Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Gesperrt
    Registriert seit
    07.01.2006
    Beiträge
    11.348

    Plateau und die Ursachen?

    bin momentan auf 9-10 Woche keto und stecke seit ca. 3 Wochen in einem Plateau : (

    Kalorien habe ich drastisch reduziert (momentan bei ca. 1600kcalo.) auf 100kg kfa 18%

    Habe mich mal erkundigt und folgendes gefunden, die "20 Regeln zum durchbrechen des Plateau"...

    zitat:

    * 17. SEX HORMONES - Will slow down weight loss and stimulate the production of insulin. Estrogen (used in birth control pills) and Testosterone have much the same effect.
    ich bin auf testo e e5d als Muskelschutz, kann das wirklich ein Grund sein?!


    * 15. IT MAY BE THE MEDICINES YOU ARE TAKING - Many drugs, even aspirin, can cause hypoglycemia. Watch out for hormones, amphetamines, diuretics, antihistamines, antiinflammatory drugs, analgesics, anticoagulants, antidiabetics, antibiotics, tranquilizers, clofibrate, acetaminophen, and propanolol.
    Kann ein ECA Stack wirklich schuld dran sein? Nehme auch ein EC Stack mit 4 Tage on, 3 Tage off Schema...



    Bin echt am verzweifeln : (

  2. #2
    Eisenbeißer/in Avatar von Adis
    Registriert seit
    31.05.2002
    Beiträge
    838
    Ohne Kohlenhydrate geht der Stoffwechsel in den Keller.
    Daher machen "schlaue" Menschen dann einen Refeed.

    "Zuletzt; Die Umwandlung von T4/thyroxine (das verhältnismäßig unaktivierte Schilddrüsenhormon) zu T3/triiodothyronine (das aktive Schilddrüsenhormon)wird stark verhindert, wenn ungenügend carbs konsumiert werden. Ein niedriges Niveau von T3 führt zu einem Abfall des Stoffwechsels und das macht Fettverlieren viel schwerer. "

    http://www.muscle-forum.de/index.php...ail&artikel=90

  3. #3
    Gesperrt
    Registriert seit
    07.01.2006
    Beiträge
    11.348
    Zitat Zitat von Adis
    Ohne Kohlenhydrate geht der Stoffwechsel in den Keller.
    Daher machen "schlaue" Menschen dann einen Refeed.

    "Zuletzt; Die Umwandlung von T4/thyroxine (das verhältnismäßig unaktivierte Schilddrüsenhormon) zu T3/triiodothyronine (das aktive Schilddrüsenhormon)wird stark verhindert, wenn ungenügend carbs konsumiert werden. Ein niedriges Niveau von T3 führt zu einem Abfall des Stoffwechsels und das macht Fettverlieren viel schwerer. "

    http://www.muscle-forum.de/index.php...ail&artikel=90

    ich habs vergessen zu erwähnen, aber ich mache e7d ein refeed Tag!

  4. #4
    Eisenbeißer/in Avatar von Adis
    Registriert seit
    31.05.2002
    Beiträge
    838
    Viel zuwenig Kohlenhydrate...

  5. #5
    Sportstudent/in
    Registriert seit
    29.04.2002
    Beiträge
    1.212
    @ cccp88_01:

    Ein Plateau - also eine Stoffwechselverlangsamung kommt nach so einer Zeitspanne fast so sicher wie das Amen in der Kirche, und zwar bei jeder Art von Reduktionsdiät - ob nun konkret zu wenig KH oder einfach allgemein zu wenig Kalorien über einen langen Zeitraum - der Unterschied ist zumindest diesbezüglich ziemlich irrelevant. (Bei einer Kalorienverknappung lauert z.B. grundsätzlich die Gefahr einer Drosselung der T4- zu T3- Konversion.)

    Bei mir sinken zu Beginn einer KH-Reduktion zunächst die T3-Werte für einige Wochen, danach steigen sie sogar mitunter leicht über Normal an.

    Ephedrin über einen längeren Zeitraum kann die Schildi-Werte negativ beeinflussen - der Effekt müsste aber durch die Testo-Zufuhr zumindest aufgehoben werden.

    Testo kann - natürlich! - nicht zu niedrig sein, wenn du mit Testo kurst.

    Alles in allem sind aber höherkalorische Refeeds und kleinere hoch-GI-KH-Gaben in kürzeren Abständen - wie Adis schon schrieb - auf jeden Fall anzuraten, nicht nur wegen der T3-Geschichte. Nach deinen 10 Wochen Konsequenz bieten sich 12-stündige Refeeds aller 3 Tage an. Evtl. solltest du auch nach hochvolumigen Trainingseinheiten Glukose in deinen PWN-Shake rühren.

    Außerdem muss das Training so gestaltet werden, dass es einen starken den Stoffwechsel pushenden Effekt hat - aber das weißt du ja ganz sicher selbst.

    Gruß

  6. #6
    Gesperrt
    Registriert seit
    07.01.2006
    Beiträge
    11.348
    ok vielen dank schon mal für die Tipps.

    Also fasse ich mal zusammen:

    - Kalorien anheben
    - refeed Tage interval verkürzen
    - KH leicht angeben
    - Cardio wieterhin

    gibt es noch irgenwas besonderes zu befolgen?!

  7. #7
    Men`s Health Abonnent
    Registriert seit
    09.11.2001
    Beiträge
    2.493
    das wichtigste:

    krafttraining!!!

  8. #8
    Sportstudent/in
    Registriert seit
    09.01.2001
    Beiträge
    1.966
    Zitat Zitat von jimmy.klitschi
    Ephedrin über einen längeren Zeitraum kann die Schildi-Werte negativ beeinflussen.
    ??? Normalerweise verbessert Ephe die T4 -> T3-Umwandlung.

  9. #9
    Sportstudent/in
    Registriert seit
    29.04.2002
    Beiträge
    1.212
    Zitat Zitat von rantanplan
    ??? Normalerweise verbessert Ephe die T4 -> T3-Umwandlung.
    Ja, eben. Wenn dann Ephe reduziert wird, pennt diese Umwandlungsfunktion vor sich hin. Det meente ick.

Ähnliche Themen

  1. Mögliche Ursachen von Kollapsen?
    Von stan3 im Forum Medizinisches Forum
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.10.2009, 19:59
  2. Ursachen für Reizungen/entzündungen der Sehne
    Von faulermomonga im Forum Medizinisches Forum
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 29.12.2008, 13:32
  3. Mundgeruch. Ursachen und was dagegen tun???
    Von Chris12345 im Forum Medizinisches Forum
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 29.10.2006, 15:45
  4. Mögliche Ursachen für keinen Fettverlust - Ratlos
    Von Squatlady im Forum Abspeckforum
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 15.06.2005, 20:05
  5. ursachen für leistungsabfall?
    Von kleinarnold im Forum Anfängerforum
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.03.2005, 10:36

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
 
Folge uns auch auf:
BBSzene on YouTube BBSzene on Twitter
15% GUTSCHEIN SICHERN
Newsletter abonnieren und sparen
NEWSLETTER ABONNIEREN &
BEIM SHOPPEN SPAREN!

Ich bin damit einverstanden, dass mir regelmäßig Informationen zu folgendem Produktsortiment per E-Mail zugeschickt werden: Sportnahrung, Sportgeräte und -kleidung, Diätprodukte. Meine Einwilligung kann ich jederzeit gegenüber My Supps widerrufen.

DEINE VORTEILE AUF EINEN BLICK:

exklusive Angebote
Rabattaktionen
Gewinnspiele