Dymatize GABAUnser zweitbeliebtestes Produkt, nun auch in BRD erlaubt ...www.hardcore-shop.co.uk
BBszene ShopErste Wahl für Eiweiß, Kreatin, Bekleidung, DVDs etc. zu Toppreisen!www.bbszene-shop.de
Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    24.06.2006
    Beiträge
    40

    GHB bei welchem Krankheitsbild?

    Bei welcher Krankheit oder bei welchem Leiden bekommt man GHB verschrieben?

    greetz
    euer Freak

  2. #2
    Gesperrt
    Registriert seit
    09.09.2003
    Beiträge
    96
    In Deutschland wird GHB eigentlich überhaupt nicht verschrieben.Du kannst per BTM-Rezept GHB-Anästhesieampullen zu 5/10/50 Stck in der Apotheke erwerben.
    In Österreich erhältlich für Alki-Substitution (Alcover-Sirup)

    Dafür muss dein Arzt schon dein bester Freund sein.

  3. #3
    Eisenbeißer/in
    Registriert seit
    20.11.2001
    Beiträge
    961
    Nach meinem Wissen (Rückfrage bei einer klinischen Somnologin) ist GHB (wenigstens mal in CH) nicht als Medikament zugelassen. Es wird aber damit in Richtung Somnologie (Schlafwissenschaft) geforscht. Zudem dürfte GHB im gesamten EU-Raum auf einer Liste verbotener Stoffe drauf sein. Es ist bein Btm, hat aber schon ganz unerwünschte Nebenwirkungen gezeitigt. So wurden schon mehrere Frauen, denen mann(!) in Discotheken GHB ungesehen in die Getränke geschüttet hatte, anschließend vergewaltigt, ohne daß die Frauen eine Gegenwehr aufbauen konnten... Hat mächtig für Wirbel gesorgt.

  4. #4
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    24.06.2006
    Beiträge
    40
    Oh Mann................

    Aber Danke für die Infos!!! Ich will das mal probieren verdammt!!!

    nochmals Thx

  5. #5
    BB-Schwergewicht Avatar von BigPascal
    Registriert seit
    01.08.2005
    Beiträge
    6.232
    Zitat Zitat von Steroide-Freakazoid
    Oh Mann................

    Aber Danke für die Infos!!! Ich will das mal probieren verdammt!!!

    nochmals Thx
    Die positiven Wirkungen treten erst bei mehrmaligen, regelmäßigen Konsum auf.
    Dann wirst du aber sehr warscheinlich abhängig davon, super...



    "Körperliche Wirkungen / Risiken während des Rausches

    Neben der Beeinträchtigung der Motorik werden meist bei höheren Dosierungen Kopfschmerzen, Übelkeit und Erbrechen beschrieben. Der Blutdruck senkt sich und der Herzschlag nimmt ab.

    Weiterhin wurden unwillkürliche und wiederholte Muskelzuckungen der Gliedmaßen beschrieben. Bei Mischkonsum mit Alkohol werden die unangenehmen Nebenwirkungen verstärkt und können lebensbedrohende Ausmaße annehmen.

    Bei sehr hohen Dosierungen hemmt GHB den Herzrhythmus und das Atemzentrum, was zu Bewusstlosigkeit, Gedächtnisstörungen und Krämpfen bis hin zu epileptischen Anfällen führen kann. Bei Überdosierungen sollte sofort ein Notarzt herbei gerufen werden, um ein Herz-Kreislauf Versagen mit tödlichem Ausgang zu vermeiden.

    Notfallmediziner berichteten von enormen Panikattacken bis zu zwölf Stunden und mehr nach der Einnahme.

    Bei längerem Gebrauch ist eine psychische Abhängigkeit sehr wahrscheinlich. Neuen Beobachtungen des Proadicta Escape Ambulatoriums in der Schweiz zufolge, tritt bei Konsumenten die GHB öfter zu sich nahmen zum Teil eine körperliche Anhängigkeit auf, die sich mit teils starken Entzugssymptomen wie starkem Schwitzen, Herzrasen und körperlicher Unruhe äußert."



    Schau dir den Film: Liquid Excstasy von so Filmstudenten mal an,
    recht unterhaltsam und aufklärend.

  6. #6
    Sportbild Leser/in
    Registriert seit
    04.11.2002
    Beiträge
    60
    In diesem Thead ist ja viel Unsinn geschieben worden:

    1) GHB, Handelsname Somsanit nicht zu verwechseln mit GBL ... ist kein Btm sondern eine ganz normale verschriebungspflichtige Substanz, liegt wohl daran, dass es nicht die Vitalfunktionen lahm legt ( Achtung, das gilt nicht in Kombination mit Alc oder anderen Narkotika! )

    2) GHB ist ueber die Apo erhaeltlich : Rote Liste

    Somsanit® Injektionslösung, Rp

    Zus.: 1 ml enth.: 4-Hydroxybuttersäure, Natriumsalz 0,2423 g.
    Weit. Bestandteile: Wasser f. Inj.-zwecke.

    5 Amp. 10 ml 22,70 PZN 0948561

    3) Anw.: Intravenöses Narkotikum bei Kaiserschnittentbindungen und Geburtsanästhesie, Unfallchirurgie und Risikofällen aller Art, langdauernden Operationen, Pat. mit Leberschaden, Herzkatheterisierung, Neurochirurgie, Kinderchirurgie.

    Ergaenzung: GHB ist ein Sedativum (Einschlafmittel) und kein Analgetikum (Schmerzbetäubungsmittel)

    4) Ist nicht toxisch, sowie alle seine Metaboliten - deshalb wohl auch Anwendung bei Schwangeren um das ungeborene zu schonen.

    5) wirkt so 3-4h ... Ist ein Dopamin-Antagonist ... nach dem Wirkungsverlust dockt das Dopamin wieder an, und Mann fuehlt sich gluecklich Nach 12h ist GHB nicht mehr im Blut nachweisbar

    6) Mehr Infos zB unter http://www.erowid.org/chemicals/ghb/ oder einfach mal googlen

    ps: Du magst GHB vom Arzt verschieben bekommen!? Tipp: werd schwanger! *lol*

  7. #7
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    24.06.2006
    Beiträge
    40
    Ok, gut das sich paar Leute mit der Materie auskennen. Ma gucken was noch kommt.

    greetz

Ähnliche Themen

  1. Boxen - an welchem Tag?
    Von Ty7 im Forum Anfängerforum
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.06.2010, 12:29
  2. Zu welchem Arzt?
    Von Gambino im Forum Medizinisches Forum
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.01.2007, 00:24
  3. Zu welchem Arzt?
    Von madlena im Forum Medizinisches Forum
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 27.10.2006, 00:13
  4. In welchem Alter
    Von mamba im Forum Allgemein, Training, Ernährung
    Antworten: 83
    Letzter Beitrag: 18.08.2005, 02:07
  5. Zu welchem Arzt ?
    Von wilderporno im Forum Steroide, Medikamente, Kuren
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.08.2005, 17:50

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
 
Folge uns auch auf:
BBSzene on YouTube BBSzene on Twitter