das Mittel, schau, dass du nicht dauergestresst bist und warte, ob es besser wird. Wenn nicht weißt du ja, was zu tun ist. Wünsche dir jedenfalls baldige Besserung.

  7. #7
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    30.03.2015
    Beiträge
    33
    Ich probiere das mal aus, wenn es dann nicht besser wird, gehe ich zu einem Spezialisten.
    Danke für die Hilfe.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
 
Folge uns auch auf:
BBSzene on YouTube BBSzene on Twitter
15% GUTSCHEIN SICHERN
Newsletter abonnieren und sparen
NEWSLETTER ABONNIEREN &
BEIM SHOPPEN SPAREN!

Ich bin damit einverstanden, dass mir regelmäßig Informationen zu folgendem Produktsortiment per E-Mail zugeschickt werden: Sportnahrung, Sportgeräte und -kleidung, Diätprodukte. Meine Einwilligung kann ich jederzeit gegenüber My Supps widerrufen.

DEINE VORTEILE AUF EINEN BLICK:

exklusive Angebote
Rabattaktionen
Gewinnspiele