Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 23
  1. #11
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    18.03.2005
    Beiträge
    39
    Gibt es denn welche hier im Forum, die dieser Theorie nicht folgen und bei jedem Satz bis zum MV trainieren?

  2. #12
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    04.08.2003
    Beiträge
    25
    Vielen Dank schon mal für die Antworten.

    Der Grundlagenthread von Maztek war auch genau der Grund für meine Frage. Wollte nämlich mal nach diesem TP trainiern und deshalb nachfragen wie das so funktioniert ohne MV...

  3. #13
    75-kg-Experte/in
    Registriert seit
    17.07.2005
    Beiträge
    325
    also mir is es schon oft passiert das ich bis zum MV trainiere besonders bei brust übungen da ich gehört hab das grade die letzten übungen sie man dann nur noch mit hilfe schafft den muskel besonders reizen

  4. #14
    Sportbild Leser/in
    Registriert seit
    25.07.2004
    Beiträge
    79
    Ich mache gerade bei Brust immer abwechselnd :

    1) eine Trainingseinheit Langhantel - Bankdrücken bis MV mit Trainingspartner/Trainer plus Butterfly bis MV (Verletzungsgefahr bei Butterfly gering, außer man haut sich irgendwo den Kopf an) und vielleicht noch eine Nebenübung (Schrägbank oder Seilzug)

    2) eine Trainingseinheit Kurzhantel - Bankdrücken und fliegende Bewegungen, ohne MV oder höchstens bis kurz davor: mit KH ist der Bewegungsradius etwas größer und die Dehnung der Brustmuskeln besser, bei den fliegenden ist allerdings auch die Verletzungsgefahr größer, wenn man nicht 100% konzentriert ist, hat man schnell 'ne Zerrung im Arm.


    (und zwischen beiden natürlich den Rest, Arme, Beine, Rücken, Schultern, Bauch, Cardio, Pausentage, so dass zwischen zwei "Brusttagen" immer ca 4-5 Tage liegen, manchmal auch mehr. Ich kombiniere das Brusttraining oft mit dem Rückentraining, da sich beide antagonistisch ergänzen, und man gut immer abwechselnd 1 Brustübung und 1 Rückenübung machen kann, ab und zu auch als Supersätze. )


    Wie schon gesagt wurde, muss man ein Gefühl entwickeln, wann das MV eintreten würde, das variiert auch je nach Tagesform und Motivation ( das geht bei mir von "Ich kann einen LKW mit den Zähnen ziehen" bis "Ach nee laß ma stecken heute")


  5. #15
    BB-Schwergewicht Avatar von Pottproll
    Registriert seit
    30.10.2004
    Beiträge
    7.393
    Zitat Zitat von verlorener_junge
    Gibt es denn welche hier im Forum, die dieser Theorie nicht folgen und bei jedem Satz bis zum MV trainieren?
    Glaub mir, davon gibt es reichtlich. Ich ebenfalls. Ob mit oder ohne MV, typische Grundlagendiskussion, ähnlich wie viel Eiweiss oder nicht...
    Stöbert doch mal im Archiv rum, da gibt es was recht interessantes:
    http://www.bbszene.de/board/viewtopic.php4?t=86028

  6. #16
    75-kg-Experte/in
    Registriert seit
    21.08.2004
    Beiträge
    421
    Ich kapier nicht wo da bei Mazteks Plan das Problem sein soll? Du nimmst sagen wir 50 kg für irgend ne Übung, damit schaffst du 2 Sätze a 15 WH, sagen wir mit jeweils 2-3 min Pause. Jetzt erhöhst du das Gewicht auf 55kg und schaffst nur noch 2 Sätze a 10 WH. Mit "schaffen" ist gemeint, dass du das Gewicht im letzten Satz gerade noch so (bei korrekter Ausführung) hochkriegst. Dann erhöhst du das Gewicht weiter, machst einen Satz mehr und schaffst dann 60kg 7x bei drei Sätzen. Und so weiter.

  7. #17
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    20.07.2005
    Beiträge
    10
    Du hast die Muskelregeneration angesprochen...wenn du deine Muskelgruppen auf sagen wir z.b ne knappen woche einteilst, müsstest du genug Regenerationszeit haben...
    Soweit ich weiss...
    Gruß

  8. #18
    BBszene kennt mich Avatar von kleberson
    Registriert seit
    14.11.2004
    Beiträge
    9.739
    Zitat Zitat von nenene55
    Ich kapier nicht wo da bei Mazteks Plan das Problem sein soll? Du nimmst sagen wir 50 kg für irgend ne Übung, damit schaffst du 2 Sätze a 15 WH, sagen wir mit jeweils 2-3 min Pause. Jetzt erhöhst du das Gewicht auf 55kg und schaffst nur noch 2 Sätze a 10 WH. Mit "schaffen" ist gemeint, dass du das Gewicht im letzten Satz gerade noch so (bei korrekter Ausführung) hochkriegst. Dann erhöhst du das Gewicht weiter, machst einen Satz mehr und schaffst dann 60kg 7x bei drei Sätzen. Und so weiter.
    Da hast du aber anscheinend auch etwas nicht verstanden. Das Gesamtvolumen sollte immer gleich bleibern, eher höher gehen. Wenn du zuerst 2S x 15Wdh mit 50kg machst und in der nächsten TE 2S x 10Wdh mit 55kg machst, hast du dich nicht wirklich gesteigert. Dann sollte man 3 Sätze machen, damit man auf die 30 GesamtWdh kommt.

    Gruß Kleberson

  9. #19
    60-kg-Experte/in
    Registriert seit
    20.04.2004
    Beiträge
    246
    hmm so wie ichs durchgelesen hab müsste ich mit mein aktuellen Plan also im Übertraining sein oder?

    TE1:
    Brust/Beine

    TE2:
    Rücken (sind paar mehr Übungen daher hier nur eine Sache)

    TE2:
    Schultern/Bauch

    und zwar wie folgt:

    TE1
    1 Tag Pause
    TE2
    1 Tag Pause
    TE3
    1 Tag Pause
    TE1.. usw.

    und halt IMMER bis zum Muskelversagen. Hatte mich nämlich schon gewundert warum ich mich in letzter Zeit kaum steigern kann. Ist das nun schon zuviel oder geht das noch? bzw. wärs ohne MV wesentlich besser? Hab atm bei den meisten Übungen probleme mit den Armen am Ende. Klimmzüge/Kreuzheben machen die Unterarme schlapp. Beim Bankdrücken wohl eher der Trizeps usw. sollte das darauf beruhen das greade die Unterarme und der Trizeps mit Muskelversagen mehrmals die Woche beansprucht werden? Hock nämlich nu schon gut nen Monat bei selben Gewicht sowie Leistungen.

  10. #20
    75-kg-Experte/in
    Registriert seit
    21.08.2004
    Beiträge
    421
    Zitat Zitat von kleberson
    Da hast du aber anscheinend auch etwas nicht verstanden. Das Gesamtvolumen sollte immer gleich bleibern, eher höher gehen. Wenn du zuerst 2S x 15Wdh mit 50kg machst und in der nächsten TE 2S x 10Wdh mit 55kg machst, hast du dich nicht wirklich gesteigert. Dann sollte man 3 Sätze machen, damit man auf die 30 GesamtWdh kommt.

    Gruß Kleberson
    So wie ich Mazteks Plan verstehe ist er aber auf etwa 15WH ausgelegt, die 30WH am Anfang dienen nur dem Finden eines passenden Startgewichts. Jedenfalls macht es sonst keinen Sinn dass Mazteks selbst in seinem Beispiel mit dem Volumen runtergeht. Außerdem ist das Volumen-Hochhalten doch eher eine Eigenart der Cluster-Abwandlung, der man ja nicht unbedingt folgen muss? Schließlich geht man bei Classik-HST auch mit dem Volumen runter.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Trainieren bis zum Muskelversagen
    Von Max Mustermannn im Forum Bodybuilding Allgemein
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 27.09.2015, 22:09
  2. Trainieren nicht bis zum Muskelversagen
    Von Der Pump im Forum Bodybuilding Allgemein
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 11.01.2011, 21:16
  3. trainieren immer,bis muskelversagen ?
    Von atofed im Forum Klassisches Training
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.01.2010, 12:36
  4. Training ohne Muskelversagen anstrengend genug?
    Von logg92 im Forum Klassisches Training
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 10.01.2009, 02:54
  5. hilfe, trainieren aber wie?
    Von Kurgebeat im Forum Klassisches Training
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 08.08.2006, 13:53

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
 
Folge uns auch auf:
BBSzene on YouTube BBSzene on Twitter
15% GUTSCHEIN SICHERN
Newsletter abonnieren und sparen
NEWSLETTER ABONNIEREN &
BEIM SHOPPEN SPAREN!

Ich bin damit einverstanden, dass mir regelmäßig Informationen zu folgendem Produktsortiment per E-Mail zugeschickt werden: Sportnahrung, Sportgeräte und -kleidung, Diätprodukte. Meine Einwilligung kann ich jederzeit gegenüber My Supps widerrufen.

DEINE VORTEILE AUF EINEN BLICK:

exklusive Angebote
Rabattaktionen
Gewinnspiele