Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Sportstudent/in
    Registriert seit
    24.09.2005
    Beiträge
    1.111

    "Workout Nutrition" ->Mehrkomponenteneiweiß in

    Hi,
    ich habe grad folgenden Artikel gelesen: http://www.ironsport.de/WorkoutNutrition.htm

    Kurz: Diesem Artikel zufolge soll/kann man, bei normal abwechslungsreiche Ernährung, auf Mehrkomponenteneiweiß verzichten. Allerdings soll man eine Stunde vor dem Training, unmittelbar vor dem Training und unmittelbar nach dem Training jeweils einen "Whey-Shake" trinken(wegen der hohen Aufnahmegeschwindigkeit), gegebenfalls mit Dextrose kombiniert.
    Nochmal ein wichtiges Zitat dazu:
    Zitat:
    Außerdem muss man das Ganze im Kontext sehen: Die Nahrung rund ums Training ist der einzige Zeitpunkt, an dem sich Proteinshakes lohnen. Zu allen anderen Zeitpunkten ist "echtes" Essen zu bevorzugen. Wer die pre- und post-workout nutrition für übertrieben abstempelt und zu irgendwelchen anderen Zeitpunkten Proteinshakes, BCAAs, Aminos, oder irgendwelche Ergänzungen konsumiert, verschwendet sein Geld. Mehrkomponentenproteine sind nur sinnvoll, wenn man wirklich keine zeit hat, sich etwas echtes zu essen zu machen.

    Whey Protein kann wegen seiner hohen Aufnahmegeschwindigkeit nicht durch irgendwas "echtes" ersetzt werden. Daher ist Whey Protein das einzige Proteinsupplement, das dem normalen Nahrungsprotein unter gewissen Umständen überlegen ist.



    Da der Artikel von einem User geschrieben wurde, kann ich nicht beurteilen, wie seriös er ist, bzw. ob ich wirklich nur noch Wheyprotein zu den entsprechenden Zeiten nehmen soll, um dafür mein Mehrkomponenteneiweiß("Powerstar Food 'Super Hi Pro128' Zutaten: Molkeprotein, Milchprotein, Weizenprotein, Lupinenprotein, .... Bw: 128) wegzulassen.
    Wär nett wenns mir jemand, der sich damit mehr als nur pragmatisch auskennt, helfen könnte;)

    Gruß JC

  2. #2
    Sportstudent/in
    Registriert seit
    23.01.2005
    Beiträge
    1.371
    Ist doch ein alter Hut. Natürlich kannst du deinen kompletten Eiweissbedarf über die normale Nahrung decken. Abends solltest du in diesem Falle viel Magerquark essen (Casein). Sonst viel Putenbrust, Thunfisch, Eier, Hüttenkäse, etc.etc.

    Für mich ist es oft angenehmer, einen Shake zu nehmen. Ich bevorzuge z.b. vor dem schlafen gehen eine Mehrkomponentenprotein gegenüber jeden abend 300 - 400 g Magerquark.

    Du solltest möglichst eiweissreich essen, und den Rest halt mit Supps ergänzen. Ich achte einfach drauf, dass ich auf ca. 2.5g / kg Körpergewicht komme. Da ist ein Shake meist unumgänglich.

    Gruss

  3. #3
    Sportstudent/in
    Registriert seit
    24.09.2005
    Beiträge
    1.111
    Zitat Zitat von Rollmann
    Ist doch ein alter Hut. Natürlich kannst du deinen kompletten Eiweissbedarf über die normale Nahrung decken. Abends solltest du in diesem Falle viel Magerquark essen (Casein). Sonst viel Putenbrust, Thunfisch, Eier, Hüttenkäse, etc.etc.

    Für mich ist es oft angenehmer, einen Shake zu nehmen. Ich bevorzuge z.b. vor dem schlafen gehen eine Mehrkomponentenprotein gegenüber jeden abend 300 - 400 g Magerquark.

    Du solltest möglichst eiweissreich essen, und den Rest halt mit Supps ergänzen. Ich achte einfach drauf, dass ich auf ca. 2.5g / kg Körpergewicht komme. Da ist ein Shake meist unumgänglich.

    Gruss
    In dem Artikel geht es (primär) aber nicht darum, dass man seinen Eiweißbedarf über die Ernährung decken kann, sondern darum, dass "Mehrkomponenteneiweißshakes" im Prinzip Geldverschwendung sind, da man das Geld lieber in Whey Protein investiert, weil dieses sich durch die schnelle Aufnahme hervorhebt.
    Ich wollte nur mal bestätigt haben, ob es denn wirklich so ist, dass ich mir Mehrkomponenteneiweiß nicht mehr kaufen soll und anstelle davon eben das Whey Protein, welches ich dann wie beschrieben einnehme.

  4. #4
    75-kg-Experte/in
    Registriert seit
    23.09.2005
    Beiträge
    277
    Ne, in dem Artikel steht ganz recht, dass Mehrkomponenteneiweiss keinen Deut besser ist als Eiweiss, dass man aus Milchprodukten, Fleisch, Fisch (=der Nahrung eben) zu sich nehmen kann. Wer also denkt, mit Mehrkomponentenprotein noch eins draufsetzen zu können und sich somit hochwertigeres Eiweiss zuzuführen liegt falsch. Wenn du keinen Bock auf Essen hast kannst du aber natürlich schon einen Shake nehmen, nur ist er eben nicht "besser".
    Aber das hat doch schon dein Vorposter alles gesagt??

    Whey (schnelle Aufnahme) ist so einfach aber nicht ersetzbar, und gerade auf die schnelle Aufnahme kommt es nach dem Training an. Wenn man also EW-Pulver kauft, um damit seine Ernährung zu verbessern, dann Whey, und im Rahmen der Prä-/Post-Workout-Nutrition nehmen.

    Wobei Zyko mittlerweile mal gepostet hat, dass es auch einfacher geht. Bin mir nichtmehr ganz sicher, einen großen Shake Whey unmittelbar vor dem Training und nach dem Training dann Dextrose/Maltodextrin. Optional nach dem Training nochmal Whey.
    Vielleicht hat jemand nen Link zu Zykos Posting, war hier auf bbszene.

  5. #5
    Sportstudent/in
    Registriert seit
    23.01.2005
    Beiträge
    1.371
    Zitat Zitat von Hadl
    Ich wollte nur mal bestätigt haben, ob es denn wirklich so ist, dass ich mir Mehrkomponenteneiweiß nicht mehr kaufen soll und anstelle davon eben das Whey Protein, welches ich dann wie beschrieben einnehme.
    Whey nach dem Training und evtl. früh morgens. Sonst Mehrkomponentenprotein, sei es nun aus der Nahrung oder in Form eines Shakes.

    Gruss

  6. #6
    Sportstudent/in
    Registriert seit
    24.09.2005
    Beiträge
    1.111
    Welchen Vorteil hat denn Whey früh am morgen, also wieso brauch ich direkt nach dem Aufstehen eine sofort verfügbare Eiweißquelle? Eiweiß wird ja in der Nacht kaum verbraucht, oder?

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.10.2014, 20:55
  2. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14.08.2010, 15:23
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.01.2008, 18:38
  4. In kürze: heiko "the berlin wall" kallbach-workout -endlich
    Von Lagunentraum im Forum IFBB Pro League
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 29.07.2004, 19:14

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
 
Folge uns auch auf:
BBSzene on YouTube BBSzene on Twitter
15% GUTSCHEIN SICHERN
Newsletter abonnieren und sparen
NEWSLETTER ABONNIEREN &
BEIM SHOPPEN SPAREN!

Ich bin damit einverstanden, dass mir regelmäßig Informationen zu folgendem Produktsortiment per E-Mail zugeschickt werden: Sportnahrung, Sportgeräte und -kleidung, Diätprodukte. Meine Einwilligung kann ich jederzeit gegenüber My Supps widerrufen.

DEINE VORTEILE AUF EINEN BLICK:

exklusive Angebote
Rabattaktionen
Gewinnspiele